Vegane Kochbücher

CowLarb

Stamm Mitglied
Registriert
18. Feb. 2014
Beiträge
1.852
Reaktionspunkte
832
Größe
170 cm
Gewicht
siehe Ticker
Zielgewicht
75 kg
Hallo!
Nachdem mir das Buch von ella woodward sehr gut gefallen habe und ich die vegane Ernährung sehr mag, würde ich gern noch ein Buch bestellen.
Etwas im Stile von d.ella würde mir gefallen. Rezepte für jeden Tag, keine Festagssrezepte.
Hat jemand Ideen die ich mir anschauen könnte?
Ansonsten hole ich mir das ander von E.Woodward.

Viele Grüße:)
 

CowLarb

Stamm Mitglied
Registriert
18. Feb. 2014
Beiträge
1.852
Reaktionspunkte
832
Größe
170 cm
Gewicht
siehe Ticker
Zielgewicht
75 kg
Ich bin weder Veganer, noch Vegetarier...
Die Veganer haben es aber drauf Gemüsegerichte toll zu verfeinern, daher mag ich die Bücher.
 

Michael62

Stamm Mitglied
Registriert
15. Nov. 2014
Beiträge
5.537
Reaktionspunkte
1.454
Ort
Thüringen
Ah. Das ist natürlich was Anderes.

Ich bin zwar inzwischen auf dem "keine Fasern bitte" Trip, aber bei Ausnahmen geht auch mal Gemüse.

Spinat passt gut mit Käse auf Austern zum überbacken.

Bohnen oder kReuzblättler kann man ohne Vorkochen in Bacon eingewickelt braten.

Spargelröllchen sind ein Klassiker.

Wenn du aus dem ketogenen raus gehst, einfach einen veggie youtube channel anmachen.

Nori - Frischkäse (thunfish) rolls sind auch lecker..
 

stolli

Stamm Mitglied
Registriert
10. Sep. 2012
Beiträge
11.111
Reaktionspunkte
5.639
Ort
Bayern
Größe
1,68cm
Gewicht
88kg
Zielgewicht
70kg
Diätart
gerade keine
Spar dir das Geld für die Bücher und schaue in Blog's nach. Die haben meist die besseren Rezepte und auch alltagstauglich.
Das mache ich auch und bekomme immer wieder neue Ideen.

stolli
 

CowLarb

Stamm Mitglied
Registriert
18. Feb. 2014
Beiträge
1.852
Reaktionspunkte
832
Größe
170 cm
Gewicht
siehe Ticker
Zielgewicht
75 kg
Spar dir das Geld für die Bücher und schaue in Blog's nach. Die haben meist die besseren Rezepte und auch alltagstauglich.
Das mache ich auch und bekomme immer wieder neue Ideen.

stolli
Danke Stolli!
Ich nehme eigentlich ausschließlich Bücher von Bloggern die ich vorher schon mochte und verfolgt habe.
Bsp. Linda Lomelino, Ella Woodward..
Folge denen auch auf Instagram.
Wenn ich viel von deren Website nachkoche, kaufe ich gern ein Buch um das zu honorieren, und weil ich weiß das mir die Rezepte gefallen.
Naja, hätte ja sein können, dass jemand noch Vorschläge hat...
 

guter

Stamm Mitglied
Registriert
14. Aug. 2008
Beiträge
12.135
Reaktionspunkte
741
Diätart
Slow Food
habe den link geändert→ jetzt ist es der, den ich meinte :wink:
 

stolli

Stamm Mitglied
Registriert
10. Sep. 2012
Beiträge
11.111
Reaktionspunkte
5.639
Ort
Bayern
Größe
1,68cm
Gewicht
88kg
Zielgewicht
70kg
Diätart
gerade keine
Naja, hätte ja sein können, dass jemand noch Vorschläge hat...

Ich habe auch gehofft, da kommt noch was.


stolli
 

stolli

Stamm Mitglied
Registriert
10. Sep. 2012
Beiträge
11.111
Reaktionspunkte
5.639
Ort
Bayern
Größe
1,68cm
Gewicht
88kg
Zielgewicht
70kg
Diätart
gerade keine
  • vegan lecker lecker 2
  • vegan für Faule
  • vegan kochen mit Ente
Die empfehlen sie gerade auf Facebook.


stolli
 

livian

Mitglied
Registriert
05. Sep. 2016
Beiträge
5
Reaktionspunkte
1
  • vegan lecker lecker 2
  • vegan für Faule
  • vegan kochen mit Ente
Die empfehlen sie gerade auf Facebook.


stolli
Bei einem Buchtitel wie "Vegan für Faule" frage ich mich ja, warum es scheinbar Menschen gibt, die sich dazu entschieden haben sich vegan zu ernähren, wenn sie letztendlich eh "zu faul" dafür sind..

Was man nicht alles so tut, um einem Trend nachzulaufen. ;)
 

tiga

Stamm Mitglied
Registriert
05. Aug. 2013
Beiträge
8.950
Reaktionspunkte
3.823
Ort
Emden
Name
Jan
Größe
1,85 m
Gewicht
111,5 kg
Zielgewicht
100 kg
Diätart
real food - keto
Bei einem Buchtitel wie "Vegan für Faule" frage ich mich ja, warum es scheinbar Menschen gibt, die sich dazu entschieden haben sich vegan zu ernähren, wenn sie letztendlich eh "zu faul" dafür sind..
Für mich wird schon der erste Teil für immer unverständlich bleiben. Da braucht es keine Faulheit dazu
 

CowLarb

Stamm Mitglied
Registriert
18. Feb. 2014
Beiträge
1.852
Reaktionspunkte
832
Größe
170 cm
Gewicht
siehe Ticker
Zielgewicht
75 kg
Leute, Leute...muss man den überall seinen Senf zugeben obwohl man zu der eigentlichen Fragestellung nichts zu sagen hat?
Was soll das? Muss man immer darstellen, dass man es ja angeblich viel besser weiß als alle anderen?
Hier geht es nicht um Veganismus an sich, sondern um vegane Kochbücher. Das nächste mal werde ich die Frage woanders stellen,
da kommen dann vielleicht auch mehr hilfreiche Kommentare.

Ihr findet doch immer Veganer so nervig die über ihre Ernährung reden und einen angeblich immer missionieren wollen (was mir übrigens noch nicht passiert ist und ich kenne mehrere)...das würde ich auch nervig finden...genauso nervig finde ich aber gehäufte Posts die betonen wie toll man doch den eigenen Fleischkonsum findet. Ist doch ok, ich mag auch Fleisch,..erzähl ich das jedem ungefragt? Nein!

Bei einem Buchtitel wie "Vegan für Faule" frage ich mich ja, warum es scheinbar Menschen gibt, die sich dazu entschieden haben sich vegan zu ernähren, wenn sie letztendlich eh "zu faul" dafür sind..

Was man nicht alles so tut, um einem Trend nachzulaufen. ;)

Was soll denn dieser wenig hilfreiche Kommentar? Veganer dürfen nicht faul sein? Was für ein Schwachsinn..ich bin mir sicher, dass auch ein Veganer ab und an eine schnelle Mahlzeit zu schätzen weiß.
Als wäre Low Carb kein Trend...so ein Unsinn...aber gut, dass du schlauer bist und über jedem Trend stehst.

@Sorah und @guter und auch @stolli haben immer sehr interessante Links über grüne Ernährung, und das finde ich interessant, daher meine Eingangsfrage, es hätte ja sein können, dass mir bei meinen Recherchen was sehr gutes durch die Lappen gegangen ist, da ich auch nicht unbedingt international gesucht habe.
 

stolli

Stamm Mitglied
Registriert
10. Sep. 2012
Beiträge
11.111
Reaktionspunkte
5.639
Ort
Bayern
Größe
1,68cm
Gewicht
88kg
Zielgewicht
70kg
Diätart
gerade keine
@Cowlab:

Du sprichst mir aus der Seele, mich wurmt das auch schon, seit dem ich die Kommentare gelesen habe!!!!!!! :nod: :devil:

Dazu äußern wollte ich mich nicht, wollte kein Streit vom Zaun brechen.

stolli
 
S

SarahS

Guest
Ella Woodward war mein Einstieg in die vegane Ernährung - find ich klasse die Frau! Sehr alltagstaugliche Rezepte und Familien und Freunden schmeckt's auch ;)

Besonders empfehlenswert auch ihr veganes Mandelmus. Habe gestern erst ihr Haselnussmus in meinem neuen Zerkleinerer ausgetestet. Kommt ja fast an das echte Nutella heran.

Ich kann dir noch "La Veganista: Lust auf vegane Küche" von Nicole Just empfehlen. Ebenso gute anwendbare Rezepte und schöne Aufmachung wie ich finde!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Feather

Mitglied
Registriert
06. Feb. 2017
Beiträge
10
Reaktionspunkte
2
Ella Woodward war mein Einstieg in die vegane Ernährung - find ich klasse die Frau! Sehr alltagstaugliche Rezepte und Familien und Freunden schmeckt's auch ;)

Ich kann dir noch "La Veganista: Lust auf vegane Küche" von Nicole Just empfehlen. Ebenso gute anwendbare Rezepte und schöne Aufmachung wie cih finde!

Ich mag die Rezepte von Ella Woodward, aber ich fand die Gestaltung des ersten Kochbuches irgendwie... nervig. Ich finde das System der Sortierung irgendwie bescheuert und ärgere mich jedes Mal darüber. Finde es aber super, dass sie nach wie vor Rezepte auf ihrer Internetseite veröffentlicht. Hab schon eine Menge Lesezeichen gespeichert. :)
 

Mikimouse

Mitglied
Registriert
22. Mai 2017
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Ort
Hamburg
Größe
175
Gewicht
68
Zielgewicht
60
Die Rezepte von Ella Woodward sind einfach fantastisch, ich mag die sehr.
 

Foodie

Mitglied
Registriert
21. März 2018
Beiträge
19
Reaktionspunkte
2
Spar dir das Geld für die Bücher und schaue in Blog's nach. Die haben meist die besseren Rezepte und auch alltagstauglich.
Das mache ich auch und bekomme immer wieder neue Ideen.

stolli
Kann da stolli nur zustimmen. Es gibt so viele Influencer & Blogs über vegane Ernährung.
 
Oben