Frankensteins Tagebuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Frankenstein, 18. September 2021.

  1. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO
    Nach reichhaltigem Konsum diverser Videos von insbesondere Dr. Eric Berg und Dr. Sten Ekberg, startete ich am 16.08.2021 meine KETO-Diät.

    Ein Grund dafür war der, dass ich mich seit ca. 1 Jahrzehnt erfolglos versuche, wieder auf mein ehemaliges Traumgewicht von ca. 70 kg (bis max. 74 kg) zurückzukommen. Obwohl ich aus der Zeit meines abgebrochenen Medizinstudiums wusste, dass die Salzhysterie totaler Schwachsinn ist (ausser wenn man organisch vorgeschädigt ist), war absolut unklar, dass mein Ernährung Ursache des Unvermögens war, abzunehmen. Selbst tägliche Touren zur Arbeit mit dem Rad (einfache Strecke 15 km) und 3 mal Lauftraining die Woche (5 - 15 km) verbesserten lediglich die Kondition, reduzierten jedoch kaum das Gewicht. Nun gut, die relativ kalorien- und fettarmen Maggi-Fertigsuppen und die Leidenschaft für getoastetes Brot (zum Schluss Vollkorntoast ohne Zuckerzusatz der Firma Pagen) waren sicherlich nicht hilfreich, ebensowenig die Tonnen an Äpfel, die ich so gerne gegessen habe.
     
    Ms.SpeckiChan gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO
    Woche 01 (16.08.-22.08.2021) / Gewicht: 82,0 kg

    Der Einstieg fällt überraschend leicht. Nachdem ich - bis auf einen Rückfall - schon die 2 Monate davor auf der Arbeit (Wechselschicht) nicht mehr die von Kollegen mitgebrachten/angebotenen Süßigkeiten angerührt habe, verspüre ich keinerlei Appetit auf das von mir 50 Jahre lang geliebte Brot. Kein Vergleich mit seinerzeit dem Verzicht auf Nikotinkonsum (mittlerweile seit über 15 Jahren Nichtraucher, seit über 10 Jahren trinke ich auch keinen Alkohol mehr).

    Ich esse nun viel Salat (Rucola, Feldsalat, Tomate, Gurke, Zucchini, Paprika, Schafskäse), Eier, Käse, Nüsse (Walnüsse, Paranüsse) Joghurt mit Blaubeeren und - erstmals in meinem Leben - Avocados. Auch koche ich in einer Woche gefühlt so viel wie sonst in einem ganzen Jahr nicht. Die Nudeln vermisse ich auch kein Stück.

    Es fühlt sich gut an, sättigt und der sonst so häufige Heisshunger ist wie vom Erdboden verschluckt. Auch scheint es mir, als würde ich auf einmal viel besser schlafen.

    Mein Kaffeekonsum (vormals 2-3 l täglich) reduziert sich auf ca. 1 l - normalerweise hatte ich immer Brot gegessen und Kaffee getrunken - Brot war meine Zigarette.

    2 mal heftige Verstopfung gehabt - scheint sich aber in Wohlgefallen aufgelöst zu haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2021
    Ms.SpeckiChan und Sorah gefällt das.
  4. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO

    Woche 02 (23.08.-29.08.2021) / Gewicht: 80,0 kg

    Die initale Gewichtsreduktion verläuft wie beschrieben, man verliert viel Elektrolyte, insbesondere Salz.

    Ich lerne Kochen und beginne auf Bio-Produkte umzustellen. Die Auswahl ist nicht allzu groß, aber der hiesige Lidl hat zumindest Bio-Lachs, Bio-Hack und Bio-Würstchen (letzteres leider nur mit Dextrose).

    Gebraten wird mit Bio-Kokosöl, in die Pfanne kommt zu dem Gemüse (Brokkoli!) und viel Salz, zum Schluss haue ich noch Butter, Olivenöl und eine Avokado rüber. Sättigt enorm und ist unglaublich lecker. Reis, Nudeln und/oder Kartoffeln vermisse ich null - ganz im Gegenteil.
     
    Ms.SpeckiChan und Sorah gefällt das.
  5. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO

    Woche 03 (30.08.-05.09.2021) / Gewicht: 78,5 kg

    Nach wie vor keine KETO-Flu, aber am 30.08. nach 7,5 km langsamen Joggen unter grossen Qualen (und m. E. heftigem KETO-Mundgeruch) eine grippale Erkältung (wahrscheinlich bei den Kindern angesteckt).

    Endgültige Umstellung auf Bio+Kerrygold auch bei Käse, nach Möglichkeit nur Milchprodukte aus Heumilch. Auch bei Gemüse und Obst meide ich jetzt konventionelles Zeugs.

    Gegen Ende der Woche ist die Erkältung auskuriert, am 05.09. 13 km Intervall-Training. Teilweise völlig aus der Puste und eine maximale Herzfrequenz von 194 (10 höher als in den Jahren zuvor). Musste gegen Ende längere Pausen aufgrund heftiger Erschöpfung einlegen und konnte zu Hause nur vorsichtig mit der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme beginnen. Was war passiert? Mein Körper war offensichtlich stark dehydriert (76,1 kg), habe daher mein Essen diesmal besonder stark gesalzen (und viel Wasser getrunken sowieso).
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2021
    Ms.SpeckiChan und Sorah gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO
    Woche 04 (06.09.-12.09.2021) / Gewicht: 78,0 kg

    Am Sonntag nehme ich an einer Laufstaffel beim Hanse-Marathon teil (meine Distanz ist 5,4 km), merke aber bei den Trainingsläufen, dass ich zwar wieder fit bin, aber klar unter meinem möglichen Pace liege. Daher entscheide ich, am Wochenende gezielt Kohlenhydrate zu konsumieren (Samstag Cashew-Nüsse und Milch mit 2 Bananen + Milch, Sonntag morgen nochmals 2 Bananen + Milch).

    Beim Lauf bin ich dann deutlich fitter als gedacht (mutmasslich wegen der Carb-Injektionen) und schaffe einen Pace von genau 5,30. Da ist prinzipiell zwar noch eine Menge Luft (vor 2 Jahren 3 km in 14:37), aber ich glaube, das war meine beste Zeit seit fast 2 Jahren.

    Einfach irre: Die Fressboxen für die Läufer am Ende enthält jede Menge Schokoriegel. Nein Danke, würg ;)
     
    Sorah und Ms.SpeckiChan gefällt das.
  8. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO
    Woche 05 (13.09.-19.09.2021) / Gewicht: 78,0 kg

    Am Donnerstag ohne Extra-Carbs 15,5 km mit Pace von knapp unter 7 gelaufen. Keinerlei Beschwerden in den Gelenken, sonst hat es nach solchen Distanzen eigentlich immer gezwickt, sollte das bereits Auswirkung der Ernährungsumstellung sein (Omega 3 rauf, Omega 6 runter)?

    Lediglich (hoffentlich nur) muskuläre Schmerzen im Lombalbereich zwingen mich nach 10 und 12 km zu Unterbrechungen des Laufes. Hatte dies in den Wochen zuvorschon, aner nur, wenn ich extrem langsam gelaufen bin (10-11er Pace). Liegt das eventuell an mangelndem Magnesium, an Fehlbelastungen der Muskeln oder sind doch die Bandscheiben involviert? Vom Gefühl her sind die Muskeln im Lombalbereich beidseits verhärtet, es ist ein eher dumpfer baer noch aushaltbarer Schmerz bei jedem Bodenkontakt.

    Interessant: Mit zunehmender Dauer des Laufs verbesserte sich mein Pace sogar leicht - zu keinem Zeitpunkt fühlte ich mich - ganz anders als 11 Tage zuvor - konditionell ausgepowered. Der Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt scheint also zu stimmen.

    Muss jetzt wieder öfter Wasserlassen (habe aber auch viel getrunken).

    Was mich irritiert: Egal wie viel ich esse - Stuhlgang habe ich fast keinen (den dann aber problemlos). Ist das normal?

    Auch krass: Ich fange an, mich vor Nicht-Bio-Produkten zu ekeln und beginne damit, Altbestände teilweise nicht aufzuessen sondern gleich im Mülleimer zu entsorgen. Für nächste Woche beabsichtige ich, mir mal echte Bioläden in Hamburg anzusehen.

    Wie auch immer: Es geht mir deutlich besser und obwohl sich natürlich nach wie vor zuviel Speck an meinem Bauch befindet, haben sich die Ringe sichtlich reduziert und ich war sogar gezwungen, den Gürtel auf der Arbeit auszutauschen.

    Edit:

    Sonntag Abend 79,0 kg (hatte einiges an Früchten, Milch und Joghurt gegessen)
    Dauerlauf: 10 km (Pace: 6:43 / AHR: 156 bpm / 800 kcal), schmerzfrei, nach kurzer Pause
    Dauerlauf: 03 km (Pace: 6:49 / AHR: 162 bpm / 270 kcal), Kondition und Gelenke im grünen Bereich
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2021
    Sorah und Ms.SpeckiChan gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    15.344
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    wieder hoch geklettert auf 78,6kg
    Zielgewicht:
    erst mal 68 kg
    Diätart:
    gutes Mindset und zuträgliche Entscheidungen treffen


    Wenn du weniger Ballaststoffe isst, ist es auch normal weniger Output zu haben.^^

    Bei der Auswahl von Lebensmitteln kritischer zu werden, deute ich als Zeichen, dass du z.Zt. ein starkes Körperbewusstsein hast.
    Dass es dich teilweise ekelt, kann zwar reine Kopfsache sein, aber so ist es doch mit den meisten Dingen, die wir bewusst und unbewusst tun.
    Ich denke, so manche Lebensmittel kann man auch nur essen, wenn man nicht groß drüber nachdenkt, wie es hergestellt wurde oder was sich drin befindet. ;)
     
    Frankenstein gefällt das.
  11. alueFENTE

    alueFENTE Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2021
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Größe:
    1,63 m
    Gewicht:
    77,7
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    ketogen
    Ha, der gute Dr. Berg. Von dem habe ich mir auch schon unzählige Videos reingezogen. Da schaue ich doch auch gleich mal, was Dr. Sten Ekberg so auf Lager hat. :giggle:

    Dir viel Erfolg auf Deinem Weg!
     
    Frankenstein gefällt das.
  12. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO
    Sehenswert sind meines Erachtens auch die Kanäle von Thomas DeLauer und Keto Naturopath (Dr Karl Goldkamp).

    Alle 4 betonen immer wieder, wie wichtig es ist, auf das Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 zu achten, und allein schon deshalb nach Möglichkeit ausschliesslich Fleisch und Milchprodukte von grasenden Kühen zu verwenden statt von Tieren, die mit Mais und anderem Dreck vollgestopft wurden.
     
    alueFENTE gefällt das.
  13. alueFENTE

    alueFENTE Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2021
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Größe:
    1,63 m
    Gewicht:
    77,7
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    ketogen
    Super, neue Quellen. Danke für die Tipps! :)
     
  14. alueFENTE

    alueFENTE Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2021
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Größe:
    1,63 m
    Gewicht:
    77,7
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    ketogen
    . Hihi, gerade festgestellt, dass ich den schon kenne. Ich hatte nur den Namen nicht mehr parat. Ja, der hat auch guten Content!
     
  15. Moony

    Moony Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2020
    Beiträge:
    308
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Margot
    Größe:
    1,54 m
    Gewicht:
    65 kg
    Zielgewicht:
    55 kg
    Diätart:
    Healthy Keto
    Von Dr. Berg habe ich auch schon unzählige Videos gesehen. Die anderen kenne ich noch nicht, danke für den Tipp!
     
  16. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO
    20.09.2021 (Woche 06, Tag 1)
    Gewicht: 78,3 kg (11:00, nüchtern)
    Frühstück (gegen 11:00): 1 Glas Zitronenwasser, ! Glas Wasser mit Apfelessig, kleiner Salat (Pak Choi, Tomate, Gurke, Ziegenkäse, Pfeffer, Salz, Olivenöl), 2 Becher Kaffee mit je 20 g Kuhmilch, 10 Haselnüsse
    Mittag (gegen 15:00): Wasser, Rinderhack mit Brokkoli, Avokado, Kokosnussöl, Olivenöl, Butter, rote Zwiebel
    Abendessen: Haselnüsse, Salat (s. o.), Käse, Cherry Datteln Tomaten, Romasalat, Gurke
    Gesundheit: Zustand der Gesichtshaut wirkt verbessert / (fast) keine Gelenkschmerzen / Stuhlgang mittlerweile normal, dabei deutlich weniger wie unter Carbs
     
  17. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO
    21.09.2021 (Woche 06, Tag 2)
    Gewicht: 79,0 kg (11:00, nüchtern)
    Frühstück: Glas Wasser mit Apfelessig, Kaffee mit Mandelmilch, Haselüsse, Käse
    Mittagspause: Romasalat, Mozzarella, Haselnüsse, Kaffee mit Sahne
    Nachmittagspause: Etwas griechischer Joghurt mit Milch + 1,5 Äpeln (alter Restbestand), Haselnüsse Kaffee mit Sahne
    Abendessen: Salat (Pak Choi, Schafskäse, Käse Tomaten, Gurke, Zucchini, Paprika rot, Paprika gelb, Olivenöl), Haselnüsse, Käse, Kaffee mit Mandelmilch
     
    Ms.SpeckiChan gefällt das.
  18. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO
    22.09.2021 (Woche 06, Tag 3)
    Gewicht: 78,2 kg (11:00, nüchtern)
    Frühstück (11:00): 1 Glas Wasser mit Apfelessig, 1 Becher Kaffee mit Mandelmilch
    Snack (15:30): 50 g Schweinekrusten (so eine Art KETO-Kartoffelchips) (0-31-17)
    Dauerlauf (16:00-18:00): 13 km mit mehreren Unterbrechungen (Pace: 7:30 / AHR: 155-165 bpm / 1080 kcal), schmerzfrei bis auf Lumbalbereich, Kondition schlecht (dehydriert), 76,5 kg
    Snack (15:30): 2 Glas Zitronenwasser, 50 g Schweinekrusten (0-31-17)
    Mittagessen (16:00): Salat (Pak Choi, Schafskäse, Käse Tomaten, Gurke, Zucchini, Paprika rot, Paprika gelb, Olivenöl), Haselnüsse, Käse, 1 Becher Kaffee mit Mandelmilch
    Wollte eigentlich noch kochen, verspüre aber keinen Hunger, könnte an den Schweinekrusten liegen
    Abendessen (22:00): Salat (s.o.), ein paar Haselnüsse, 1 Becher Kaffee mit Mandelmilch
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2021
    Zuccinili und Ms.SpeckiChan gefällt das.
  19. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO
    23.09.2021 (Woche 06, Tag 4)
    Gewicht: 77,8 kg (09:30, nüchtern) - da hätte ich nach dem gestrigen Tag doch etwas weniger erwartet...
    Frühstück (09:30): 1 Glas Wasser mit Apfelessig, 1 Becher Kaffee mit Mandelmilch, Salat (Pak Choi, Schafskäse, Käse Tomaten, Gurke, Zucchini, Paprika rot, Paprika gelb, Olivenöl), Haselnüsse
    Snack (11:00): Macadamianüsse, 1 Becher Kaffee mit Mandelmilch
    Mittagessen (17:00): Irisches Bio-Lachsfilet (Lidl) 200g, 1/2 Rotkohl, rote Zwiebel, Kokosöl. Butter, Avokado, Macadamia
    Abendessen: Mozzarella mit 2 Tomaten und Basilikum, 2 Eier mit Rotkohl, 1 Glas Zitronenwasser, 1 Becher Kaffee mit Kuhmilch

    Habe mir bei Budni Mandelmilch mit 3% Fett geholt - die flockt aber irgendwie aus (wie bei leicht angesäuerter Milch), morgen also wieder zurück zur 1%igen von LIDL.
     
    Ms.SpeckiChan gefällt das.
  20. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    15.344
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    wieder hoch geklettert auf 78,6kg
    Zielgewicht:
    erst mal 68 kg
    Diätart:
    gutes Mindset und zuträgliche Entscheidungen treffen
    Möglich, dass sie sauer war.
    Das passiert auch bei meiner selbstgemachten manchmal.
    Es gibt eine Barista Mandelmilch, die sich auch gut aufschäumen lässt.
    Die hat mir als gekaufte Alternative gut gefallen.
     
    Frankenstein gefällt das.
  21. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO
    24.09.2021 (Woche 06, Tag 5)
    Gewicht: 78,4 kg (11:00, nüchtern)
    Frühstück (11:00): 1 Glas Wasser mit Apfelessig, 1 Becher Kaffee mit Kuhmilch, 2 Rühreier mit Rotkohl, Macadamia
    Pausensnack (15:00): Salat (s. o.), Haselnüsse, 1 Becher schwarzer Tee
    Pausensnack (18:00): Salat (s. o.), Haselnüsse
    Abendessen (22:00): 150 g Käse, 1 Baby-Romana-Salat, Macadamia, 2 Becher Kaffee mit Vollmilch
     
    Ms.SpeckiChan gefällt das.
  22. Zuccinili

    Zuccinili Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2021
    Beiträge:
    288
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    Beginn 10.06.21 mit 106,7 Kg
    Zielgewicht:
    70 Kg
    Diätart:
    Keto & IF
    Hallo Frankenstein,
    wie sehen Deine Makros aus, ich habe das Gefühl, bei Deiner Ernährung nimmst Du recht wenig Fett zu Dir? Das ist nur ein Eindruck, ich kann mich auch täuschen….
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2021
  23. Frankenstein

    Frankenstein Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2021
    Beiträge:
    57
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Größe:
    187,5
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Healthy KETO
    24.09.2021 (Woche 06, Tag 5)
    Gewicht: 78,4 kg (11:00, nüchtern)
    Frühstück (11:30): 1 Glas Wasser mit Apfelessig, 1 Becher Kaffee mit Vollmilch, 2 Eier mit Rotkohl, Macadamia
    Pausensnack (15:00): Salat (Pak Choi, Schafskäse, Käse Tomaten, Gurke, Zucchini, Paprika rot, Paprika gelb, Mozzarella), Haselnüsse, 1 Becher schwarzer Tee
    Pausensnack (18:00): Salat (s. o.), Haselnüsse
    Abendessen: (22:00): Romasalat mit 200g Käse, 3 Becher Kaffee mit Kuhmilch + Macadamia (250g die letzten 2 Tage)
    Gewicht (23:00): 79,4 kg
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2021
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Syntessas Tagebuch Statistik / Tagebücher 7. September 2021
Michaels (aus Wuppertal) Tagebuch Statistik / Tagebücher 5. April 2021
tq-freaks Tagebuch... Statistik / Tagebücher 21. Februar 2021
Annelie´s Tagebuch Statistik / Tagebücher 30. Januar 2021
Kirsty und ihr Tagebuch ... Statistik / Tagebücher 6. Januar 2021