Wuchtbrumme auf Abwegen ( mal wieder )

Ketoforum

Help Support Ketoforum:

This site may earn a commission from merchant affiliate links, including eBay, Amazon, and others.

Mayestic

Stamm Mitglied
Registriert
22. Jan. 2023
Beiträge
722
Reaktionspunkte
679
Ort
Trier
Name
Mirco
Größe
185 cm
Gewicht
135 KG
Zielgewicht
2023: 130 KG / 2024: 110 KG / 2025: 95 KG
Diätart
freestyle keto
Okay, ich bin wieder zurück. Das was ihr grob verpasst habt gibts in meiner Vorstellung zu lesen.
Auf übermäßiges smalltalk bitte ich zu verzichten.
Aber ab und zu evtl nötig, daher Tagebuch mit Kommentarfunktion.


Noch geht es hier nicht los. Start Anfang Februar.
Ich muss erst mal einkaufen gehn, hab nix mehr im Haus.
Warum ? Kann man in der Vorstellung lesen.

https://www.ketoforum.de/thema/hallo-ich-bin-der-alte-neue.48347/post-1248893
22.01.23 161,8 KG
22.02.23 159,6 KG - war ein turbulenter Monat
22.03.23 161,1 KG - der mir einige Extrakilo einbrachte wie man sieht
22.04.23 155,8 KG
22.05.23 151,8 KG
22.06.23 146,1 KG
22.07.23 149,1 KG - wieder die Lymphödeme
22.08.23 140,8 KG
22.09.23 138,1 KG
10.10.23 <-- Goodbye Germany, hello Thailand / Philippines.
 
Zuletzt bearbeitet:
Herzlich willkommen zurück Mirco!
 
Also aktuell gibts ein paar logistische Probleme. Bei uns in Trier scheint Brokkoli das neue Klopapier zu sein. Egal wo ich hinfahre, es gibt keinen TK-Brokkoli mehr. Aber okay, dann läuft es erst einmal auf Erbsen ( jaja zu viele KH) und Blattspinat hinaus. Beides schmeckt mir im morgendlichen Rührei mit Bacon eigentlich ganz gut.
 
Tag 1 158,2 KG

Ok legen wir mal los. Eigentlich hab ich schon längst losgelegt, 3-4 KG Wasser haben sich schon verflüchtigt. Hatte mir die letzten Tage aber noch eingeräumt das Ausreißer okay wären wenn sie denn vorkommen würden, es gab aber keine. Ich bin mir nicht sicher wie es heute lief denn ich war mit meiner Ex und ihrer besten Freundin essen.

Abwiegen und FDDB fallen daher heute flach. Aber ich hab jetzt auf meinem Teller wenig erkennen können was ich als kritisch betrachten würde, rote Paprika hin oder her, es war ja nicht viel. Ansonsten waren da Fenchel, Zucchini, Tomatenwürfelchen, grüner Spargel, Brokkoli, Zuckerschoten, Salat und ein paar Kräuter mit aufm Teller und das Rindersteak nahm in einer wässrigen Sojasauce ein Bad. Als Vorspeise gab es Hähnchenspieße mit einer Erdnuss-Kokosmilch-Sauce.

Das war bisher die einzige Mahlzeit für heute, mal sehn ob da heute noch mal ein Hüngerchen kommt.

Wer mal in Trier ist, dem kann ich es eigentlich nur empfehlen, preislich eher Mittelklasse, 20€ fürs Rindersteak, 6,50€ für die Hähnchenspieße und 3€ für ein kleines Wasser. Kein Schnapper aber mache ich ja auch nicht alle Tage und ich musste halt was finden was ich trotz Keto noch essen kann. Es gab auch Reis dazu aber der blieb unangetastet.

https://ms-lian.de/
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2023-02-01 at 17.14.41.jpeg
    WhatsApp Image 2023-02-01 at 17.14.41.jpeg
    176,2 KB · Aufrufe: 0
  • WhatsApp Image 2023-02-01 at 16.22.22.jpeg
    WhatsApp Image 2023-02-01 at 16.22.22.jpeg
    408 KB · Aufrufe: 0
Tag 2 158,0 KG

Gestern Abend futterte ich dann noch ein paar Mandeln. Die sind grade beim Lidl im Angebot bei uns. 1,49€ anstelle von 2,89€ für 200g.
Ansonsten hatte ich mir vorgenommen es die ersten beiden Wochen recht stur und starr durchzuziehen.
Es soll nur Fleisch mit Kräuterbutter, Rührei mit Bacon + (Blattspinat, Brokkoli, Erbsen) oder Würstchen mit Mayo-Mix (Senf oder Ketchup 50% Zucker) geben.

Danach wird es dann minimal aufwendiger. Bei den Ernährungsdocs Rezepte raussuchen mit Gemüse und Kräutern für etwas mehr Vital- und Ballaststoffe.
Die Idee ist es ne Portion Gemüse zu futtern zusätzlich zu meinem fast täglichem Schweinefilet + Kräuterbutter.

Aldi und Kaufland starteten gestern die Butter-Rabattschlacht. Die Hausmarke Butter gibt es also wieder angeblich dauerhaft für 1,59€ anstelle 1,99€ und in Verbindung mit ultra böser Kräutermischung vom niederträchtigstem Unternehmen der Welt nämlich Nestle (Ankerkraut) mach ich mit 10g Fertigkräutermischung und 250g Butter ne Kräuterbuttermischung die mir schmeckt. Alternative Gewürzkontor Hamburg (existiert wohl nicht mehr) hab ich hier auch noch ne 1 KG Packung liegen. Preislich aber einfach attraktiver https://www.hansepepper.de/Detail_20126.html 1KG für 14€ anstelle von 6,50€ für 130g also 50€ pro KG.

Aktuell nasche ich ein paar Mandeln. Aber das wiege ich jetzt nicht ab. Frühstück bekomme ich heute keins, Elektriker kommen gleich. Ich war zwar jetzt grade wieder 3,5 Monate in Thailand und auf den Philippinen aber die Wohngenossenschaft hat es nicht geschafft in meiner Abwesenheit nen Elektriker meine beiden defekten Steckdosen für Waschmaschine und Trockner zu reparieren. Die kommen dann heute morgen.

Kaufland hat aktuell Schweinefilet im Angebot für 7,99€ das Kilo, sicher nicht das hochwertigste Fleisch aber für meine Zwecke okay. Das wird es heute geben + Kräuterbutter.

----------------------------------

"Gar nicht mal so lecker". Ich habe grade 9 Bio-Zitronen (eine musste ich wegwerfen, faul), 500g Bio-Ingwer, nicht ganz 3 Knollen Bio-Knoblauch (auch hier waren einige Zehen nicht mehr gut) und eine Bio-Limette mit 1,5 L Wasser im Vitamix püriert, das ganze kurz aufgekocht und dann abgeseiht.
Ja Ergebnis sind etwa 1,5 L Zitronen-Ingwer-Knoblauch-Kur aber das ist alles noch recht zähflüssig. Ich glaube ich muss das noch mal feiner abseihen.

Mal eben 50 ml probiert und muss sagen das man es trinken kann aber ich möchte nicht *lacht*
Aber egal für 3 Wochen, eine Woche Pause und dann noch mal 3 Wochen klappt das schon denke ich.
Vielleicht werf ich nochn bisschen Erythrit rein oder mische es mit irgendwas. Joghurt ?

11:00 200g Eier mit 40g Mayo
15:00 230g Schweinefilet + 50g Kräuterbutter
19:00 270g Schweinefilet + 60g Kräuterbutter
 
Zuletzt bearbeitet:
Tag 3 157,8 KG

Ich glaube ich habe etwas zu viel Hunger oder Gelüste. Ich nasche doch erschreckend viele Mandeln und da wär ja auch noch die 90% Schokolade. Aber okay es ist der Anfang und am Anfang habe ich meistens mehr Hunger. Ich brauche aktuell auch eine Art von Mittagsschlaf. Ich liege etwa 2 Stunden jeden Mittag im Bett, schlafe ca. 30 Minuten und ruhe die anderen 90 Minuten. Einfach nur liegen, entspannen, Musik hören.

16:8 bekomme ich noch nicht hin eher so 14:10. Der Zuckerverzicht an sich fühlt sich nicht schwer an aktuell. Blutketone werde ich gleich mal messen aber ich erwarte da nicht viel, ich steh einfach nur auf den Schmerz in der Fingerkuppe, glaube ich. Von morgens wach, fit und energiegeladen bin ich auch noch meilenweit entfernt. Es ist echt schwer morgens mitm Arsch hoch zu kommen. Ich meine ich habe leichte Kopfschmerzen aber ich kann nicht sagen ob sie von der Keto kommen oder generell anwesend sind. Rund um die Schläfen tut es mittelgradig weh. Wäre ich jetzt in Thailand würde ich wohl den halben Tag in der Massage liegen aber hier in Deutschland ist das ja unbezahlbarer Luxus. Also Fußmassage, eine Stunde, in Pattaya, 150 Baht = 4,18€. Rückenmassage oder einfach nur ne Kopfmassage für 200 Baht bei der man dann auf dem Rücken liegt aber den Kopf im Schoß der/dem Masseur*in auf einem Kissen ruht und man dann ne Stunde lang die Frisur zerstört bekommt. In Hua Hin und Bangkok deutlich teurer, vom Süden Thailands wollen wir erst gar nicht sprechen denn dort ist alles am teuersten. Pattaya muss ich sagen ist aus einem Grund den ich nicht verstehe wirklich sehr viel günstiger.

Zu Pattaya hat wahrscheinlich jeder schon genug gehört aber ich muss sagen das die Pandemie alles geändert hat. Früher ein Ort für ältere Herren die sich in einschlägigen Bars, mit leichten Mädchen und viel Alkohol amüsiert haben, während der Pandemie eher ein Ort für Familienurlaub der Einheimischen. Aktuell ein Mix aus vielen Chinesen die seit Anfang Januar China wieder verlassen dürfen, vielen Indern und immer mehr Russen aber Russen waren wie Chinesen schon immer der größte Anteil der Touristen. Die Europäer sind da eher auf dem Rückzug weil der Euro immer schwächer und der Baht immer stärker wird. Die zieht es dann in die Nachbarländer wo die Infrastruktur zwar schlechter ist aber das Leben schlagartig 40-60% billiger ist als in Thailand UND ganz wichtig man mit Ausnahme von Vietnam sehr viel einfacher hat ein Langzeitvisum zu bekommen. Ich MUSSTE ja 2021 in die Schule um Thai zu lernen. Das war Pflicht, ansonsten sitzt man schnell wieder im Flieger nachhause. Währenddessen ich auf den Philippinen problemlos bis 3 Jahre bleiben kann. Ab 50 sieht die Sache in Thailand aber auch anders aus aber die Bürokratie ist immens und seitdem die Botschaften geschlossen sind und man ein Visum nur noch online beantragen kann werden für viele Reisende die Visaanträge zum kleinen Horror. Es ist aktuell nicht leicht zum überwintern in Thailand ein Visum für 6 Monate zu beantragen weil die Angestellten der Botschaften einem nicht mehr aktiv dabei helfen können. Jetzt muss man alles selber ausfüllen, ist da ein Fehler drin im Antrag muss man ihn neu machen und erneut bezahlen. Wir reden hier bei einem Tourist-Visa, Multi Entry, für 180 Tage auch direkt von 175€ Gebühren und das tut weh wenn man nen Fehler macht und dann erneut bezahlen soll.

Aber egal. Aktuell ist Pattaya ein familienfreundlicher Ort an der Küste und es gibt auch unfassbar viele junge Touristen die sich früher nie nach Pattaya verirrt haben. Die thailändische Jugend wird von allerlei Veranstaltungen gelockt, viele Konzerte am Strand, viel Feuerwerk, viele Food-Festivals. Bangkok ist nur eine Autostunde von Pattaya entfernt, jedes Wochenende rollt die Blechlawine Richtung Pattaya und der Strand ist schlagartig voll mit Thais die dort mit der ganzen Familie feiern. Die stört das auch nicht das die Beachroad auf der Strandseite eine Art Straßenstrich ist. Thais sind da sehr relaxed. Das was andere machen, was die Nachbarn machen geht sie nix an, man hält sich aus den "Geschäften" anderer raus, mischt sich nicht ein, kümmert sich um seinen eigenen Scheiß. Die ausländischen jungen Touristen werden nach Pattaya gelockt weil es im Süden Thailands letztes Jahr extrem viel geregnet hat und es auf Phuket z.B. ständig Überflutungen gab. Wenn man dann nach einem anderen Ort in Thailand sucht der bezahlbar ist und ne gute Infrastruktur besitzt kommt man schnell auf Pattaya. Viele Alternativen zu den Städten im Süden gibt es einfach nicht. Achja und ein weitere BOOM in Thailand oder mehr eine Pest, seit 2021 ist Cannabis legal in Thailand. Es wird überall MJ verkauft ABER kiffen in der Öffentlichkeit steht nach wie vor unter Strafe. Man darf nur in den eigenen vier Wänden oder aber in den Coffeeshops rauchen. Aber in Thailand ist das immer sone Sache mit Gesetzen und deren Einhaltung. Da wird auch oft weggeschaut. In manchen Straßen kommt einem den ganzen Tag lang nur der Geruch von Cannabis entgegen. Es ist einfach überall und jeder will reich werden dabei ist der Dreck noch nicht mal günstig. Gut 800 Baht für 1g. Das ist deutlich teurer als in den Niederlanden. Wenn das Zeug bei uns auch legalisiert wird dann ..... ach ich weiß nicht. Aus medizinischen Gründen ja okay.

Dazu noch die Flugpreise die sich mal direkt verdoppelt haben in Verbindung mit den mickrigen Renten der Deutschen Rentner und schon ist der Flieger leer. Wobei nein, es gibt so wenig Flüge, die sind immer alle brechend voll.

Aber es geht hier ja ums Essen und Keto, nicht um meine komischen Storys über Asien :)

Also aktuell nasche wie wieder Mandeln aber ich habe in 3 Tagen "so nebenher" 200g Mandeln gefuttert, das sind auchn paar Kalorien :p

Damit die Mods hier nicht mehrmals am Tag ihr OK geben müssen um den Bericht per Hand freizuschalten versuche ich weniger nachzutragen.
Der Plan für heute und die nächsten 13 Tage ist identisch, es gibt viel Fleisch, Eier und Fett, selten Gemüse und viele Nüsse.

11:00 300g Rührei, 100g Bacon, 150g Blattspinat
19:00 230g Schweinefilet + 50g Kräuterbutter

Achja, fast verdrängt und natürlich noch die 50 ml Zitronen-Ingwer-Knoblauch-Shot *pfuiteufel*

Die geplante 15:00 Mahlzeit ist ausgefallen weil kein Hunger. Dafür nasche ich jetzt um 20:00 Walnüsse.
Aber ich werde heute nicht mehr alt. Bin schon wieder zu früh müde.
 

Anhänge

  • Frühstück 300g Ei, 100g Bacon, 150g Blattspinat.jpeg
    Frühstück 300g Ei, 100g Bacon, 150g Blattspinat.jpeg
    220,4 KB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:
Apropo Zitronen-Ingwer-Knoblauch-Kur
 

Anhänge

  • Zitronen im Mixer.jpeg
    Zitronen im Mixer.jpeg
    145,8 KB · Aufrufe: 0
  • Ingwer im Mixer.jpeg
    Ingwer im Mixer.jpeg
    227,6 KB · Aufrufe: 0
  • der eklige Knoblauch.jpeg
    der eklige Knoblauch.jpeg
    226,9 KB · Aufrufe: 0
  • alles aufkochen.jpeg
    alles aufkochen.jpeg
    141,9 KB · Aufrufe: 0
  • und abseihen.jpeg
    und abseihen.jpeg
    122,4 KB · Aufrufe: 0
Ach naja es soll ja gegen alles mögliche helfen. Ich hab keinen begründeten Verdacht das in meinem Astralkörper irgendwas nicht in Ordnung wäre aber die Möglichkeit besteht. Ich denke mal es schadet einfach nicht. Aber es schmeckt halt auch widerlich :) andere mischen da zwar noch Honig rein aber das geht bei Keto ja halt einfach nicht. Zumal ich Honig auch nicht immer vertrage. Wenn es da ein paar Pollen reinschaffen hab ich direkt nen dicken Hals.

Ansonsten trinke ich ja auch fast täglich Zitronenwasser mit Erythrit wenn ich zuhause bin. Ich kann einfach nicht immer Wasser trinken und brauche ne Alternative zu meiner Vorliebe für zuckerfreie Limonaden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tag 4 157,5 KG - Könnte ruhig jeden Tag so weiter gehn aber wir wissen ja das dies Wunschdenken ist :)

Tja es rächte sich dann die Nacht noch das ich gestern um 15:00 nix gefuttert habe, der Hunger kam dann nachts weil ich nicht schlafen konnte.
Um 23:00 gab es drei schnelle Würstchen (270g) mit etwas Mayo-Ketchup.

Ich mische gerne Mayo mit Ketchup oder Senf. Verhältnis Mayo + Senf 1:1, Mayo + Ketchup 3:1 und ich nehm den Ketchup mit 50% weniger Zucker.
Ist aber trotzdem eher ne Nascherei.

Die nächsten Tage fällt Rührei aus. Das Schweinefilet muss weg. Ich bin zwar kein MHD-Trottel mehr aber wenn ein Stück Fleisch 2-3 Tage drüber ist wirds doch langsam mal Zeit für die Pfanne. Ich habs tatsächlich nicht geschnallt als ich das Schweinefilet gekauft habe das die alle unterschiedliche MHD hatten. Zwei hab ich eingefroren, die wären am 06.02. fällig aber nächste Woche ist Schweinefilet beim LIDL im Angebot da kauf ich wieder neues.

Ich muss unbedingt noch in den Asialaden rote und gelbe Currypaste und ne Menge Sprossen kaufen. Die Preise im Glas im Supermarkt sind ja irre. Warum soll ich 1,50€ für ein Glas Sprossen zahlen wenn ich dafür im Asialaden nen ganzes Kilo frische bekomme ? Aber ich bin haltn faules Stück, ist nicht um die Ecke und ich fahr ja mit dem Rad :)

Also der Plan für heute

11:00 Schweinefilet + Kräuterbutter
15:00 Schweinefilet + Kräuterbutter
19:00 Schweinefilet + Kräuterbutter

Ich weiß, sehr abwechslungsreich aber ich will es ja die ersten 2-4 Wochen recht monoton durchziehen. Nebenher futter ich noch Walnusskerne.
 
Schön, dass du ein Foto von dir eingesetzt hast. :) Ich meine, zuvor habe ich noch keines von dir gesehen.
Bist ja ein ganz fescher Bursche ... gefällt mir. :)👍 Ich hoffe, das ist auch dein Bild und ich liege nicht falsch.^^ ;)

Dein Essensplan ist zwar sehr übersichtlich, aber das finde ich gerade anfangs auch sehr hilfreich, um wieder richtig rein zu kommen.
 
Ich hatte damals mal eins drin ne Weile. Weiß aber nicht mehr welches es war.
Dank Asien und der Foto-Sucht einiger Asiaten hab ich auch endlich mal hunderte Fotos von mir.
Es gab Jahre lang kein aktuelles Foto. Wieso sollte ich mich selbst fotografieren ?
Und (un)social-media liegt mir nicht mehr. Aber es ist manchmal interessant.
Ich sehe mich im Spiegel anders als auf Fotos. Falsche Wahrnehmung vielleicht, ich weiß es nicht.
Auf Fotos/Videos sehe ich viel deutlicher wie dick ich doch bin.

Ja ansonsten der Plan klappte nicht. Ich habe nur um 11:00 und um 19:00 gegessen.
Das waren heute dann ca. 500g Schweinefilet + 100g Kräuterbutter, ein paar Walnusskerne und 30g 90% Schoki.
 
Aber ich kann Euch mal grob zeigen wie ich damals ausgesehen habe. Mit damals meine ich bevor ich die 21-Monate keto durchgezogen hatte.
Es gibt aus dieser Zeit eigentlich keine Fotos aber man brauchte ja immer mal wieder ne neue Gesundheitskarte und da musste ja dann irgendwann mal ein Foto her. Hier qausi der Vergleich vor keto (oben) mit 200+ KG und nach keto (unten) mit 120 KG.
 

Anhänge

  • vorher 2015 nachher 2017.jpeg
    vorher 2015 nachher 2017.jpeg
    109 KB · Aufrufe: 2
https://kingpowermahanakhon.co.th/skywalk/
16.10.2021

Thailand öffnete sich wieder ein wenig aber es galt nach wie vor Quarantäne bei der Einreise und natürlich Maskenpflicht überall.
Die Maskenpflicht endete auch meine ich erst März 2022 wurde aber an manchen Orten nicht so richtig umgesetzt.
Dieses Gebäude hat in ca. 300m Höhe einen überhängenden Glasboden. Ich muss schon sagen das ich etwas schiss hatte :)
Alles sehr überteuert da oben damals.
 

Anhänge

  • Mahanakon Skytower.jpeg
    Mahanakon Skytower.jpeg
    129,6 KB · Aufrufe: 1
Das was ich aber so gar nicht gut kann ist "lächeln", ich ziehe iwie immer ne Fresse :)
Das Bild ist von 20.Januar 2023, ich war wochenlang nicht beim Friseur :) weil das echt schwer ist in Thailand oder auf den Philippinen jemanden zu finden der Bärte schneiden kann. Beide Länder sind nicht grade Bartträgernationen :) Ich war aber auch krank, habe meinen Aufenthalt abgebrochen. Am 21. Januar landete ich dann in Frankfurt. Dank Business-Class Flug auch mal ohne Rückenschmerzen. Die "Bett"-Funktion der Sitze von ThaiAirways sind aber auch eher für Personen unter 185 cm gedacht. Man muss definitiv mit angewinkelten Beinen liegen wenn man größer ist als der Durchschnitts-Thailänder. 555

555 ? 5 wird in Thailand "HA" ausgesprochen. 555 = HAHAHA
 

Anhänge

  • Rückflug BKK-FRA Januar 2023.jpeg
    Rückflug BKK-FRA Januar 2023.jpeg
    105,1 KB · Aufrufe: 1
Aber gut. Genug Fotos nicht das GNTM noch anruft weil es endlich mal ne männliche Version des Formats geben soll.
 
Was das Essen angeht da nehm ich die Rezepte der Ernährungs-Docs aber ich übernehme sie nicht 1:1.
Z.b. das Grünkern-Rosenkohl-Chili wird weder Grünkerne noch Rosenkohl enthalten :party:

Grünkerne ersetze ich vielleicht gegen Erbsen, Rosenkohl gegen Blumenkohl, die Chilischote gegen rote Currypaste.
Kidneybohnen werde ich nur 125g nehmen. Ich muss mal sehn wie es am Ende passt und muss mir das durchrechnen.

https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/...broadcast-1530_station-ndrtv.html#portionen=2
Das Ziel soll es eigentlich sein jeden Tag mehrere Gemüse- und Kräutersorten zu futtern. Kann aber gut sein das ich hier auch zur Eintönigkeit neige und es mehrere Tage nacheinander das selbe gibt.
 
Tag 5 157,2 KG

Wenige Überraschungen heute. Ein Mix aus Schweinefilet, Kräuterbutter, 90% Schoki und Walnusskernen erwarten meinen Astralkörper.
Die 11:00 Mahlzeit fällt aus, grade erst wach geworden, noch kein Hunger in Sicht. Mal sehn wann ich Hunger bekomme aber wie dem auch sei zwei Mahlzeiten wird es definitiv geben.

Okay heute ist wohl wieder "kein Hunger" Tag.

Bisher 20g 90% Schoki und 20g Walnusskerne genascht aber eher aus Lust als aus Hunger.

17:00 220g Schweinefilet + 50g Krauterbutter
22:00 260g Schweinefilet + 60g Kräuterbutter
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier qausi der Vergleich vor keto (oben) mit 200+ KG und nach keto (unten) mit 120 KG.
Ist schon krass wieviel älter du vor keto ausgesehen hast.
Das kenne ich aber auch von meinen Vorher-Nachher-Fotos.

Diese Glasscheibe in dem Tower hätte ich never ever betreten. Das wäre mein Horror gewesen. 😱
Ich spüre schon meinen Herzschlag, wenn ich mir nur vorstelle, dort an deiner Stelle gesessen zu haben.^^
 

Neueste Beiträge

Oben