Ketopause wegen Vitaminmangel

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von dori, 3. Oktober 2017.

  1. dori

    dori Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,Ich wollte euren Rat oder wissen ob ihr auch solche Erfahrungen gemacht habt wie ich.Bin seit längerer Zeit Keto .Ich muss unter 20gr Kh am Tag essen um in Ketose zu bleiben.Irgendwann konnte ich nicht mehr abnehmen und ich War sehr müde und hatte Haarausfall.Ich ging zum Arzt und er nahm Blut ab.Es kam raus das ich einen sehr starken Vitaminmangel habe .Folsäure und Vitamin C ,B6 und Selen,Jod usw .Dadurch konnte mein Körper auch kein Eisen aufnehmen und es kam zu Eisenmangelanämie.Ich sollte damit aufhören meinte er .Mit unter 20kh am Tag seien meine Vitamine nicht gedeckt .Oder ich soll Nahrungsergänzungsmittel zumindest nehmen.Wie macht ihr das ich esse am Tag auch 1700kcal bin 157cm gross und 52 kg schwer .Ich esse jetzt auch Leber und Innereien das hilft mir etwas .Würde gerne eure Tipps hören danke
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.362
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb


    Was isst du denn So?
    Schreib mal deine Mahlzeiten auf.
     
  4. dori

    dori Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    weiblich
    Also so ungefähr :
    Früh:3Eier,cremefraiche ,Spinat,parmesan,butterschmalz,3Streifen bacon.
    Mittag:Hänchenbrust.Olivenöl,Tomatenmark.(sehr wenig),Zucchini ,Zimt,Nüsse

    Abends:Himbeeren. Provamel sojajogurt zero.Mct.Kürbiskerne.

    Dazwischen Käse oder Mandeln.Es variiert natürlich ich esse nicht nur die Sachen sondern auch Fisch und Rind .Champions Fenchel und Avocado.Das habe ich Gestern gegessen
    Die Mengen mache ich so das ich 20gr.kh habe Eiweiß 80-100gr.den Rest Fett.
    Ich mache 4mal die Woche schweres Kraftträning und 1mal die Woche laufe ich 10km also Ausdauer .Ich schaue das es so c.a 1700-1800kcal erreiche möchte 2kg noch abspecken :)danke
     
  5. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Soja googlen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. dori

    dori Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja ich esse ihn ja nicht jeden Tag das habe ich Gestern gegessen.Ich esse kaum Sojazeugs
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Wenn du Fleisch und Eier isst, nimmst du mit Ausnahme von Vitamin C alle Vitamine zu dir und dies dazu noch in einem sehr günstigen Verhältnis.
    Vitamin C bekommt man ohne Probleme in ausreichender Menge, wenn man ab und zu Kohl isst.

    Also würde ich eher mal den ganzen Mist aus deinem Ernährungsplan werfen und mehr Fleisch einbauen
     
  9. Taifun313

    Taifun313 Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    16
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    72 inzwischen 64
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    LC


    Hallo dori,
    ich bin kein Experte, aber bei deinen sportlichen Aktivitäten und Kalorienzufur kann es einfach tu wenig sein .
    Ich für mich ,in so eine Situation würde Lebertran holen , Hochwertige Öle ( Wahlnussöl , Leinöl und sw.) , das mit Leber ist gut , Eigelb , unterschiedliche Nüsse . Vielleicht paar Beeren einbauen?
    Aber ehrlich gesagt ist es schon komisch, bin auch 2 Jahre dabei , nicht Strick ketogen aber in keiner Weise Mangelerscheinungen.
    Bist du sonst gesund ? Keine Schildrüseerkrankung oder irgendwelche Umwandlung Störungen? Kann zbS bei Haschimoto( hab ich , deswegen weiß ich das ) auftreten. Haarausfall und nicht abnehmen sind so typische Symptome für Schildrüse , hatte ich auch mal ....
    Wünsche dir alles gute .
     
    wisgard gefällt das.
  10. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.875
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Selen Tagesbedarf 60 µg. http://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/selen/
    100g Paranusskerne haben etwa 1900 µg Selen. Somit sollten 3-4 Nüsse vollkommen ausreichen.

    Jod Tagesbedarf 150 µg. http://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/jod/
    5g Jodsalz am Tag sollten reichen.

    Vitamin C Tagesbedarf 95 mg. http://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/vitamin-c/
    100g Brokkoli enthalten alleine schon 89 mg Vitamin C.

    B6 Tagesbedarf 1,2 mg.
    100g Brokkoli enthalten auch 0,2 mg B6. 100g Lachs enthalten 1 mg B6.

    Folsäure Tagesbedarf 0,3 mg.
    100g Brokkoli enthalten 110 µg Folsäure

    Soweit zur Theorie.

    Somit müsstest du laut Theorie alle deine Vitaminmängel mit 20g Paranusskernen, 5g Jodsalz, 100g Lachs und 300g Brokkoli komplett ausgleichen können.
    Es gibt natürlich auch noch viele andere ketogene Lebensmittel. Ich hab nur die rausgepickt die ich wohl nehmen würde.
    Daraus könnte man sich ein Mittagessen machen :) Paranusskerne zerbröseln, den Lachs damit panieren und das ganze mit 300g Brokkoli und 5g Jodsalz und nem leckeren Sößchen verzehren.
     
  11. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Wobei ich grundsätzlich alle Aussagen der DGE mal schwer in Frage stellen würde
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.875
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich würde einfach generell jedem der mir was verkaufen will hinterfragen. :)
    Macht es einfach einfacher. Alle Verkäufer lügen.
     
    runningmaus und tiga gefällt das.
  14. dori

    dori Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich weiß auch nicht warum ich so einen Mangel entwickeln konnte.Ich esse auch Nässe und Brokkoli usw.Ich habe jetzt einen Termin beim Endokrinologen der wird dann auch Hormone und alle Mineralien ansehen .Es ist ja schon so das ich sogar Querrilen an den Fingernägeln habe ,so wurde ich dann stutzig.Danke nochmals für eure Auflistung ich werde ein Paar Tips aufjedenfall befolgen
     
    PerditaX gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
TB: Wuchtbrumme auf Abwegen Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 10. Oktober 2017
Wuchtbrumme auf Abwegen (geschlossen) Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 8. Mai 2017
Wuchtbrumme auf Abwegen Statistik / Tagebücher 27. Januar 2016
Schwache Beine wegen zu wenig Kohlenhydrate? Alles über die Ketose 28. Februar 2015
Schwindelgefühl wegen Carbs? Erfahrungen 10. Juli 2014