Stoffwechselkur, Adipositas-Kur

Dieses Thema im Forum "HCG-Stoffwechselkur" wurde erstellt von bebepepe, 6. Februar 2015.

  1. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.768
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann mal sehen!
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    Hi Doris, ich glaub auch, es geht hier grad gar nicht um dich.

    Wenn man im Netz Recherche betreibt, dann stößt man ständig auf Warnungen und schlimmste Befürchtungen. Und wenn man dem dann nachgeht, dann isses ausnahmslos bis jetzt bei meiner Recherche von Leuten, die es nicht ausprobiert haben und nur bestenfalls Halbwissen haben.

    Ich schrieb ja schon früher, dass ich auch gegen Cash solche Artikel geschrieben habe, die Meinungsmache sein sollten und so läuft es auch in großen Zeitungen. Man muss warnen, damit nicht so viele Leute merken, dass es nur darum geht, dass weiterhin Apotheker, EW-Shake-Firmen und die Pharmaindustrie verdient an Dicken, die der "Norm" nicht entsprechen. Würde man nämlich nicht warnen, sondern positiv berichten, wäre man nicht mehr Mainstream und müsste sich zT verantworten dafür und wäre sowas von out, outer geht gar nicht mehr. Siehe einfach unter Links: ZDF sucht Negativ-Erfahrungen mit MMS. Das ist die gleiche Kiste.

    Dass von der Nahrungsmittel- und Agrar-Industrie alles getan wird, dass die Menschen ihre natürlichen Instinkte in Sachen Ernährung verlieren, sei mal dahingestellt. Viele von uns hier wissen das und verhalten sich bewusst dagegen, bzw. machen ihr eigenes Ding.

    Und genau darum geht es doch, oder? Du Doris hast so schön in deinem Abspann stehen:
    Lassen wir anderen die Freiheit entsprechend ihrer Fähigkeiten zu emotionaler und spiritueller Reife heranzuwachsen.

    Lass es uns tun und dabei auch mehr Toleranz üben mit unseren und aller eigenen Schwächen.

    Manchmal sind wir eben dünnhäutig und angefressen - na und? Es gibt auch wieder andere Tage, wo wir uns nicht gleich angegriffen fühlen und wieder locker sind. So ist das Leben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Honey108

    Honey108 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    2.794
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Name:
    Doris
    Größe:
    179
    Gewicht:
    69
    Diätart:
    Gesund halten


    Ich bin nicht angefressen Sonja, man sieht es halt nicht wie derjenige grad schaut wenn er sein Statement schreibt.>:) >:) >:) >:)

    Ich guck so>:)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  4. casi1964

    casi1964 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    237
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    172
    Gewicht:
    100
    Zielgewicht:
    78
    Diätart:
    Low Carb
    hi..

    also nochmal was Doris geschrieben hab... ich kennen niemanden der mit HCG dauerhaft schlank geblieben ist.. und in den Institut waren massenhaft Frauen die es das 2. und 3. mal durchführten. Ich denke Doris hätte gerne eine Lösung um die hormonelles wie auch gewichtsmässiges Endziel.

    Leider sind da meine Erfahrungen mit HCG nicht geeignet. Man nimmt schnell und gezielt ab. Mit dem Hypothalamus.. also mit dem bin ich nicht im reinen.. denn wenn man zurückfällt in alte Essgewohnheiten kümmert der sich nen scheiss um einen.
    Hab den 100 mal resetet.. und nix gebracht.

    Und trotzdem ist die HCG Diät für mich genau richtig gewesen um an meinem Gewicht zu arbeiten.

    Ganz lieben Gruß
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  5. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.768
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann mal sehen!
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    Es ist schön, wenn man mich zum Lachen bringt. Danke Doris.

    Aber hier was für 500-700er die GingerShot mögen: Die Nährwerte für das Rezept von Jason Vale.

    Hättet ihr mir mal früher sagen können, dass das so lecker ist! *angefressenguck*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Roterdrachen

    Roterdrachen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    2.857
    Medien:
    26
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Nadine
    Diätart:
    Gesund werden!

    Da muss ich mich auch einklinken,ich bin ja nur interssierter Clubbeobachter und habe selber keine Erfahrungen mit h/HCG.

    Eine Tante von mir hat immer WW gemacht,total begeistert und mit viel Freude dran.Im Laufe Ihrers Lebens hat sie aber immer wieder die gleichen 30 kg abgenommen,bestimmt schon 10 Mal.Weil sie in alte Muster zurückfällt,das ist halt ihr Rhytmus-wär mir zu anstrengend.

    Habe ja schon 5 Jahre Gewichtserhaltung hinter mir und kann sagen wenn man nicht ein wenig aufpasst mit dem Essen und nicht fiese Medis bekommt hält man es auch.

    Das ist ja auch ein Punkt der in der von mir verlinkten Doku-Reihe die Ernährungsdocs sehr wichtig ist:wird vernünftig gegessen klingen die Beschwerden ab,kommt der Schlendrian wieder wird es schlimmer.

    Das soll jetzt kein Angriff sein,nur meine Erfahrung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  8. bebepepe

    bebepepe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.743
    Casi, kannst du es noch mal bitte bitte kurz zusammenfassen: Warum hast du wieder zugenommen? Damit es hier kurz und knackig steht ;-)

    Wie schätzt du nach deinen und deiner Freundinnen Erfahrungen meine Chance ein, meinen OS-Speck zu verlieren und dieses Gewicht zu halten ein?

    P.S. Magst du mir einen Kontakt zu der Freundin herstellen, die ihr Gewicht hält? Genaueres per p.m.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  9. casi1964

    casi1964 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    237
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    172
    Gewicht:
    100
    Zielgewicht:
    78
    Diätart:
    Low Carb


    Hi Mädels,

    ganz einfach.. ich hab wieder zugenommen weil ich unkontrolliert gefuttert habe. Mich nicht mehr an die ernährungsumstellung nach HCG gehalten. Aber mal ehrlich.. ist das nicht bei jeder Diät so wenn man danach wieder genauso weiter isst wie vor der Diät ?.. weil dann hätte man ja nicht zugenommen.... Und so ging es auch meinen Freundinnen !!..Beata werde eine von meinen Freundinnen fragen ob sie lust hat zu schreiben :).. aber bei denen war es das selbe.. im Sommer ab in den Biergarten.. Leckereien und einen Sekt nahtlos in die Vorweihnachtszeit und man kann sich ja vorstellen wir lecker Plätzchen sind.

    Ich denke.. das hcg ob spritzen oder globoli eine geniale Sache ist um flott das alte fett wegzubringen. Veranlagung zu einem Bauch (wie bei mir) bleibt.. aber er wird kleiner und wenn ich zunehme nehme ich genau da zuerst zu.

    Dauerhaft mit hcg zu leben geht ja nicht.. also um das Gewicht zu halten hilft wirklich nur weiter die Ernährungsumstellung.

    Sind alle Fragen beantwortet? ;-))

    lieben Gruß
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  10. casi1964

    casi1964 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    237
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    172
    Gewicht:
    100
    Zielgewicht:
    78
    Diätart:
    Low Carb
    fällt mir gerade ein..

    in dem Institut wo wir damals waren.. waren natürlich auch Mädels die einfach nicht die Finger von Pralinen brachten ;-).. jammerten jedesmal rum das es kein cm weniger wurde :)

    es hängt wirklich nur daran das der Körper in der Zeit so wenig wie möglich fett bekommt.. er soll sein eigenes nehmen.. und das Hormon tut da nur helfen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  11. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Hallo Casi,

    mich würde mal interessieren, warum du dieses Mal Atkins als Diät gewählt hast? Gibt es dafür einen besonderen Grund dafür?
    Du bist so überzeugt und hast ja auch positive Erfahrungen gemacht, da wäre es doch naheliegend ein weiteres Mal die HCG-Kur zu machen und danach dann die dauerhafte Ernährung in Angriff zu nehmen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. casi1964

    casi1964 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    237
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    172
    Gewicht:
    100
    Zielgewicht:
    78
    Diätart:
    Low Carb
    Hallo Sonja :)

    ich konnte einfach mir nicht vorstellen 3 Wochen mit 500 kcal zu leben.
    Das war der erste Grund.

    Und zweitens hab ich nach einer Ernährung gesucht die ich lieber mag und das man trotzdem abnimmt. Und denke das ich einfach auch mal was anderen probieren wollte.

    Mit einem kam ich währen der HCG Diät nicht klar.. wenn Einladungen waren oder Besuch da war.. konsequent mein Essen zu essen.. es darf währen der Zeit einfach keine Ausnahmen geben (zumindest war das bei mir so)

    Schönen Abend noch :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  14. casi1964

    casi1964 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    237
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    172
    Gewicht:
    100
    Zielgewicht:
    78
    Diätart:
    Low Carb
    Aber nicht ausgeschlossen das ich HCG mal wieder durchführe :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  15. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Ja, klar, das kann ich gut nachvollziehen.
    Die Einschränkung ist ja auch wirklich heftig.

    Möglicherweise hast du mit Atkins sogar die Gelegenheit, diese Ernährungsweise weitestgehend fortzuführen und somit dann auch dein Gewicht dauerhaft zu halten.

    Ich wünsche dir gutes Gelingen!

    Ein mögliches Inbetrachtziehen einer erneuten HCG-Kur würde ich ausschliessen, weil es dir evtl. suggeriert, dass du es nötig haben wirst.
    Die Annahme mit Atkins abzunehmen und dann ggf. mit low carb das Gewicht zu halten, ist da doch viel reizvoller.
    (Nur so als Tipp, denn manchmal sabotieren wir ungewollt unser Unterbewusstsein, mit solch unbewussten Äußerungen.)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  16. casi1964

    casi1964 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    237
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    172
    Gewicht:
    100
    Zielgewicht:
    78
    Diätart:
    Low Carb
    Guten Morgen Sonja,

    ja genau.. das verspreche ich mir von Atkins. HCG Kur kann man ja nicht mal 2 Wochen machen. Sondern min 21 Tage (zumindest mit der homöopathischen Variante) und dann wenn möglich 6 Wochen langsames steigern der Fett und Kohlenhydrate.

    Atkins für 2 Wochen um mal wieder 2 Kilo runter zu bekommen müsste doch möglich sein... oder?... Stelle mir das so vor.. etwas zugenommen.. dann wieder streng Atkins und dann wieder Kh steigern. Aber soweit bin ich noch nicht.. hab noch 15 Kilo vor mir.

    Letztes Wochenende hab ich gesündigt.. in 3 Tagen fast 2 Kilo mehr.. es dauert schon lange bis man das wieder runter hat.. noch 600g weniger und ich bin an dem Gewicht vom letzten Freitag.

    Aber eins muss ich mal sagen.. egal ob Atkins oder HCG... fühle mich mega gut :))).

    Wünsche dir einen schönen Tag :)

    liebe Gruß
    Desiree
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  17. bebepepe

    bebepepe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.743
    Danke sehr! :)
    Unkontrolliertes Essen geht nicht mal mit umprogrammiertem Hypothalamus, gell? ;-) Das erwarte ich auch nicht. Ich esse seit 4 Jahren nicht mehr unkontrolliert, die Ausrutscher halten sich in Grenzen. Mir macht es Spass, schlank und satt zu sein. Es soll nur das uralte hartnäckige Fett an den OS runter, dann mache ich weiter LC. Satt und zufrieden. :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  18. Roterdrachen

    Roterdrachen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    2.857
    Medien:
    26
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Nadine
    Diätart:
    Gesund werden!
    Das ist ein schöner Plan,keiner von uns will sich in abstrus magere sondern gesunde Figuren "diäten",altes Fett das weg muss finde ich sehr schön.Wär bei mir nicht das Plateau nach dem Absetzten des Cortisons verschwunden hätte ich glatt mitgemacht >:)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  19. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.768
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann mal sehen!
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    Drachenbaby, das wär nix für dich wegen der PCO. Das müsstest du mit deinem Endokrinologen unbedingt besprechen, ob Globuli gehen.

    Du schaffst das auch ohne Altölwechsel, hast ja n neues Auto!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  20. Roterdrachen

    Roterdrachen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    2.857
    Medien:
    26
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Nadine
    Diätart:
    Gesund werden!
    Ich les ja nur mit und freue mich für Eure Erfolge :)

    Das mit dem PCO habe ich glatt überlesen,wahrscheinlich weil ich ja ganz zufrieden mit Doc Atkins bin. Offtopic:Auto ist in Arbeit,das Werk braucht noch ein paar Wochen ;-)

    Ontopic:Altöl loswerden klingt auch toll für die Motivation!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  21. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.768
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann mal sehen!
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    Gerne nenn ich euch auch meine Motive:

    Nachdem ich jetzt offensichtlich die richtigen Schilddrüsentabletten hab und die Zunahme gestoppt ist und die Herzprobleme nachlassen, will ich so schnell wie möglich runter mit dem Gewicht, damit ich mich wieder besser bewegen kann und damit was für meine Fitness tun kann.

    Bisher hab ich immer nur HIIT und Krafttraining meine Muskulatur soweit in Schuss gehalten, damit ich in jedem Fall meinen schweren Körper selbst bewegt bekomme. Ich habe leider oft erlebt, wie hilflos Pflegepersonal und auch Sanitäter sind, wenn sie so ein Schwergewicht vor sich haben. Und vor allem, wie hilflos Menschen sein können, wenn sie ihre Muskulatur vernachlässigt haben und sich selber nicht mehr helfen können und auf andere angewiesen sind. Da bau ich lieber vor. Aber lieber noch bleib ich dadurch fit und gesund.

    Wenn ich mein Zwischenziel erreicht habe, entscheide ich neu, ob ich gleich oder erst später weiter mache bis zum Ziel.

    In jedem Fall werde ich nach Abschluss der Stoffwechsel-Kur Paleo -Low Carb leben, das hat sich bisher ja für mich als einzig mögliche Lebensweise erwiesen.

    Von daher seh ich bei mir nicht mehr das Problem von Rückfall in schlechte Gewohnheiten. Die führen bei mir ja direkt zu körperlichen Einschränkungen und Schmerzen, das ist in gewisser Weise auch sehr hilfreich, das hatt ich schon - das brauch ich wirklich nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  22. bebepepe

    bebepepe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.743
    Ein Paar Rezepte, hier gefunden

    REZEPTE - 500 KCAL DIÄT

    GEMÜSEFORELLE IM OFEN
    1 Forelle, 1 Selleriestengel
    klein würfeln, mit Dill und Salz bestreuen, in Forellenbauch einfüllen, 15 Min. im Ofen garen.

    ROTZUNGENFILET MIT MANGOLD
    100 g Filets mit 100g Mangold
    in feuerfester Platte dünsten. Bouillon-Gewürze.

    GEFÜLLTE TOMATEN
    1 Tomate à 110g aushöhlen, 100g Faschiertes
    mit 1EL Zwiebel dünsten. In Tomate füllen und im Ofen garen.

    FASCHIERTES MIT SALAT
    100g Faschiertes, 1 EL gehackte Zwiebeln,
    Petersilie, Knoblauchspur, Colmansenf, Kräuter, Zitronensaft gut mischen, auf Salatblätter legen.

    SIEDFLEISCHSALAT
    100g Fleisch würfeln, 100 g Gurken dazu.
    Mit Colmansenf, Petersilie, Kräuter, Weinessig, Bouillon eine Sauce machen, über Fleisch gießen.

    GULASCH MIT GEMÜSE (2 Portionen)
    200 g Rind, 100 g Tomaten, 100 g Selleriestange.
    Das Gemüse fein schneiden, andünsten, Fleisch beigeben, Wasser ablöschen, Paprika würzen. 1 Std. köcheln.

    CURRYFLEISCH MIT ZUCCHINI
    100g geschnetzeltes Kalbfleisch mit 1 EL Zwiebeln andünsten.
    Currypulver mit Wasser verrühren, 15 Min. weiterdünsten.

    FLUNDERNFILET MIT SPINAT
    100g Filet in Salzwasser pochieren. 1 Tasse Spinatblätter dünsten.
    Filets auf Spinatbett anrichten.

    KRABBENSALAT
    100g Crevetten mit 100g Gurkenwürfeln mischen,
    mit etwas Dillspitzen und Zitronensaft beträufeln. Auf 1 Salatblatt anrichten.

    HÜHNERBRUSTSALAT
    100g Hühnerbrust geschnitten, 100g Radieschen-Scheiben,
    wenig gehackte Petersilie, miteinander mischen, mit Weinessig beträufeln.

    HAMBURGER MIT ENDIVIE
    100g Faschiertes, 1 EL Zwiebel gehackt,
    Gewürze, mischen. In Teflonpfanne gut anbraten und garen. Dazu 100g Endivie roh oder gedünstet servieren.

    GESCHNETZELTES POULET- ODER KALBSFLEISCH
    100g Fleisch mit Zwiebeln andünsten.
    Mit Rosmarin würzen, 3 Zuchtpilze dazugeben, mit Wasser ablöschen und gar werden lassen.

    SCHNITZEL MIT SPARGELN
    100g Spargeln und 100g Kalbfleisch
    mit Salbei bestäuben und einer Spur Knoblauch langsam dünsten, etwas Bouillon beigeben.

    Sauce - Ohne Gemüse verwenden:
    Fenchel, ¼ Kabis, kleine Zucchini, Zwiebel, Gewürze
    und viel Wasser, langsam ca. 1 Std. köcheln. Diese eignet sich für Saucen/ zum Kochen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
  23. estelouisa

    estelouisa Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    116
    Ort:
    NRW
    Hi , auch ich starte ganz bald .

    Wenn die Globulis heute noch kommen gleich morgen mit den Ladetagen .
    Heute Morgen den Kaffee das erste Mal schwarz zu Eingewöhnung getrunken ..

    Leider ist die Post heute nicht gekommen , somit kann ich frühestens Montag starten ..
    Wir sind in Holland Karnevals Flucht . Großer Sohn hütet das Heim ...

    Werde dann auch die 21 Tage Kur machen und weiteres machen ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Februar 2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Alle Infos zur HCG-Stoffwechselkur HCG-Stoffwechselkur 20. Februar 2015