finger weg von atkins, leute

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von heat, 8. September 2005.

  1. Stef

    Stef Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.162
    Ort:
    bei Köln
    Da brauch ich gar nicht zu diskutieren.
    Ich habe keine blöden Appetitattacken,ich muß nicht hungern,
    ich nehme ab und fühle mich super gut! Punkt!!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. BlackCat

    BlackCat Freizeit Mod

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    5.178
    Medien:
    54
    Ort:
    Erde


    Habe aus dem Anfang des Threads eine Story für Ketocity gemacht. Vielleicht ist dieser Thread ja auch interessant für die vielen Neuen, die nach den Feiertagen ins Forum hinzu gekommen sind. ;-)
     
  4. SandraBubalo

    SandraBubalo Guest

    Hallo Heat,

    ich finde es ja toll, dass du hier im Forum dein "Wissen beisteuern" und uns helfen möchtest. wirklich rührend!
    Ich würde dir auch vielleicht noch zuhören, wenn du student der ernährungswissenschaften wärst und ahnung hättest. die hast du aber nicht und ich denke, dass du auch nicht qualifiziert bist, hier irgendwelche ratschläge zu geben.

    wie würdest du es denn finden, wenn ich als jurastudentin anfange, dir irgendwelche ratschläge über sport zu machen? denkst du, das könnte ich?

    ich will dir nur eins sagen: spiel dich hier nicht so auf und labere nicht von dingen, von denen du überhaupt keine ahnung hast!
    es gibt sicher menschen, die atkins ablehnen. die werden sich freuen, wenn ein so überaus fleißiger student wie du ihnen beim abnehmen helfen möchte. diese menschen kommen dann sicher auf dich zu.

    aber in ein forum wie dieses zu kommen und indirekt zu sagen: ich bin der klügste, ich weiß alles besser als ihr (weil ich ja student bin!!!) zeugt von einer derartigen arroganz dass ich kotzen könnte.
    wer bist du, dass du es besser weisst als wir alle zusammen, die genau das gegenteil bewiesen haben von dem, was du von dir gibst?!

    ein freund von mir studiert ebenfalls sportwissenschaften und der ist ganz anderer meinung als du, was atkins betrifft... echt eigenartig. wie konnte er sich dazu nur eine eigene meinung bilden und hat nicht alles den profs nachgelabert? ich kanns mir nicht erklären...

    und dann der satz: wer richtig abnehmen will, soll sich bei mir melden...
    ach süßer, werd erst mal erwachsen!
     
  5. skywalkerin

    skywalkerin Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    15
    Also mich hat die Sache mit den Affen wirklich beeindruckt. Ich werde heute Nacht mal versuchen auf einem Baum zu schlafen. Bestimmt gehen meine Rückenschmerzen davon weg :D

    Aber mal im Ernst: Ein wirklich unterhaltsamer Thread. Ich mag sowas!

    Heat: So wie du reden immer nur die Leute, die das Atkins-Buch entweder gar nicht oder nur bis Phase I gelesen haben. Wenn ich schon höre, dass Atkins heissen soll, dass man in unbegrenzten Mengen Fett isst.... oder dass man durch "Kohlehydratmangel" Hunger bekommt... Also wirklich!!! Glaubst du so nen Quatsch? Das kommt davon wenn man selbst keine Ahnung hat und nur nachquatscht, was andere einem erzählen. Schreib uns doch auch noch was über andere Bücher, die du nicht gelesen hast!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Nepomuk

    Nepomuk Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    216
    Medien:
    5
    Ort:
    Marl
    Das ist ja auch der Sinn der Sache!!! Also was Du da so schreibst klingt für mich wie jemand, der mal eben ne flüchtige Vorlesung besucht hat und nun der Welt kund tuen will, was er so "flüchtig" aufgeschnappt hat :?

    Würdest Du Dich mal richtig schlau machen, wäre Dein Statement hier ein anderes :!:
     
  8. Kris

    Kris Grafik-Mod Moderator

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    2.551
    Medien:
    1
    Ort:
    Nähe FFM
    @heat
    :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl: :rotfl:

    gut ich weis heat ist wahrscheinlich nicht mehr hier aber
    als ich den Thread heute endeckt und gelesen habe,
    kann ich es mir nicht verkneifen

    Also
    a)
    Atkins sagt essen sie gesunde frische und unbehandelte Dinge
    essen sie kein Fastfood
    leider schmeisst die Wirtschaft mittlerweile in alle Essen
    Zucker, sprich fast alles was man Einkäuft enthält raffinierten
    Zucker... selbst auf auf 100 gr. Salami findest Du 1 gr. Zucker...
    (
    und das Zucker nicht gesund ist, darüber sind wir uns ja einig, oder?

    b)
    Wir leben in Ketose = Lipolyse und nicht in Ketosis
    Lipolyse stellt Ketone her, welche gesunde Energie für den
    Körpe bedeutet. (Wenns nicht so wäre würden wir wohl
    alle Tot umfallen, Hallo warum ist dieses Forum so tot?
    Seid ihr schon alle umgefallen?)

    c)
    es ist mittlerweile wisschenschaftlich erwiesen das Fett und Eier
    nicht der Auslöser für schelchte Cholesterinwerte sind.
    (Atkins war übrigends Kardiologe, komisch wie konnte er nur behaupten, daß
    Kohlenhydrate der Auslöser für Diabetes und Arterienverkalkung sind...?
    Und wie konnten viele seiner Patienten nur Gesunden.. obwohl er ihnen
    zu LowCarb riet... (er muß ein sehr schlechter Student gewesen sein, und
    nicht kapiert haben was ihm seine Tutoren versuchten beizubringen..)

    d)
    Viele die hier sind haben sich durch ein Leben mit Low-Fett Ernährung (udn Diäten)
    den Stoffwechsel ruiniert (selbst 20 Jahre LowFett gelebt und mit
    1200 kcal am Tag noch zugenommen)

    e)
    komisch das hier bei allen die Blut- und Cholesterinwerte sich gebessert
    haben, während sie sich bei einer Low-Fett (HighCarb) Ernährung verschlechtert haben

    f)
    Atkins sagt gute Kohlenhydrate essen und bitte die schlechten weglassen!! Es gibt nämlich 3 Arten von Kohlenhydrate

    Ein punkt wo ich Dir recht gebe, wir sollen KHs essen, aber bitte nur
    die Ballaststoffreichen, und das machen wir auch. Ist in allen Aussagen hier vielleicht etwas untergegangen


    g)
    Phase I - 10 Tage Umstellung auf Fettstoffwechsel, 20 KH
    wenns geht nur aus Salat und etwas Gemüse.

    Phase II - langsame Abnehmstufe - pro Woche um 5 KH (bis auf ca. 40 KH) steigern
    es werden mehr Salate und Gemüse erlaubt, auch Obst bereichert jetzt
    den Speiseplan

    Phase III - die letzten 5 kg zum Normalgewicht noch langsamer abnehmen und seine persönliche Kohlenhydratschwelle finden.
    und ja ich gebe Dir nochmal recht, wenn man sich nicht dranhält und
    wieder so isst wie vorher ist der Jojo-Effekt vorprogrammiert

    (Hab ich schon erwähnt, daß Atkins keine Diät ist, sondern eine
    Ernährungsumstellung?)


    Phase IV - Die lebenslange Phase (hab ich schon erwähnt, daß
    Atkins eine Ernährungsumstellung ist und keine Diät...?)
    Man hat seine persönliche Kohlenhydratschwelle gefunden, man hat
    sein "normal" Gewicht erreicht... (Ein Hungerharken wird man damit nicht)

    h)
    komisch ich muß mir das einbilden, daß ich mich besser fühle als die
    letzten 20 Jahre mit KHs.... Die 15 kg auf der Waage sind bestimmt nur
    Wasser und Muskel (ächz komme kaum noch vom Stuhl hoch weil ich so
    schwach bin :ironie: )
    Komisch, daß meine Fressattacken & Hungergefühle verschwunden sind...
    Muß alles Einbildung sein, joo

    i)
    Jemand der sich mit Diäten nicht den Stoffwechsel ruiiniert hat
    wird auch selten Probleme mit KH reicher Ernährung haben
    :mm: zumindest habe ich das rundherum bei schlanken beobachtet,
    die ham noch nie ne Diät gemacht, wenn ich sie gefragt habe...
    Aber das ist nur meine persönliche Studie...
    .
    .
    .

    Zu guter letzt für die dies vielleicht noch nicht gelesen haben
    aus dem Rundgang-Thread

    Was ist Ketose?

    Normalerweise verwendet der Körper für die Energiebereitstellung Kohlenhydrate. Nimmt man nun mit der täglichen Ernährung zu viele Kohlenhydrate auf passiert folgendes. Die überschüssigen Kohlenhydrate werden zu Fett umgewandelt und in die Speicher des Körpers eingelagert. Und das selbst wenn man nur geringe Mengen zu viel davon isst.

    Dabei entsteht sogenannte "Insulin-Hunger-Spirale".

    Der Körper schüttet für den Transport der Kohlenhydrate ein Hormon der Bauchspeicheldrüse aus: Insulin.
    Das ausgeschüttete Insulin verhindert sofort die Verbrennung von Fetten für den Energiestoffwechsel. Weiterhin sorgt es dafür das die aufgenommenen Kohlenhydrate zu Fett umgewandelt und abgespeichert werden.
    Das Problem ist, dass immer etwas mehr Insulin ausgeschüttet wird als überhaupt Verwendung im Körper findet. So werden sofort alle Kohlenhydrate verarbeitet und es bleibt noch etwas Insulin über.
    Der Körper "Unterzuckert" und das übrige Insulin sucht nach weiteren Kohlenhydraten um seine Aufgabe zu erfüllen.
    Aufgrund dieser Abläufe versucht der Körper noch mehr Kohlenhydrate zu bekommen und erzeugt ein Hungergefühl. Trotzdem also vor kurzem das zuviel an Kohlenhydraten als Fett eingelagert wurde, es aber durch das übrige Insulins im Körper nicht verbrannt werden kann entsteht die "Insulin-Hunger-Spirale".

    Jetzt kommt die Ketose ins Spiel.
    Durch den drastischen Verzicht auf Kohlenhydraten aller Art (Zucker, Mehl, Reis, Nudeln, Kartoffeln, uvm.) wird diese Spirale unterbrochen.

    Werden keine Kohlenhydrate mehr zugeführt, muss der Körper sich eine andere Energiequelle suchen: Die Fette !!!
    Für die Muskeln eine sehr gute Energiequelle für das Gehirn leider nicht.
    Das Gehirn ist das einzige Organ des Körpers das keine Fette verwerten kann. Da es nun keine Kohlenhydrate mehr gibt wandelt der Körper Fette in Ketonkörper um.
    Das nennt man Ketose.
    Mit dieser Alternative kann das Gehirn, so wird vermutet, sogar besser arbeiten als mit Zucker.

    Weiter geht´s mit dem Zusamenhang von Insulin und Glucagon.

    Insulin <> Glucagon

    Aufgenommenen Kohlenhydrate werde vom Körper in Glucose umgewandelt.
    Glucose ist die Abbaustufe der Kohlenhydrate die im Körper zur Energiegewinnung herangezogen werden kann.
    Die Glucose die momentan im Körper nicht zur Energiegewinnung benutzt werden kann, wird in Glucose umgewandelt. Hierbei werden zwei Molekühle Glucose zu einem Molekühl Glycogen. Und in die Glycogenspeicher ( Muskeln und Leber ) des Körpers eingelagert. Der Gesamtspeicher des Körpers für Glycogen ist ca. 500 Gramm. Alles was zusätzlich an Glycogen im Körper vorhanden ist wir durch das ausgeschüttete Insulin in die Fettzellen eingelagert.
    Gleichzeitig verhindert Insulin das der Körper Fette zur Verbrennung heranzieht,
    da ja die Speicherform der Kohlenhydrate ( Glycogen ) zur Verfügung steht.

    Jedes Hormon hat einen Gegenspieler.
    Beim Insulin ist es Glucagon.
    Dieses Hormon ist dafür verantwortlich Fette aus ihren Speichern zu transportieren und dem Körper zur Energiegewinnung zur Verfügung zu stellen.

    Insulin = Glycogen wird in den Fettzellen gespeichert

    Glucagon = Fette werden in Glycogen umgewandelt und dem Körper zur Energiebereitstellung zugeführt.

    Beide Hormone sind als „Gegenspieler“ zu sehen.
    Werden Kohlenhydrate aufgenommen und Insulin ausgeschüttet, wird Glucygon reduziert und so die Fettverbrennung abgeschaltet.
    Werden keine Kohlenhydrate aufgenommen kann das im Körper vorhandene Glucagon dafür sorgen das Fette zum Energiestoffwechsel verwendet werden können.

    Bei einer kohlenhydratreichen Ernährung ist das Glucagon kaum vorhanden,
    da bei jeder Nahrungsaufnahme durch die Kohlenhydrate Insulin ausgeschüttet wird.
    Dadurch wird die Freisetzung von Körperfett zur Energiebereitstellung unterdrückt.
    Nur in Zeiten kohlenhydratarmer Ernährung kommt es aufgrund des Anstieges von Glucaogn zu einer erhöhten Körperfettverbrennung.


    ... aber lieber Heat, wir sind hier alle im Unrecht
    und glaub Du nur weiter "Das die Erde ne Flache Scheibe ist"...
    is ok, jeder Mensch hat das recht sich so ins Grab zu befördern
    wie er möchte, und denk bitte an uns wenn Du Deinen ersten
    Herzinfarkt hast...

    LG
    Kris
     
  9. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr


    :laola: :laola: :laola:

    Jawohl, dem hast du es aber gegeben!!! :mm: :respekt:
     
  10. BlackCat

    BlackCat Freizeit Mod

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    5.178
    Medien:
    54
    Ort:
    Erde
    Ihr wollt ja nur, dass ich das Kapitel in der Ketocity-Story noch ausbaue... ;-)
    Finde den Thread auch total entertaining... *fg*... aber eben dank euch auch informativ!!
     
  11. Kris

    Kris Grafik-Mod Moderator

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    2.551
    Medien:
    1
    Ort:
    Nähe FFM
    ach ich hab noch was vergessen...


    oft wird auf die übersäuernde Wirkung von "Atkins"-Ernährung
    hingewiesen, weil man zuviel Fleisch ist... das gibt Gicht.... ha ha ha

    Auch Kohlehydrate (wie Brot, Getreide, Mel, Milch, Fisch) wirken säuernd auf den Körper


    Einzig Salate, Gemüse, Obst & Co. wirken basisch auf den Körper

    Tja und Fette sind mehr oder weniger fast neutral....


    Aber was erzähl ich da, bin ja kein Student....
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Das du aber auch alles gleich durchschauen musst.... :schild96:

    Aber richtig, schön weiter schreiben! :dafür:
     
  14. Nuesch

    Nuesch Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Da bleibt mir die Spucke weg.

    So viel Dummheit müsste eigentlich öffentlich bestraft werden.
     
  15. Diamant

    Diamant Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    ich mache mit meinem Mann diese Diät und wir haben bisher gut abgenommen.
    Unsere Hausärztin findet diese Diät sogar sehr gut und unsere Blutwerte
    sowie Cholesterinwerte sind toll.

    Drum, auf solche Warnungen nichts geben.

    Gruss
     
  16. ANSUNI

    ANSUNI Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    649
    Medien:
    28
    Alben:
    1
    Ort:
    Köln
    :ironie:

    Ist doch eh unsinnig, das mit UNS zu diskutieren.... stand das nicht schon so in Barbaras Tagebuch? Ohne KHs funktioniert doch das Gehirn gar nicht richtig...

    Außerdem... ich hab zwar relativ wenig "Kilos" verloren, aber scheint dann doch so gewesen zu sein, daß ich vor Atkins eine EXTREMST ausgeprägte Bauchmuskulatur hatte... anders läßt sich meine Maßbandstatistik mit der Behauptung, man würde nur Wasser und Muskelmasse verlieren nämlich nicht in Einklang bringen... warum meine tolle Bauchmuskulatur nun vorher mehr "5-Liter-Fäßchen" als "Six-Pack"-Form hatte, kann mir aber sicher auch wieder keiner erklären, oder ?

    :rotfl:
     
  17. sab1601

    sab1601 Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Aachen

    Ich mache 9 Std extremen Ausdauersport und nehme nicht ab, weil ich dadurch auch hunger habe wie ein Bäääär.
    Mein Stoffwechsel müßte also super funktionieren, aber wenn man sich nicht an der Ernährung hält ,kann man Sport treiben soviel man will .
    Sport allein nutzt auch nichts wenn man weiter isst wie bisher .
     
  18. fussel

    fussel Guest

    Ja ,da hast du jetzt glatt was von 2005 ausgegraben, somit ist es ein Zombi-Thread ;-)
     
  19. Annä

    Annä Guest

    ... aber ein verdammt unterhaltsamer !!!
    Überlege mir gerade, ob ich mich mal in nem Kampfsportforum anmelde und behaupte, dass da alle Pussies sind ... :rolleyes:
     
  20. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.362
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    GEILE IDEE!!!
    Die Gesichter würde ich doch zu gerne sehen...:rotfl::rotfl::rotfl:
     
  21. swissboy90

    swissboy90 Guest

    Hallo zusammen...

    Ich habe mit Atkins in 6 Tagen -> 4kg abgespeckt... Klar ist es bssl anstrengend, aber es FUNKTIONIERT :D
     
  22. pepelinchen

    pepelinchen Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    59
    @ heat: Qualifiziert Sportwissenschaft auch Ernährungswissenschaft? Fakt ist doch, dass Millionen es mit Atkins geschafft haben, abzunehmen und damit ihr Risiko für Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt erheblich reduziert haben.

    Und hättest Du mal eins der Atkins-Bücher gelesen, wüsstest Du auch, dass er Kohlehydrate mämlich keineswegs ganz für unnötig hält, sondern man nach der gewünschten Gewichtsabnahme durchaus welche essen kann. Aber halt die "gesunden" wie durch Gemüse, Vollwert-Getreide und halt nicht dieses "leere" Zeug wie z. B. Toast, Weissmehl, Nudeln... DAS verursacht Hunger!

    Atkins schreibt nicht: " haut euch das Fett pur rein!"

    Aber vielleicht muss man auch als Wissenschaftler mal nicht nur lesen, sondern beim Lesen auch denken!

    Und wenn Du Atkins so sch... findest, warum meldest Du Dich dann im Keto-Forum an? Du musst doch auch ein Problem ( mit Deinem Gewicht oder sonst wie) haben, sonst wärst Du doch gar nicht ans Keto-Forum geraten!

    Oder möchtest Du einfach nur "abzocken" und verlangst dann für eine Beratung Geld? Warum soll jemand, der abnehmen möchte und hier im Forum ist, ausgerechnet Dich fragen, wie man gesund abnehmen kann?

    Wer Trennkost mag, soll die trennen. Wer auf FDH und Kalorienzählen steht, soll das machen! Wer exessiv Sport treiben will und kann: bitte!

    Aber verschone uns doch bitte in Zukunft mit Deinen Beiträgen!
     
  23. Strutter

    Strutter Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    882
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    180
    Gewicht:
    74
    Zielgewicht:
    Erreicht
    Diätart:
    Atkins - Phase 4
    Hallo Pepelinchen,

    "heat" hat hier vor sechs (!) Jahren geschrieben. Der meldet sich nicht mehr... ;)

    Gruss
    Strutter
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Finger weg von xxx Plauderstübchen 11. Januar 2017
bestimmte Kindernahrung.... Finger weg Plauderstübchen 18. Februar 2014
Fingerfood Lebensmittel 29. März 2013
Finger weg - nicht lesen! Lebensmittel 4. August 2012
geschwollene Finger Atkins Diät 6. Februar 2010