Fasten und Ketose

Dieses Thema im Forum "Fasten" wurde erstellt von xxl, 26. Februar 2007.

  1. schneemann

    schneemann Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Wien
    :cool: ich will 40 Tage in die Wüste und meinen Dämonen begegnen...
    nein, so spirituell bin ich (leider) nicht.
    Ich würde aber gern wissen ob das mit dem verbesserten Hautbild und der Kreativität stimmt :baelle: .
    Beim Heilfasten geht es ja auch um die persönliche Zeit die man sich nehmen soll (also echt mal nur an sich denken). KA ob es eine genau Def. von Heilfasten gibt, so wie ich es seh, ist es aber doch verschieden vom normalen Fasten. Viel Bewegung, Entspannung usw...

    Ich will mir ja auch nicht meinen Körper ruinieren damit, deshalb auch mein Interesse an Erfahrungsberichten...hab mittlerweile hier im Forum ja auch schon was gefunden :jump1:
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. schneemann

    schneemann Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Wien


    EDIT:

    5 Tage Fasten kenne ich auch - damals wusste ich noch nichts ueber Ernaehrung.

    Man fuehlt sich dabei besser - ein Zeichen, dass man sonstig Dinge isst, die man nicht vertraegt bzw. die einem sogar schaden.
    Man scheidet vermehrt Abfallprodukte aus - das passiert ebenso bei Low Carb.
    Man fuehlt sich toll, euphorisch bis kraftvoll - kein Wunder, man kommt ja in Ketose.


    Ich hab ALL das dauerhaft, nicht nur 5 Tage, nach denen ich den Muell von zuvoer wieder esse, als ware nichts!

    Schon 3 Jahre lang...
    Was bringen dagegen 5 Tage???[/quote]

    na, ich weiß ja nicht wie es bei Dir ist, aber ich lebe nicht jeden Tag so bewusst wie ich sollte! Ich seh Heilfasten als Auszeit vom Alltag und das kann ich halt schlecht jeden Tag im Jahr machen. Zumindest solang ich nicht als Aussteigerin leb :cool:
     
  4. fussel

    fussel Guest

    Sicher mag Heilfasten auch positive Seiten haben - eben die innere Einkehr und einige Veraenderungen.
    Aber was bringt es, wenn spaeter nichts veraendert bleibt?

    Man kann "Fasten" auch als allgemeine Reduktion betrachten, es muss dennoch nicht auf Null runtergehen.
    Es laesst sich ja auch niemand in der Fastenzeit in einen dunklen Salzwassertank legen (Entzug aller Sinneseindruecke von aussen)
    ;-)

    Nen positiven Schub bekommt man schon mit simplen Low Carb - dazu reicht es oft schon, abends alle KH wegzulassen.
    Das braucht natuerlich einen laengeren Zeitraum, guenstig sind mehrere Wochen.
     
  5. schneemann

    schneemann Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Wien
    na ich hoff schon, dass wenigstens ein paar Eindrücke bleiben auch wenn das Fasten vorbei ist! Mir wurde es immer als das große Reinemachen beschrieben. Im besten Fall sollte man sich auch vom geistigen Mist trennen (mein Büro miste ich auch von Zeit zu Zeit aus, und das obwohl ich weiß, dass sich wieder einiges ansammeln wird:gruebel:)

    das mit dem Samaditank is übrigens ziemlich cool ;) kann ich mir durchaus gut während des Fastens vorstellen (untergehen kann man zumindest nicht, auch wenn alle Muskeln aufgebraucht wurden :twisted:)



    Ich werd mich jetzt auch nicht gleich ins Fasten stürzen >:)

    den positiven Schub hab ich schon vor zwei Wochen bekommen, als ich gemerkt hab dass es ein Leben ohne Brot gibt :lol:

    :winke:
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.593
    Diätart:
    Slow Food
    vielleicht solltest Du buddhist werden, das
    trifft Deine erwartungen eher ;)
     
  8. fussel

    fussel Guest

    Naja, wer keine anderen Ideen hat, um sich selber bewusst zu werden, der soll eben halt fasten.
    Gibt ja sonst nix, ne?
     
  9. schneemann

    schneemann Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Wien



    tja was soll ich sagen:wer keinen anderen Sinn im Leben hat als dagegenzureden soll eben posten. Gibt ja sonst nix, oder?

    :handkuss:
     
  10. schneemann

    schneemann Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Wien
    Danke für den Tipp, aber ich kann auch ohne Religionszugehörigkeit Sachen ausprobieren :cool:
     
  11. fussel

    fussel Guest


    Bei den richtigen Themen rede ich sehr dafür. Kam nur bisher nichts passendes von dir ;-)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Dionaea

    Dionaea Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    641

    Guten Morgen >:)

    Fünf Tage Fasten haben keine Auswirkung auf das Hautbild. Allenfalls jemand der akut einen entzündlichen Schub hat, könnte eventuell einen Effekt haben. Aber bei genausovielen wird sich das Hautbild verschlechtern.

    Die Haut ist das größte Stoffwechselorgan und reagiert zwangsläufig auf jede Ernährungsänderung, manchmal sehr kurzfristig wie z.B. bei einer Nahrungsunverträglichkeit oder oftmals auch sehr sehr langsam über viele Monate oder gar Jahre.
    Erste nachhaltige Veränderung stellt man frühestens nach einem Monat fest, denn so lange dauert es bis sich die Hautzellen einmal komplett erneuert haben.
    Da wirst Du mit LC sicherlich besseren und dauerhaften Erfolg haben, auch wenns bissel mehr Zeit in Anspruch nimmt.

    LG

    Dio


    P.S. Zur Kreativität vielleicht, wenn sich die ganzen Gedanken nicht mehr mit Nahrungsbeschaffung und Essen befassen müssen bleibt ja Zeit übrig um sich mit andren Dingen beschäftigen zu können.....der Geist gelöst vom Körper......
     
  14. fussel

    fussel Guest

    @ schneemann,

    kann es sein, dass du etwas überzogene Erwartungen ans Fasten hast?
    Wäre es so toll und könnte die Welt verändern, gäbs wohl 50% weniger Probleme, oder?

    Ja, das Gehirn wacht irgendwie spürbar auf, wenn man ihm den Zuckerhahn abdreht, aber das ist ne simple Überlebensstrategie.
    Naja, nach dem Fasten gibt sich das auch wieder, das Hirn wird wieder satt und zufrieden in Glukose eingelullt - anders, wenn man bei LC bleibt.
     
  15. schneemann

    schneemann Neuling

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Wien
    @fussel
    - ich hab nach Erfahrungsberichten gefragt und dank Miri auch gefunden

    - ich hab sowas von keine lust auf Grundsatzdiskussionen (oder hab ich da einen anderen Eindruck gemacht :confused: )

    - ich mach meine Erfahrungen lieber selbst, wenns scheiße is, dann ist es das eben!

    - hab ich mir den Titel "Esotusse" schon verdient oder muss da noch was kommen? Im schubladisieren geht hier ja scheinbar viel weiter:crazy:

    - Danke für deinen Hinweis das LC super ist, hätte ich mir in einem Ketoforum echt nicht erwartet...

    viel. trifft man sich ja mal bei einem Thema was uns beide interessiert
    :cheers:
     
  16. fussel

    fussel Guest

    Dann mach doch einfach - und wenn du unbedingt eine Schublade brauchst, spring halt rein.
     
  17. lord_webi

    lord_webi Neuling

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Düsseldorf
    der Körper bezieht bereits seine Energie nach 3 - 4 Tagen aus Ketonkörpern und nicht nach 2 Wochen (!) ... ein (Sportlershake) Eiweissshake mit L-Carnitin am Tag verhindert das Eiweissproblem und leichte Bewegung den angeblichen Muskelschwund ... also bitte auf dem Teppich bleiben ... Fasten ist in der Natur vorgesehen, Tiere fasten automatisch bei Krankheiten ... streng genommen ist es total egal ... 80% der Bevölkerung ernähren sich von Getreideprodukten und demineralisieren ihren Körper durchgängig ... und dies ist sogar noch schlimmer als Fasten und sie leben alle NOCH ...

    P.S. wer Tumore im Körper hat (Krebs) ... der kann diese durch Fasten vernichten, denn diese Tumore bestehen zu 100% aus Eiweiss ... ein eiweissarmes fasten "frisst" den Krebs auf ... 42 Tage sind dazu notwendig !
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2010
    Boejchen gefällt das.
  18. fussel

    fussel Guest

    Die meisten Fasten aber nur, weil man damit ja sooo toll leichter wird, hähä.

    Krebs ist ne besondere Situation...
     
  19. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.593
    Diätart:
    Slow Food
    ja super, knallen wir ja locker alle tumore weg, was?

    so einen dä
    xxxxhen unquxxxxxxierten schxxss habe ich ja selten gehört, weiter so
     
  20. fussel

    fussel Guest

    Dummerweise ernähren sich Krebszellen von Glukose, das wurde schon vor Jahrzehnten nachgewiesen.
    Hat nur kaum jemanden interessiert, weil sowas ja nicht sein kann, ne...
     
  21. Honeylein

    Honeylein Guest

    Also echt jetzt das klingt ja Hamermäßig:rolleyes:

    Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass auf jeden Fall die richtige Ernährung bei Krebs eine entscheidende Rolle spielt.

    Aber! doch eher eine optimale Nährstoffversorgung, und nicht fasten:shock:

    Das läßt doch erst mal noch mehr Müll in den Organismus.

    Ich habe zb zuerst die Gerson Therapie mit Unmengen Biogemüse durch den Walzenentsafter gejagt, im Stundentakt ein Glas genommen.

    Danach die Eiweiß-Öl Kost nach Budwig.

    DAS kann helfen.
     
  22. BMI 36

    BMI 36 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Franken
    lord webi, wird das heilfasten nach Breuss meinen. Der soll Erfolge bei
    einigen Krebspatienten durch 42 tägiges fasten gehabt haben. Täglich
    trinkt man bestimmte Teesorten u.a. Salbeitee und man trinkt noch
    den Breuss Gemüsesaft.
     
  23. fussel

    fussel Guest

    Soll...

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kurzzeitfasten und ketose Atkins Diät 28. Oktober 2016
Ketose und intermittierendes Fasten kombinieren? Bin neu hier und habe schon Fragen 8. März 2016
Dokumentation über Fasten (Krebs, Ketose) Wissenschaft 20. September 2013
Ketose und fasten? Alles über die Ketose 15. Mai 2013
Periodisches Fasten und Atkins bzw. Ketose Atkins Diät 11. Mai 2013