Wie oft wiegt Ihr Euch???

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Dickes B, 7. November 2009.

  1. KNO

    KNO Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    7
    Seit ca. 9 Monaten täglich morgens und abends. Und ja ich weiss, dass das zu häufig ist :)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993


    Was erhoffst du dir denn davon, dass du abends weniger als morgens wiegst oder morgens weniger als abends?
     
  4. Schwammpuppe

    Schwammpuppe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    2.104
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Dortmund
    Dass ihr das alle an den Klamotten seht... :cry: Irgendwas mache ich falsch.

    Also klar, nach 9 - 10 kg sehe ich es dann auch an den Klamotten. Aber mein normaler Rythmus nach dem Wasserausschuss sind 2 - 3 kg im Monat. Bis ich da was sehe, kann das schon mal 2 Monate dauern. Vor allem geht das dann mit dem Aha-Effekt.

    Vor allem, weil meine Jeans (wie jede andere auch) nach ein paar Stunden tragen eh weiter ist, als frisch gewaschen. Wenn ich die dann einen zweiten Tag anziehe, dann ist das für mich kein Indiz. Und wenn ich sie dann Wasche, würd ich sterben, wenn sie plötzlich so viel enger ist, als beim letzten Tragen. Vor allem, wie ich mich kenne, würd ich eh überzeugt sein, dass sie sogar enger ist, als nach dem letzten Waschgang.

    Und bei Pullis etc... ab einem bestimmten Gewicht trage ich keine genau passenden bzw. engen Oberteile mehr. Da finde ich es noch schwieriger.

    Ich brauch meine Waage. Im Normalfall gehe ich morgens drauf. Auch mal zwischendurch, dann guck ich die Zahl an, geh runter und das Thema ist durch. Das Gewicht morgens wird registriert und der Ticker gefüttert. Momentan geh ich aus taktischen Gründen nicht auf die Waage, auch wenn es tierisch lockt.

    Die Zahl zeigt mir am besten in welche Richtung es geht.
     
  5. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.692
    Ich merks zum Beispiel ganz krass am BH Schwammpuppe. Ist schon ein tolles Gefühl wenn man die Häckchen enger einhaken kann :).

    Und natürlich auch am Gürtel, wenn man sich neue Löcher reinstanzen muss....Du hast doch sicher auch nen Gürtel, oder täusch ich mich da jetzt???

    Grüßle vom feuer
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. winterfeuer

    winterfeuer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    1.692
    @schwammpuppe

    Achja, nochwas!
    Ich hab die letzten Tage viel von Dir gelesen, dass es für Dich so furchtbar schwer ist mit der Lebensmittelauswahl und so...und auch in Deinem Beitrag hier schreibst Du, dass Du überzeugt wärst, die Jeans wäre nach dem Waschen noch enger als vorher.

    Bitte nicht böse sein, ich will Dich nicht angreifen - das ist absolut nicht meine Absicht!!!!

    Aber kann es sein dass Du Dich in Deinem Kopf selbst blockierst???

    Abnehmen (oder eben auch Zunehmen) hat viel mit Deiner Psyche und mit Deinem Denken zu tun...
     
  8. monja70

    monja70 Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Hamburch
    täglich in der Diätphase. Wenn ich nicht messe nehme ich in der Regel 3 bis 5 kg zu und traue mich nicht mehr drauf. Ich finde es nicht krankhaft, das Gewicht täglich zu kontrollieren... es gehört für mich zu einer Gewichtsreduktion dazu. Allerdings wiege ich nicht den Output (auf den Beitrag von Kai).... lol aber vorher und nachher.... das darf man doch mal gucken oder ? :rolleyes:
     
  9. KNO

    KNO Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2010
    Beiträge:
    7


    Normalerweise wiege ich abends vor dem Schlafen ca. 800 gramm mehr als morgens (nach dem Aufenthalt im Bad natürlich). Erhoffen tue ich mir eigentlich keinen weiteren Gewichtsverlust, es ist für mich mehr eine Kontrolle über den Ist-Zustand. Ich lerne damit sehr viel darüber, was für Gewichtsschwankungen mein Körper mitmacht und wie er auf bestimmte Reize reagiert (Sport, spätes Abendessen, wenig Essen, Alkohol...)
     
  10. Joline

    Joline Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    238
    Am besten ist bei mir das tägliche Wiegen - Empfehlungen hin oder her. Seltenes Wiegen hat IMMER eine Zunahme bewirkt; ich kann mich dann hervorragend selbst beschummeln ...
     
  11. Andrea35

    Andrea35 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Bad Emstal
    Ich wiege mich alle 3-4 Tage. Sonst mach ich mich nur verrückt.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Lisa70

    Lisa70 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich stelle mich 2xtäglich auf die Waage. Habe zwar mein Ziel erreicht, aber zur eigenen Kontrolle, brauch ich das.
    Ich weiß nur nicht,soll ich jetzt das Gewicht morgens oder abends als Anhaltspunkt nehmen???? Abends, sinds ja immer ein paar Gramm mehr ?????
     
  14. monja70

    monja70 Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Hamburch
    Ich muß mich jetzt mal korrigieren!
    Da ich mich sehr viel wohler fühle ohne das tägliche wiegen! Und ich mich jetzt nach McKenna orientiere, der vorschlägt sich höchstens alle 2 Wochen zu wiegen.. wenn überhaupt. Am besten ist es wohl tatsächlich anhand des Spiegels oder der Klamotten zu erkennen ob man etwas abgenommen hat. Je weniger Zwang und Kontrolle, desto besser geht es mir......................
    momentan!
     
  15. Andrea35

    Andrea35 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Bad Emstal
    Das ist wohl wahr. Ich hab mich heute entgegen meiner Vernunft auf die Waage gestellt (das letzte Mal vor zwei Tagen) und was war?? 200g mehr drauf. Hätte ich mich wie vorgenommen erst wieder am Montag gewogen, hätte ich sicherlich eher ein Erfolgserlebnis gehabt.
     
  16. Joline

    Joline Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    238
    Das ist interessant! Da ich auch mit McKenna liebäugele - ich meine, so von Ohr zu Ohr in Form der CD - aber wie Du vorher schlechte Erfahrungen mit seltenem Wiegen gemacht habe, umgehe ich seine Empfehlung, nur 14-tägig zu kontrollieren, bisher noch.

    Du hast es also geschafft, davon wegzukommen und nimmst diesmal nicht zu? Bei mir war es IMMER so: 2 - 5 kg kamen schleichend und trickreich zurück ... :-x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2010
  17. monja70

    monja70 Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Hamburch
    Ich würde dir die CD und das Buch wirklich ans Herz legen! Und dann wirst du vielleicht merken das du deutlich weniger isst und dich nicht mehr den ganzen Tag mit dem Essen beschäftigen mußt! Insofern ist es auch nur logisch die Kontrolle des Gewichts und der Kalorien aufzugeben! Es ist für mich eine absolute Befreiung und ich glaube nicht an eine Zunahme... ich werde jetzt wie von McKenna versprochen schlank ohne mich zu foltern :D
    Versuche es!!!!! Lohnt sich!
    Weltbild.de 14 EUR
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wie oft wiegt ihr euch? Umfragen 18. März 2014
Wer wiegt gewinnt :-) Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. April 2012
Wer wiegt sich auch nicht? Umfragen 22. November 2009
Wie lange ernährt ihr euch schon ketogen? Plauderstübchen 7. September 2017
Suche ... EUCH! :-) Ganuer gesagt Eure Erfahrungen. Erfahrungen 16. Mai 2017