Brauche mal den Rat von Profis

Ketoforum

Help Support Ketoforum:

klangmuckel

Stamm Mitglied
Registriert
12. Okt. 2013
Beiträge
68
Reaktionspunkte
0
Huhu, habe ja schon desöfteren mit Atkins gestartet, immer wieder abgebrochen. Aber nun sind ich und mein Mann dabei und das schon seid 3-4 Monaten. Man kann sagen wir haben Atkins wirklich für uns entdeckt. Wir nennen es Atkins freestyle. Haben die Diät so für uns angepasst, dass sie zu unserem Alltag passt. Und wir sind absolut glücklich. Essen zb auch mal mariniertes Fleisch oder verarbeitete Wurst. Funktioniert super bei uns. Kommen aber über 30g KH, und das ohne anstreungung.

Ich bin 1,61 groß und wog zu beginn wieder 101,1kg!! Nun bin ich bei 83,9kg!!

Mein Mann ist 1,86 groß und wog 154kg!! Nun wiegt er noch ca 127 kg!!


Ich weiß das es wirklich sehr viel ist, aber wir merken beiden wie wir unseren Körper geschadet haben. Fußschmerzen, knie und rückenschmerzen sind viel besser.

Wir möchten nun langsam aber sicher weiter abnehmen. Aber bei meinem Mann passiert seid gut 1 MOnate garnichts mehr - es geht sogar ganze 3kg nach oben.:confused: Wir essen beide das selbe und das ein gewicht stagniert und schwankt ist uns auch sehr bewusst. Aber 3kg nach oben ist wirklich nicht mehr als schwankung anzusehen.

Sind beide in ketose. Würde Fettfasten helfen? Oder könnt ihr uns sagen wie man den Körper wieder ankurbeln kann?
Ich übrigens nehme konstant ab ohne probleme.

Freue mich über gute Ratschläge.

LG
 

Matthias

Sergeant
Registriert
29. Jan. 2007
Beiträge
5.198
Reaktionspunkte
29
AW: Brauche mal den Rat von Profis

Hallo!

Stillstände können Monate andauern! Leider! Aber es können auch Fehler vorliegen.
Fettfasten macht man, wenn man nicht in Ketose kommt, das ist nicht der Fall bei euch.

Schreibt doch mal einige typische Tage mit Mengen alles in diesen Thread, dann schauen wir mal.

Einen Teil der Antwort hast du ja schon in deinem Text, fertige Marinaden und hochverarbeitete Lebendmittel sind nichts zum dauerhaften Abnehmen, die ersten Wochen funzt das aber auf lange sicht muss man mehr und mehr selber zubereiten.

LG Matthias
 

PerditaX

Bibliothekarin
Teammitglied
Moderator
Registriert
31. Jan. 2005
Beiträge
18.264
Reaktionspunkte
6.920
Ort
1000Gipfel
Name
Perdita
Größe
174
Gewicht
76
Diätart
SlowFood
AW: Brauche mal den Rat von Profis

Bei dem Gewicht deines Mannes sind 3 kg Schwankung und einen Monat Stillstand wirklich nicht viel. Habt ihr mal Körperumfänge gemessen? Der Hosenbund sagt oft mehr als die Waage.

Lies mal das Tagebuch von winio. Das ist motiverend.
 

Fussel reloaded

Stamm Mitglied
Registriert
04. Apr. 2014
Beiträge
1.433
Reaktionspunkte
350
Ort
L-Town
Name
Fussel (seit 2007)
Größe
150
Diätart
gesund
AW: Brauche mal den Rat von Profis

Sind beide in ketose. Würde Fettfasten helfen?

Fettfasten ist eigentlich für Leute gedacht, die schlecht in Ketose kommen.

Wenn es vorher doch recht gut lief, braucht der Körper auch wieder Pausen.

Wie lange hat es gedauert, sich die überflüssigen Pfunde anzufressen??? Und wierlange war es euch wurscht? ;-)

Ebenso lange dauert der Abbau - es muss für jedes kg Fettgewebe eine Menge von 7000 kcal eingespart werden - das geht nicht "über Nacht".
Es wird auch Gewebe regeneriert, beides läuft gleichzeitig ab.

Weitermachen! ;-)
 

digital

Stamm Mitglied
Registriert
13. Feb. 2014
Beiträge
228
Reaktionspunkte
5
Ort
München
AW: Brauche mal den Rat von Profis

Am anfang gings bei mir auch schnell und gut, danach kam dann ein plateau von 2 monaten mit 3-4 kg zunahme zwischendrin, aber die atkins bücher sagten, das sei normal, einfach so weitermache, und es stimmte. Ich nehme nun zwar keine 4 kg prio monat mehr ab sondern nur noch max eins, aber das ist normal so und es ging vor allem doch auf einmal wieder weiter. Inzwischen bin ich bei durchschnittlich 82 kg von anfangs 120, heute morgen sogar 80,8.

Durchhalten auch wenn die waage spinnt, funktioniert auf dauer trotzdem.
 

Neueste Beiträge

Oben