fett fasten

Dieses Thema im Forum "Atkins Diät" wurde erstellt von miri, 6. November 2004.

  1. Sarah

    Sarah Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    Probiere auch ab morgen 2 Tage fettfasten und zwar mit Frischkäse und Macademianüssen...hat mich beim Lesen fasziniert und möchte nun meinen Körper austesten...ich habe jetzt 1 Woche Atkins hinter mir...mein Abnahmeerfolg ist enorm...ca. 2 kg...
    Erfahrungsbericht folgt...

    Gruß Regina
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Ort:
    ja


    Hallo Regina,
    ich hoffe, daß Dir das was bringt. Seit 2 Wochen mache ich Atkins und habe gerade mal knapp 2kg weg. Einerseits bin ich treurig, daß es NUR 2kg sind, anderseits bin ich froh, daß ich SCHOn 2 kg abgenommen habe.
    Ich drücke Dir die Daumen
    Grüße
    Feli
     
  4. Sarah

    Sarah Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo Feli,

    in dem Buch "Die neue Atkins Diät" (S. 243) steht drin, dass man mit 2 Tagen "Fettfasten" seinen Stoffwechselwiderstand überwinden kann. Und...man kann damit sein Gewicht reduzieren und für den Rest der Woche Phase I...habe erst einen halben Tag ;-)...aber mir geht es blendend und auch keinen Hunger...vielleicht ist dies ja auch eine Option für dich?
    Und ich finde du solltest nicht traurig sein, sondern dich über 2 kg Abnahme freuen...

    Weiterhin frohes atkinsieren...Regina
     
  5. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    Also ihr Lieben,
    werde mir das nun auch mal zu gemute führen...Ob ich es mache, weiss ich noch nicht. Aber abdens Sahne bis zum Abwinken...nach nem Becher ist mir schon elend. Und Macadamin Nüsse kann ich echt nicht. Bei dem Geruch muss ich mich schon beherrschen, nicht zu :kotz:

    ...also, schaun wir mal, denn wenn es mit Erdnüssen auch geht, wäre das ne Option:)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sarah

    Sarah Neuling

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo Uli,

    ...hast du denn das Buch "Die neue Atkins Diät"? Macademia Nüsse und Frischkäse sind nur 1 Möglichkeit...dort sind noch ein paar andere aufgezählt...wenn du das Buch nicht hast, melde dich...ich tippe dir die anderen Alternativen dann schnell ab...
    Alles was einen zum Erbrechen führt, kann nicht gut sein...aber ich hoffe, dass da auch etwas für dich dabei ist...

    Bis dann Regina
     
  8. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    @Regina,
    vielen Dank, für deine Hilfe, habe das Buch aber, denke jedenfalls, dass es das gleiche ist, wie du hast... ansonsten melde ich mich gerne...danke :)
     
  9. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Ort:
    ja


    Moin alle,
    moin Regina,
    danke Dir für Deinen Tip, ich werde das ab Donnerstag mal testen. Macadamia-Nüsse esse ich für mein Leben gerne. Aber das ist dann so ein Tag, an dem ich zählen (Kalorien) muß. Das wird mir schwer fallen. Also insgesamt ca. 150g Nüsse und dann noch Frischkäse?? :hauvorko:
    Ich werde es packen ! :fight:
    Grüße
    Feli
    PS: Ich freu mich ja über meine 2kg Abnahme, aber wenn ich hier so lese, was andere in 2 Wochen abgenommen haben :heul3.
     
  10. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    @Regina
    auf welcher Seite steht das???
    Habe das Buch hier. denn ich finde nix darüber... :-(
    Was hast du für ne Auflage vom Buch???
     
  11. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Ort:
    ja
    Hallo Uli, ich habe es im "Die neue Atkins-Diät" auf seinte zweihundertpaarundneunzig gefunden. Weiß nicht mehr so genau ..... Wir beide haben das gleiche Zielgewicht, obwohl Du ja eine Ecke größer bist als ich. Aber erstmal will ich diese Schallmauer "60kg" durchbrechen, mal sehen, ob ich dann auch noch in diesem Leben meine erträumten 57kg erreiche :schwitz: :bighaha:
    Grüße
    Feli
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    Hi Feli, dank dir schonmal.
    Ja, hab mir mal das Ziel gesetzt. Sollte ich mich vorher wohl fühlen, stoppe ich. Aber, wenn man seine Ziele zu niedrig setzt, sind es keine echten Ziele!!! :)
     
  14. bronxx2000

    bronxx2000 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    126
    Hi,

    kann man mit Fettfasten auch was kaputt machen. Meine Atkins-Diät läuft eigentlich sehr gut (6k in 3 Wochen, KFett: von 35,7 auf 34,8) aber wenn man dann zwischendurch nochmal nen kleinen Schub möchte. Oder kann ich mit dem ganzen auch was falsch machen?

    Ich muss mir im übrigen eh mal diese Ketostix holen. Ich weis nämlich gar nicht ob ich überhaupt in Ketose bin.

    CU Bronxx2000
     
  15. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219
    Also solange du weiterhin abnimmst würd ich das Fettfasten nicht machen...wäre höchstens einen Versuch wert wenn mal eine zeitlang nichts mehr geht.
     
  16. bronxx2000

    bronxx2000 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    126
    Stimmt... wenn echt mal nichts mehr geht dann werde ich mich an diesen Tread erinnern....
     
  17. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    Ja, so werde ich es wohl auch tun.
    Hab da noch mehr Info gefunden: :)

    So widerspruechlich es sich anhoert, falls die Waage sich in der Induktion nicht ruehrt, koennen ein paar Tage dieses Programms dazu fuehren, dass man durch den Stoffwechselwiderstand bricht.

    Manche Menschen haben einen so starken Stoffwechselwiderstand, dass nur sehr intensive Ernaehrungsbeschraenkungen erfolgreich sind. Wenn man Medikamentation, Schilddruesenprobleme und Candida (Hefe) unter Kontrolle gebracht hat, dann werden fast alle uebergewichtigen Personen, die dem Atkins Ernaehrungsansatz genau folgen, Gewicht verlieren und nicht wieder zunehmen. Doch fuer die kleine Gruppe Menschen, fuer die das nicht funktioniert, sind extremere Massnahmen noetig.

    Um diesen stoffwechselresistenten Menschen zu helfen, modifizierte Dr. Atkins, was er den "effektivsten Ernaehrungsplan zum Abnehmen, der je beschrieben wurde" nennt. Er wurde entwickelt von den britischen Wissenschaftlern Alan Kekwick und Gaston Pawan, und Frederick Benoit und sein Team konnten bestaetigen, dass es absolutem Fasten beim Fettverbrennen ueberlegen ist. Diese extreme Diaet besteht aus 1,000 Kalorien taeglich, davon kommen 90% von Fett. Kein andere Gewichtsverlustplan kommt an die Wirksamkeit heran, wenn es darum geht, gespeichertes Fett zu verbrennen. Dr. Atkins modifizierte die Ketwick Diaet, um sie so angenehm wie moeglich zu machen und nannte sie "Fettfasten". Er testete sie an Dutzenden von Patienten und fand heraus, dass es oft funktionierte bei denen, die mit keiner anderen sicheren, medikamentenfreien Methode abnehmen konnten.

    Die Ketwick Diaet zwingt den Koerper in Liplyse, so dass er die Fettspeicher verbrennt. Lipolyse kann nicht eintreten, wenn es eine signifikante Menge an Glukose gibt. Da alle Kohlenhydrate und manche Proteine ueber Glukose in Energie umgewandelt werden, wird auch der stoffwechselresistenteste Koerper in Lipolyse gezwungen, wenn man alles ausser Fett von der Diaet eliminiert. Dies erklaert, warum die Diaet zu 90% aus Fett besteht. Wenn man die Kalorienzufuhr einschraenkt, dann beschleunigt dies das Fettverbrennen - daher die 1000-Kalorien-Grenze.

    Fettfasten ist ein kontrollierte-Kohlenhydrate-Programm, wo man Kalorien zaehlen muss. Man isst 1000 Kalorien am Tag, davon 75 bis 90% bestehen aus Fett. Hauefiges Essen beugt Hunger besser vor als 3 Mahlzeiten am Tag, deswegen sollten fuenf Portionen am Tag gegessen werden, zum Beispiel alle vier Stunden, jede mit 200 Kalorien. Durch den hohen Fettinhalt und das haeufige Essen gibt es nur sehr wenige Menschen, die sich dabei hungrig fuehlen. Ein Hindernis fuer manche stellt das Fehlen von konventionellen Mahlzeiten dar. Doch die meisten sind willig, es fuer ein paar Tage zu versuchen, selbst wenn die Nahrungsauswahl zu wuenschen uebrig laesst.

    Vorsicht: Tatsaechlich ist Fettfasten gefaehrlich fuer jeden, der keinen Stoffwechselwiderstand hat. Fuer diejenigen, die relativ einfach abnehmen, ist der Gewichtsverlust zu schnell um noch sicher zu sein. Doch hat es sehr wenig Risiko fuer die Leute, die mit irgendeinem anderem Programm kaum abnehmen.

    Erster Schritt: Viel Fett essen
    Man beginnt mit fuenf Mahlzeiten a 200 Kalorien per Tag fuer vier bis fuenf Tage. Jeder Punkt auf der nachfolgenden Liste entspricht ungefaehr 200 Kalorien:

    30 Gramm Macademia Nuesse oder Macademia Nussbutter
    60 Gramm Frischkaese oder Brie
    30 Gramm Tunfisch- oder Huehnchensalat mit 2 Teeloeffeln Mayonnaise auf 1/4 Avocado
    2 Teufelseier zubereitet mit 2 TL Mayonnaise
    60 Gramm Sauercreme und 2 EL schwarzer oder roter Kaviar
    75 Gramm geschlagene Sahne mit zuckerfreiem, kalorienfreiem Sirup (e.g. DaVinci)
    60 Gramm Pate (untersuche Aufdruck fuer Fettinhalt)
    2 hartgekochte Eigelb mit 1 EL Mayonnaise

    Zweiter Schritt: Fettfasten modifiziert
    Falls es funktioniert, das Fett-Kohlenhydrat-Verhaeltnis zu erhoehen und Kalorien wegzulassen, dann wird wohl jeder Diaet-Schritt in diese Richtung funktionieren. Als naechstes nimmt man 4 Mahlzeiten am Tag zu je 300 Kalorien zu sich, was eine Summe von 1200 Kalorien ergibt. Das sollte auch funktionieren und was man da essen kann ist definitiv fuer die Geschmacksnerven ansprechender:

    60 Gramm Rindfleisch in 2 EL Olivenoel gebraten (Oel nicht abgiessen)
    2 Ruehrei mit 2 Streifen nitratfreiem Speck
    2 EL Sauercreme mit 1 EL zuckerfreiem Sirup
    1/4 Tasse Huehnchen- oder Tunfischsalat zubereitet mit 2 EL Mayonnaise
    90 Gramm Pate
    45 Gramm Macademia Nuesse

    Dritter Schrit: Zurueck zur Induktion
    Man sollte dem 1200-Kalorien-Plan fuer eine Woche folgen und dann wieder auf Induktion gehen. Oder einfach langsam das Verhaeltnis Fett zu Protein zugunsten von Protein erhoehen. Niemand sollte das Gefuehl haben, dass Abnehmen hoffnungslos ist. Manchmal ist es ziemlich schwierig, sein Zielgewicht zu erreichen und zu halten, doch ist es sehr selten unmoeglich

    So, nun macht jeder draus, wie er es braucht... ;-)
     
  18. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Ort:
    ja
    Hallo Uli,
    :znaika: ich danke Dir für Deine ausführliche Erklärung. Jetzt habe sogar ich es voll und ganz verstanden :kuess2: . Ab Donnerstag werde ich das testen, hoffentlich halte ich das aus. Das erinnert mich doch schon wieder an meine Hungerdiäten, wo ich jedes Gramm abgewogen habe (teilweise mit der Briefwaage) :tongue: Aber wie sagt schon immer Baumeister BOB: ".......... wir schaffen das!" :party95:
    Grüße
    Feli :schumi:
     
  19. Daxi

    Daxi Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    78
    Hi Feli,

    bitte lass uns an deinen erfahrungen teilhaben nd berichte ausführlich wie es geht und wie es dir bekommt.
    Bin extrem neugierig, trau mich aber im augenblick nochnicht so recht dran.


    @ Uli
    machst du auch Fettfasten ?
    wenn ja bitte erfahrungsaustausch.
    Vielleicht laß ich mich ja überzeugen.

    Gruß Daxi
     
  20. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Ort:
    ja
    HAllo DAxi,
    sicher werde ich darüber berichten. wird schon eine Umstellung wieder sein. Wenn ich jetzt das Gefühl habe, unbedingt was essen zu müssen, dann tu ich das. Meine Schweineschwartenchips sind dann griffbereit. Drück mir bitte die Daumen, daß ich es packe!!
    Grüße
    Feli
     
  21. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    Ach, ihr packt eh ALLES,
    weil wir hier unser Forum haben, und super schnell kommunizieren können... :)

    Wir sind schon ein starkes Trüppchen :)

    @Daxi
    nein, ich mach das "noch" nich, warte erst noch ein wenig ab. Aber bin mir sicher, dass wenn ich in 2 Wochen nichtmal die 68 Kg vorm Komma hab, dann mach ich es auch mal :)
     
  22. Daxi

    Daxi Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    78
    Klar drücke ich dir die Daumen, gaaaanz feste sogar.
    Interessiert mich wirklich wie ihr damit zurecht kommt.

    Bei mir tut sich waagemäßig nicht viel.
    Vielleicht ess ich zu wenig. Hab aber keinen Hunger und oh Wunder auch keinen Appetit.
    Fühl mich aber wohl dabei.
    Soll ichmir auch mal Macadamias holen ? Frischkäse habe ich immer im Haus.
    Thunfisch auch. Habe mir heute morgenzum Frühstück einen Thunf.salat gemacht. -Der größte Teil steht jetzt im Eisschrank-gerettet vor katz und Hund.

    War ebeb mit Hund1 Std N. Walken -- immer noch kein Hunger !!!
    Wie soll ich so blos auf mein Soll kommen?

    Gruß
    Daxi
     
  23. xy76

    xy76 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2004
    Beiträge:
    716
    @Regina
    Also, ich hab das Buch, hab auch was über fett fasten gelesen, aber keine weiterne Ausweichmöglichkeiten gefunden...????
    Wäre nett, wenn du mir was abtippst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Intermittierendes Fasten und Fett Atkins Diät 23. April 2016
Extreme Kreislaufprobleme beim Fettfasten Atkins-Diät-Gruppe 24. August 2014
Selbstversuch 3 Tage Fettfasten Erfahrungen 10. Juni 2014
Ketostix? und was bitte ist Fettfasten? Bin neu hier und habe schon Fragen 28. April 2013
dauer ketose + fettfasten + sport : und trotzdem ZUGENOMMEN, wozu der ganze scheiss.. Frust Ecke 27. März 2013