Mein Trennkostprojekt

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare" wurde erstellt von kerstin, 29. August 2016.

  1. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Tag 1:

    Habe im Urlaub das Buch gelesen und werde heute noch ensprechend einkaufen:

    Gewicht 84.3kg heute morgen

    Frühstück Eiweiß: Kaffee mit Sojamilch, 1 Rührei mit Maasdamer Käse und Putenbrust und gebratene Cocktailtomaten, danach 1 Apfel

    Obst ausser Bananen , frische Feigen und mürbe Äpfel sind bei Trennkost Eiweiß

    biMittags war ich im Restaurant essen: großer gemischter Salat mit Fetakäse, ein frischer Orangen-Karottensaft, danach ein iced Latte Macciato


    Abends: 2 Scheiben Hafer-Vollkornbrot vom Lidl mit Philadelphia und rohem schinken und etwas Camenbert, dazu etwas Salatgurke und 1 Karotte.

    Trinken Wasser

     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2016
    Harli und stolli gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren


    Gewicht: 84.2kg minus 100gr

    Gestern abend hatte ich noch ordentlich Salz auf der Salatgurke, hatte irgendwie Lust auf Salz da es hier so heiß ist , denke ich und ich ordentlich geschwitzt hatte.

    Gym melde ich mich ab dem ersten September an.

    Frühsück: kaffee mit Mandelmilch, 2 Scheiben Brot mit Philadelphia und rohem Schinken, dazu Salatgurkenscheiben

    Zwischenmahlzeit,: 1 Apfel und Kaffe mit Milch

    Mittags: 2 Pellkartoffeln mit griechischem Joghurt und Paprika, Gurke und Zwiebelstücke drin. Noch eine Scheibe Brot

    Abends: 2 Pellkartoffeln mit Kräuterfrischkäsedip 3 Scheiben roher Schinken, dazu Salat aus grünen Blättern und STrauchtomaten
    Trinken Wasser
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2016
    stolli gefällt das.
  4. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Guten Morgen, 83,3kg minus 900gr gesamt minus 1kg

    Das ist erst mal Wasser, denn ich habe viel Wasser eingelagert durch die enorme Hitze hier.

    Aber toll!

    Gestern hatte ich nur KH mahlzeiten, geht auch...
     
    stolli gefällt das.
  5. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    3. Tag:

    Frühsück: EW 1 Birne, 1 Apfel, 1 Nektarine, Kaffee mit Sojamilch, etwas Griechischer Joghurt

    Zwischendurch ein Kaffee mit Milch

    Mittag: Hackfleisch mit Tomatensoße, dazu grüner Salat mit Joghurtsoße und eine Hand voll Weintrauben

    ZM: Quark mit Mascarponecreme und Waldfrüchten

    Abend: rest Hackfleisch mit Tomaten soße und Weintrauben, 1 Birne

    Trinken viel Wasser
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2016
    Petraea und stolli gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    4. Tag Gewicht 83.1kg minus 200g gesamt 1,2kg

    Frühstück KH: Kaffee schwarz, 2 Scheiben Vollkorn Haferbrot vom Lidl mit Kräuterfrischkäse und rohem Schinken, dazu Rohkost

    ZM : Obst und Kaffe mit Milch

    Mittags: Nudeln mit Paprika und Zuccini mit Sahne und Frischkäsesoße

    Abends: 2 Glas Weißwein
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2016
    Petraea und stolli gefällt das.
  8. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    5.Tag: Gewicht 83,5kg plus 400g

    bin aber schon sehr lange wach und habe schon ein Liter Wasser intus.

    Frühstück: 2 Scheiben Vollkorn Haferbrot Lidl , eines mit Camenbert das andere mit Kräuterfrischkäse und rohem Schinken dazu Kaffee ohne alles

    Zwischenmahlzeit: Obst und Rohkost, Kaffee mit sojamilch

    Mittagessen: Blumenkohl gekocht mit Emmentaler überbacken mit Olivenöl und Kräutern gewürzt, dazu Bratwurst aus der Dose vom Deutschen Metzger

    Abends: Ausgegangen und jede menge Bierchen getrunken, aber nichts mehr gegessen
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2016
  9. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren


    Tag 6 : Gewicht: 82,8kg

    Frühstück : erst mal kaffee mit Soja und Obst da ich heute mit meinem Chef frühstücke später.

    2,5 Brötchen mit Belag und Rohkost, schwarzer Kaffee


    Thai Reisgericht mit kokosmilch

    Brot mit Philadelphia und Rohkost

    1l Brühe vom Blumenkohl
    1l Wasser
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2016
  10. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Tag 7: 83,8kg plus 1kg zu gestern

    Gestern war ich viel unterwegs und habe gestern um halb 10 erst zu abend essen können, und bin dann sorfort ins Bett und habe durchgeschlafen bis jetzt. Bin mit lauter Falten am Körper aufgewacht, Wassereinlagerung lässt grüßen.

    Heute arbeite ich auf dem Markt.

    Frühstück: Obst und Kaffee mit Soja

    auf dem markt: 2 Scheiben Brot mit Kräuterfrsichkäse und frischer lauch in Scheiben

    Mittags geplant: Vollkornnudeln mit rohem Gemüse und Joghurtsoße als Salat

    Abend: Ibanica Serbisches Gericht und Bier
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2016
    stolli gefällt das.
  11. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Tag 8: 83,3kg

    Frühstück: 1 Brötchen mit Käse und Blaubeermarmelade KH

    1 Birne

    Nudelsalat


    1 Brötchen mit Butter, Emmentaler Käse und roher schinken, rest vom Blumenkohlwasser
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Tag 9: 84kg schwank , schwank momentan lagere ich viel Wasser ein, das gibt sich aber wieder, auch habe ich momentan wenig Energie, ich bin oft sehr müde. Gestern bin ich direkt nach dem Abendessen ins Bett. Ich gebe dem nach und schlafe, der Körper braucht es wohl gerade. Mein Leben ist zwar schön aber auch anstrengend. Deshalb gönne ich mir jetzt auch mal mehr Ruhe, auch kein Fernsehen und lesen. Einfach Ruhe. Das tut mir gut.

    Frühstück: Haferflocken mit Haselnüssen und Mandelmilch gesüßt mit Schuss Honig, Schwarzer kaffee
    Mittag: Naturjoghurt mit Obst
    Abend : Hackfleisch mit Tomatensoße und Zwiebel

    Weisswein
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2016
    stolli gefällt das.
  14. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Tag 10 : Gewicht 83,2kg

    Frühstück: 1 Sesambar und haferflocken mit Mandelmilch und Haselnüssen, wasser kein Kaffee
    Mittag: Joghurt mit Weintrauben und eine Nektarine
    Abend: Hähnchenbrust mit Pfeffersosse und Gemüse, dazu Salat mit Thunfisch im Restaurant
    Spät noch Sekt
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2016
  15. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Tag 11: Gewicht 83.3kg

    Sehr spät ins Bett und früh wieder raus, habe mir dann spontan nochmal frei genommen so das ich selbst nicht auf dem Markt arbeiten muss. Habe nur Sachen geliefert und bin wieder nach Hause. Heute mache ich mal relaxed, muss nur noch 4 Worksets spülen.

    Frühstück: Körnerbrötchen mit Butter und Petersilie , dazu Salatgurke und Spanische Pavo Salami, auch roher Schinken...

    Mittag:
     
    Sorah und Petraea gefällt das.
  16. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Guten Morgen, war wieder viel zu tun Ich versuche mal noch zu rekonstruieren:

    Gestern: Brötchen mit KH Belag

    Mittags: Tortelini mit Spinat Ricotta Füllung, Fehler da die mit Ei gemacht sind kaufe ich nicht mehr...

    Abends: Hackbolognese und grüner Salat

    Gewicht heute Morgen 83,3kg

    Machen Kohlenhydrate dick?

    Immer mehr Menschen, besonders Übergewichtige, schließen sich der einseitigen Low Carb Ernährung an.
    Der Grund liegt nicht darin, dass sie keine Kohlenhydrate mögen, sondern die Angst davor dick davon zu werden.

    Diesen Irrtum möchte ich heute aufklären und Ihnen die Angst vor den Kohlenhydraten nehmen.

    Es gibt nämlich einen Trick, wie Sie KH essen und trotzdem dabei abnehmen können.

    Passen Sie jetzt gut auf, denn genau hier werden die Weichen für Ihre schlanke Zukunft gestellt.

    Fakt ist: Kohlenhydrate werden im Verdauungsprozess in Glukose umgewandelt und sollen als Glykogen in unsere Glykogen-Energiespeicher der Muskulatur und Leber eingeschleust werden.
    Ich betone das Wort "SOLLEN"!

    Damit diese Zuckerstoffe der KH jetzt nicht in Körperfette umgewandelt werden, sondern wie von der Natur vorgesehen, als Glykogen in unserer Leber und Muskulatur für die direkte Energieverbrennung oder als Energiereserven gespeichert werden können, brauchen wir Kalium.

    Glykogen kann nämlich nur gemeinsam mit Kalium in unsere Leber- und Muskelzellen eingeschleust und gespeichert werden! Kalium übernimmt hier sozusagen die Kleberfunktion, um die einzelnen Zuckermoleküle zusammenzuhalten. Diese bedeutsame Aufgabe kann durch keinen anderen Mineralstoff ersetzt werden.

    Wird dem Körper, wenn wir KH essen, zusätzlich kein Kalium zugeführt, dann wird es für die Zuckerstoffe unmöglich in unsere Energiespeicher (Muskeln und Leber) zu gelangen.

    Diese Zuckerstoffe befinden sich demnach immer noch im Blut. Insulin ist jetzt der Retter in der Not. Damit unser Blut vom Zucker nicht verklebt, filtert dieses Hormon die Zuckerstoffe aus dem Blut heraus, wandelt sie mit Hilfe von Fettsäuren in Fette um und lagert diese direkt in unsere Fettpolster ab.

    Diesen Prozess, Übergewicht peu á peu aufzubauen, können Sie mit Kalium verhindern. Sie müssen lediglich zu Ihren Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brot oder andere kohlenhydratreichen Lebensmitteln, ausreichend Kalium in Form von Gemüse, Salate oder Rohkost essen.
    Sie unterbinden damit, dass das Hormon Insulin die Zuckerstoffe in Fette verwandelt.

    Wenn Sie nun eine kohlenhydratreiche Mahlzeit essen, dann sollten Sie dazu das Dreifache oder wenigstens doppelt so viel vom kaliumreichen Gemüse, Salate oder Rohkost essen. Dies bringt nicht nur Ihren Stoffwechsel in Schwung, sondern sorgt auch für eine gute Entwässerung.

    Hinzu kommt, mit diesem Wissen ist es Ihrem Körper dann auch völlig egal, ob Sie mittags oder am Abend Kohlenhydrate essen. (Logisch oder?)

    Um dies zu untermauern:
    Diabetikern, die im Krankenhaus nach einer Blutzuckermessung Werte zwischen 300 und 400 mg/dl haben, bekommen sofort Kalium gespritzt, um so die brenzlig erhöhten Zuckerstoffe schnellstens aus dem Blut in die Muskel- und Leberzellen transportieren zu können.



    Auf meiner Trennkost Seite: www.abnehm-portal.com finden Sie weitere wichtige Informationen zur Gewichtsabnahme. Das Portal ist aufgebaut wie ein dickes schönes Trennkost Buch. Nur mit sehr viel mehr Inhalt und sehr viel mehr Rezepten.



    Herzlichst, Ihre Ursula Summ
     
    stolli, Sorah und Lolli3000 gefällt das.
  17. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Vorsicht beim Kochen: Lässt man Gemüse länger im Wasser liegen oder kocht es, geht das Kalium aus dem Lebensmittel in die Flüssigkeit über. Verwendet man die Flüssigkeit dann nicht weiter, sondern schüttet sie weg, geht auch das Kalium verloren.

    aliumgehalt ausgewählter pflanzlicher Lebensmittel pro Portion*
    Kaliumgehalt Lebensmittel
    niedrig,
    bis 160 mg
    Gemüse: Chicorée, Eisbergsalat, Gewürzgurken, Kopfsalat, Mungobohnensprossen, Radicchio, Zwiebeln
    Obst: Äpfel, Birnen, Heidelbeeren, Sauerkirschen
    Beilagen / Zerealien: Bulgur, Cornflakes, Couscous, Maistortillas, Nudeln, Polenta, geschälter/ungeschälter Reis, Weißmehlteigwaren, Weißbrot
    mittel,
    160-300 mg
    Gemüse: Chinakohl, Endivien, Feldsalat, grüner Paprika, Gurken, Mais (aus der Dose, abgetropft), Radieschen, eingelegte Rote Bete, Sauerkraut, gekochter Spargel, Shiitakepilze, Stachelbeeren, Weißkohl, Zucchini
    Obst: Ananas, Erdbeeren, Grapefruit, Mandarinen, Mango, Mirabellen, Nektarinen, Orangen, Pfirsiche, Pflaumen, Süßkirschen, Wassermelone
    Beilagen / Zerealien: Graubrot, Haferflocken, Mischbrot, Semmelknödel, Vollkornnudeln; gewässerte und in viel Wasser gegarte Kartoffeln
    hoch,
    300-600 mg
    Gemüse: Auberginen, Blumenkohl, Brokkoli, grüne Bohnen, Erbsen, Karotten, Kohlrabi, Kohlrüben, Kürbis, Löwenzahn, Mais, Rettich, Rosenkohl, Schwarzwurzeln, Sellerie, roter Paprika, Rotkohl, Tomaten Wirsing
    Obst: Aprikosen, Bananen, Himbeeren, Honigmelone, Johannisbeeren, Kiwi, Quitten, Rhabarber
    Beilagen / Zerealien: Müsli, Vollkornbrot; gewässerte oder in viel Wasser gegarte Kartoffeln
    sehr hoch,
    über 600 mg
    Gemüse: Gemüsesaft, Hülsenfrüchte, Avocado, Fenchel, Kartoffelpüree, Grünkohl, Spinat, alle Pilze (außer Shiitake)
    Obst: Obstsaft, Trockenfrüchte
    Beilagen / Zerealien: Salzkartoffeln, Pellkartoffeln, Kartoffelknödel, Pommes frites, alle Kartoffelfertigprodukte (Trocken- und Tiefkühlprodukte)
    Sonstiges: Kakao, Nüsse, Mandeln, Samen, Tomatenmark
     
    stolli und Lolli3000 gefällt das.
  18. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Frühsück: ein Körnerbrötchen mit Philadelphia und Banane etwas Honig,halbe Salatgurke, kaffee schwarz
    ZM: Obst
    Mittag: Kanarische Kartoffeln mit Gemüse aus Karotten, Lauch und roter Paprika dazu ein Gazpacho Andaluz und Wasser
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2016
    stolli gefällt das.
  19. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Guten Morgen: Gewicht: 83kg

    Frühstück: Joghurt mit Haferflocken und Haselnüss-Mandelmischung, etwas Honig, Kaffee schwarz


    Gestern gab es ein Fitnessbrötchen mit Dosenbratwurst zum Frühsück
    Mittags: Hähnchenfilet mit champignonsosse und Salat
    Abend: nix
     
    Petraea gefällt das.
  20. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Frühstück: Joghurt mit Haferflocken und Haselnüss-Mandelmischung, etwas Honig, Kaffee schwarz
    Mittag: Kanarische Kartoffeln mit Paprikagemüse
    Abend: Pizza mit roher Tomate, Rukula und Serrano Schinken

    viel Bewegung und Arbeit den ganzen Tag...aber auch schön noch essen gegangen mit dem Chef
     
    Petraea und stolli gefällt das.
  21. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Heute war wie folgt:

    Früh ein Körnerbrötchen mit Philadelphia und dazu Karottensalat
    Mittag: 3 kleine kartoffeln mit Möhrensalat und Feta
    abend: hähnchenbrust etwas Salat dazu
    Weisswein
     
  22. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Guten Morgen, Gewicht ist 83kg

    Ich müsste viel mehr Rohkost oder auch Gemüse gekocht einbauen , das soll der Plan sein. Ich trenne zwar aber esse zu wenig Rohkost dazu und zu wenig neutrale Mahlzeiten. Ab jetzt möchte ich noch stärker darauf achten. Hatte wieder so viel zu tun, das ich immer noch keine Zeit hatte in den Ordner zu schauen von meiner Mama. Ich denke, wenn man mehr Gemüse isst, dann nimmt man auch ab.

    Wenn ich interessante Dinge finde werde ich sie dann hier posten.
     
    Sorah, stolli und Petraea gefällt das.
  23. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    Früh: Kaffee mit Sojamilch
    halb 10: 1 Brötchen mit Bresso und Camenbert 1 Scheibe roher Schinken, dazu Salat aus 2 Stangen Sellerie, halbe Salatgurke, eine Tomate etwas Olivenöl und Gewürz als Dressing

    Mittags: Nudeln mit Pilz-Sahne Cognacsosse von Gestern Rest, Dazu 150 gr. grüner Spargel in Olivenöl gedünstet mit Meersalz

    Abends: Rest vom Spargel, Tomaten roh, halbe Paprika
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2016