Zunahme mit Ketose?

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Bubsel, 21. November 2017.

  1. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Guten Abend,

    ich esse nun schon seit ca 5 tagen ketogen und bin auch seit gestern oder vorgestern ""fast" in der Ketose. Sprich beim Urin-Test immer Werte zwischen 1,5 und 2,5 mmol/l.

    Habe mich ca seit 2-3 Monaten nicht mehr gewogen und bin heute das erste mal auf die Waage ... 98 Kilo ... das letzte mal als Ich mich vor 2-3 Monaten gewogen habe, waren es 92 Kilo.

    Nun meine Frage : Kann es sein das ich in diesen 5 Tagen durch die Ketogene Ernährung zugenommen habe? Ich verbrauche gerade im Schnitt zwischen 1500-1900 KCAL am Tag und bin sogar unter dem bemessenen Wert wie ich abnehmen könnte. Außerdem mache ich jeden Tag leichten Sport.
    Davor habe ich sehr viele Kohlenhydrate gegessen ...

    Gewogen habe ich mich leider nicht vor den besagten 5 Tagen, weil ich keine Waage zuhause hatte.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.526
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Entweder in Ketose oder nicht.
    Vergiss diese blöden Tests, die sagen nichts aus.
    Klar geht das, aber wer will das jetzt so ohne weiteres rückwirkend feststellen?
    Als Kerl bist du dann wohl im Wachkoma ;) Mit Sport wirst du erheblich mehr verbrennen.

    Nun mal ne ganz ernste Frage: Was hast du in 5 Tagen erwartet?
     
  4. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich

    nein, dass ich keine 20 Kilo abnehme war mir schon klar! Genau habe "fast" geschrieben weil der ungenaue Urintest eben anzeigt, das ich in der Ketose bin. War nur gerade sehr erschreck aber habe mich wirklich mit carbs zugehauen in letzter Zeit.
    Wie meinst du das mit Wachkoma?

    Liebe Grüße Nico
     
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.526
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if

    Als Kerl verbrauchst du ohne jegliche Bewegung so an die 2000 kcal/Tag (es sei denn, du wärst ein sehr leichter Zwerg, aber das scheint ja nicht der Fall zu sein)
    Also ist dein Grundumsatz = Energieverbrauch im Wachkoma bei 1890 kcal also ca. 1900 kcal (mit meinen geschätzten 2000 kcal lag ich also praktisch richtig ;) )
    Dein tatsächlicher Energiebedarf wird also im Bereich von 3000 bis 3500 kcal liegen.
    Davon solltest du ca 80% aufnehmen.

    Ob du am Anfang abnimmst oder nicht, spielt doch kaum eine Rolle. Erst die Umstellung, dann die Abnahme.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.424
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Natürlich ist das möglich aber eher nicht bei den Kalorien die du zu dir nimmst.
    Ketose ist kein Fettverbrennungswunder. Wenn du mehr Kalorien zu dir nimmst als du verbrennst nimmst du zu wie bei jeder anderen Ernährungsform auch.
    Aber wie Tiga schon schreibt 1500-1900 Kcal hören sich wenig an, davon kommt die Zunahme wohl kaum.
    Liegt wohl eher an den 3 Monaten Erholung von der Waage :)

    Gib uns doch mal grobe Daten zu deiner Person.

    Alter, Gewicht ist klar, Größe, Geschlecht ist ja klar aber Tiga hat mit seinen Schätzungen meistens recht.
    Könnte natürlich jetzt sein das du nur 1,30 m groß bist, 90 Jahre jung bist dann sähe die Sache etwas anders aus :)

    Ansonsten was Tiga dir sagen möchte ist der gute Rat von vielen hier anfangs nicht so sehr auf die Kalorien zu achten.
    Die Umstellung und die Ketoadaption kann schwer genug werden und wenn man dann noch mit den Kalorien geizt bricht auch schon mal jemand ab.
    Diese Umstellung ist bei jedem von uns verschieden, manche haben Nebenwirkungen, manche nicht.
    Fett rauf, KH runter, moderat Eiweiß, Kalorien egal.
    Wenn du in 3 Wochen durchs gröbste durch bist, der Hunger sowieso stark nachlässt, kann man problemlos die Kalorien reduzieren und im Idealfall noch mit dem intermittierenden Fasten liebäugeln.
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.526
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Vor allem kannst du nach ca. 3 Wochen, wenn die Ketose halbwegs läuft, von der gesteigerten Ausdauer beim Sport profitieren.
    Da kann man(n) dann spielend 1000 kcal zusätzlich verfeuern
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich


    erstmal danke für eure lieben antworten! :)

    ich bin 28 Jahre alt,männlich und 1,88 groß. Habe ca vor 7-8 Jahren intensiv Sport gemacht, wie man das ja als Anfang 20 jähriger so vor hat. Hatte damals noch keine Ahnung von nichts, gegessen was ich wollte, aber war 5 mal die Woche im Studio. Habe dann von leicht Moppelig auf "Sixpack-Modus" umgestellt. Nun viele Jahre später (ca seit 2 Jahren) mit dem Rauchen aufgehört und da die ersten Kilo bekommen. Letztendlich bei der Arbeit und Privat immer mehr carbs "gefressen", das heißt, ohne Probleme auch zu Hause mal 2 Pizzen hintereinander verschlungen. Immer mehr und mehr, konnte ohne Probleme aus Appetit essen, bis es fast wieder raus gekommen ist. So wurde ich, auf gut deutsch, immer fetter und fetter. Ich ernähre mich vegetarisch aber jetzt durch die Keto, bin ich wenigstens auf Fisch übergegangen. Sprich, Lachs, Thunfisch etc.

    Ich habe keinerlei Hunger gerade im Anfangsstadium der Keto-Diät. Fühle mich nach einem Teller Pappsatt und gut gesättigt. Habe jetzt nach 5 Tagen keinerlei Heißhunger auf carbs, so zumindest der aktuelle Stand.

    Will das jetzt endlich durchziehen. Habe alte Bilder von mir gefunden und gedacht: WOW! Guter Körper, selbstsichere Ausstrahlung etc., da muss ich wieder hin!

    Mein grober Ernährungsplan ist:

    Morgends:

    4 Spiegelei oder 3 gekochte Eier, mal mit Tofu oder ganz wenig Lauch.

    Mittags:

    Körniger Frischkäse mit Thunfisch, Leinsamen und Olivenöl.

    Abends:

    Lachs (Fisch), Pilze und Spinat oder Brokkoli.

    Snacks:
    Entweder 2-3 Scheiben 48 % prozentigen Gauda oder/und ein paar Gramm Mandeln
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2017
  11. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.424
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Schwermetalle schmecken aber halt auch besser als Chlor-Hühnchen :) Sorry der musste einfach mal sein :)

    Bei dem Ernährungsplan würden mich trotzdem mal die genauen Mengen interessieren.
    Ist auf den ersten Blick nicht grade viel Fett.
    Vielleicht kannst du dir ja für den Anfang angewöhnen ein Tagebuch zu führen und dir zumindest mal zum Start um ein Gefühl dafür zu bekommen alles mehr oder weniger exakt abzuwiegen.
    Also das Spiegelei verträgt sicher noch ne Portion Butter und der Lachs abends sicher nochn leckere Sahne oder Kokosnussmilch-Sößchen.
    Es gibt da ja genug Apps fürs Smarthphone oder wer wie ich mit winzigen Displays aufm Kriegsfuß steht kann auch fddb.info am PC nutzen. Ich meine die haben auch noch ne APP fürs Mobile.

    Beim Gouda nur drauf achten das er "alt" ist. Dann hat der ganz wenig KH.

    Um es einfacher zu machen, du sollst mehr Fett als (KH + Eiweiß) zusammen essen.
    Als Beispielrechung wären das 100g Fett, 20g KH und 80g Eiweiß. Das wäre okay.
    Wobei ich nicht weiß ob das nicht doch etwas zu wenig Eiweiß wäre aber es ist nur ein Beispiel.
     
  12. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    ja! Das Problem ist nur, dass ich auch eine Laktoseunverträglichkeit habe :D, was es mir nicht ermöglicht einfach im Supermarkt eine Kokusmilch zu kaufen! Du meinst aber, dass ich definitiv noch mehr Fette zu mir nehmen muss? Wiegesagt auch wenn die Urin-Tests nicht brauchbar sind wird bei mir trotzdem 1,5 bis 2 mmol/l gemessen, also irgendwas muss ja da sein :). Ich habe immer bei allem viel Olivenöl benutzt aber du meinst das reicht so nicht aus?

    Könntest du mir noch ein paar Bsp. geben wie ich dann diesen groben Ernährungsplan noch verfeinern könnte?
     
  13. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.424
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Den Witz hab ich noch nie gehört :) Was hat denn Kokosnussmilch mit Laktose zu tun ? Bei Sahne würd ichs ja verstehn. Ist aber auch schon spät, vielleicht haste dich verschrieben :)


    Ja, diese tollen Ketostix. Die Meinung über Ketostix können dir andere mitteilen. Aber Ketostix sind nicht dafür entwickelt worden das zu tun wofür du sie benutzt.
    Die Dinger sagen nicht wirklich viel aus. Die sagen nicht wie hoch die Ketonkörperkonzentration im Blut ist, sondern wie viele unverbraucht in den Urin gewandert sind.
    Außerdem ist das Ergebnis stark abhängig davon wann du den Urin gemessen hast und wie viel zu getrunken hast.
    Ein hoher Wert bei den Ketostix heißt bei uns in der Regel das der User nicht genug getrunken hat, was aber mMn nicht immer stimmig ist.


    Naja alles an Fett draufknallen was du findest. Aber um etwas genaues sagen zu können müsstest du erst mal genau aufschreiben was du da zu dir nimmst.

    Etwas ausführlicher steht es auch hier https://www.living-keto.de/skaldeman-ratio/
     
  14. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    ups ich bin so doof :D ... ja das stimmt Kokosmilch hat überhaupt nichts damit zu tun. Die Aussage werde ich mal auf die Keto-Grippe schieben ;) :D.

    Also im Klartext keine Kalorien sondern nur Kohlenhydrate zählen. Bei jeder oder nur einer der Mahlzeiten mehr Fett hinzufügen?
     
    PerditaX gefällt das.
  15. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.526
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    yep
    Am Ende des Tages sollte es eben mehr Fett als Eiweiß sein
     
  16. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.521
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Hi
    Du solltest bei allem was du Isst darauf achten, das mehr Fett als KH+EW drin ist.
    Bei gekochtem Essen kannst du das als eines Rechnen, nicht jede Zutat einzeln, aber bei allem, was du einzeln isst (die kleinen Snacks zwischendurch) sollte das Verhältnis auch passen.

    Ach ja, ich vertrage auch keine Lactose, kann aber Butter relativ bedenkenlos essen. Also ein schönes Stück Kräuterbutter oder Knoblauchbutter zum Thunfisch ist was feines^^ Für Sahne+ Anhang gibt es ja auch schon Lactosefreie Produkte.

    Und noch was, was ich mal loswerden muss :)
    Als ich deinen Einstiegspost gelesen habe musste ich doch etwas lachen :D
    Vor Monaten nicht mehr gewogen, seit ein paar Tagen Keto
    und die paar Tage sollen die die Kilos beschert haben :D
    an der Ernährung die letzten Monate kann das nicht gelegen haben? :rofl:
    Schon irgendwie lustig :rofl::rofl::rofl:
     
  17. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.424
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Du sollst einfach so viel essen wie du Hunger hast.
    Der Hunger geht aus eigener Erfahrung bei mir nach ca. 2-3 Wochen signifikant zurück.
    Damit erledigt sich das Thema Kaloriendefizit von ganz alleine.

    Das ist halt aus meiner Sicht einer der größeren Vorteile von Ketose.
    Gleichbleibender Insulinspiegel, kein Heißhunger, unterkalorisch essen möglich.

    Heißhunger oder Gelüste können aber kommen wenn du dich sehr einseitig ernährst.
    Also würde ich dir langfristig empfehlen nicht jeden Tag

    Morgends:

    4 Spiegelei oder 3 gekochte Eier, mal mit Tofu oder ganz wenig Lauch.

    Mittags:

    Körniger Frischkäse mit Thunfisch, Leinsamen und Olivenöl.

    Abends:

    Lachs (Fisch), Pilze und Spinat oder Brokkoli.

    Snacks:
    Entweder 2-3 Scheiben 48 % prozentigen Gauda oder/und ein paar Gramm Mandeln

    zu essen. Du kannst jeglichen Kohl und jedes grüne Gemüse mit reinpacken.
    Du kannst Beerenfrüchte in Maßen zu dir nehmen, also Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren usw.
    Ein paar gute Fette besorgen, dazu gehört auf jeden Fall Butter und Kokosöl.
    Raps- und Olive sind aber auch okay wobei ums ganz ehrlich zu sagen hab ich noch nie billiges Olivenöl gesehn was iwie tauglich gewesen wäre.
    Aber Olivenöl ab ca. 15€ der Liter ist meistens wirklich gutes Olivenöl, der Rest ist in der Regel bepanschter Dreck.
    Dann lieber Rapsöl aus regionaler Erzeugung oder halt ein paar gute Kokosöle.
     
  18. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    danke dir schon mal sehr für deine ausführlichen Antworten!

    Ich habe wirklich keinerlei Heißhunger, ganz im gegenteil, ich esse ca. 1/3 weniger als vorher und bin trotzdem pappsatt. Habe mir heute Morgen meine Spiegeleier mit Butter gemacht und werde mir nachher nochmal Kokos-Milch kaufen. Brokkoli oder Spinat, esse ich ja immer abends, nur werde ich jetzt z.B die Pilze in anderen Fetten anbraten, wie Butter, Kokos-Öl oder in einer Sahnesoße die kaum KH hat.

    Nur Laut einer App die ich mal benutzt habe wäre ich so locker bei 2300 oder 2500 KCAL sein, ist das schlimm?
     
  19. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.521
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Butter ist zum anbraten nicht geeignet, die verbrennt sehr schnell. Wenn du den Buttergeschmack haben möchtest mach lieber nach dem Braten ein Stück übers Essen.
    Zukunft oder Vergangenheit?
    Für einen Mann deiner Größe würde ich nicht sagen, das das zu viel ist.
     
  20. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ne, war eher weil ich halt die Fette rein bekommen wollte! :)

    Nein wie oben beschrieben bin ich gerade immer so ca. bei 1600 - 2000 KCAL am Tag. Nun wurde mir aber empfohlen, deutlich mehr fette zu benutzten wie Butter, Kokos-Öl etc. Das würde ja auch die KCAL deutlich nach oben bringen oder?
     
  21. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.526
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    102 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Natürlich kann man Eier prima in Butter braten. Auch Fisch brate ich grundsätzlich in Butter. Das ist alles kein Problem.

    Für Steaks braucht man natürlich mehr Hitze und deshalb auch anderes Fett
     
  22. Bubsel

    Bubsel Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Perfekt. Fleisch esse ich ja gar nicht. Im Moment nur Fisch für die Keto-Diät. Bin Mal gespannt, wie schnell ich wie viel Abnehmen kann :D. Ich liebe so "Aufgaben" aber hoffe trotzdem das ich bald die 10-12 Kilo runter bin!
     
  23. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.424
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Hier muss ich echt immer wieder lachen.

    Fisch und Geflügel sind für mich ganz klar FLEISCH :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zunahme trotz Ketose - Anfänger Bin neu hier und habe schon Fragen 10. Januar 2018
Gewichtszunahme trotz Ketose Erfahrungen 3. Juni 2014
LOGI-Jünger versucht sich in Ketose... Abnahme/Zunahme? Erfahrungen 10. Juli 2013
Fettgehalt hoch, doch keine Ketose. Zunahme?? Alles über die Ketose 20. April 2011
In Ketose + Gewichtszunahme! Alles über die Ketose 8. Januar 2010