Futternapf

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Speckmäuschen, 11. August 2017.

  1. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Das Problem ist, das ich je nach Rechner zig verschiedene Ergebnisse habe. Das niedrigste Ergebnis ist eben 1200kcal, das höchste Ergebnis liegt bei 1611kcal.. Eigentlich trage ich meine Mahlzeiten nur deshalb in eine App ein, damit ich einen Überblick über Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett habe. Dann sehe ich halt gezwungenermaßen auch den Kcal - Verbrauch und der ist gerne niedrig bei mir. Musste ich auch gestern Abend feststellen. Da hatte ich gerade mal 894 verfuttert.. Oder die App rechnet falsch!?
    Sport hatte ich dann doch auch wieder gemacht.

    Gestern und in den folgenden Tagen werde ich vermutlich weniger essen, weil eben Frauenleiden, das ist halt so. Aber in Zukunft muss ich einfach schauen wie ich auf meine Kcal komme.. Das Problem hatte ich vorher ja nicht, dank Brötchen und Pasta. @Ramiro
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.070
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb


    Du wirst deinen Weg schon finden :D
    Aber es ist wirklich wichtig, genug Kalorien im Schnitt zu essen.
    ich hab mir zeitweise sooooooo den Umsatz versaut und dann hat es mich einige Kilos gekostet, den wieder hoch zu kriegen.
    Das war es nicht wert @_@
    Nimm lieber langsam ab und iss ein bisschen mehr.
     
  4. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Was am Donnerstag im Futternapf landete:

    Früh: Skyr mit Mandeln

    Mittag: Hähnchen mit etwas pass. Tomaten, Mozzarella dazu Salat

    Abend: Cesar Salat (ohne Croutons) Bestellt

    Snack: Quark mit etwas Zartbitterschoki für den süßen Zahn

    ___________________________________________________________

    Da ich gestern wirklich k.o. auf der Couch lag *mimimi* :D haben wir bestellt.. für mich gabs allerdings den Cesar Salat, mag ich total gerne! Nur eben ohne Croutons und das Dressing hab ich selber gemacht. :p
    Am späteren Abend konnte ich mich dann doch noch zum Sport aufraffen. Sogar am Mittwoch hab ich noch mein Gymondo Programm gemacht, so ganz ohne kann ich dann doch nicht. Hab da einfach zu viel Hummeln im Popo :D Soll mir recht sein, beim Sport kann ich so schön abschalten und den Tag liegen lassen.

    Das tracken werde ich vorerst sein lassen. Es passiert nämlich genau das, was nicht passieren soll. Ich werde unsicher in dem was ich tue.
    Also esse ich einfach. Plane meine Mahlzeiten gut vor und plane auch Snacks mit ein. Natürlich schreibe ich noch auf was ich esse damit ich den Überblick behalte :nod:

    Jetzt wird fröhlich in den Freitag gestartet :party:
     
  5. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Ist halt nur doof, wenn man eigentlich satt ist.. Finde bei LC hab ich weniger Hunger als wenn ich Kohlenhydrate esse.. Da könnt ich auch zwei Weckchen verdrücken. Jetzt bin ich morgens nach einem Rührei z.B. schon satt oder nach meinem Quark. Ich geh das jetzt einfach entspannter an. An den Klamotten merke ich schon die ersten, kleinen Unterschiede zu vorher :inlove:
     
    Dany2712 gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    Keto
    Gibt aber ja noch eine Menge Alternativen zum Frühstück ;)
     
  8. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Ich weiß, sind ja nur Beispiele ;)
     
  9. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95


    Ich bin ja der Meinung, wenn man Übergewichtig ist, und da rede ich nicht von 3-4kg, sollte man nicht essen, wenn man keinen Hunger hat.
    Der Hunger wird definitiv wieder kommen, ist er bisher bei jedem.

    Das heißt aber auch, daß du essen solltest wenn dein Körper dir signalisiert das er was möchte, auch wenn du eigentlich deine Kalorien erreicht hast. Im Endeffekt ist die Wochenbilanz relevant.
     
    Speckmäuschen gefällt das.
  10. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Seh ich auch so @Chibby wenn ich keinen Hunger habe esse ich nicht. Auch nicht mehr aus langeweile.
    Seit ich frühstücke geht es mir bis zum Mittag besser als sonst und der hunger kommt jetzt auch morgens. Ich denke doch auch dass mir mein Körper sagt wann ich was brauche und wann eben nicht. :)
    Heute zum Beispiel hatte ich am Mittag gar keinen hunger, also hab ich auch nichts gegessen.. am Nachmittag hatte ich dann lediglich Gelüste, da gabs dann ne kleine Hand voll Mandeln.
     
  11. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Was am Freitag im Futternapf landete:

    Früh: Quark mit Leinöl und Himbeeren

    Mittag: Nichts

    Abends: LC Moussaka

    Snack: Babybel, Geflügelsalami

    ---------------------------------------

    Gestern Mittag hatte ich einfach keinen Hunger :( Mir war Übel von den Bauchkrämpfen, weshalb ich den kompletten Tag mit Wärmeflasche faul auf dem Sofa lag.

    Sport fiel auch flach. Aber das Abendessen war soooo lecker:inlove:
    Etwas arg mächtig, weshalb auch nicht viel rein ging.

    Morgen gehts zu meinen Eltern, mein großer Bruder hat Geburtstag:party: Für die Family hab ich meine beliebten gefüllten "Überraschungs-Muffins" gebacken. Für mich mach ich später noch Low Carb Muffins:devil: ein bisschen naschen muss dann schon sein :angel:
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.070
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Gute Besserung!

    Aber freut mich dass es dir geschmeckt hat und dein Hunger sich langsam einpendelt :D
    Mit was sind die Muffins denn gefüllt?
     
  14. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Das ist lieb @chuchu8 vielen Dank! :) Ich hoff dir geht's bald auch wieder besser.
    Ganz unterschiedlich.. manchmal mit Schokobons, Schnapspralinen.. diesmal mit Schogetten :p Hatte die auch schon im Büro, da fahren alle drauf ab :D Klar ist ja auch ordentlich Schoki drin :rofl:
     
  15. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Was am Samstag im Futternapf landete:

    Früh: Quark mit Himbeeren

    Mittag: Rührei mit Kokosöl, Spinat, Tomate und etwas Pute

    Abend: Spinat-Lachs-Auflauf

    ---------------------------------------

    Hab gestern noch versucht, Low Carb Muffins zu machen.. Naja der Teig an sich war ok, nicht so Gummiartig oder dergleichen. Aber geschmacklich für die Tonne!!! :sick: Viel zu trocken. Sie schmecken auch echt ganz widerlich:oops:
    Also werde ich mir etwas zusammen mischen aus Mascarpone und Nüssen.

    Zum Abendessen wollen meine Eltern grillen, also gibt's Würstchen, Fleisch und Salat. Das passt doch!

    Gestern war ich 45Min. joggen. War klitsch nass. Das Wetter war so unglaublich schwül gestern :oops: und abends hab ich nen Fleecepulli gebraucht weils so kalt war.

    Jetzt bereite ich gleich mein Essen für die Arbeit vor und lauf noch ne Runde. Dann kann auch bald schon gefeiert werden :party:
     
  16. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.070
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich sitze auch gerade im Schlafsack vor dem PC... In der Wohnung von meinem Freund ist es gerade SO kalt!

    Schade dass die Muffins nichts geworden sind :/ Hast du ein Rezept benutzt oder Frei Schnauze?
    Gibt mittlerweile echt paar richtig gute :D
     
  17. Ramiro

    Ramiro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,88
    Gewicht:
    84
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Keto
    Hey Raphaela,

    schade dass es mit den Muffins nichts geworden ist. Wenn du Brownies magst habe ich ein superlekeres Rezept für dich. Habe die schon selbst gemacht. Die Zutaten bekommt man leider nicht in jedem Supermarkt. Viel Spass beim Backen und Schlemmen.


    VORBEREITUNG: 12 Minuten plus 40 Minuten Kühlzeit

    GARZEIT: 35 Minuten MENGE: 16 Brownies (1 Stück pro Portion)

    FÜR DEN TEIG

    Fett für die Backform

    180 ml Kokosöl oder 180 g ungesalzene Bu er

    200 g ungesüßte dunkle Kuvertüre, fein zerkleinert

    275 g Erythrit

    Mark einer Vanilleschote (ca. 15 cm) oder 1 TL Vanilleextrakt

    1 TL Mandelextrakt

    1⁄4 TL feines Meersalz 6 große Eier, getrennt

    FÜR DIE SCHOKOBRÖCKCHEN ODER -CHIPS

    60 g Kakaobutter

    110 g ungesüßte dunkle Kuvertüre, fein zerkleinert

    5 EL Erythrit

    1 TL Vanilleextrakt oder Pfe erminzextrakt

    1⁄8 TL feines Meersalz

    FÜR DIE GLASUR

    240 g ungesalzene Butter

    3 EL Erythrit

    1 TL füssiger Steviaextrakt

    225 g Mascarpone oder Doppelrahmfrischkäse

    120 ml ungesüßte Mandelmilch 1⁄4 TL feines Meersalz



    1. Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Ein Brownie-Backblech (quadratische Springform; 23 × 23 cm) oder ersatzweise eine runde Springform (Durchmesser 26 cm) gut einfetten.

    2. Für den Teig Kokosöl oder Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und unter ständigem Rühren die Kuvertüre in kleinen Portionen hinzufügen. Wenn die Kuvertüre vollkommen geschmolzen ist, Erythrit, Vanillemark oder -extrakt, Mandelextrakt und Salz unterrüh- ren. 10 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.

    3. Inzwischen das Eiweiß mit dem Handrührgerät oder in der Küchenma- schine sehr steif schlagen. Bei niedriger Geschwindigkeit die Eigelbe un- terrühren.

    4. Die abgekühlte, aber noch handwarme Masse bei geringer Geschwindig- keit unter die Eiermischung rühren. Den Teig in die Backform geben und zu einer gleichmäßig dicken Schicht verstreichen.

    5. Den Teig etwa 18 Minuten backen, bis er sich vom Rand löst und an ei- nem hineingestochenen Holzstäbchen nichts mehr hängen bleibt. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und den Rand der Back- form entfernen. Etwa 30 Minuten abkühlen lassen.

    6. Inzwischen ein ca. 23 × 23 cm großes Backblech mit Backpapier ausklei- den.

    7. Für die Schokobröckchen oder -Chips die Kakaobutter und Kuvertüre im Wasserbad bei mittlerer Hitze 5 bis 8 Minuten vollkommen schmelzen lassen. Dabei ständig rühren. Erythrit, Vanille- oder Pfefferminzextrakt und das Salz hinzufügen und gründlich unterrühren.

    8. Für die Schokobröckchen die Schokomasse in einer dünnen Schicht auf dem Backpapier verstreichen. Zum Aushärten 1 Stunde in den Kühl- schrank oder 5 Minuten ins Gefriergerät stellen. Die Schokolade in Stück- chen hacken.

    9. Für die Schoko-Chips die Schokomasse in einen Spritzbeutel füllen und ca. 0,5 cm große Tupfen in kleinen Abständen auf das Backpapier sprit- zen. Aushärten lassen wie in Schritt 8 beschrieben.

    10. Für die Glasur die Butter in einem Topf auf mittlerer Stufe unter ständi- gem Rühren erhitzen, bis sie schäumt und sich die ersten braunen Fle- cken bilden. Erythrit und Steviaextrakt zugeben und 5 Minuten weiter- rühren, damit sich die Zutaten gut verbinden. Vom Herd nehmen.

    11. Mascarpone oder Doppelrahmfrischkäse, Mandelmilch und Salz hinzu- fügen und mit dem Handrührgerät bei geringer Geschwindigkeit unter- mischen. Etwa 15 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen. Anschlie- ßend die Schokobröckchen oder -Chips unterheben.

    12. Den abgekühlten Brownie-Kuchen in ca. 5 cm große Würfel schneiden. Nur die Brownies, die gleich verzehrt werden, mit Glasur überziehen und nach Belieben mit Schokoladensirup beträufeln.

    13. Zum Aufbewahren Brownies und Glasur in separate, luftdicht verschließ- bare Behälter geben. Im Kühlschrank halten sie sich bis zu einer Woche, im Gefriergerät bis zu einem Monat.

    14. Aufbewahrte Brownies kurz vor dem Servieren im Backofen oder in der Mikrowelle erwärmen bzw. auftauen und anschließend mit der Glasur überziehen.
     
    blaumeise50 gefällt das.
  18. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Ist ja schon langsam abartig das Wetter :rolleyes: Heute ist es wieder so furchtbar kalt und morgen kündigen die 30Grad an? :D Was ist das??

    War ein Rezept. Frei Schnauze wär besser gewesen :D Hab mir eins rausgesucht und super Bewertungen. Was die daran lecker finden kann ich nur nicht verstehen..:D
     
  19. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Woah geil!!! Tausend Dank!! :) Die hören sich ja mega lecker an:inlove: Bis auf die Kakaobutter hab ich sogar alles im Haus also kann ich diese Leckerchen noch diese Woche testen! :p:)
     
    blaumeise50 gefällt das.
  20. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Was am Sonntag im Futternapf landete:

    Früh: Mascarpone mit Quark und Himbeeren

    Mittag: Nichts. Da hab ich geschlafen

    Abend: Salat mit Putenfleisch

    Nachtisch: Mascarpone mit Nüssen, 1 halber Muffin


    ---------------------------------------------------------------------

    Gestern Vormittag war ich noch fleißig joggen, am Mittag bin ich dann tapfer auf dem Sofa eingeschlafen :) Hat auch mal gut getan. Der Sonntag war sehr bequem da das Wetter auch nicht gerade ne Wucht war.

    Am Nachmittag sind wir dann zu meinen Eltern gefahren. Es gab lecker Salat mit einem selbstgemachten Joghurtdip und Putenfleisch. War sehr lecker!
    Zum Nachtisch hab ich dann meine Mascarpone brav gegessen und mir einen halben Muffin gegönnt, musste dann doch mal abbeißen zum testen ob sie wirklich so lecker sind (waren sie) :)

    So konnte ich dann auch glücklich und zufrieden am sehr späten Abend ins Bett hüpfen.

    Heute ist es schon wieder so kalt! Da weiß man ja gar nicht was man anziehen soll! Vor allem soll es morgen wieder warm werden :drunk:
    Ich wärme mich jetzt an meinem Kaffee auf, warte darauf dass im Büro mein Programm endlich funktioniert (ohne bin ich aufgeschmissen) und freu mich wen ich um 15 Uhr wieder gehen kann :rofl:
     
  21. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Was am Montag im Futternapf landete:

    Früh: Quark mit Mandeln

    Mittag: Geflügelsalami, Käse, Salatgurke

    Abend: Oopsies mit Frischkäse, Pute, Gurke

    Snack: Avocadopudding

    _________________________________________________________

    Heut fühl ich mich wahnsinnig aufgequollen und unwohl. Gestern war ich binnen 50 Minuten 9,6 km laufen, meine persönliche Bestzeit!:)
     
    blaumeise50 gefällt das.
  22. blaumeise50

    blaumeise50 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Tirol
    In welcher Gegend ist es denn bei euch auch so Kalt gewesen .
    Liebe Grüße Renate
     
  23. Speckmäuschen

    Speckmäuschen Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2017
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Name:
    Raphaela
    Größe:
    166
    Gewicht:
    83,9
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    Low Carb
    Guten morgen liebe Renate:hi:
    Nähe Stuttgart, Tübingen:) Kennst du das?