miserable Blutwerte nach 4 Monaten Atkins

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Matze, 23. September 2015.

  1. Honey108

    Honey108 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    2.794
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Name:
    Doris
    Größe:
    179
    Gewicht:
    69
    Diätart:
    Gesund halten
    Es gibt große Unterschiede was die Qualität und Herstellung angeht, reines Kokosöl auch Kokosbutter genannt oder natives Kokosöl ist von rohen frischen unverschimmelten Nüssen hergestellt, entsprechend teurer aber es hat auch das feine Kokosaroma was auch bei scharf mariniertem Huhn zb gut schmeckt.

    Dann gibt es desodoriertes Kokosöl das sind viele günstige Marken, das wird aus angegammelten Nüssen gemacht und chemisch desodoriert dass der nicht mehr so gute Geruch weggeht.

    Palmin ist übrigens kein Kokosöl das ist eher ein Chemiebaukasten mit einem Gemisch aus Kokos und Palmöl es riecht seifig beim erhitzen.

    Probier einfach was Dir am besten schmeckt, ich mag auch Kokosmus, das ist relativ viel Öl mit Nussmus, schmeckt fein und mir reicht es um mal so ein Leckerchengefühl zu haben, einfach einen Löffel lutschen.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich


    -für was kann man das Fett verwenden ? auch im Kaffee oder nur zum braten
    -wieviel sollte man von beiden mind. und max. täglich nehmen

    könntest du darauf bitte noch eingehen
     
  4. Honey108

    Honey108 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    2.794
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Name:
    Doris
    Größe:
    179
    Gewicht:
    69
    Diätart:
    Gesund halten
    Mit dem Fett würde ich braten, und das leckere Kokosöl kannst Du auch im Kaffee oder für besondere Fleischgerichte nutzen.

    Deine frau wird sicher gerne sehen wenn Du Hühnchen ißt und mit guter Marinade und Kokosöl ist es genau richtig.
     
  5. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    also kann ich 50 g kokosfett (als Butterersatz) für meine Rühreier verwenden.

    ist Kokosfett dem Butter vorzuziehen? (gesünder?)

    habe das mal mit Palmin gemacht, Ui war mir danach übel.(wie du schon sagtest, seifig)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Kasuga

    Kasuga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    235
    Medien:
    1
    Ort:
    Ostallgäu
    Name:
    Robert
    Größe:
    173
    Zielgewicht:
    85
    ich verwende fast immer Kokosöl für die Rühreier. Palmin und das ganze andere Zeugs mochte ich noch nie. In den Kaffee kommt immer ein Löffel Kokosöl, schmeckt mir super.
     
  8. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo
    ich hatte gestern einen langen Tag und habe deswegen mehr gegessen..65g Eiweiss und 295g Fett..meine Frage nun..was passiert mit der über dem Kalorienbedarf liegenden Fettmenge.
    meine anvisierte Fettmenge liegt beim Gesamttagesbedarf bei 220-230g..was geschieht wenn man diese überschreitet?

    P.S ich meine nicht die Abnahme,da ist es mir klar dass man dann nicht abnimmt.
     
  9. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen


    Nichts.

    Wenn Du es ganz extrem übertreibst, bekommst Du "Dünnpfiff".

    Ansonsten: Fett= Brennstoff.
    Es gibt ein Experiment wo jemand in LC 5000 kCal zusätzlich als Fett zusich genommen hat.
    Er hat nicht zugenommen.

    http://live.smashthefat.com/5000-calorie-challenge-day-21/

    Fett zu sich nehmen, heisst nicht automatisch "fetter werden".

    Der Zusammenhand zwischen Cholesterin Aufnahme und Blutwerten ist auch nicht so einfach.
     
  10. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für den Link...was es nicht alle gibt :)

    Fett zu sich nehmen, heisst nicht automatisch "fetter werden".

    ich dachte eher kcal Ueberschuss gleich Gewichtszunahme.Aber Fette können ja nicht so leicht gespeichert werden wie KHs
     
  11. Mosquito

    Mosquito Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    273
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BaWü
    Größe:
    153
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketogen
    Ich hatte in letzter Zeit auch Probleme den Fettgehalt vernünftig zu setzen aber kam jetzt auf die Idee mit fatbombs zu machen und da immer wieder eine zu essen. Vielleicht wäre das für dich auch einfacher. Zumindest hast du da nicht das Problem mit dem eiweiss.
    Bei mir war das auch immer so, sobald ich was fettiges gegessen hab hatte ich eiweiss dabei und das bleibt somit weg.
    Ich werde das morgen mal versuchen wenn ich erfolgreich war mach ich ein paar Bilder und stell die ins forum.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    ja mach das ich bin gespannt...wie ernährst du dich Eiweiss/Fett in g
     
  14. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo
    so ich habe nun nach 6 Wochen erneut Blutwerte bestimmen lassen (habe aber die Werte erst gestern, 2 Wo nach BE erhalten).

    Cholesterin ging von 401 auf 225
    HDL von 78 auf 70
    Triglyzeride von 123 auf 63

    Ich bin Baff...

    Vielen Dank nochmal an alle

    Gruss Matze
     
    PerditaX gefällt das.
  15. Kasuga

    Kasuga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    235
    Medien:
    1
    Ort:
    Ostallgäu
    Name:
    Robert
    Größe:
    173
    Zielgewicht:
    85
    Ja der Körper regelt das schon. Mensch muss sich nur Zeit lassen.
     
  16. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    ....und "richtig" essen :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Blutwerte Erfahrungen 28. April 2017
Blutwerte sind da Atkins Diät 2. Dezember 2016
low-carb, meine Blutwerte werdem immer schlechter LowCarb Diät 18. Februar 2014
Ketose, MS und die dazugehörigen Blutwerte Wissenschaft 16. August 2012
Atkins, "so so" Blutwerte und EKG "anomalie" Atkins-Diät-Gruppe 20. Juli 2012