LC-Lifestyle

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare" wurde erstellt von Luebeika, 9. Oktober 2011.

  1. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Hallo,
    da ich dieses Forum nun seit 2 Monaten fleißig lese und verfolge dachte ich mir ist es langsam auch mal Zeit etwas bei zu steuern.

    Ich habe als ich (ich muss lügen, weiß es gar nicht mehr genau) 16 war mich schonmal erfolgreich danach ernährt, bis nach 2,5 Monaten meine Mutter einen Schlussstrich gezogen hat und mir es verboten hatte, da sie dachte es sei ungesund. Nun ja, ein paar Jahre später erkrankte meine Mutter an Diabetis und war doch sehr verwundert über die Ernährungstipps die sie bekommen hatte.

    Jetzt 8 Jahre später habe ich es wieder geschafft, ich ernähre mich seit gut 2 Monaten danach und betreibe keine spezielle Diät, einfach nur low carb freestyle.

    Mein Anfangsgewicht vor 2 Monaten war ca. 80,5kg bei einer Größe von 1,65m und ich bin (heute Morgen gewogen) bei 75,0 kg nun angekommen :) Ich betreibe 2-3 Mal die Woche Sport (Aerobic). Achso und mein Ziel ist zwischen 60-65 kg, je nach dem wo ich dann stecken bleibe.

    Ich freue mich nun auf viele Mitstreiter und hoffe das ich hier noch sinnvolle Beiträge bringen kann :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2011
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4


    Mein Frühstück

    Ich frühstücke morgens eigentlich fast immer das gleiche. Man kann es im Halbschlaf dann zubereiten, das ist super für mich

    Ich trinke morgens einen Kaffee mit viel Milch, esse 2 Scheiben Brot mit Butter und Diätmarmelade (28g KH / 100 g) und als Abschluss 1 Ei. Manchmal, wenn ich kein Ei habe, dann esse ich noch eine Scheibe Brot mehr. Jedoch habe ich gemerkt, dass ich mit Ei wesentlich länger satt bleibe.


    Das Brotrezept findet ihr im Rezeptforum unter Backwaren. Es heißt "Saftiges Körnerbrot".
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2012
  4. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Zum Mitnehmen an die Arbeit...

    Für viele ist es ja ein Problem an der Arbeit etwas geeignetes für die Mittagspause zu finden. Nicht jeder hat Zeit etwas am Vorabend zu kochen (oder es ist bereits leer :lol:). Deshalb hier eine Liste mit dem, was sich bei mir bisher bewährt hat. (Diese werde ich bei neuen Ideen ergänzen):
    • Salatcup (gibt es bei allen möglichen Supermärkten und Discountern für unter 2 € oder sogar beim Fastfood-Stand am Bahnhof für ca. 3 €)
    • 2 Scheiben "Saftiges Körnerbrot" mit Frischkäse und Belag
    • Gemüseschnitze (Paprika, Karotten, Gurke,...) zum Beispiel mit Frischkäse zum dippen
    • Eier
    • Babybel
    • kleine Pfefferbeißer (nicht mehr sicher wegen dem Namen, gibt es auch bei Aldi, Norma und Rewe z.B.)
    • Nusskernmischung
    • Macadamia-Nüsse
    • Käsekräcker, die nur aus Käse bestehen (gibt es in Supermärkten wie z.B. Edeka im Kühlregal)
    • Sahnequark mit Diätmarmelade (diese gibt es bei Kaufland und ich glaube auch anderen Supermärkten in kleinen abgepackten 1-Portiongrößen, kosten 10 Stück glaube ich 1,99€ )
     
  5. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Auswärts Essen gehen

    Geht man auswärts Essen, hat man das Problem, das man oft nicht weiß was in den Gerichten alles drin ist (z.B. Zucker in der Soße) und das man nicht allen erklären möchte warum man diese Zutat jetzt nicht so mag.

    Beim Essen gehen solltet ihr euch überlegen wie oft ihr überhaupt essen geht. Sollte dies ganz selten der Fall sein, kann ich nur sagen: Macht euch nicht so einen Kopf! Wir wollen die Ernährung schließlich ein Leben lang einhalten und wenn ihr euch alles verbietet, dann wird das nicht klappen. Wichtig ist, dass kohlenhydratreiche Nahrung eine Ausnahme ist.

    Wichtig: Ich kann in diesem Thread immer nur von mir reden, wie es bei euch funktioniert müsst ihr selbst für euch herausfinden. Hier meine Speisewahl, wenn ich auswärts Essen gehe:

    Türkisch:
    • Döner (ich kippe ihn auf einen Teller und werf das Brötchen weg; esse ich nicht am Tisch dann esse ich nur das halbe Brötchen)
    • Döner-Tüte (gibt es normalerweise mit Pommes, fragt einfach ob es auch mit Salat geht)
    Italienisch:
    • Salat
    • Suppe
    Leider ist es für Italienisch sehr schwer gute Alternativen zu finden.

    Amerikanisch (Mc Donalds, Burger King,...):
    • Chicken Wings
    • Chicken Mc Nuggets
    • Salat
    • Mozzarella Sticks
    Hier ist zwar viel Panade dabei, aber im Gegensatz zu den andren Gerichten noch verträglich :)

    Deutsch:
    • Schnitzel mit Gemüse
    • Salat
    • Suppe (Tomate, Kürbiscreme, Spargelcreme, ... nur keine Kartoffelsuppe)
    Hier ändere ich meine Bestellung meist nicht mal ab, ich esse erst das Fleisch und das Gemüse und knusper vll. noch 1-2 Pommes und bin dann satt... und mal ehrlich, bei den andren bleibt ja meist auch was liegen. Es wird also wahrscheinlich nicht mal auffallen :)

    Chinesisch:
    • Büffet (alles außer Reis, Nudeln).
    Hier wird es zugegebenermaßen viel KHs geben. Es ist auch viel paniert (muss man ja nicht essen) und in den Soßen viel Zucker. Gibt es eine Möglichkeit Shirataki-Nudeln zu bestellen, dann macht das, hier sind nämlich keine Kohlenhydrate drin :)

    Mexikaner:
    • Tapas (Hackfleischbällchen, Paprikagemüse, hier gibt es wirklich viel Auswahl)
    Australisch:
    • Känguru, Krokodil mit Gemüse
    Und so als Tipp fürs Ausland: Reist ihr in nördliche Länder (von Schweden und Dänemark weiß ich es sicher) dann schaut mal ins "7 eleven". Hier gibt es ein Menü das 2 Chicken-Sticks + Cola light beinhaltet. Das stillt so den kleinen bis mittelgroßen Hunger.

    In Bezug auf kfc habe ich zuletzt auf youtube einen Beitrag gesehen, dass es dort einen Low-Carb Burger geben soll.

    Wenn jemand noch Ideen/Tipps hat, kann mir gerne eine Nachricht schicken, ich probier das aus :)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Trinken trinken trinken

    Da ich heute Morgen auf ein neues (Lieblings-) Getränk gestoßen bin, dachte ich mir schreibe ich heute mal auf was ich immer so trinke. Generell habe ich kein Problem genug zu trinken, das Richtige zu trinken dann schon eher ... ;)

    Ohne den könnte ich im Büro nicht überleben:
    • Kaffee mit Milch
    Natürlich immer reichlich:
    • Wasser ohne Kohlensäure (mit Kohlensäure geht bei Wasser bei mir irgendwie gar nicht)
    Im Büro meist ab dem Mittagessen:
    • Cola Zero
    • Schwip Schwap ohne Zucker
    • Schwip Schwap Lemon ohne Zucker
    und seit heute :
    • Lipton Eistee ohne Zucker (schmeckt so arg lecker)
    Abends, wenn mir mal nach etwas Süßem ist:
    • Milch, 1-2 Tl Backkakao, etwas Süßstoff und ab in die Mikro für 1-1,5 Minuten
    Ansonsten immer wenn ich an einem größeren Laden, wo es mehr Getränkeauswahl gibt, vorbeikomme:
    • Fanta light (kennt jemand eine die besser schmeckt? Finde die irgendwie mittelmäßig)
    • Sprite zero
    Wenn ich Abends weggehe trinke ich meist
    • Cola light/zero
    und wenn es das nicht gibt, dann
    • Latte Macchiato
    • Wasser
    wenn wir Cocktails trinken, dann trinke ich auch vielleicht 1 Mal im Monat einen mit, dann suche ich mir meist einen aus mit vieeeeeel Sahne :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2011
  8. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Kaffeesüchtig

    Ich habe heute mal darauf geachtet wie viel Kaffee (immer mit viel Milch, ohne schmeckt mir des net) ich trinke... es ist wirklich erschreckend:

    1-1,5 Kaffee zum Frühstück
    an der Arbeit nochmal 3 vor dem Mittag und nochmal 2 nach dem Mittag
    (und wenn ich weg gehe meist nochmal nen Latte Macchiato)

    Da ich leider das mit der Milch nicht ändern kann/will, muss ich wohl die Menge stark reduzieren. Ich weiß man kann auch Kaffee mit Sahne trinken aber das geht bei mir nur im Notfall mal wenn ich irgendwo zu Besuch bin, auf Dauer trinken könnte ich meinen Kaffee so nicht.

    Ich achte zwar jetzt nicht so streng auf KHs, jedoch will ich es damit auch nicht übertreiben. Wenn ich die Menge an Milch zusammenrechne, die ich da so über den Tag verteilt trinke, sind das bestimmt 0,5-0,8Liter - das geht gar nicht. Ab Morgen gibt es maximal 2 Kaffees pro Tag + evtl wenn ich weg gehe (das passiert ja zum Glück meist nur am Wochenende :))

    Tag 1: 21. Oktober
    Habe zum Frühstück einen Pfefferminztee getrunken (war aber nicht so das wahre, morgends ein Kaffee ist schon was feines)
    An der Arbeit habe ich dann 2 Kaffee's getrunken und ansonsten nur noch Schwarztee, Lipton Eistee und natürlich jede Menge Wasser.

    Tag 2: 22. Oktober
    Heute Morgen gab es wieder Kaffee, das mit dem Tee morgends würde mich auf Dauer unglücklich machen. Tja und Mittags nochmal 2... habe extra schon weniger Milch reingemacht, aber OK ich gebs zu, das ist fast schwieriger als auf Brot zu verzichten

    Tag 3: 23. Oktober
    Heute waren es nur 2 Kaffee :lol:

    Tag 4: 24. Oktober
    2 Kaffee und anstatt der nächsten 2 habe ich Schwarztee getrunken. Mache mir nur ein wenig Sorgen um meine Zähne, meine Kaffeetasse ist schon total verfärbt davon.

    Fazit: Mein Gewicht ist seit 2 Wochen fast gleich geblieben, hatte davon allerdings auch ziemlich lange meine Periode. Ich werde weiterhin weniger Kaffee trinken oder die Milch reduzieren. Ich möchte nämlich nicht so viele KH's "nur" durch ein Getränk zu mir nehmen, dann doch lieber essen :rotfl:

    Edit nach 2 Wochen: Ich trinke tatsächlich nicht mehr so viel Kaffee. 1-2 Tassen am Tag sind es nun. Dafür habe ich meinen Tee-Konsum drastisch erhöht... alle möglichen Sorten :)
    Es kann gut sein das die Milch mich gebremst hat, ich hatte fast 4 Wochen lang keine Abnahme und nun gehen so 0,5 kg (manchmal etwas weniger) wieder runter. Schaden kann es jedenfalls nicht. Ich bleibe dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2011
  9. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4


    Erfolgserlebnis alte Kleidungsstücke

    Als ich vor 2 Jahren im Auslandssemester war, habe ich dort am Unisport 3-4 Mal die Woche teilgenommen. Ich war richtig sportlich geworden. Die Ernährung war damals aber grauslig (viel zu viel Schoki, Brot und Nudeln ;)). Abgenommen hatte ich damals trotzdem um die 4 kg in 6 Monaten und am Körper hatte man es auch so dermaßen gemerkt, das ich mir damals auch eine neue Hose (Jeans) gekauft hatte in Größe 40. Da hatte ich gerade so reingepasst.

    Zurück in Deutschland habe ich zwar versucht weiter Sport zu machen aber das Angebot war einfach grauslig. Ich habe gerade mal einen VHS-Kurs in Aerobic belegt, der 1 mal pro Woche stattfand. Kurze Zeit später passte mir die Hose nicht mehr.

    Diese Hose ist mir nun vor 1 Woche wieder in die Hände gefallen und sie passt mir sogar besser als damals :cool: (und das nach nur 3 Monaten richtiger Ernährung + 3x pro Woche Sport)

    Was ich zum Thema Sport euch noch sagen kann: Fangt an mit Sport, nicht nur des Abnehmens wegen, sondern wegen dem Wohlbefinden. Ich kann nur sagen wenn ich Sport mache bin ich wesentlich glücklicher, die Ausdauer wird besser und man fühlt sich nicht gleich immer so schlapp. Außerdem finde ich es wichtig, dass es neben Arbeiten und Schlafen noch etwas andres gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2011
  10. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Ketose

    Vor 3 Tagen sah mein Tag so aus:

    2 Scheiben "Saftiges Körnerbrot" mit Gut&Günstig Diätmarmelade und Butter, 1 Kaffee mit Milch. Mittags einen Käse/Ei Salat und ein paar Pfefferbeißer. Am Abend gab es Zucchini-Nudeln mit Carbonara (TODO: Da muss ich unbedingt mal ein Rezept hier rein stellen, es ist so arg lecker :)) und hatte 1h Sport.

    Die Nacht konnte ich absolut nicht schlafen... ich war einfach (was total untypisch für mich ist) wach! Nachts um eins habe ich dann angefangen ein Buch zu lesen. (über das ich hier demnächst auch noch mal berichten muss :))

    Am nächsten Morgen hatte ich einen seltsamen Geschmack im Mund und gar keinen Hunger. Am Abend das gleiche Spiel: ich konnte nicht schlafen. Hier war ich jedoch schlau und bin direkt wieder aufgestanden :)

    Fazit: Tja was soll ich sagen: Ketose ist echt was Feines. Ich brauchte nur noch 4-5 Stunden Schlaf und war so richtig wach. Sonst habe ich immer das Gefühl schlapp und etwas müde zu sein.

    Es war wohl Zufall das ich da rein gerutscht bin, da der Sport an dem Tag auch nicht ganz ohne war. So danach essen das ich darin bleibe könnte ich mir nicht vorstellen, dafür habe ich doch zu viel Gemüse und Milch auf meinem Tagesplan.

    Ich habe auch einen Gewichtsrutsch verzeichnen können von 74,0 auf 73,2 kg, ob es vielleicht ohne Ketose jetzt auch passiert wäre weiß man natürlich nicht ;)
     
  11. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Süßigkeiten

    Die letzten 3 Monate habe ich schon keine Süßigkeiten mehr gegessen. Das ging bisher auch ganz gut. Kurz vor meiner Periode wird es jedoch immer etwas schwieriger und ich habe zu meiner Kakao-Alternative zurück gegriffen (Backkakao + Milch + Süßstoff).

    Nun habe ich in letzter Zeit hier im Forum viel über Süßgkeiten aus dem Laden gelesen, die (mehr oder weniger) LC-tauglich sind. Da bin ich natürlich neugierig geworden und habe mir diverses gekauft:

    - Ritter Sport "Nougat"
    - Lindt Diät "Vollmilch"
    - Schaumküse light von Lidl

    Hier meine Erfahrungen damit:

    -Ritter Sport "Nougat"
    Lecker, cremig im Geschmack. Mir ist jedoch jedes mal danach den ganzen Abend schlecht. Habe noch eine halbe Tafel nach zwei Wochen übrig. Weiß noch nicht ob ich die (weil ich se halt gekauft hab) fertig esse.

    -Lindt Diät "Vollmilch"
    Leckere, aber langweilige Vollmilchschoki. Wenigstens wird mir davon nicht schlecht. Kann mir gut vorstellen die mal auch auf Crepes oder so zu probieren. Werde ich sicher wieder kaufen auch wenn es mich nicht "aus den Socken" haut :)

    - Schaumküsse light von Lidl
    Schmecken sehr sehr lecker, hab auch fast eine halbe Packung auf einmal gegessen. Das war jedoch viel zu viel. Mir war schlecht und naja... das große weiße Telefon im Badezimmer habe ich auch besuchen müssen...
    Die werde ich bei meinem nächsten Süßigkeitenhunger nochmal probieren, jedoch weniger davon essen :) Das werde ich hier dann noch nachtragen.

    Generell habe ich das Gefühl das mir von dem Zeug irgendwie ein wenig schlecht wird. Ich weiß nicht genau woran es liegt aber da vergeht einem der Hunger danach schon etwas. Was ich dazu sagen muss, ich habe auch schon mal eine Mascarpone-Creme die wie die Raffaello-Füllung schmecken soll gegessen. Davon ist mir auch schlecht geworden...

    Fazit:
    Für mich ist es nur für die von allen Frauen bekannten "Notfälle" geeignet. (Lieber so als echte Schoki).
    Das ist aber auch gut so, es bringt dir ja auch nichts deine Ernährung umzustellen wenn du nachher anstatt einer Tafel Schoki dann eine Tafel Diät-Schoki ist. Das bringt deinem Körper auch nichts (und dem Geldbeutel erst recht nicht :))

    Edit:
    Letzte Woche habe ich von VIVIL Sahnebonbons ohne Zucker entdeckt. Diese gibt es im Geschmack Caramell und Latte Macchiato... einfach göttlich! Wer es lieber etwas fruchtiger mag: Es gibt von Ricola Bonbons ohne Zucker mit Holunder-Geschmack, auch super lecker.
    Nur Vorsicht: Kann bei übermäßigem Verzehr... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2011
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Teilziel erreicht, Großbestellung beim LC-Shop

    Als ich mit LC angefangen habe, hatte ich mir als erstes Zwischenziel 72,xx kg vorgenommen. Als Belohnung wollte ich eine Bestellung in einem LC-Shop machen. Heute Morgen war es nun so weit und die Waage war artig zu mir: 72,9 kg :)

    Wenn die Waage nächste Woche immer noch 72,x angezeigt gibt's nächste Woche eine Großbestellung. Ich werde natürlich meine Erfahrungen mit den Produkten hier reinschreiben.

    Gedacht hatte ich da an einen Nuss-Nougat-Aufstrich, eventuell mal eine Brotbackmischung, Marshmallows, Kekse, Protein-Reis und Shirataki-Nudeln.
     
  14. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Abnehmen ist teuer

    Habe letztes Wochenende gemerkt das meine neuen Stoffhosen Größe 40 schon so arg schlabbern. Werde mir nächstes Wochenende zumindest mal eine oder zwei in Größe 38 besorgen. Die 40er Hosen haben leider nur 1,5-2 Monate gepasst. Was ja eigentlich gut ist aber auf der anderen Seite habe ich knapp 60 € für 2 Hosen (extra schon nicht die teuersten genommen) bezahlt. Die 42er Hosen sahen aber echt schon ganz schlimm groß aus und zumindest an der Arbeit muss ich gescheite, passende Sachen anziehen.

    Der Rest meines Kleiderschrankes ist schon zu 70% in den Keller gewandert und wartet auch darauf wieder aufgefüllt zu werden und ich traue mich nicht so viel zu kaufen.

    Bei den Oberteilen ist es einfacher. Hier kaufe ich alles in Strech, da passen die Sachen länger. Habe noch Pullis in 42 an (aktuell Größe 38 ) und habe auch schon neue passende gekauft, die in Zukunft auch noch passen werden. Nur bei Blusen sieht es wieder schlecht aus, da habe ich leider noch keine Lösung gefunden, außer immer neue zu kaufen (vll. heiß waschen? :rotfl:)

    Das soll natürlich nicht heißen das ich mich nicht tierisch freue :jump1:
     
  15. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Teilziel erreicht, Großbestellung beim LC-Shop Teil 2

    So, eine Woche später und die Waage zeigt 72,5 kg. :lol:
    D.h. heute oder Morgen geht die Bestellung raus.
     
  16. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    LC Produkte

    Es sind nun schon wieder 1,5 Wochen vergangen aber ich muss sagen ich habe die Produkte noch nicht alle ausprobiert.
    Ich schreibe jetzt hier in den Beitrag meine Meinung dazu und editiere ihn dann mit den restlichen Produkten dieser Bestellung

    Marschmallows von De Bron
    Schmecken nicht so süß wie die echten aber die Konsistenz passt und sie sind auch sehr lecker. Habe eine halbe Packung auf einmal gegessen und mir war es richtig schlecht ... :(

    Schokowaffel von De Bron
    Das war echt super und eine für mich passende Portion. Werde ich das nächste Mal mehr bestellen!

    Adamsbrot
    Extrem gummiartig, lässt sich schwer schneiden, aber der zweiten Scheibe schmeckt es sehr gut (die erste war irgendwie gewöhnungsbedürftig wegen dem vielen Gluten). Werde ich sicher wieder bestellen aber das selbstgemachte ist mir dann doch lieber.

    Toast/Zwieback
    Ist leider total zerbröselt angekommen, kA was ich damit machen soll...

    Schokoaufstrich von Cavalier
    Schmeckt wie Nuspli. Passt auch super auf selbstgemachten Crepes.

    Body Attack Schokokuchen

    War ganz lecker aber nichts besonderes. Hat aber auch nicht LClern geschmeckt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2012
  17. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Kleines Update

    Hallo,
    bei mir gibt es zur Zeit nicht viel Neues. Ich bin derzeit bei einem Gewicht von 71.0-71.5 kg. Ich stelle mich zur Zeit nur noch 1 mal die Woche auf die Waage (vorher jeden Tag) und denke auch nicht mehr jeden Tag daran das ich jetzt Lowcarb mache. Es ist bei mir schon in Fleisch und Blut übergegangen.

    Ab und an trinke ich derzeit mal einen Cocktail oder Glühwein, was mir bei der Abnahme natürlich nicht wirklich hilft ;) Es geht trotzdem langsam aber stetig bergab was mich sehr zufrieden macht. Meine Kleidergröße 38 werde ich wahrscheinlich über den Winter noch haben und denke wenn alles so weiter läuft das ich meine Sommerkleidung dann in 36 kaufen kann.Ich habe seit ich 14 war nicht mehr Kleidergröße 38, d.h. seit über 10 Jahren. D.h. ich war als Erwachsener noch nie so schlank gewesen.

    Was ich bei mir selbst bemerkt habe ist, dass meine Problemzonen immer noch die gleichen sind (voluminöse Oberschenkel, dicke Waden). Jedoch habe ich an allen Stellen abgenommen, d.h. insgesamt bin ich schmaler geworden. Ich werde auch immer wieder darauf angesprochen. Gerade von Leuten die mich nicht so häufig sehen.
    Ich hab einen durchweg positiven Rücklauf :)

    Heute werde ich wieder eine Bestellung im LCW-Shop machen und für nächstes Jahr habe ich mir schon einige Rezepte rausgesucht die ich probieren möchte. Ich werde berichten!
     
  18. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Neues Jahr - alte Lebensweise

    Hallo,

    die Weihnachtszeit und Silvester und sonstige Festivitäten sind nun endlich vorbei. Mein Gewicht stand heute morgen bei ca. 71.5 kg, also alles im Rahmen. Jedoch habe ich durch einige Weihnachtsmarktabende und Weihnachtsfeiern und Silvester durch Glühwein, Cocktails etc oft übertrieben und ich merke das sich seit ein paar Wochen nichts mehr tut. Deswegen habe ich pünktlich ab dem 1.1. wieder angefangen und werde jetzt mit dem Alkohol auch etwas wieder zurückschrauben.

    Ich mache keinen Vorsatz für dieses Jahr, denn ich werde die LC-Lebensweise beibehalten. Ich hoffe das ich somit die U70 sehr bald knacken werde und in wenigen Monaten die U65. Umgerechnet hoffe ich das ich meine Sommerklamotten alle in Größe 36 kaufen kann :)
     
  19. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Zucchini-Spaghetti mit Bolognesesoße

    [​IMG]

    Oft wusste ich in der Vergangenheit nicht was ich essen sollte. Vieles was ich ausprobiert hatte schmeckte mir einfach nicht. Vor kurzem bin ich auf einige gute schwedische Blogs gestoßen, die mir viel Inspiration gegeben haben. Auch aus diesem Forum habe ich viel ausprobiert und beibehalten. Nach einer Weile kommt jedoch bei jedem Rezept die eigene persönliche Note mit rein. Heute gab es bei mir Zucchini-Spaghetti Bolognese.

    In meiner Galerie sind noch ein paar Bilder dazu zu finden.

    Man darf hier nicht erwarten das es "fast wie echte Nudeln" schmeckt. Wer Zucchini mag, wird Zucchini Bolognese einfach lieben. Wer Zucchini nicht so mag sollte sie lieber mit Carbonara probieren und die grüne Schale vor dem in Streifen schneiden entfernen.

    Zutaten (2 Personen):
    • 1,5kg Zucchini
    • 1 Dose Tomate/Zwiebeln
    • etwas pürierte Tomaten (war noch übrig, ist nicht notwendig)
    • Olivenöl zum Braten
    • 250g Hackfleisch
    • Champignons (ca. halbe Packung) frisch
    • Salz, Pfeffer, Knoblauch
    • Parmesan zum Garnieren
    Zusatzinfo:

    Da ich nun schon mehrfach bei PN gefragt wurde welches Gerät ich für das Schneiden der Zucchini verwende, hier ein Nachtrag:

    Dieses Gerät heißt "Spiralschneider". Diesen habe ich damals für ca. 15€ erworben bei Media Markt. Gibt es aber auch im Online Shop zu kaufen. Es gibt davon auch professionellere Varianten. Da ich damals aber nicht wusste wie oft ich den verwenden werde habe ich mir erst mal diesen kleinen gekauft. Kann ihn nur empfehlen. Lässt sich ganz gut benutzen und kann auch in die Spülmaschine gesteckt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2012
  20. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Sellerie-Brei mit Bratwurst

    [​IMG]

    Heute gab es etwas ähnliches wie Kartoffelbrei und diesmal schmeckt es echt fast danach :) Hier muss ich dazu sagen: Ich mag Sellerie überhaupt nicht, finde den Beigeschmack in der Gemüsebrühe nach Sellerie auch ziemlich eklig. Wenn ich Sellerie allerdings zu diesem Brei hier verarbeite ist es echt lecker!

    Zutaten für 2 Personen:
    1 Sellerieknolle
    1 TL Meerrettich
    1 TL Zucker (oh oh :))
    1 TL Salz
    Muskatnuss
    Pfeffer
    1 Packung Sahne
    3 Bratwürstchen

    Sellerie wird geschnitten in kleine Würfel und wie Kartoffeln gekocht. Dann mit Sahne püriert.
     
  21. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Käsekuchen

    [​IMG]

    Zuletzt habe ich für meinen Schatz zum Anlass seines Geburtstages mehrere Kuchen gebacken. Darunter war auch ein Käsekuchen. Da ich mir an diesem Tag 1 Stuck Kuchen gönnen wollte, habe ich mich für den Käsekuchen entschieden. Ich hätte mich da total rein setzen können so gut war er.

    Daraufhin habe ich ein paar Rezepte ausprobiert hier aus dem Forum... es hat alles nach Omelette geschmeckt. Mein Hunger nach Käsekuchen war leider nicht gestillt. Also habe ich einfach das Rezept hergenommen und habe es einigermaßen LC-tauglich gemacht :)

    Zutaten für 1 Kuchen:
    125g Butter
    1 Becher Saure Sahne
    1 Becher Quark
    1 EL + 1 TL Süßstoff
    3 Eier
    1 Becher Schlagsahne
    etwas gemahlene Mandeln (um den Rand auszustreuen)
    5 Tropen Vanillearoma

    Die gemahlenen Mandeln verbinden sich etwas mit der eigentlichen Füllung und werden ähnlich wie ein Boden, sogar etwas knusprig.

    Ich weiß nicht ob ich dazu einen Thread in der Rezepte-Ecke erstellen soll da es doch schon einige Rezepte gibt. Wenn jemand Interesse hat kann mir ja schreiben dann stelle ich noch ein weiteres Käsekuchenrezept ein ;)
     
  22. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Low Carb Apps

    Ich habe eben gerade bei Android Markets mal "Low Carb" eingegeben. Hätte ich nicht gedacht aber es gibt schon einige Apps zu diesem Thema. Habe mir jetzt eine englische Kochbuch-App heruntergeladen. Diese hatte 4 Sterne bekommen. Ich werde sie ausprobieren und berichten.
     
  23. Luebeika

    Luebeika Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    55
    Medien:
    15
    Alben:
    4
    Shirataki-Nudelpfanne

    Heute hatte ich mal wieder Zeit zum Kochen. Da Aenima mich daran erinnert hat das ich noch Konjaknudeln (Shirataki-Nudeln) im Schrank habe, wollte ich die heute zum ersten Mal testen. Hier ist das Ergebnis:

    [​IMG]

    Es sind Konjaknudeln mit Hähnchenbrustfilet, Brokkoli und Blumenkohl sowie einer Sahnesoße.

    Die Zubereitung von Shirataki war denkbar einfach: Packung im Sieb auskippen etwas waschen und 1 Minute ins kochende Wasser und fertig sind sie. Es lohnt sich also immer eine Packung Nudeln im Schrank zu haben. Schneller fertig als jedes Fertigessen und besser schmecken tut es obendrein auch noch. Es schmeckt genauer gesagt nach nichts. Hat ein bisschen was von Glasnudeln. Haben ganz und gar nach meiner Sahnesoße geschmeckt. Ich hoffe ich konnte euch eine Anregung damit geben.

    Ansonsten war ich gestern nicht artig. Habe mir einen Bubble-Tee gegönnt. Weiß jemand wie viele KH's da drin sind? Gibt es da eine Übersicht? Ich glaube viel zu viel :)
    Vom Gewicht her dümpel ich gerade so bei 70,7 kg rum:trampoli:. Bald habe ich eine 6 vorne dran.