Wie ist das jetzt mit dem Fett?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Lhuthien, 27. März 2019.

  1. Lhuthien

    Lhuthien Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2019
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    176
    Gewicht:
    110
    Zielgewicht:
    67,5
    Diätart:
    Keto
    Hallo zusammen,

    ich ernähre mich jetzt seit 4 Wochen ketogen, mein Keto-Wert lag gestern bei 2,3 ich hab 4,2 kg abgenommen, eigentlich alles tippitoppi. Ich nutze ein Defizit von ca 20 - 30 % beim Essen und meine Makros sind 20g KH, 76g Eiweiß und 166g Fett, bei einer maximalen Kalorienanzahl von 1950 kcal.

    Jetzt habe ich bei FB gelesen, dass man dem Körper gar nicht so viel Fett zuführen soll, weil er ja an seine eigenen Fettreserven ran soll. Ist das so? Mach ich das jetzt falsch, dass ich auf mein Protein und mein Fett versuche zu kommen (an manchen Tagen hauts nicht hin, weil ich einfach keinen Hunger hab und dann auch nichts esse, ich entwickle endlich wieder ein Hunger-/Sättigungsgefühl). Ich scheide auch immer noch massiv Ketone aus, trotz des guten Werts. Ich hab einfach Angst, ineffektiv was zu machen und wenn ich dann seh, wie die Leute teilweise in 30 Tagen 10 kg abnehmen oO Jaaa, 4,2 kg sind SUPER und ich hab insgesamt 22 cm Umfang verloren, also nicht falsch verstehen, das ist super für mich, ich hab nur so Angst, irgendwas falsch zu machen, obwohls mir so gut geht [​IMG]

    Ich fühle mich echt verunsichert dadurch und weiß nicht, was ich jetzt noch optimieren sollte oder ob überhaupt.

    LG

    Lhu
     
    Rio gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.989
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Hallo Lhu

    Ein genaues Fett/EW Verhältnis kann dier niemand sagen, das ist sehr individuell.
    Aber da du dich noch am Anfang befindest und damit noch voll in der Umstellung, die 3 Monate dauern kann solltest du auf genug Fett achten. Wenn nach ca. 3 Monaten dein Körper komolett umgestellt ist kannst du selber mit der Energie und Fettmenge schauen, wie es bei dir am besten klappt.
    Ich muss zb. sehr auf EW achten. Habe ich da zu viel von geht garnichts mehr, für mich gibt es also viel Fett :D
    Ach ja, je mehr "Speck" man noch auf den Rippen hat um so leichter ist es diesen los zu werden, wenn mann irgendwann beim Normalgewicht ist wird es recht schwer und man muss genau hinschauen, was man wie gut verträgt.

    Generell kan man aber sagen KH <20g und mehr g Fett als g EW
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2019
    Anna-Lena, Rio, Karamella und 3 anderen gefällt das.
  4. Rio

    Rio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    79
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerghvelde
    Name:
    Rio
    Größe:
    172
    Gewicht:
    181,7
    Zielgewicht:
    99,9
    Diätart:
    Keto & Intermittierendes Fasten (23/1)

    Muss mich da @Linea anschließen. Ich muss sagen, dass ich deine Werte ganz ok finde. Würde ich erstmal nicht dran rumbasteln. Nach drei bis vier Monaten kannste dann bissl dran rumschrauben ob das noch optimierbar ist.

    @Linea Bei mir auch, wenn ich nur etwas zu viel EW habe, geht bei mir direkt alles down. Muss ich auch sehr aufpassen :(
     
    Anna-Lena, Karamella und Linea gefällt das.
  5. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.989
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH

    Ich dachte, das wäre eher das Problem von so kleinen Frauen wie mir :)
    Geht es bei dir auch gleich wieder hoch, wenn es mal zu viel EW gibt?
     
    Anna-Lena und Rio gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Rio

    Rio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    79
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerghvelde
    Name:
    Rio
    Größe:
    172
    Gewicht:
    181,7
    Zielgewicht:
    99,9
    Diätart:
    Keto & Intermittierendes Fasten (23/1)
    So schnell dann zum Glück nicht, aber nach unten passiert da dann auch nichts mehr. Das weiß ich noch aus meiner "Täglich Wiegen" Zeit. Heute wiege ich mich nur noch alle paar Wochen. Wenn ich dann mal mit dem EW drüber schlage weiß ich, dass wohl erstmal wieder nicht viel passiert, aber ich sehe es nicht auf der Waage. Komme so etwas besser klar.
     
    Anna-Lena und Linea gefällt das.
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.669
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Maximal 20 g KH/Tag hast du, das ist gut.
    Mehr Fett als Eiweiß hast du auch, das ist auch gut.
    Kcal? Unwichtig, iss nach Hunger.
    Defizit? Alle Berechnungen sind falsch, also nur darauf achten genug zu essen. Ein höheres Defizit ist nicht besser.

    Was ich schon alles bei Facebook gelesen habe ... ;)
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. mKetos

    mKetos Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich


    Würde ich nach Hunger essen, würde ich zunehmen. ;-)

    Zum Thema Fett gibt es einen interessanten Bericht von Dr. Spitz auf YT.
    Schade, das es den nicht schon früher gab.
     
  11. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.669
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Natürlich gibt es menschen mit einem gestörten Hungerempfinden, bei den meisten normalisiert sich das Hungergefühl durch die ketogene Ernährung. Man darf Sättigung aber auch nicht mit Völlegefühl verwechseln. Satt bedeutet nicht, dass es die Knitter aus dem Hemd zieht sondern nur, dass der akute Hunger weg ist. Dafür muss man dem Körper aber auch Zeit geben, dieses Gefühl zu entwickeln. Sehr langsam essen und evtl. auch mal eine Mahlzeit frühzeitig zu beenden, hilft dabei.
     
    Linea, Dany2712 und Sorah gefällt das.
  12. Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    95
    Geschlecht:
    männlich
    Wenn Du Fett isst, wird der Körper das nutzen,. Wenn der Magen leer ist, sagt Dein Körper der Leber, dass sie aus eigenem Fett Ketonkörper herstellen soll. Daher ist es bei Ketonies beliebt, die Anzahl der Mahlzeiten zu reduzieren, z. B. auf zwei. Das heisst nicht Hungern, da die geplanten Kalorien ja trotzdem aufgenommen werden.
    Das ist die Theorie. In der Praxis kann es schnell mal passieren, dass man weniger isst. Das verantwortest Du dann selbst.
     
    tiga gefällt das.
  13. * Tanja *

    * Tanja * Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Größe:
    174
    Gewicht:
    fallend
    Zielgewicht:
    66
    Diätart:
    Keto <20 g KH
    Vielen Dank für diese Info. Habe ihn mir soeben angeschaut. Sehr interessant und aufklärend. Und er liefert mir Argumente für die möglichen Skeptiker.
    Ich habe meinem Mann (normalgewichtig) eben davon erzählt und er war so fasziniert, dass er sich nachher den Vortrag anschauen möchte und mit mir ketogen starten möchte. Hätte ich nie mit gerechnet, denn mein Mann ist ein Süßer und ein Nudelesser. Ich bin so erfreut, ich kann es gar nicht glauben, dass er das mitmacht.
     
    Karamella und lilly249 gefällt das.
  14. mKetos

    mKetos Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Hey, das freut mich zu hören! Klasse.

    Ich konnte früher auch viel Nudeln, Pizza, Dönner u.ä. essen.
    Hat man allerdings gesehen. :-(

    Seit meiner Umstellung geht's mit dem Gewicht bergab. Allerdings, laut meiner besseren Hälfte, nicht mehr mit schlechter Laune, wie bei früheren "Versuchen".

    Die habe ich allerdings nur in den Non-Food-Läden. *hüstel*
    Versuche die Keto-Brille aufzusetzen. ;-)

    Dann viel Spaß beim entdecken der ganzen Möglichkeiten.
     
  15. * Tanja *

    * Tanja * Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Größe:
    174
    Gewicht:
    fallend
    Zielgewicht:
    66
    Diätart:
    Keto <20 g KH
    Mir sieht man das auch an.
    Meinem Mann nicht, weil er täglich 3-4 Stunden mit dem Hund läuft, da kann gar nix ansetzen.
    Er ist zwar normalgewichtig und konditionell gut dabei, aber er ist nicht gesund und auch nicht fit in jeder Hinsicht.
    Von mir natürlich ganz zu schweigen.
    Ich freue mich auf eine gesunde Zukunft.
    Danke dir.
     
    Karamella gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kurzkettige Fettsäuren, Propionsäure, Propionat, Vorgänge in Darm u. Gehirn (MS u.a.) Linksammlung und Presse 8. Oktober 2019
KÖRPERFETT-RECHNER Statistik / Tagebücher 28. August 2019
Begrenzte Kalorien und Fettzufuhr Bin neu hier und habe schon Fragen 10. August 2019
Verwirrung 20gr kh mehr Fett als Eiweiss vs. 75%-20%-5% Alles über die Ketose 26. Mai 2019
Welche Fettquellen wenn kein Fleisch und möglichst wenig Eiweiss? Lebensmittel 16. Mai 2019