Warum seid ihr dick(geworden)/habt zu viel Gewicht?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Schneeblind, 1. Februar 2010.

  1. Ylessa

    Ylessa Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    AW: Warum seid ihr dick(geworden)/habt zu viel Gewicht?

    Bei mir ist das eine psychische Kiste,Essen tröstet und ein voller Bauch lenkt vom grübeln ab!
    Das wurde mir so anerzogen,ich wurde vollgestopft um mich ruhig zu stellen (Oh du bist hingefallen...hier nimm ein Stück Schoki oder besser gleich die ganze Tafel und geh in dein Zimmer!)
    Dann habe ich als Teenie 2Jahre auf der Strasse gelebt dementsprechend unregelmässig bis garnich (Blechbrötchen waren billiger ) gegessen,als ich dann in die Pflegefamilie kam habe ich natürlich nachgeholt (wer weiss wann es das nächste mal was gibt)!
    Ja auch scheinen die Hormone bei mir anders zu ticken als bei anderen Frauen,nehme ich die Pille verliere ich Gewicht bzw halte es problemlos,setze ich sie ab nehme ich zu.
    Auch wärend den Schwangerschaften habe ich stetig abgenommen,ich bestand fast nur noch aus Babybauch,Gesicht,Po und Beine waren kaum noch da (Kinder waren aber alle top entwickelt so +50cm und + 3300gr) kaum sind die Zwerge geschlüpft habe ich wieder zugenommen.
    Das niedrigste Gewicht das ich hatte war zwischen meinem 1.Sohn und 2.Sohn mit 62kg im Alter von 20-24Jahren....seit dem ist es wieder eine Berg und Tal Fahrt....Spitzengewicht war mit 19J als mein Grosser knapp 6Monate alt war !!!! 96kg !!!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. phylosia

    phylosia Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Niedersachsen


    AW: Warum seid ihr dick(geworden)/habt zu viel Gewicht?

    Zuerst war da die Operation - beide Eierstöcke entfernt, gleichzeitig Frustessen wegen doppeltem Mobbing am Arbeitsplatz und Schilddrüsenerkrankung.
    Davor war ich ideal bis normal gewichtig.
    Danach war ich jährlich 10 Kilo schwerer. Der Kreislauf begann. Essen, schämen, nicht mehr rausgehen, wieder essen, Und wieder schämen und essen.
    Ich verlor meine Arbeitsstelle, meine sozialen Kontakte (niemand verstand mich)
    (Vor dieser Operation hatte ich einen schwereren Verkehrsunfall - Lastwagen schubst Fahrrad (ich saß auf dem Rad), der Schock hat jahrelang angehalten).
    Ein paar Jahre später ging es mir sehr übel. Ich konnte zuletzt nur noch im Bett liegen, und hatte immer wieder üble Schmerzen.
    Irgentwann mußte ich wieder raus, und dann gleich Öffentlichkeit zum Quadrat: X Krankenhausaufenthalte wegen Nierensteine.
    Jetzt konnte ich nicht mehr weggucken, und mein Körper schrie immer lauter.
    Erste Beschäftigung mit der "verpönten" AD. Alles andere half ja nicht.
    Erste Erfolge, erste Euphorien, erste Heißhungerattacken bei AD. Aufhören, wieder anfangen --- etc.
    Dann die zufällige Diagnose Niereninsuffizienz.
    Wieder "normal" gegessen, in drei Jahren knapp 30 kg zugelegt ...
    den Rest erzähle ich später- Vielleicht ;)
    Tja
     
  4. Drachenbaum

    Drachenbaum Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2013
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Holzminden
    AW: Warum seid ihr dick(geworden)/habt zu viel Gewicht?

    Das klingt ja alles recht schlimm was du da schon mitmachen musstes.
    Ist es denn bei deiner Nireninsuffiziens ratsam eine Atkins Diät zu machen, oder hast du mit deinem Arzt gesprochen?
    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg.;)
     
  5. phylosia

    phylosia Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Warum seid ihr dick(geworden)/habt zu viel Gewicht?

    Jo, das ist nicht mal die Spitze vom Eisberg.
    Dennoch: Ich will leben! >:)
    Ich mache keine 100%ige AD, mehr so, das ich alle paar Tage auch Kartoffeln + Vollkornprodukte esse.
    Mir geht es in erster Linie darum meine Beschwerden zu mindern:
    1.) Bluthochdruck: (bis jetzt - 15Jahre lang versch. Tabletteneinn. nicht einstellbar) Bei ketogener Ernährung plus der Dogen Chemie ist er meistens normal. Auch jetzt liege ich nur noch minimal über normal Wert. Das ist das A und O für meine Nieren.
    2.) Asthma und andere Allergische Reaktionen wie geschwollenen Nasennebenhöhlen, Augenentzündungen sind schlagartig weg, wenn ich KH´s auf 20g /Tag runterfahre.
    Dann habe ich nicht immer diesen quälenden Hunger, ständig und zu jeder Zeit.
    Arzt: Tja schweres Thema.
    Mein Nierenspezi interessiert sich nur für meine Blutwerte, die er vor sich hin liest. Ansonsten weiß der nach 6 Jahren nicht mal ob ich verheiratet bin oder was. Bin nur ne Akte. Habe versucht zu wechseln, hat nicht geklappt.
    Meine Hausärztin hat vor 2J. ihre Praxis aufgegeben. Seitdem bin ich auf mich alleine gestellt. Jetzt habe ich Versuch Nr.3 gestartet: Neue Ärztin, war aber erst einmal da.
    Also höre ich erstmal auf meinen Körper und setze meine Erfahrungen ein.
    Wie immer lerne ich auch hier im Forum beim Lesen.
    Alles klar? :lol: Morgen esse ich mal wieder Kartoffeln (Bio mit Pelle wegen meiner Gelenkarthrose). Heute hatte ich leckere Erdbeeren mit Stevia/Inulin und Sahnequark. Hmmmm :cool:
    Dir wünsche ich auch sehr viel Glück!
    LG, Iris
     
  6. Bestseller

    Bestseller

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zuviel Protein bei der Diät ? Atkins-Diät-Gruppe 24. August 2017
Komme nicht stabil in die Ketose - zuviel EW? Bin neu hier und habe schon Fragen 6. August 2017
Zu hoher Cholesterinwert. Esse ich zuviel schlechtes Fett? Frust Ecke 6. Juli 2017
Zu hohes Defizit, zu viel sport Erfahrungen 16. Juni 2017
Kann man durch Ausdauersport bei zu viel KH in der Ketose bleiben? Atkins-Diät-Gruppe 5. Juni 2017