Paar Fragen zu Keto Ernährung

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Kral1907, 12. Mai 2019.

  1. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    Hallo zusammen.
    Ich bin männlich,43J, 116kg bei einer Körpergröße von 173.

    Bis heute habe ich alles von fdh bis formula oder low carb ausprobiert.
    Mal 20kg abgenommen mal 25kg.
    Habe aber leider die Kilos immer wieder drauf bekommen Jojo.

    Was ich bis jetzt noch nicht ausprobiert hatte war Keto.
    Letzte Woche habe ich mit Keto angefangen.
    Da ich vorher auf low carb war hat es bei mir sehr gut funktioniert mit der Umstellung bezüglich Apettit usw.

    Ich esse immer bis zu mein Grundumsatz.
    Morgens fange ich mit Bulletproof coffee an.
    Ich trinke eigentlich viel.
    Min. 3l Wasser +Kräuter Tees im Geschäft und zuhause schwarze Tee. Natürlich alles ohne Zucker.

    Mein EP sieht so aus:
    KH 20gr
    Fett 133gr
    Eiweiss 107gr

    Habe paar Fragen bei denen ich die Antworten nicht so ganz im Net gefunden habe.

    1) Bis Freitag habe ich 3kg abgenommen aber seitdem bis heute habe ich Stillstand mit Abnahme. Ist das normal?

    2) Ich kann nicht so oft wie früher aufs Klo.Früher war ich mind. 2x am Tag und jetzt seit 2 Tagen gar nichts.
    Ich habe so ne Art Verstopfung denke ich aber hab keine Schmerzen oder Blähungen. Ich kann einfach nicht aufs Klo. Und das macht mir Sorgen.

    3) Ich esse mein Grundumsatz und nicht mehr. Ist das eigentlich zu wenig?

    4) Wie oft sollte man am Tag essen und Zeit zwischen Mahlzeiten?

    5) Muss man essen damit man auf Grundumsatz kommt, auch wenn man kein Hunger hat?

    Würde mich auf euere Unterstützung freuen.

    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2019
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Hört sich völlig normal an. Bei mir hat die Umstellung fast einen Monat gedauert. Danach hören die Zipperleins auf.
    Zu 1.
    Vergesse vorübergehend die Waage. Du verlierst erstmal nur das Wasser, dass die Kohlenhydrate gespeichert hatten. Erst wenn die Ketose richtig in Gang kommt, geht es mit dem Abnehmen weiter.
    Zu 2.
    Das ist vorübergehend, da sich Deine Darmflora noch nicht angepasst hat. Nachher flutscht es durch den hohen Nahrungfettanteil um so besser.
    Zu 3.
    Das wäre eine Crashdiät? So was geht selten gut. Sehe zu, dass die Makros stimmen und bleibe im ersten Monat auf Erhaltung. Deine neue Verdauung hat Vorrang.
    Zu4.
    Das musst Du mit Dir selbst aushandeln. Ich esse ca. 5 mal am Tag, Andere nur ein bis zwei Mal. Beides hat Vor- und Nachteile. Das hängt auch davon ab, wie sich Dein Blutzucker verhält. Die Antwort würde länger dauern.
    Zu 5.
    Im ersten Monat unbedingt!

    Deinen Bulletproof coffee würde ich nach dem ersten Monat weg lassen, da Du dann vermutlich ohne diese Unterstützung in Ketose bist und dann lieber Dein Körperfett zur Verstoffwechslung anbieten solltest.
     
    Kral1907 gefällt das.
  4. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen

    Danke für deine Antworten.
    Bezüglich angebliche Verstopfung habe ich mir heute 30ml Leinsamen mit 3el Wasser zusammengemischt und 3 Minute in Mikrowelle getan. Danach mit Avocado gegessen. Mal sehen ob das was bringt.

    Du sagst es ist ganz normal wegen kein Stuhlgang.

    Ist das bei jedem so gewesen beim Anfang?

    Ich denke das ich kein Stuhlgang habe ist der Grund warum sich auf der Waage nichts tut oder irre ich mich?
     
  5. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.460
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto

    Ich würde mir mit Grundumsatz Kalorien usw nicht so viele Gedanken machen.
    Habe unter Grundumsatz gegessen und dazu auch noch viel Sport gemacht...hat gut funktioniert.
    Das da irgendwas stoffwechselmäßig eingeschlafen wäre könnte ich nicht feststellen.

    Mein Punkt wäre halt: der Hunger kommt früher oder später wieder, solange der Hunger weg ist ists super easy...das würde ich mitnehmen.
    Wenn man mehr isst als man Hunger hat, da weiß ich nicht ob man sich da nicht vielleicht schlechte Angewohnheiten aneignet/weiterführt, eigentlich versucht man das ja durch keto oft erstmal wieder richtig zu lernen...nicht nach Appetit sondern nach Hunger essen.
     
    Linea, Sorah und Kral1907 gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.549
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    106,2 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Vergiss einfach die ganze Zählerei von Kallorien. Alle Annahmen bezüglich des Bedarfs sind einfach nur geraten, also einfach nach Hunger essen.
    KH unter 20 g/Tag und mehr Fett als Eiweiß machst du ja schon richtig. Mehr braucht es nicht
     
    Karamella und Kral1907 gefällt das.
  8. Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Zum Stuhlgang : Viele essen bei Keto weniger Ballaststoffe. Das ist ansich nicht schlimm, nur in der Adaptionszeit können sie noch gut helfen. Mit Deinen Leinsamen machst Du alles richtig.
    Richte Dich darauf ein, dass der Körper in der Übergangszeit öfter spinnt. Ich hatte z. B. mit Konzentrationsstörungen zu tun. Das war auf Arbeit nicht lustig. Das kommt von zu wenig Glykogen, wenn man nur 20g KH zu sich nimmt und von zu wenig Ketonkörper, da die Leber am Anfang noch zu wenig produziert. Aber das geht vorbei.
     
    Kral1907 gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.549
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    106,2 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto


    Ich würde mir Sorgen machen, wenn ich 2x am Tag auf den Zylinder müsste. Alle 2-3 Tage reicht mir. Zur Not komm ich auch mal 4-5 Tage ohne aus.

    Ich habe noch nie verstanden, warum die Leute so wild aufs Kacken sind. Auch wenn sich in Ketose der Gestank in Grenzen hält, so habe ich nach wie vor andere Hobbys
     
    Karamella und Kral1907 gefällt das.
  11. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    D.h.2-3 Tage 1x ist in Ordnung!
    Es war bei mir immer so das ich am Tag 2-3 aufs Klo müsste. Ich kenn des nicht anderst deshalb habe ich mir Sorgen gemacht.
     
  12. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    Das mit Leinsamen hat was gebracht heute. Ich bin so froh
     
    Liliane gefällt das.
  13. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.488
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Das ist nicht so ganz richtig, gerade am Anfang produziert die Leber Ketone als gäbe es kein Morgen, weil ja Glucose fehlt, die Zellen können es aber noch nicht aufnehmen. is wirklich alle Zellen mit Ketonen arbeiten können braucht es etwa 3 Monate, aus der gröbsten Umstellung ist man aber nach einer Woche vieleicht 2 Wochen raus.
     
  14. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.460
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Denke das läuft etwas anders.
    Anfangs kann das Gehirn noch nicht viel mit Ketonen anfangen, damit es nicht zur Acidose kommt nehmen alle möglichen Gewebe Ketone auf (besonders die Muskeln). Und nach ca 3 Wochen benutzt fast nur noch das Gehirn Ketone und die anderen Gewebe kaum. Beispielsweise Muskeln nutzen dann wieder vermehrt Fett. Würden alle möglichen Zellen ständig viele Ketone nutzen, dann bliebe nicht viel fürs Hirn, welches ja sowieso schon mit weniger Glukose versorgt wird.
     
  15. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    Heisst das, das die wirkliche Abnahme erst nach 3 Wochen anfängt oder hab ich das falsch verstanden.
    Wir essen ja viel Fett. Welche Fette werden dann zu keton? Eigene oder das was wir essen?
     
  16. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.488
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Nein, du nimmst schon vorher ab. Deine Leber fängt an, Fett zu ketonen um zu wandeln, wenn die Glucose zur neige geht, was je nach körperlicher und geistiger Aktivität und natürlich größe der Glucosereserven zwischen 1 und 3 Tage dauern kann. Da geht dann auch das ganze Wasser verloren, was die Glucose gebunden hat.
    Und es werden beide Fette zu Ketonen, erst das gegessene und wenn das verbraucht ist geht es an die Reserven. Damit der Körper aber gut umstellt und auch bei Fett als Energie bleibt müssen wir dem Körper aber anzeigen, das er davon genug Nachschub bekommt, also Fett essen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2019
    Kral1907 gefällt das.
  17. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    Danke jetzt hab ichs kappiert.
     
  18. Karamella

    Karamella Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    896
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kappeln/Schlei - Schleswig-Holstein
    Name:
    Carmen
    Größe:
    1,68m
    Gewicht:
    geht abwärts
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    :rofl::rock:
     
  19. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    Soll ich jeden Tag Leinsamen essen oder nur wenn Verstopfung da ist?
     
  20. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.488
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ungesund sind sie nicht, zur Ernährung passen sie auch. Das kannst du also frei entscheiden.
    Du musst dich aber daran gewöhnen, das es bei alle 2-4 Tage zum Topf bleiben wird. Von deinem neuen Essen bleibt halt nicht mehr so viel über^^
     
    Kral1907 gefällt das.
  21. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.549
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    106,2 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Da ich den Geschmack von Leinsamen wirklich eklig finde, esse ich NIE Leinsamen.
    Verstopfung kenne ich gar nicht.

    Übrigens sind Chiasamen geschmacklich nicht so fies.

    Wirklich notwendig sind zusätzliche Ballaststoffe aber nicht. Das Gekröse stellt sich auch von alleine auf ballaststoffarme Nahrung ein
     
    Karamella und Kral1907 gefällt das.
  22. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.035
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    70.1
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Keto
    Ich finde Leinsamen richtig lecker und komme wiederum nur bedingt an Chia ran.
    Ich glaube das ist relativ und bei jedem anders. Hauptsache ist ja, dass man sich wohl fühlt und keine Schmerzen/Krämpfe hat.
    Mir geht es z.B. so, dass ich immer bis zu einem gewissen Maß eine Verstopfung habe, krankheitsbedingt und unabhängig von Keto, aber stören tut es dann bei Schmerzen und Krämpfen und die kommen mehr mir postwendend, wenn ich einen Tag nicht auf dem Klo war. Ist halt jeder anders :blush:
     
    Linea gefällt das.
  23. Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Bemerke gerade, wie unter unterschiedlich die Erfahrungen sind. Ich habe jetzt im fünften Ketomonat immer noch großen Hunger und nehme somit kaum ab. Vieles wurde besser. So z. B. der Blutdruck, die Laune, der Schlaf, die Libido, die allgemeine Zufriedenheit und das Körpergefühl.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erster Monat, Paar kurze Fragen Bin neu hier und habe schon Fragen Gestern um 05:17 Uhr
kurze Vorsteolung neu hier + ein paar Fragen Vorstellen 20. Februar 2018
Hallo zusammen, habe als Einsteiger noch ein paar Fragen Bin neu hier und habe schon Fragen 30. Juni 2017
Ein paar Fragen Bin neu hier und habe schon Fragen 7. Oktober 2015
Hallöle ^^ bin neu und hätte paar Fragen Bin neu hier und habe schon Fragen 24. Juli 2015