Auf Zutatenliste achten - Das alles ist auch Zucker!

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Joey, 19. Juli 2006.

  1. Klaus

    Klaus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2015
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    109
    Zielgewicht:
    99
    Diätart:
    Atkins
    Das habe ich mich auch schön öfter gefragt. Oft sind nach meiner Beobachtung genau 1 % bzw. 1 g von 100 g als Zucker deklariert. Vielleicht hat das ja auch rechtliche Gründe und die Angaben werden aufgerundet obwohl weniger Zucker drin ist. Aber es wäre halt schwierig die Menge so genau zu erfassen.

    Die 1 % Zucker in Wurstwaren ignoriere ich einfach, sollte es mehr sein kaufe ich das Produkt nicht.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. mKetos

    mKetos Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    35
    Geschlecht:
    männlich


    Hi,
    Was hat sich den bei Dir verändert?
    Gewicht gehalten oder zu- oder abgenommen?

    Gruß
    mKetos
     
  4. mKetos

    mKetos Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    100g = 100g, aber Wurst oder Salat ist doch schon ein Unterschied. ;-)
    Also ich würde Salat dem Vorzug geben! :)

    Gruß
    mKetos
     
  5. mKetos

    mKetos Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Da könnte man auch sagen:
    Wasch mich, aber mach mich nicht nass!!! ;-)

    Es kommt doch letztendlich darauf an, was man erreichen will.

    Gruß
    mKetos
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. mKetos

    mKetos Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Hi,

    ich sehe kein Problem mit Rotkohl, wenn er möglichst naturbelassen ist.

    Ich esse sogar Ananas!!! In recht großen Mengen (300-400 Gramm am Tag, aber nicht jeden Tag.) und nehme trotzdem ab.

    Gruß
    mKetos
     
  8. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.023
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Mit Salat meinte ich z. B. Geflügelsalat o.ä. Auch fertiger Krautsalat kann viel Zucker enthalten.

    Natürlichen Kh aus rohem Gemüse oder grünem Salat ist natürlich der Vorzug zu geben. ;)
     
  9. mKetos

    mKetos Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    35
    Geschlecht:
    männlich


    Ah, OK, ja, da gebe ich Dir Recht!!!
    Die esse ich auch schon lange nicht mehr. Und mir fehlt nichts. :)

    Gruß
    mKetos
     
    MichaRÜG gefällt das.
  10. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.023
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Man kann das alles auch selber machen. Da weiß man dann, was drin ist. ;)

    Das mach ich schon ab und zu, damit ein wenig mehr Abwechslung in den Speiseplan kommt.
     
    mKetos gefällt das.
  11. mKetos

    mKetos Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2015
    Beiträge:
    35
    Geschlecht:
    männlich
    Stimmt. Mache ich mittlerweile auch. Speziell Hähnchenschenkel mit Curry und Kokos. Allerdings mache ich die Haut ab. So ziehen die Gewürze besser rein. *momentmussandenHerd:)*

    Gruß
    mKetos
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mosquito

    Mosquito Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    273
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BaWü
    Größe:
    153
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketogen
    Sagt mal weiss einer wie das mit sorbitol uns saccharin in Mineralstofftabletten ist?
    Steigert das den insulinspiegel oder ist es in dem Fall egal?
    Ich steh grad auf der Leitung und nach dem ich heut zum Arzt muss hab ich aufgeschrieben was ich zusätzlich nehme und da ist mir aufgefallen dass so ein Mist in meinen Tabletten ist *hmpf*
     
  14. katti55

    katti55 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2016
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Bei Saccharin wurde, wie bei allen Süßsstoffen, bisher immer angenommen, dass es keinen Einfluss auf den Insulinspiegel hat. Neueste Studien ergeben aber, dass es indirekt doch den Zuckerstoffwechsel beeinflusst, da es das Zahlenverhältnis der Darmbakterien verändert. Ähnliche Wirkungen fand man auch bei anderen Süßstoffen wie Aspartam. Ich wäre da eher vorsichtig.
    Sorbitol hingegen gehört zu den Zuckeralkoholen und wird insulinunabhängig verwertet. Allerdings wird den Zuckeralkoholen nachgesagt, dass sie negative Auswirkungen auf den Fettstoffwechsel hätten. Das ist allerdings nicht bewiesen.
    Ich persönlich muss sagen, ich traue dem Ganzen nicht so richtig. Ich versuche möglichst nur den normalen Haushaltszucker zu mir zu nehmen und dafür in möglichst geringen Mengen. Das ist am Anfang nicht leicht, aber man gewöhnt sich dran :)
     
  15. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Das ist doch nen alter Hut.
    Der Zucker ist dabei aber sicher nicht die bessere Wahl.
    Versuche doch mal Xylit und Erythrit. Keine Süßstoffe im technischen Sinn, aber als natürlich vorkommende Ersatzstoffe sicher die bessere Wahl.
     
  16. andrea1413

    andrea1413 Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    15
    iuiuiu gibt es viel verschiedenen Zucker, einige kannte ich schon aber teilweise ist es ja echt übel was in den Produkten steckt :( danke für die ausführliche Liste

    Lg
     
  17. ketogenese

    ketogenese Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarland
    Cool. Danke für die Infos! :wasntme:
     
  18. Himbeerrot

    Himbeerrot Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2017
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    weiblich
    Die Liste ist grade für Anfänger wie mich super. Unglaublich unter was für Namen sich Zucker verbirgt, ich habe echt nicht schlecht gestaunt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Über die Zutatenliste Linksammlung und Presse 22. April 2007
Straßenbauers "Neustart" nach Weihnachten Statistik / Tagebücher 26. Dezember 2016
Was macht ihr zu Weihnachten? Umfragen 15. Dezember 2015
Wir schlachten ein Schwein Lebensmittel 16. April 2015
Weihnachten Backwaren 6. Dezember 2014