Nehme nicht ab - Sehe keinen (offensichtlichen) Fehler

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von HaZleNut, 10. Januar 2018.

  1. HaZleNut

    HaZleNut Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2018
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Auch wenn es sicherlich viele Posts bereits dazu gibt, ist jeder Fall sicher anders und deshalb poste ich nun meine Situation.

    Ich mache seit dem 3.1. konsequent LCHF, mit max. 20 KH, ~70% Fett und ~25% Proteinen. Ich muss immer darauf achten, nicht zu viele Proteine zu mir zu nehmen, deshalb schaffe ich keinen Fettanteil von 80%. Den Verzicht auf KH empfinde ich als nicht problematisch.

    Meistens esse ich 3 Mahlzeiten, wenn ich morgens aber kein Rührei mit Speck esse brauche ich am Nachmittag einen kleinen Snack (Käse, Nüsse oder ein wenig Tomate/Gurke). Mittags und abends esse ich meist oft
    • Tomaten Mozzarella mit Olivenöl oder
    • Omelette mit Spinat oder
    • Lachs mit Spargeln oder einfach
    • einen Salat mit Avocado, Tomaten und Gurke.
    Ich achte darauf, dass bei jeder Mahlzeit die Nährstoffverteilung ungefähr den besagten 5% KH, 25% Proteinen und 70% Fett entsprechen. Klappt relativ gut. Über den Tag verteilt trinke ich 2 Liter Wasser.

    In den ersten 4 Tagen spürte ich den Kohlenhydratentzug sehr stark, hatte ständig Kopfschmerzen, war sehr müde und nicht leistungsfähig. Nun ist alles wieder in Ordnung und ich fühle mich ganz normal :)

    Nun zu meinem Problem:
    Ich bin 31, weiblich, und rechne mit 1350kcal pro Tag. Ich bin 1.60m gross, 78kg schwer und habe zuletzt vor 1.5 Jahren eine Diät gemacht. Mein Gesamtumsatz liegt gemäss diverser Rechner zwischen 1850-1900kcal (Bürotätigkeit). Trotz des Kaloriendefizits habe ich bis heute nur 0.3 kg abgenommen und weiss nicht wieso nicht mehr geht. Ich schreibe alles bis ins kleinste Details in einer App auf, wiege die Zutaten ab, rechne die Kalorien mit der App aus.

    Ich kann mich momentan nicht sportlich betätigen, da ich noch einen Infekt auskurieren muss, gehe aber trotzdem jeden Tag 20 Minuten schnell spazieren - besser als nichts. Ich bin nun sehr verunsichert, da es überall heisst, man würde bei nur 20 KH sowieso in den ketogenen Zustand fallen (kann nicht Ke...se schreiben, wieso auch immer) und dann anfangs auch ohne grosses Kaloriendefizit schnell pro Woche 1kg verlieren - alleine schon nur wegen dem Wasser.

    Bei mir klappt das aber nicht und ich hoffe, jemand kann mir Tipps geben oder eventuell einen versteckten Fehler entdecken?! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2018
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.221
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Viele Rechner geben mMn ehr zu hohe Werte aus, bzw die Aktivität wird überschätzt.
    Wenn ich deine Daten hier eingebe, dann komme ich auf 1600kcal bei typischem Bürojob mit kaum/keinem Sport.
    https://keto-calculator.ankerl.com/

    1kg Körperfett ca 7000kcal. 0,3kg Fett ca 2100kcal...bei einer Woche und ca 300kcal am Tag Einsparung kann das schon hinkommen.
    Geduld...
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if

    Stehst du drauf dich selber zu foltern?
    KH unter 20 g/Tag und nach Gewicht mehr Fett als Eiweiß sind gerade am Anfang hinreichend und es reicht immer, wenn man die Verteilung im Tagesmittel erreicht.

    Rühreier mit Speck am Morgen sind ideal. Bleib dabei. Es spricht nichts dagegen.

    Berechnen schätzen wir doch auch mal deinen Energiebedarf
    Also ein Grundumsatz von etwa 1250 kcal. und einen Tagesumsatz (ich sage lieber Energiebedarf) von 1800 kcal. bis 2100 kcal.
    Mit 1350 kcal./Tag liegst du also richtig, wenn nicht sogar etwas weit unten.
     
  5. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.126
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb

    Außerdem hat jeder ein anderes Abnehmschema.
    Nur manche nehmen halbwegs linear ab, viele fallen mehr von Plateau zu Plateau und verlieren dann alles auf einmal.
    Ich kann nur zustimmen, geduldig durchhalten :D
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    15.167
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    Was war denn die letzte Diät, die du gemacht hast. Wie oft hast du überhaupt welche gemacht. Ist das dein Höchstgewicht? Andere Probleme? Tabletten? Überwundene Essstörungen?

    Merkst du was an deinen Klamotten? Sitzen die lockerer? Atkins empfiehlt die Körperumfänge zu messen, auch wenn man an der Waage nix sieht, zeigt es manchmal der Hosenbund.

    Was die Kalorien betrifft stimme ich tiga zu.

    Soweit machst du alles richtig. Nimm den Druck raus. Es ist blöd, dass die Waage noch nix anzeigt, aber wenn du dich jetzt stresst, gibt dein Körper nix her und ev. schmeißt man aus Frust zu schnell hin.

    Dein Essen sieht lecker aus. Bleib dabei, aber zwischendurch denk auch mal an was anderes. ;)
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Eine Woche ist auch eher ein kurzer Zeitraum um eine Abnahme zu ermitteln. Gerade Mädels sind doch Meister der Gewichtsschwankungen und dann gibt es ja auch noch die Messfehler
     
    PerditaX gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. HaZleNut

    HaZleNut Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2018
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich


    Ich komme mit deinem rechner und "lightly active" auf 1806 kcal - ich weiss nicht wie du auf 1600 kcal kommst.
     
  11. HaZleNut

    HaZleNut Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2018
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Meine letzte Diät bestand lediglich darin, nicht übermässig viel zu essen. Mein Problem ist nicht der Zucker oder so, sondern dass ich eben gerne mal 2 grosse Teller Spaghetti mit ordentlich Sauce gegessen habe - und das mittags wie abends. Also habe ich einfach darauf geachtet, nur einen Teller zu essen, weniger Pasta & Co, mehr Salat und ging auch 2x die Woche für 90 Minuten ins Fitnessstudio. Ich muss dazu sagen, dass ich da frisch zum 2. Mal Mutter wurde und ich kaum leichter war nach der Geburt - was bei der 1. Geburt total anders war. Ich habe erst einmal eine Diät (Mischung aus WW und low carb) gemacht, das war vor 6 Jahren. Da habe ich mit 2-3x Sport die Woche gut und gerne pro Woche 1kg abgenommen - musste aber eben auf vieles verzichten oder konnte nur kleine Portionen essen und deshalb versuche ich es mit Keto.

    Ja, das ist mein absolutes Höchstgewicht! Normalerweise pendle ich mich zwischen 62-70 kg ein, bis 22 war ich sogar schlank und unter 55kg. Essstörungen habe ich zum Glück auch keine. Die Klamotten sitzen noch genau so wie vorher, mein Bauch ist sogar geblähter als vorher :( Das mit dem Messen des Körperumfangs weiss ich, hat sich aber noch nichts getan. Ich danke dir für dein positives Feedback und momentan komme ich gut klar damit, hoffe es tut sich in den nächsten 10 Tagen etwas :)
     
    PerditaX gefällt das.
  12. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Das ist doch praktisch kein Unterschied. Keiner dieser Berechnungen ist so genau, dass man sie nicht auch durch eine grobe Abschätzung ersetzen könnte.
    Kleine Frauen haben einen Energiebedarf von 1700 bis 2200 kcal., kleine Männer und große Frauen liegen ein wenig darüber und große Kerle verbrennen ohne Probleme 2500 bis 3000 kcal. am Tag.
    Weitere Berechnungen sind praktisch unnötig, da die individuelle Streuung in keinem Fall erfasst wird. Du wirst mit deinen 1350 kcal./Tag also auf jeden Fall im richtigen Bereich liegen.
    Eine Stunde spazierengehen verbraucht ca 300 kcal. Wenn du das jeden Tag machst, sind die 1350 kcal. eher etwas knapp bemessen.
     
  13. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.221
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Ich habe ausgewählt "Sedentary. Typical desk job, little to no exercise". Typischer Bürojob, kaum Training. So wie du das beschrieben hast, da ändern mMn auch 20min spazieren gehen nichts dran bzw ist das dann der "little exercise" Teil.

    Ich würde behaupten im englischsprachingen Raum haben viele andere und ich selber auch sehr gute Erfahrungen mit dem Rechner gemacht. Auch wenns nicht das ist was man hören möchte. Der Kalorienbedarf wird ständig überschätzt bzw die körperliche Aktivität, da habe ich auch hier öfter im Forum den Eindruck.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2018
  14. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Das wird aber nicht das Problem sein, denn 1350 kcal. sind unabhängig vom Rechner noch sauber im Rahmen.
    Das Web ist groß genug. Man wird für alles genug Leute mit diesen oder jenen Erfahrungen finden. Das sagt also praktisch nichts aus
     
  15. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.221
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Ja du hast recht, sagt praktisch nichts aus.
    Könnte mir aber vorstellen das die Empfehlung für speziell diesen Rechner in einem 480.000 Leute Keto Forum vielleicht etwas mehr wiegt als die aus einem z.B. 200 Leute Forum, wenn sich die Angaben mit den Erfahrungen decken.
    Gesetz der großen Zahlen und so ;)
     
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Es gibt auch genug Leute denen die Formel hier aus dem Forum passt. (Dieses Forum ist mit über 80k Mitgliedern nun auch nicht extrem klein)
    Eins haben alle diese Formeln gemeinsam: Die Ergebnisse sind falsch. Es sind doch nur relativ grobe Vereinfachungen eines Sachverhalts, der zum einen sehr dynamisch und zum anderen hoch komplex ist.
    Im wissenschaftlichen Bereich kann man zwar halbwegs brauchbare Messungen machen, aber diese beschreiben dann ja auch nur den Zeitpunkt der jeweiligen Messung und damit etwas aus der Vergangenheit. Dass sich solche Messergebnisse dann auf die Zukunft übertragen lassen, ist ja nur eine Behauptung, deren Nachweis bis jetzt noch keiner angetreten hat.
    Gerade im Bereich einer Ernährungsumstellung kommt ja richtig Dynamik in diese Prozesse und grobe Richtwerte, die bei einer klassischen Ernährung oft die Realität annähern, gelten auf einmal nicht mehr.

    Mal so ganz nebenbei, der Rechner hier liefert (wie der bei fddb) nur 300 kcal mehr als der von dir verlinkte Rechner. Das sind nicht mal 11% und damit für biologische Vorgänge praktisch gleich
     
    PerditaX gefällt das.
  17. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.221
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    joa, denke aber unterschätzen ist tendenziell schlauer...300kcal zu viel täglich -> 15kg Fett im Jahr
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ich nehme einfach nicht ab :-( Frust Ecke 22. März 2018
Ich bin seit 3 Wochen in Ketose und nehme nicht ab - was läuft falsch? Alles über die Ketose 17. Mai 2015
ich nehme nicht ab Frust Ecke 5. März 2015
Abnehmen würde mich nicht stören Vorstellen 26. Januar 2015
Nehme einfach nicht ab! HILFE! Frust Ecke 5. Juli 2014