Vegetarier/ Vegan mit Keto?

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von Laxx, 22. September 2016.

  1. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ich stamme aus einer Familie von Bauern, Forstwirten und Jägern, da lernt man sehr schnell, dass das Fleisch nicht im Kühlregal wächst. Mit 8 Jahren habe ich auch angefangen zu angeln. Da gehört es auch dazu, dass man die Tiere schnell und effektiv tötet.
    Wenn Kinder mit so etwas aufwachsen, gibt es auch kein "zu früh"
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)


    unsere Klienten / Bewohner sind junge Erwachsene, durchschnittlich 24 Jahre alt (biologisch), psychologisch in der Pubertät.
    Ja das finde ich auch sehr lustig :D
    Hab mir aber erklären lassen, dass es nun Vorschrift ist "vegan" auf die Verpackungen zu drucken wenn dies der Wahrheit entspricht. Angeblich muss man sonst viel Strafe bezahlen. Ob das stimmt, weiß ich nicht.
    Mir ist es prinzipiell egal ob jemand vegan isst oder sonstwas. Was mich aber wirklich nervt, ist wenn Leute einen bekehren wollen oder ständig den Tierliebhaber raushängen lassen und bei jeder Situation davon reden :sick:
     
  4. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Ups, sorry, ich dachte das "Klienten" wäre ein Tippfehler plus darauf folgende komische Autokorrektur z.B. durch ein iPhone gewesen :giggle:
     
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ich hatte neulich mal zwei vegane Produkte ausprobiert: Joghurt-Ersatz auf Basis von Kokos und auf Basis von Lupinen. Kokos war sehr lecker und schmeckte auch tatsächlich nach Kokosjoghurt. Das Lupinenzeug schmeckt ein wenig nach Frucht und war sonst einfach nur ein Matsch mit Bindemitteln. Freiwillig esse ich das Zeug nicht nochmal. Das hatte wirklich nichts von einem Joghurt
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. stolli

    stolli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    9.958
    Medien:
    14
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,68cm
    Gewicht:
    88kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    Weight Watchers
    Stimmt, der mit Kokos ist richtig gut und den mit Lupine finde ich auch abartig, genauso die von Alpro. bäh...

    stolli
     
  8. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Wie heißt das Kokoszeugs denn? Hersteller, ggf wo gibts das?
     
  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    "The coconut collaborative" über Preise reden wir ja gerade nicht ;)
    So kleines Töpfchen kostet wenn das MHD fast weg ist und die Teile reduziert werden noch immer nen Euro. Aber geschmacklich sind die wirklich prima
     
    stolli gefällt das.
  10. Starbuck

    Starbuck Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    516
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Starbuck
    Größe:
    168 cm
    Gewicht:
    68,6
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Ketogen

    Hallo,

    Ja, der bewusste Umgang mit Lebensmitteln fehlt mir auch bei den meisten Menschen sehr.

    Es wird billig eingekauft und dann die Hälfte weggeschmissen. Das finde ich sehr traurig. Gerade bei Fleisch bzw. tierischen Produkten.

    Als ich angefangen habe, z.b. mein Geflügel direkt nach Schlachtung (und aus "glücklicher" Haltung ) zu kaufen, habe ich mich intensiv mit der Verwertung beschäftigt (beschäftigen müssen).
    Da wird nichts weggeschmissen, abgesehen von den ausgekochten Knochen. (Eine Bekannte, die Kriegskind ist, hat auch die hühnerknochen gegessen - komplett. Oder zumindest noch das Mark ausgezutzelt. :eek: Soweit geh ich denn doch nicht.)

    Wenn man sich so eine Arbeit mit dem Zerlegen macht, dann schmeißt man nichts weg.
    Unsere 20kg-Pute hat 170 Euro gekostet. Auf den ersten Blick natürlich ein Hammerpreis.
    Da kommen aber auch mindestens 20 Mahlzeiten bei rum!

    Und Brühe habe ich bis zum nächsten Sommer wahrscheinlich genug.

    Alles, was man braucht, ist ein Riesentiefkühler und viele Gläser zum Einkochen. Und Zeit.

    Rindfleisch kaufe ich auch als "Großgebinde" bei einem Rinderbauern. Das allerdings schon fertig zerlegt.
    Ich hätte keinen Platz in der Küche, um ein ganzes Rind zu zerlegen....;)

    Für Schwein gehe ich zum Metzger. Gottseidank essen wir nur noch wenig Schwein.

    LG

    P.s. Sorry, das war nun sehr off-topic....hab mich hinreißen lassen...
     
    Sandydoo und Laxx gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
"vegan power girl" ... nur Stärke ist gesund, Fett soll man ganz weglassen Frust Ecke 22. Juli 2017
Vegan, Keto, Bodybuilding Statistik / Tagebücher 5. Juni 2017
If Meat Eaters Acted Like Vegans Witze und Lustiges 1. April 2017
vegan Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 24. Oktober 2016
satines Spinnereien (low carb vegan) Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 20. August 2016