MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft" wurde erstellt von JBC08, 3. Mai 2013.

  1. JBC08

    JBC08 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    1.182
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald


    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Kann ich 100% zustimmen!
    Ich hatte das o.g. Buch einst weiß nicht wo es gerade rumreist.
    Es gibt viele Bedürftige.

    Wenn ich kein MSM nehmen würde käme ich oft nicht aus dem Bett morgens.
    Ich habe seit 11 Jahren Schmerzen a in Narben in Gelenken in der Wirbelsäule und mit MSM bin ich fit genug zu arbeiten und mich zu bewegen.
    Das Zeug kann man nicht hoch genug loben.

    In Pulverform ist es zudem spottbillig verglichen an der Wirkung.
     
  4. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.362
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Blöde Frage...
    unter welchem Namen läuft das?
    Kriegt man das nur mit Rezept oder auch ohne?
    Heißt das in Pulverform genauso?
     
  5. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Ja das ist ein Pulver. Es gibt auch Kapseln aber die sind viel teurer.
    Ich mische eine Messerspitze in ein Glas Wasser.

    Ich beziehe mein MSM bei gesund-im-net bei Herrn Keppler.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Tabasco2010

    Tabasco2010 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Bayern
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Ich nehme MSM nun seit einigen Monaten ein. Täglich einmal ca. 1TL zusammen mit Ascorbinsäure und Meersalz auf 0,5l Wasser aufgelöst. Ascorbinsäure soll die Wirksamkeit erhöhen und Meersalz tut meinen Muskeln gut >:) Ich nehme MSM um einen Schwefelspender in meiner Nahrung zu haben, da wohl selbst im Biolandbau nicht mehr genug Schwefel in den Nahrungskreislauf eingebracht wird (ähnlich wie bei Selen). MSM schien mir daher eine sehr günstige Quelle und außerdem (man glaubt es kaum) mag ich den bitteren Geschmack.
    Aber ich kann keinesfalls bestätigen, dass es eine schmerzlindernd oder muskelentspannende Wirkung hat. Ich neige zu Spannungskopfschmerzen und Muskelhartspann und habe keinerlei Wirkung gehabt. Auch ein Problem eines Fingergelenks (war da mit noch nicht beim Arzt) ist unverändert vorhanden, ebenso wie ein schmerzendes Schienbein.
    Aber auf Grund des Preises und der wohl geringen Nebenwirkungen kann ich auch wirklich jedem nur empfehlen das Produkt testweise einzunehmen.
    Ich habe ein wunderschönes Hautbild bekommen und meine Rosazea ist unsichtbar - aber ob das an Lowcarb, MSM oder einem anderen Nahrungsergänzungsmittel liegt (oder gar am erstmaligen Weglassen von Sonnenschutz?) kann ich nicht sagen. War aber bei früheren Diäten nie so toll.
     
  8. JBC08

    JBC08 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    1.182
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    MSM löst Verspannungen, das kann ich zumindest durch meine Erfahrung bestätigen. ;) Verspannungsbedingte Rückenschmerzen ließen sich bei mir ab einer Dosis von 4g (am Tag) wegzaubern. 2g hingegen reichten nicht aus.
    Sind die Verspannungen erstmal raus, kann ich die Dosis wieder senken.
    Im Artikel wird beschrieben, dass man MSM auch höher dosiert einsetzen kann. Inwiefern sich positive Effekte ergeben werde ich mal testen. :D
     
  9. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.989


    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Ich habe hier mal etwas frei aus diesem Video ins Deutsche übersetzt.

    http://www.youtube.com/watch?v=PLtW_QM6mBk

    Ursprünglich haben wir MSM durch unser Nahrung aufgenommen. Dies war der Fall, als unsere Pflanzen noch durch Regenwasser befeuchtet wurden.
    Natürliches Regenwasser enthält große Mengen an MSM. Heutzutage trinkt jedoch niemand mehr Regenwasser, weil es nicht praktisch und umweltverschmutzt ist, also müssen wir MSM ergänzen.

    MSM wirkt entgiftend. Es transportiert Gifte auf unschädlichem und sicherem Weg aus dem Körper.

    Es ist ein Nahrungsmittel für Haare, Haut, Nägel, Lunge und Leber.
    Durch die Einnahme von MSM merkt man, dass die Nägel und Haare stärker und schneller wachsen.

    Es wirkt sehr stark entzündungshemmend, besonders in den Gelenken.

    Es hilft die Elastizität der Haut zu erhöhen. Nach einer großen Gewichtsabnahme, wenn die Haut schlaff geworden ist, wirkt MSM straffend.

    Es mindert Entzündungen und erhöht die Beweglich keit massiv.
    Vor und nach dem Sport braucht man seinen Körper nicht mehr zu dehnen, so stark hilft MSM.

    MSM hilft dem Körper zu methylieren, d.h. es hilft u. a. den Leberprozessen.
    Sie haben vielleicht von hohen Homocystein Werten gehört, die in Zusammenhang mit Herzinfarkten und Alzheimer stehen. Googlen Sie, was zu hohe Homocystein Werte bewirken.
    Es ist also erstrebenswert, durch die Einnahme von B-Vitaminen und methylisierenden Substanzen wie MSM und TMG einen niedrigen Homocysteinspiegel zu bekommen.

    Er fügt MSM seinem Wasser in pulverform zu, dies hydratisiert das Wasser?!
    MSM wirkt sehr gut in Kombination mit Vitamin C, also mit Zitronensaft oder Vitamin C Pulver = die beste Kombination.
    Es ist eine besonders gute Unterstützung der Knochen und Gelenke, weil die beiden Substanzen helfen Kollagen zu bilden.

    Wenn man allergisch ist und Nahrungsmittelintoleranzen hat, z.b. Katzenhaarallergie, Federn, Pollen usw. kann MSM die Beschwerden bedeutend mindern.

    Man sollte mit einer geringen Menge 1 bis 2 g / Tag beginnen und die Dosis langsam steigern. Jedoch sei die einzige Nebenwirkung von MSM, dass es dich zu schnell entgiften kann.

    Er nimmt einen Dosis von 2 bis 4 Teelöffeln täglich, würde dieses aber nicht für den Anfang empfehlen, weil es so stark entgiftend wirkt und man unter starken Entgiftungserscheinungen leiden könnte. Jedoch wäre es nicht schädlich, nur unerfreulich.
    MSM wirkt nicht toxisch, man könnte auch 1 Kilo zu sich nehmen.

    Nehmen Sie es täglich, wir können von einer natürlichen Quelle nicht mehr bekommen als von MSM.
     
  10. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Ich habe zur Zeit massive Verspannungen auf der rechten Seite. Das zieht von der Schulter bis zum Ellenbogen runter und bewirkt, dass ich mir kaum eine Jacke anziehen kann.
    Meine Hausärztin hat mir zwar Massage, Fango und Krankengynmastik verschrieben, das hilft aber nicht wirklich.
    Nun sah ich eben diesen Thread und mir fiel ein, dass ich MSM im Schrank liegen habe. Ja, da liegt es gut. :???:

    Also mache ich mich jetzt zum Versuchskaninchen und starte eine MSM-Kur. Die ersten beiden Tabletten habe ich schon eingenommen, heute Abend gibt es zwei weitere. Das sind dann 4g. Wenn die Packung leer ist, kaufe ich das oben beschriebene Pulver.

    Wahrscheinlich muss man 6 Wochen warten, bis man etwas merkt, oder?
     
  11. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Zusammen mit Weihrauch bei stärkeren Schmerzen spüre ich relativ rasch Linderung.

    Ich habe die Produkte von Olibanum BV MSM, Weihrauch, Fernando-Öl und die Weihrauchsalbe zum einreiben auf akut schmerzende Stellen.
    Damit habe ich wie gesagt sehr rasch Besserung zu vermerken.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    JBO wieviel sind 4 g? 1 TL? Ich denke, das wäre das Richtige für meine Mutter.
    Sie hat chronische Schmerzen und Antriebsschwäche, Osteoporose, Artose, Nervenentzündungen, sie schlürft die Treppe hoch wie eine 100jährige.
    Ich habe ihr mal 500 g bestellt da mich die positiven Bewertungen beeindruckt haben, aber ich muss ihr sagen, wie sie es am besten dosiert und einnimmt.

    LG Matze
     
  14. tigertysen

    tigertysen Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    154
    Medien:
    3
    Ort:
    Im wilden Süden, BaWü
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    ....hört sich interessant an, ob ich wohl anfange zu viehern wenn ich mir das hier hole:confused:
    http://www.amarelo24shop.de

    msm klingt ähnlich mms (nach jim humble) (sorry offtopic) - nimmt das auch wer von Euch?

    Endlich scheint die Sonne wieder, schönen Sonntagabend noch
     
  15. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Hast du eine Apotheke zuhause? :lol: Ich bin immer wieder erstaunt, was du alles hast.
    Meine Mutter hat eine Weihrauchcreme oder Salbe und schwört darauf. Ich habe mir mal ein Weihrauchöl gekauft, das suche ich jetzt gleich. Ist bestimmt noch original verschlossen.

    Ich habe mir einen Dorn-Therapeuten ausgesucht, bei dem ich morgen einen Termin vereinbaren werde. Außerdem fand ich auf Youtube ein Video, in dem ganz einfache Übungen zum Einrenken zu sehen sind. Die habe ich heute gemacht und habe jetzt den Eindruck, als wäre es schon etwas besser.
     
  16. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Hier gibt es Infos zur Dosierung
    http://www.mobiler-mensch.de/msm.htm

     
  17. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Ich habe einen guten Vorat an Hilfen gegen manche Herausforderungen.

    Um meinen Nacken wieder zu "richten" oder meine Schultern zu entspannen, gehe ich auf den Kopfstandstuhl.
    Sieht aus wie ein Gebärstuhl man steckt den Kopf rein und hält sich fest und Körper in die Luft.

    Der Kopf hängt frei und ich kann durch sanftes Bewegen des Kopfes einen Nackenverrenkung meist wieder lösen.
     
  18. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.989
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Gute Mine, haben deine Schmerzen sich schon gelindert?
     
  19. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Nein, leider ist es schlimmer geworden. Ich kann kaum noch meine Kleidung aus-/anziehen.

    Ich habe die Dosis auf 6 g erhöht, aber das hilft nicht sofort/schnell. Mit dem Weihrauchöl auf dem Arm konnte ich nichts essen. Wenn das mal nicht ein Erfolg ist. :)

    Morgen habe ich die letzte "Massage". Danach suche ich mir entweder einen Dorn-Therapeuten oder einen, der die Sensomotorische Körpertherapie beherrscht. Über letztere habe ich ein Buch gelesen, das mich überzeugte.
    http://www.amazon.de/Unerkl%C3%A4rliche-Beschwerden-Chronische-Schmerzen-k%C3%B6rpertherapeutisch/dp/3426656566/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1368083790&sr=8-1&keywords=sensomotorische+k%C3%B6rpertherapie
     
  20. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.989
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Das tut mir leid. Wie du schon schriebst, wirkt das MSM nicht direkt, es dauert sicherlich noch einige Zeit.

    Suche dir doch schon mal eine Heilpraktikerin, die die Dorn Therapie praktiziert.
     
  21. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Muss dir nicht leid tun. Ich bin selbst schuld.
    Zum einen sitze ich jeden Abend mit einem Tablet PC auf der Couch und verkrampfe mich beim festhalten und surfen. Ich bin schon vom 10 und 11 Zoll Tablet auf 7 Zoll umgestiegen, weil das leichter ist, brachte aber nicht viel.
    Dann hatte ich bis Anfang der Woche in meinem Home Office weder einen gescheiten Bürostuhl noch einen Monitor. Nur ein 17 Zoll Notebook, auf das ich runtersah. Nackenverspannungen sind vorprogrammiert, wenn man da mehr als 8 Stunden hockt und arbeitet.

    Ich habe jetzt etwas Geld ausgegeben, einen super Stuhl und einen 27 Zoll Monitor gekauft. Das ist eine echte Erleichterung.

    Heute nahm ich je drei von den Gelenktabletten. Und ich machte QiGong Übungen. Momentan habe ich zwar noch immer Schmerzen, wenn ich mit dem linken Arm in einen Jackenärmel rein will (BH schließen geht überhaupt nicht). Aber ich kann ihn schon wieder fast schmerzfrei über den Kopf heben.

    Jetzt nehme ich nochmal drei MSM und übe auch nochmal QiGong. Vielleicht bringt das die Erleichterung.
     
  22. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Zwischenstand nach einer Woche MSM: leider noch immer Schmerzen und Bewegungseinschänkungen.
    Es fühlt sich zwar nach den QiGong-Übungen besser an, ist aber noch nicht weg.

    Dosis bis heute: 6 g. Ich bin noch vorsichtig und werde diese Dosis erstmal beibehalten.

    Bin gespannt, ob MSM nach 3 oder 4 Wochen wirkt.

    Ich halte euch auf dem Laufenden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2013
  23. tigertysen

    tigertysen Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    154
    Medien:
    3
    Ort:
    Im wilden Süden, BaWü
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO


    :cry: ui, da käme ich nie alleine rein bzw. mit di Stampferl Richtung Decke...da müßte mich jemand mit nem Flaschenzug hochwuchten:cry:

    @honey, es gibt doch auch Joga mit Hilfsmitteln, wo man sich mit einer Art Seilsystem in den Kopfstand bringt - kennst Du Dich da aus???

    Hat wer Erfahrung mit Kapselfüllern??? dann könnte man sich die bitteren Pülverchen selbst abfüllen:help11:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gutes Brot - ohne Ei/Quark (Phase 1) Backwaren 15. November 2015
Es gibt nichts gutes außer man tut es! Statistik / Tagebücher 5. Januar 2015
Richtig gutes Brot! Backwaren 27. April 2014
Freue mich, ein gutes deutschsprachiges Forum gefunden zu haben! Vorstellen 8. Oktober 2013
Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es.. Statistik / Tagebücher 27. Juli 2013