Dextro Energy als schneller Energiespeicher verwenden

Dieses Thema im Forum "LowCarb Diät" wurde erstellt von Daniel Albert, 2. April 2017.

  1. Daniel Albert

    Daniel Albert Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    30
    Hallo,

    ich bin auch gerade dabei über die Low Carb Ernährungsumstellung meinen KH Verbrauch zu reduzieren. Größtes Problem ist bei mir der Hunger den ich mit Dextro Energy unterdrücke.Ich nutzedafür auch um die Konzentration zu steigern Dextro Energy als Pulver in Wasser mit geringer Menge angemixt. Zum einen hat der Körper sofort Energie zur Verfügung und zum anderen Hilft es bei der Konzentration. Nun passt es aber nicht in die Low Carb Diät so richtig rein. Gibt es dafür eine Alternative ? Aktuell verwende ich Dextro Energy Sports Nutrition über den ganzen Tag in sehr geringem Mixverhältnis mit Wasser um die Konzentration zu steigern sowie das Hungergefühl zu unterdrücken.

    Gruß Daniel
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.579
    Diätart:
    Slow Food


    ist das ein Fake? Dextro Energy ist purer Traubenzucker
    und tritt jeden Low Carb Gedanken mit Füßen → Hunger
    kann er nicht unterdrücken, er erzeugt Hunger → das
    einzige, was unterdrückt wird, ist die Zuckersucht :mask:
     
    wisgard und Dany2712 gefällt das.
  4. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.362
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Also ich bin auch gerade sehr irritiert.
    Ich vermute hier fehlt es an den Basics.

    Bin am Handy und kann nicht suchen und verlinken.
    Schau mal in den haupt-Foren nach Ketose FAQ und Low Carb FAQ. Da stehen die Grundlagen drin.
     
  5. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Kaffee mit Butter als Ersatz,
    Salami beißer,

    aber bloß KEIN fruchtzucker!

    Ps: sehe du bist seit 2007 registriert :rofl:
     
    Straßenbauer gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Verspäteter Aprilscherz ??? :rofl::rofl::rofl:
     
  8. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.536
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Gut Ding braucht eben Weile - oder so...
     
  9. Daniel Albert

    Daniel Albert Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    30


    Uih ok dann war dies ein komplett falscher Ansatz. Ich hatte vor einigen Wochen ein Gespräch mit einem Freund und eigentlich klang es einleuchtend. Es ging darum dem Körper immer die Energie zu geben welcher aktuell benötigt wird und nicht mehr. Viele Nahrungsmittel stehen dem Körper ja nicht direkt als Energie zur Verfügung sondern es muss erst gespalten werden, was stunden dauern kann. Daher ein schneller Energiespender aber nicht in Mengen sondern nur soviel wie der Körper gerade benötigt. Traubenzucker wäre dafür ja ideal aber ja ihr habt recht hat zuviel Zucker. Was kann ich als Alternative nehmen was sofort Energie an den Körper abgeben kann aber nicht nur aus Zucker besteht?
     
  10. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    MCT, ist wie Traubenzucker nur als Fett für low carb :)
    aber ob mans brauch...

    Häng dich doch an nen Tropf mit Infusionslösung ;)
     
  11. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.871
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Wofür brauchst du diesen Energieschub eigentlich ?
    Damit du mal ein paar Kilo mehr stemmen kannst für ein paar Minuten ?

    Wer hat dir empfohlen zum Training Dextro Energy Sports Nutrition zu nehmen ?
    Oder ist das mehr so ein Szenegetränk in der Muckibude ?
    Nur weil alle Proteinshakes oder iwas isotonisches trinken heißt das nicht das du es auch brauchst.

    Wie hart trainierst du ? Welche Übungen, welche Gewichte, wieviel Durchgänge ?

    Oder machst du krassen Ausdauersport, Marathon oder sowas ?
    Das die Jungs nach ner Weile nachtanken müssen ist klar sonst kippen sie um :) aber unsereins trägt seine Energiereserve ja immer um die Hüfte verteilt mit sich rum :)
     
    Linea gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Daniel Albert

    Daniel Albert Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    30
    Servus, wäre schön wenn man hier eine normale Konversation betreiben könnte, dafür ist das Forum da. Ich betreibe keinen Muskelaufbau sondern nur Ausdauersport und möchte 10 Kg abnehmen, mehr nicht. Für mich habe ich festgestellt, dass ich mit Traubenzucker besser über den Tag komme. Ich kann es auch weglassen und reines Wasser trinken. Es war nur eine Frage mehr nicht.

    @Laxx was ist denn MTC
     
  14. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Hi Daniel!

    .... und es waren nur Antworten. Antworten, die für ein LC-Forum zu erwarten sind, wenn man vorschlägt seinen Hunger mit HighCarb zu stillen. Bisschen Humor ist auch dabei. ;) Alles gut.

    Dir fehlt Hintergrundwissen zu LC. Kannst du dir selbst anlesen oder auf die Tipps hier hören. Die sagen: Kein Dextro-Energy.

    Grüße
    Perdita
     
  15. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelkettige_Triglyceride
    MCT-Fette sind aufgrund ihrer kürzeren Fettsäurenkettenlänge im wässrigen Milieu relativ gut löslich und darum ohne Gallensäuren verstoffwechselbar. Ihre Struktur bedarf auch keiner Spaltung durch die Pankreaslipase (Enzym der Bauchspeicheldrüse). Sie werden, ohne Umgehung über das Lymphsystem, direkt im Blut zur Leber transportiert, wo sie im Vergleich zu herkömmlichen Fetten bevorzugt oxidiert und vermehrt Ketonkörper gebildet werden.

    Das ist Öl welches viel schneller verstoffwechselt werden kann als langkettige Fette, deswegen mein Vergleich mit Traubenzucker jedoch als Fett.
    zb http://my-apozone.de/bin/geossql.pl?Proc=&Sid=apozone&Stype=Pzn&Kc=16&Scont=01805817

    Du brauchst ja deine Dextrose nur zur Konzentration weil du ständig vermehrt im Glukosestoffwechsel bist. Quasi wie jemand der ständig Kaffee trinkt (ich) und dann ohne Kaffee nicht mehr ausm Knick kommt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2017
  16. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Sorry für meine vorherige, etwas flapsige Antwort, aber der 1. April ja ist erst kurz vorbei ...:)
    Ich versuche mal ernsthaft auf dein Problem einzugehen. Das beste Mittel, um Hunger / Heißhungerattacken zu unterdrücken, ist reichlich Fett zu sich zu nehmen, da Fett am längsten sättigend wirkt (ggü. KHs und Eiweiss) Am besten wird der Hunger unterdrückt, wenn der Stoffwechselzustand der Ketose erreicht ist. Das klappt am besten, wenn du dir deine tgl. KH-Grenze bei höchstens 20 g KH ansetzt. Dann dauert es etwa eine Woche, bis der Stoffwechsel sich von Glukose- auf Ketonkörperverwertung umgestellt hat. Während dieser Zeit kann (nicht MUSS !) es zur sog. Atkins-Grippe kommen, die auf den Umstellungsprozess sowie den "Zucker-Entzug" zurückzuführen ist. Sobald der Körper sich angepasst hat, wird der Insulinspiegel niedrig gehalten und so kommt erst gar kein grösserer Hunger zwischen den Mahlzeiten auf.
    Auch beim Thema "Konzentration" kann das Gehirn nach der Umstellung prima die Ketonkörper (anstatt Glukose) verwerten. Allerdings kann es während der Umstellungsphase schon zu Konzentrationsstörungen kommen, was aber danach wieder völlig verschwindet.
    Durch deine Dextro Energy-Einlagen hinderst du nur deinen Körper nur daran, die Umstellung zu vollziehen, weil er ja immer wieder sein bisher gewohntes "Material" bekommt. Am besten, du ernährst dich am Anfang erst mal ganz streng unter 20 g KH / Tag, damit nimmt man am besten ab und die Ernährungsumstellung kommt gut in Schwung.

    PS.: Früher zu meinen Schulzeiten hatte auch jeder 2. Schüler bei Klassenarbeiten so einen Dextro Energy-Würfel auf dem Tisch stehen, um damit vermeintlich das letzte an Konzentration aus sich raus zu holen - heute gehört diese Methode wohl eher ins Land der Werbe-Märchen ...
     
    söckchen und Chibby gefällt das.
  17. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.871
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Tja die Werbung sieht man auch schon lange nicht mehr, wird wohl seine Gründe haben :)
    Manche Kids reagieren auf ne Dosis Zucker halt manchmal gaaaaaanz anders :)
     
  18. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Einfach ein falscher Ansatz.
    Dein Körper hat massig Energie gespeichert und kann diese auch hinreichend schnell aktivieren.

    Sieh zu, dass du die Zuckersucht überwindest und dass du Schwankungen im Blutzzuckerspiegel vermeidest.
    Wenn du die KH für einige Monate unter 20 g/Tag lässt, wirst du prima damit leben können eine Weile nichts zu essen. Natürlich hat man nach ein paar Stunden ohne Nahrung Hunger, besonders wenn man aktiv gearbeitet hat. Es reicht aber, wenn man am Morgen ordentlich Fett isst und dann hält man auch bis zum Abend durch. Zur Not kann man zwischendurch mal nen Landjäger oder etwas in der Art essen.

    Verzichte einfach auf KH in der Nahrung.
    KH sind für den Körper so wichtig, dass er sie in praktisch jeder benötigten Menge selber herstellen kann. Dies macht er aber nur, wenn man sie ihm nicht mit der Nahrung verabreicht.

    Was würde Glukose bewirken? Als erstes geht dein Blutzuckerspiegel durch die Decke. Dann wird dein Körper als Gegenmaßnahme haufenweise Insulin ausschütten. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel sehr schnell sinken. Als Ergebnis kommst du direkt in eine Unterzuckerung. Darauf reagiert der Körper mit Hunger und einer Senkung des Insulinspiegels. Wenn du Hunger hast, isst du dann wieder Glukose ...

    Klingt nach einem Kreislauf und so ähnlich ist es auch. Aber eben nur so ähnlich, denn es ist eine Spirale, die immer weiter nach oben geht. Am Ende hast du dann gleichzeitig einen hohen Insulinspiegel und Hunger und einen hohen Blutzucker
     
    wisgard gefällt das.
  19. Daniel Albert

    Daniel Albert Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    30
    Danke für eure Hilfe ihr habt recht. Muss mal schauen ob ich zu MyFitnesspal eine Alternative finde die auch mit der Samsung Gear Fit 2 Uhr funktioniert da bei MyFitnesspal man nur dann den Ernährungsplan auf KH trimmen kann wenn man Premium aktiviert. Aktuell schimpft das Programm ständig weil mein Fettgehalt zu hoch ist :rofl:
     
  20. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.871
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)

    Versuch doch mal das hier

    https://myfitnesspal.desk.com/customer/de/portal/articles/12035-kann-ich-meine-ernährungsziele persönlich-anpassen-




    • Kann ich meine Ernährungsziele persönlich anpassen?
      Wenn Sie einem anderen Plan von Ihrem Arzt oder Ernährungsberater folgen, können Sie viele Ihrer Ziele in unseren Mobile Apps oder auf unserer kompletten Website einstellen: www.myfitnesspal.com . (Nutzer der mobilen App sollten sich einloggen, indem sie den selben Benutzernamen und dasselbe Passwort verwenden, dass sie in der App benutzen, wenn sie die Webseite besuchen).

      Webseiten und Windows Phone-Benutzer
      • Loggen Sie sich unter http://www.myfitnesspal.com mit einem Webbrowser ein
      • Klicken Sie auf "My Home", dann "Ziele" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Ziele ändern" unten auf der Seite.
      • Wählen Sie die Option "Benutzerdefiniert" und Sie gelangen auf eine Seite, auf der Sie Ihre eigenen Ziele für alle Nährstoffe, die wir verfolgen, festlegen können.
      • Nachdem Sie Ihre Änderungen gespeichert haben, werden diese Änderungen in der App erscheinen, sobald die App das nächste Mal mit der Website synchronisiert wurde
      • Windows Phone Nutzer können ihr Nettokalorien Ziel direkt in der App, auf der Seite "Mehr" anpassen, indem Sie auf "Profil bearbeiten" klicken und dann "Netto- Kalorienziel."
      In unseren Android und iOS-Apps
      • Tippen Sie auf "Ziele" im Menü (oder auf der "Mehr" Seite)
      • Tippen Sie auf die Einstellungen, um Ihre Gewichtsveränderung und Makronährstoffziele einzustellen (Fett, Eiweiß Kohlenhydrate)
      • Tippen Sie auf "Erweiterte Ernährungsziele", um weitere Mikronährstoffziele anpassen
      MyFitnessPal verteilt Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß Kalorien basierend auf einem Prozentsatz, in 5 Prozent-Schritten. Wenn Sie Ihre Sie Ihre Makronährstoff-Ziele anpassen, werden alle drei Ziele angepasst, um insgesamt 100% zu erreichen. Wenn Sie ein sehr genaues Ziel in Gramm haben - z.B. , für Eiweiß, Kohlenhydrate oder Fett, können Sie dies nur näherungsweise einstellen, auf der Grundlage des Anteils in Prozenten. Wenn Sie eine bestimmtes Gramm-Ziel verfolgen möchten, empfehlen wir, die Beobachtung des Wertes "Gesammtsumme" in Ihrem Tagebuch für diesen Nährstoff, anstatt den Wert "verbleibende Summe".

      Bitte beachten Sie, dass Ihre Ziele aktualisiert werden, sobald Sie für einen bestimmten Tag Übungen im Bereich Herz-Kreislauf hinzufügen: Der Kalorienverbrauch Ihrer Übung wird entsprechend dem gewählten Nährstoffverhältnis verteilt, dem Tagesziel hinzugefügt.
      Wir legen Ihr Ernährungsziel in Netto Kalorien fest, die wir definieren als:

      aufgenommene Kalorien (Lebensmittel) - Kalorienverbrauch (Training) = Netto Kalorien

      Wenn Sie trainieren, können Sie an diesem Tag also mehr essen. Zum Beispiel, wenn Sie Nettokalorienziel 2000 Kalorien sind, wäre ein Weg dieses Ziel zu erreichen, 2500 Kalorien zu sich zu nehmen und dann 500 Kalorien zu verbrennen.

      Betrachten Sie Ihre Nettokalorien wie ein Tagesbudget von Kalorien, das Sie ausgeben. Sie geben sie beim Essen aus, und Sie verdienen zusätzliche Kalorien, wenn Sie trainieren. Wir empfehlen, dass Frauen pro Tag nicht weniger als 1200 Kalorien und Männer pro Tag nicht weniger als 1500 Kalorien konsumieren.
     
  21. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    81
    Zielgewicht:
    75
    dieses "direkt als energie" ist bullshit aus der werbung
     
    Dany2712 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dextrose drin - Darf ich das trotzdem essen? Atkins Diät 20. Dezember 2013
Dextrose in Speck Verboten ? Bin neu hier und habe schon Fragen 13. November 2012
hilfe.zucker,dextrose.... Bin neu hier und habe schon Fragen 20. Januar 2010
Dextrose aber 0 Kh-Brauche mal Rat- Atkins-Diät-Gruppe 24. Januar 2008
Dextrose übersehen Atkins-Diät-Gruppe 12. Oktober 2007