Bin echt verzweifelt.....

Ketoforum

Help Support Ketoforum:

This site may earn a commission from merchant affiliate links, including eBay, Amazon, and others.

user 179521

Neuling
Registriert
01. Juni 2024
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen :)
ich mache jetzt seit 4 Monaten mit wenig Erfolg die ketogene Diät.
Seit 4 Wochen sieht mein Ernährungsplan folgendermaßen aus:
Morgens: 1 Tasse BPC Kaffee und 1 gekochtes Ei mit Salz (bekomme leider morgens nichts anderes herunter)
Mittags: 300 gr. Brokkoli oder Rosenkohl mit Sauce Hollandaise, darüber ein EL MCT Öl und ca. 300 gr. gebratene Hähnchenbrust.
Abends: 3 Scheiben Eiweißbrot belegt mit Remoulade, 1 Scheibe Butterkäse und 1 Scheibe Schinken.
Über den Tag verteilt esse ich noch 100 gr. Paranusskerne.
Ich trinke ca. 3 Liter täglich (hauptächlich Wasser und Light Eistee)
Habe mir nun ein Blutketon Messgerät gekauft, da ich nicht das Gefühl hatte "wirklich" in Ketose zu sein.
Der Blutwert nach 4 Wochen mit der o.g. Ernährung: 0,4 mmol/l (0,5 mmol/l soll ja leichte Ketose sein)
Ketostix hingegen sind immer lila, obwohl dass ja nicht viel über den Keto Zustand aussagt.
Ich wiege mich ca. alle 4-5 Wochen da ich mir selber keinen Druck machen will.
Der letzte Gang auf die Waage war aber mehr als frustrierend. In 4 Wochen 1,5 kg zugenommen :(

Hoffe ihr könnt mir Tipps geben, oder aus eurer Erfahrung sagen was ich falsch mache.
Halte mich strikt an ketogene Lebensmittel, mache keine Cheat Days oder sonstiges.
 
gute Nacht Arlyon


Herzlich willkommen im Keto-Forum. :)

Mir kommt vor allem in den Sinn, dass Du nicht zu viele Paranüsse essen solltest. Macadamia sind super, auch Mandeln usw.

Ansonsten wären ein wenig mehr Angaben von Dir vielleicht hilfreich. Alter, Gewicht, wieviele Diäten hast Du schon gemacht? Gehörst Du zu denen mit Wechseljahren oder nicht? :wasntme: Trackst Du deine Mahlzeiten?

Bis dahin wünsche ich Dir eine gute Nacht. Guter Schlaf ist wichtig zum Abnehmen.
 
Hallo Fliegerin :)
Ich bin männlich, 36 Jahre alt, 1,75 cm groß und wiege aktuell 101 kg.
Ich habe vor 5 Jahren ebenfalls die ketogene Diät gemacht, und erfolgreich 25 kg in 6 Monaten verloren.
Ich trinke 1,5 Liter Wasser, und ca. eine 1,5 Liter Flasche Eistee oder Cola Light täglich. "Nur" Wasser trinken kann ich leider nicht, da ich nicht so der Wasser Fan bin :)
Aber ich werde mir auf jeden Fall die Kto-Limo anschauen.
Vielen Dank für die bisherigen Tipps, und eine Gute Nacht :)
 
guten Morgen Arlyon


Machst du die Sauce Hollandaise selber?

Jemand empfiehlt hier gebratener Speck mit Ei zum Frühstück. Kriegst Du das auch nicht runter?

Machst Du Sport?


Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
 
Hallo Arlyon, herzlich willkommen!
Würdest du sagen, dass du vor 5 Jahren, vergleichbares gegessen und getrunken hast?
War es das gleiche Ausgangsgewicht? Und hast du dich damals und jetzt ähnlich, zuvor ernährt?
Sind die Alltagsbedingungen noch die selben?

Wenn du deine Daten zum Profil unter dem Punkt Kontodetails ausfüllst, sieht gleich Jeder, die wesentlichen Infos über dich unter deinem Profilavatar.
 
Was ich bei den ganzen Angaben vermisse, ist die Aufschlüsselung nach Makronährstoffen.
Also wie viel KH, Fett und Eiweiß?

Was mir auffällt: Das klingt für mich alles eher ungünstig: Light-Getränke, Eiweißbrot, viel Gemüse
Jemand empfiehlt hier gebratener Speck mit Ei zum Frühstück.
Wer könnte das nur sein? :D

Zum Frühstück Speck(-Würfel) in Schmalz anbraten und dann verquirltes Ei dazu. So bekommt man das ganze Bratfett mit auf den Teller. Die Pfanne ist danach praktisch trocken
 
Hallo Fliegerin :)
Ich bin männlich, 36 Jahre alt, 1,75 cm groß und wiege aktuell 101 kg.
Ich habe vor 5 Jahren ebenfalls die ketogene Diät gemacht, und erfolgreich 25 kg in 6 Monaten verloren.
Ich trinke 1,5 Liter Wasser, und ca. eine 1,5 Liter Flasche Eistee oder Cola Light täglich. "Nur" Wasser trinken kann ich leider nicht, da ich nicht so der Wasser Fan bin :)
Aber ich werde mir auf jeden Fall die Kto-Limo anschauen.
Vielen Dank für die bisherigen Tipps, und eine Gute Nacht :)
das habe ich anfangs auch verkehrt gemacht. Die Angaben der Makros zum abnehmen im manche Forumsbeiträge falsch.
Da jeder Mensch anders ist, sind auch die empfohlenen Makros innerhalb einer Keto-Diät unterschiedlich. Dies hängt unter anderem davon ab, inwieweit man aktiv arbeitet oder Sport treibt. Es hängt auch von deinem persönlichen Ziel ab. Möchtest du zum Beispiel abnehmen oder zunehmen? Im Allgemeinen ist das Makroverhältnis wie folgt: 70-75% Fette, 20-25
% Proteine und 5% Kohlenhydrate. Laut Berechnung solltest du bis zu 55% Eiweiß anteil 29% fettanteil und deutlich unter 16 % Kohlenhydrate unter 25 gramm liegen.Deine ketonekörper versaust du die mit den eiweiss brot hat es in sich:
429 kJ/102 kcal
Fett:9,4 g3,9 g
davon gesättigte Fettsäuren:1,3 g0,5 g
Kohlenhydrate:14 g5,9 g
das, heißt 6 gram mal 3 dann hast deine Kohlenhydrate fast überschritten. Zudem lass dir vom Arzt blut abnehmen und erzählst du ihm dein Vorhaben. Besten mit Ernährungsberatung oder Sportmediziner.

Dein körper soll ketonekörper bilden, kannst das anfangs mit Fett unterstützen aber danach soll dein körper und deine Ketone die Energie von deine Fettreserven nehmen. Hör mit dem mct öl auf das nehmen Sportler kurzfristig für die Energie Lieferung. Wenn du meinst nimm lieber exogene keto . ich rate ab. leiste die ein bodyscann der zeigt exakt an deine körper Anteile ( fett zu Muskelmasse). Danach z.b 60 kg muskel mal 2 gramm eiweiss oder körpergewicht Mal 1.5 gramm Eiweiss.

Schau auf dein Eistee die haben Zucker und Cola Zero ist definitiv ketogen.Wenn du Sport machst nimm die ein Maßband statt Wage. Und deine Keto Sticks reichen vollkommen aus.Anfangs .
lass dich nicht irre führen und ohne Kalorien defizit geht nichts.



vom Handy geschrieben verzeihe fehler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Deine anteile Achtung 87 gram eiweis sind 346 Kilokalorien . Du solltest deine gasammtbedarf am tag min 500 cal unterschreiten. bei 2200 minus 500 ist das eine menge zum essen. Zudem versuch 16 stunden fasten und 8 stunden in dem du Nahrung zu dir nimmst.
 

Anhänge

  • Screenshot_20240602-113926_Chrome.jpg
    Screenshot_20240602-113926_Chrome.jpg
    174,4 KB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:
Deine anteile Achtung 87 gram eiweis sind 346 Kilokalorien . Du solltest deine gasammtbedarf am tag min 500 cal unterschreiten. bei 2200 minus 500 ist das eine menge zum essen. Zudem versuch 16 stunden fasten und 8 stunden in dem du Nahrung zu dir nimmst.
Man sollte das Defizit gering halten. Maximal 500 kcal/Tag.

Eigentlich sind diese Kalorienberechnungen kompletter Unsinn, aber wenn wir mit dem Quatsch mal anfangen, dann ziehen wir es auch durch.
Formel für Männer
(kg bedeutet das aktuelle Gewicht!)

(10 x kg) + 900 = Grundumsatz x Faktor = Gesamtumsatz

Faktor z.B.:
1,4 überwiegend sitzend (Bürosesselpupser)
1,7 mäßig aktiv (Hausfrauen, Freizeitsportler)
2,0 aktiv (eher für Bauarbeiter)

Das macht dann also etwa:
1900 kcal x 1,4 = 2660 kcal/Tag an Energiebedarf.
Also ca. 2200 kcal/Tag, die du tatsächlich essen solltest. Mit Sport eher mehr.

Bei der Zusammensetzung sollte man darauf achten, dass man mehr Fett als Eiweiß isst
 
Bitte tiga oder schumpflogo setzt mich auf ignorieren dein Schwachsinn kann ich nicht mehr höhren . Gerade einer der schon eine Standleitung im Forum hat. einer der jetzt wieder 20 kilo zugenommen hat sollte nicht der Maßstab aller dinge sein. Dein Erfolgt gibt dir jedenfalls nicht recht Sorry bitte lass mich in ruhe. Wegen dir bekomme ich pm weil du immer kluge Sprüche hast . Btte antworte mir nicht mehr ich will nichts mit dir zu tun haben.

per handy im gym getippt tippfehler inbegriffen kannst behalten lol
 
Zuletzt bearbeitet:
Bitte setzt euch gegenseitig auf ignorieren. Dann können sich die Neulinge aussuchen welche Beiträge sie hilfreich finden, ihr begegnet euch nicht mehr und ich muss mir keine Gedanken mehr machen über eventuelle Beleidigungen zwischen erwachsenen Männern.
 
Da steht eventuell weil jeder da einen anderen Interpretationsspielraum hat. Wir handhaben es hier eher robust, passen es aber bei Bedarf an.
 
Bitte tiga oder schumpflogo setzt mich auf ignorieren dein Schwachsinn kann ich nicht mehr höhren . Gerade einer der schon eine Standleitung im Forum hat. einer der jetzt wieder 20 kilo zugenommen hat sollte nicht der Maßstab aller dinge sein. Dein Erfolgt gibt dir jedenfalls nicht recht Sorry bitte lass mich in ruhe. Wegen dir bekomme ich pm weil du immer kluge Sprüche hast . Btte antworte mir nicht mehr ich will nichts mit dir zu tun haben.

per handy im gym getippt tippfehler inbegriffen kannst behalten lol
Achim, dies hier ist nicht dein Tagebuch ….
 
Back to topic :D

Ich habe bei der Liste (ohne Gramm angaben) auch erst gedacht, bis auf das EW Brot nicht so verkehrt, aber 100g Nüsse + Fettreiche Sauce + Remoulade, klingt nach vielen Kalorien. Klar man soll nicht am Fett sparen, aber mit Keto kan man auch gut zunehmen. Wenn man nun keinen Sport macht klappt das auch als Mann.

Mit den oben genannten Lebensmitteln kommt man locker auf 200g+ Fett am Tag und da ist der Rest noch nicht bei, also schau mal, wie viel du von den Sachen wirklich isst.
 
deins ja auch nicht lol
Sie hat ja auch kein Problem mit dem, was andere hier schreiben und hat sich auch nicht so geäußert, als wolle sie jemandem den Mund verbieten.
Wenn es dich stört, was manche User schreiben, hilft nur, sie selbst zu ignorieren.

Andere Themen mit persönlichen Off-Topic-Kontroversen zu füllen, lenkt nicht nur vom Inhalt ab, sondern ist auch kein guter Zug für ein harmonisches Miteinander und bringt anderen Mitlesern mal so gar nichts.
Ich denke, das wurde nun auch schon über Gebühr zur Sprache gebracht und so langsam wird es auch müßig. Du wartest nicht mal Antworten ab, nachdem du Beiträge meldest und scheinst dann gleich einen Nebenschauplatz aufmachen zu wollen. Also Diskussionen im Sinne von "Du selber..." sind jetzt echt keinen Beitrag wert. Achte bitte darauf, was du wo schreibst und kläre persönliche Angelegenheiten dann auch in einem persönlichen Dialog und nicht öffentlich.

Arlyon sucht hier Unterstützung für sein Problem und darauf wollen wir uns konzentrieren!

Dieser Beitrag wurde in der Funktion als Moderatorin verfasst und ist nicht zum inhaltlichen Austausch darüber, zu verstehen.
 
Genau, zurück zu Arlyons Beitrag.

Zuerst ist mir auch aufgefallen, dass du viele Paranüsse und insbesondere Eiweißbrot (da gibt es unterschiedliche Sorten, die sich im KH-Gehalt deutlich unterscheiden) in deinem Tagesplan hast. Nun wird ja nicht jeder Tag gleich sein.
Deinen Frust verstehe ich. Trackst du dein Essen? Versuch doch mal, alle Keto-„Nachbauten“, wie Eiweißbrot, Brötchen, Kuchen, wegzulassen.
Bei mir haben 2 Wochen mit fast ausschließlich Fleisch einen deutlichen Schub nach unten gebracht. Geht auch mit Eiern und Mayo oder Rührei mit viel Fett.
 
Oben