Master Cleanse

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von HelloKitty, 19. April 2013.

  1. HelloKitty

    HelloKitty Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    5
    Hallo

    Ich habe in den letzten Tagen viel hier im Forum nachgelesen und mich zur Anmeldung entschlossen um auch meine Erfahrungen mitteilen zu können. Ich bin zur Zeit auf der Master Cleanse Diät am 5. Tag. Mehr schreibe ich dann später dazu.

    Freue mich auch auf zahlreiches Feedback
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2013
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Lila

    Lila Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    7


    AW: Master Cleanse

    Hi!

    Willkommen, und du machst einen ja neugierig! Denn von der Diät hatte ich bisher noch nie was gehört...

    Schnelles Überlesen gerade ergab, dass es eine Art Fasten mit Zuckerwasser ist?

    Das funktioniert? Ohne Hunger, Durst, Schwäche und vor allem nachhaltig? Erzähle bitte. Auch inwiefern das Low Carb ist, ich überblicke das gerade nicht. :)
     
  4. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    AW: Master Cleanse

    http://www.ketoforum.de/fasten/33896-the-master-cleanser-die-zitronensaftdiaet.html
     
  5. HelloKitty

    HelloKitty Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Master Cleanse

    Hallo Miri und Lila,

    Miri, ich habe natürlich deinen alten Thread durchgelesen. Scheint bei dir ja super geklappt zu haben. Ich bin jetzt an meinem 10. Tag und fühle mich super. Nach den ersten zwei schweren Tagen wurde das Fasten viel einfacher und ich habe eine super Energie, kann mich sehr gut auf der Arbeit konzentrieren etc etc. Ich war sogar mehrmals wandern (wohne in den Bergen) und soweit läuft es prima. Ich habe ein zwei mal "gesündigt" und etwas Gemüsebrühe getrunken aber die habe ich sonst bei anderen Entgiftungen/Entschlackungen auch getrunken und die sollte ok sein. Bis jetzt sind 5 Kilo runter. Ich habe mich noch nicht entschieden wie lange ich noch weiter machen will....mal schauen wie lange es mir noch gut geht dabei. Miri, du hast ja danach auf mit Atkins weitergemacht? Ich denke das ist auch eine gute Alternative für mich. Und so wie ich gelesen habe auch ohne Gewichtszunahme? Der Thread ist ja schon etwas älter, wie geht es dir jetzt?

    Liebe Grüsse
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    AW: Master Cleanse

    Hello Kitty, ;)

    jetzt geht es mir super mit meinen frischen Gemüsesäften, den Smoothies, dem Gemüse, ohne Fleisch und Milchprodukten. >:)
     
  8. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    AW: Master Cleanse

    Toll, dass du schon 10 Tage geschafft hast und noch fit bist und wandern kannst. Gemüsebrühe ist doch keine Sünde, sie enthält alles Gute für den Körper, das was er beim Fasten braucht, wenn er keine feste Nahrung bekommt.
     
  9. violette

    violette Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    121
    Ort:
    .... FöhnZone


    AW: Master Cleanse

    Hello Kitty,

    ich liebäugele ja auch mit diesem Programm, kenne das von vor Jahren, da gab es mal so einen kleinen Hype rund um diese Methode. Und ich habe eine Zeit immer wieder Mahlzeiten damit ersetzt, tat mir gut und es hat mir nichts gefehlt. Ich experimentiere aber sowieso schon immer gerne mit aromatisiertem Wasser . . . Ingwer, Limette, Minze ist das Standardprogramm.

    Jetzt würde ich aber gerne wissen, wie Du das leidige Thema Darmreinigung angegangen bist, da hab ich nämlich noch irgendwie eine Barriere. Ich weiß von früher, dass ich auf Abführtees - also dieses ganze Senna-Zeugs - immer mächtig Krämpfe bekommen habe, Salzwasser bekomme ich garantiert nicht runter - schon gar nicht morgens :shock: und "moderne" Abführmittel soll|darf man angeblich nicht nehmen.

    Ich überlege, ob es so verkehrt sein kann, das ohne diesen Zinnober zu machen, schließlich habe ich eine gesunde Darmflora und meine Psyche braucht das Schauspiel auch nicht, dass da irgendwelche bösen bösen Schlacken mich verlassen . . . naja, ich denke nur mal laut . . . was meinst Du oder was denkst Du, miri, Dein Thread hat mich ja erst wieder auf die Idee gebracht :cool:
     
  10. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    AW: Master Cleanse

    Also, ich sage, kein Fasten ohne vorherige Darmreinigung. Erst wenn der Darm richtig leer ist, bekommst du keinen Hunger und auch nicht so große Kopfschmerzen. Ich würde auch empfehlen, vorher schon clean zu essen, sprich keine Stärke, Mehl usw.

    Also ich kann dir noch Rizinuskapseln empfehlen oder das pure Rizinus Öl, wenn du es ohne dich zu übergeben in den Magen bekommst. Nur um die leichten Magenschmerzen wirst du wohl nicht herumkommen.

    Sonst bevor du beginnst einen Einlauf und später Tee.
     
  11. violette

    violette Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    121
    Ort:
    .... FöhnZone
    AW: Master Cleanse

    Nach einigen Leserunden im Netz zum Thema Heilfasten denke ich nun auch, dass an der Darmreinigung kein Weg vorbei geht, ist nur die Frage, welche Methode. Rizinus wird es aber bestimmt nicht, auch da habe ich äußerst ungute Erfahrungen machen müssen. Und ich will ja meine Motivation nicht gleich abwürgen.

    Da einige Heilpraktiker auch die Verwendung von *Laxo..... absegnen, werde ich das in Kombination mit vielleicht Brottrunk und|oder Pflaumensaft machen und statt Einlauf, falls notwendig, *Microk..... Damit erreiche ich das Ziel ohne Krämpfe, und darauf kommt es mir an.
    * ich habe jetzt keine Produktnamen genannt, weiß nicht, wie das in diesem Forum gehandhabt wird . . .

    Außerdem habe ich auf einer Webseite die Empfehlung gefunden, nicht nur zum Abschluss von Master Cleanse diese 3 Tage mit Orangensaft zu machen, sondern auch als Umstimmung zu Beginn. Naja, und dann ist morgen Vollmond, danach sollte es noch leichter gehen . . . muss nur noch schauen, wie das mit meinen Terminen zusammengeht.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. HelloKitty

    HelloKitty Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Master Cleanse

    Hallo Miri und Violette,
    ich stimme euch bezüglich der Darmreinigung vollkommen zu. Das Salzwasser konnte ich auch kaum trinken und habe es aufgegeben. Wie ist es denn mit Glaubersalz? Das hilft bei mir immer ganz gut wenn du keinen Einlauf machen willst. Wenn es dir nur um die Entgiftung geht kann ich dir folgendes empfehlen:
    http://www.ultimatecleanse.co.nz/
    Das ist mein Lieblings-Detox. Kommt aus Neuseeland und im Gegensatz zum fasten kannst du dabei auch essen. Trotzdem geht es um eine Entgiftung des Körpers und ein Gewichtsverlust ist auch immer dabei, eine nette Nebenerscheinung. Die Pillen kannst du dir auf verschiedenen Portalen bestellen und dann wählen ob du eine strengere Entgiftung über 10 Tage oder eine sanftere Version über einen längeren Zeitraum machen möchtest. Ausserdem gibt es auch ein gutes Weigth Loss Programm von denen.
    Der Detox ist wirklich super, ich mache den mehr oder weniger regelmässig und die Pillen sind rein natürlich und helfen extrem beim Abführen. Tees etc. brauchst du dann nicht mehr. Ich kann das Programm wirklich nur jedem empfehlen, man hat viel Energie, ist ganz konzentriert und es ist wirklich toll. Die Pillen kosten zwar ein bischen etwas, aber das ist es wirklich wert.

    Viele Grüsse....
     
  14. violette

    violette Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    121
    Ort:
    .... FöhnZone
    AW: Master Cleanse

    Danke für den Tipp, die Zusammensetzung klingt ganz interessant . . . wobei das ja nun eine andere Art der Entgiftung ist. Und das bringt mich auch gleich auf die Idee, mich wieder mal mit den Ayurvedischen Hilfsmitteln zu befassen, ich erinnere mich, dass die Himalaya Drug Company da auch tolle Pflanzentabletten hatte. Und es gibt auch wirksame Entgiftungskuren in der Homöopathie, zur gezielten Ausleitung von Schwermetallen zum Beispiel. Also das Thema Detox als regelmäßige Kur - einmal jährlich zum Beispiel - ist wichtig.

    Mit Master Cleanse möchte ich aber noch etwas anderes erreichen, das ist ja auch der Effekt, dass man eine Zeit ohne feste Nahrung auskommt, sich also von dem Kauzwang entwöhnt. Außerdem ist das herrlich übersichtlich, was die Einkaufsliste anbelangt >:)
    Zitrone|Limette und Ahornsirup mit ein bisschen Chilli ist für mich geschmacklich auf jeden Fall besser als Basensüppchen (bin der ultimative Suppenkaspar) oder irgendwelche faden Tees. Bei den Tees gibt es durchaus Ausnahmen, ich werde meine Kur sicher mit einem Fastentee von der Fa. Sonnentor begleiten . . . der schmeckt mir nämlich :cool:
     
  15. HelloKitty

    HelloKitty Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Master Cleanse

    Hallo Violette,
    na klar, es stimmt schon, es ist ganz angenehm zu sehen wie sein Körper auch anders auskommen kann, ohne schweres Essen, ohne Kauzwang. Die Einfachheit der Einkaufsliste hat mir auch gefallen bei der Fastenkur. Gerade wenn man arbeitet ist es wirklich praktisch. Hast du denn jetzt schon angefangen? Ich habe nach 11 Tagen aufgehört weil ich für ein paar Tage Besuch bekommen habe und hatte auch den Eindruck es hat für die erste Zeit gereicht. Jetzt überlege ich ob ich nochmal 10 Tage dranhängen soll weil ich mich so gut gefühlt habe dabei. Würde mich mal interessieren wie es dir geht...Liebe Grüsse
     
  16. violette

    violette Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    121
    Ort:
    .... FöhnZone
    AW: Master Cleanse

    Hello Kitty [​IMG]

    ich musste den Start aus beruflichen Gründen noch etwas schieben, morgen geht es los, heute mache ich noch einen Vorbereitungstag mit Obst und Gemüse und leichter Kost. Wobei ich das jetzt schon seit Mittwoch so mache, eben weil ich eigentlich dachte, dass ich am Donnerstag starten kann.

    Ich freue mich auch schon darauf, bin hochmotiviert.
    Geplant - wenn man bei mir überhaupt von Plan sprechen kann :rolleyes: - habe ich mindestens 7 Tage, besser wären 10, aber das entscheide ich allein nach meinem Gefühl, aus dem leeren Bauch heraus sozusagen.

    Wie es dann weiter geht :essen: da stricke ich noch an meiner Methode LowCarb mit wenig Fleisch, eher vegetarisch, aber von den Phasen ähnlich streng wie Atkins. Ich will auf jeden Fall in Ketose kommen und meine persönliche Kohlenhydratgrenze finden. Darüber werde ich dann an anderer Stelle berichten, nicht direkt als Tagebuch, eher so eine Art Erfahrungsbericht.

    Und wie geht es bei Dir weiter?

    Liebe Grüße!
     
  17. HelloKitty

    HelloKitty Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Master Cleanse

    Hallo Violette

    Da bin ich aber gespannt zu hören wie es dir mittlerweile geht. Läuft die Kur gut? Ich hoffe du fühlst dich genauso gut wie ich!

    Ich wollte eigentlich auch mit Atkins weiter machen, leider hat sich das bei mir in der letzten Woche auch ein wenig verschoben, Besuch aus der Heimat, viel Arbeit, keine Zeit zum Einkaufen...die typischen zwielichtigen Gründe eben. Interessanterweise habe ich trotzdem kaum zugenommen und bin immer noch bei den 5kg Gewichtsverlust von der Fastenkur. Nachdem ich hoffentlich am Wochenende etwas zur Ruhe kommen kann überlege ich gerade ob ich ab Montag noch einmal eine Woche die Fastenkur einschiebe um den gleichen Kickstart zu bekommen wie beim letzten Mal und danach dann ins Atkins überzugehen. Momentan fühle ich mich ziemlich schlapp von viel Arbeit und das Wetter killt auch etwas die Motivation. Deshalb wäre es ganz gut die Kur noch einmal zu wiederholen, hoffentlich mit dem gleichen Ergebnis.

    Ich hoffe bei dir läuft alles prima, du musst ja jetzt schon seit einigen Tagen fleissig Zitronen pressen ;-)

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und bis bald!
     
  18. violette

    violette Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    121
    Ort:
    .... FöhnZone
    AW: Master Cleanse

    Hallo,

    ich muss Dir das sicher nicht erzählen, der erste Tag war schwierig bis hin zur Aufgabe. Ich sah den Berg Zitronen :shock: und schon nach dem zweiten Glas war es mir zuwider.

    Aber dann ging alles wunderbar. Ich habe meinen Weg damit gefunden (ein Espresso morgens) und inzwischen sind 4,6 Kilo weniger zu verzeichnen - nach dem 6. Tag ist das ein ordentliches Ergebnis.

    Bis auf anfängliche Kopfschmerzen, leichte Kreislaufbeschwerden und heftige Müdigkeit war alles im grünen Bereich. Ich fühle mich fit und ausgeglichen und werde sicher bis zum Tag 10 weitermachen.

    Jetzt überlege ich nur, wie ich am besten den Übergang zu LowCarb gestalte. Schöner Nebeneffekt ist ja auch, dass man Lust auf wenig Nahrung hat, und sich plötzlich vorstellen kann, dass es ganz einfach ist, nur von etwas Fleisch, Eiern und viel Gemüse und später dann Obst zu leben. Und es ist ungeheuer, wie sich der Geschmackssinn und auch der Geruchssinn steigert. Ich schmecke inzwischen Unterschiede bei den Zitronen raus, je nach dem, von wo sie her kommen. Beim Reinigen des Katzenklos ist diese gesteigerte Sensibilität allerdings eher kontraproduktiv :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Master Cleanse Diät Vorstellen 3. November 2012
Master Cleanse - Das Experiment Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 10. Februar 2011
The Master Cleanser - Die Zitronensaftdiät Fasten 26. November 2010
Tabby's Masterplan Statistik / Tagebücher 30. Juli 2014
Wiegestatistik Masterwitsch Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 2. Juni 2013