Treffpunkt Wunschgewicht / ProWell

Dieses Thema im Forum "Formula Diäten" wurde erstellt von KApoeiraGirl, 24. Oktober 2006.

  1. KApoeiraGirl

    KApoeiraGirl Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    90
    Medien:
    6
    Ort:
    Karlsruhe
    Also Leute...ich mache seit etwa 1 Woche diese Diät und reisse mal kurz an, wie das geht.
    Es gibt zwei Firmen die das anbieten...weiss jetzt nicht, ob die sich unterscheiden, ist mir aber egal. Ich mische bunt durcheinander.
    Prinzip ist einfach:
    5 Mahlzeiten aus dem Diätprogramm essen und fertig.
    Zur Wahl stehen Müsli, Schokoriegel, Pastasnacks, Suppen, Mikrowellenmenues, Shakes,...
    Ihr könnt ja mal unter
    Treffpunktwunschgewicht.de und
    pro-well.de schauen, was es so gibt.
    Ab der dritten Woche oder so darf man dann zusätzlich noch 200g Gemüse am Tag essen. 3 Eier pro Woche sind auch drin. Da ich aber erst in der ersten Woche bin, ist mir das noch relativ egal. Aber der 7ten Woche darf ich dann auch Fleisch essen, glaub 150g.
    Und da ich immer mit so Tüten rumrenne, wo meine Suppe oder ein Snack drin ist, hat mein Kumpel diese Diät vor 3 Jahren in "Astronautendiät" umbenannt *g*
    Und das mache ich jetzt mal, bis die ersten kg runter sind...sind bei mir ja immerhin gute 30kg, die weg müssen/sollen. Die ersten 20kg sind Pflicht, dass ich laut BMI mal aus dem starken Übergewicht rutsche...
    Ok...falls noch Fragen sind...ich hab hier ein Tagebuch, wo ich auch reinschreibe, wie das so bei mir funzt...
    CU
    DANI
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Oktober 2006
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Kai

    Kai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11.558
    Alben:
    1


    Na wenn du zuviel Geld hast kannst du es auch mir schenken.;)
    Es geht doch da nur um den Verkauf von Produkten. Rein komerziell...
    :ablehnun: danke...
     
  4. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Naja, manche Leute brauchen so gewisse Vorgaben, wie den Zeitpunkt (5x)
    und was sie essen dürfen durch genaue Portionsvorgabe.
    Dani ich denke für Dich persönlich ist das ein guter Ansatz, aber ich wünsche
    Dir natürlich für die Dauer, dass Du zu einer freien vernünftigen Ernährung
    findest.
    *daumendrück*
     
  5. Kris

    Kris Grafik-Mod Moderator

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    2.551
    Medien:
    1
    Ort:
    Nähe FFM
    japp ich drück auch mal die Daumen mit :D

    und da Dani ja den Ansatz hat auf LowCarb zurückzukommen, sobald
    die Zeit und Umzug da ist bin ich auch mal gespannt wie
    lange das mit der Astronautendiät klappt :D
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    [​IMG] na dann wünsch ich guten Flug :winke:
     
  8. chiana

    chiana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    3.579
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Ort:
    IM SCHÖNEN FRANKENLAND♥MITTELFRANKEN♥
    jepp wenns dich satt und glücklich macht tu das mal
    ich bin dabei fast verhungert und habs nur zwei tage
    gemacht...das ist ja nur was für den hohlen zahn und
    scheisseteuer ist es obendrein...ich glaube sogar das
    ich den rest von diesem zeug noch irgendwo stehen
    habe und das mal entsorgen müsste...also viel glück
    und spass mit dem schrott...
     
  9. Kräuterhexe

    Kräuterhexe Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Raum Köln


    Na ob Schokoriegel, Pastasnacks und Müsli auf Dauer zu einer gesunden Ernährungsweise und -einstellung führen, ist wohl mehr als fraglich....ob man davon satt wird,erst recht...:???:
    Ich wünsch Dir trotzdem viel Glück damit.Aber vielleicht siehst Du Dich mal bei uns um, da siehst Du, das das "Ende" Deiner Astronautendiät vielleicht der richtige Anfang zur gesunden Ernährung und zum Gewichtsverlust wäre..
    und günstiger ist es sicher obendrein.Die Gerichte sind doch sicher auch sehr teuer,oder nicht..
    LG
    Hexe
     
  10. chiana

    chiana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    3.579
    Medien:
    15
    Alben:
    1
    Ort:
    IM SCHÖNEN FRANKENLAND♥MITTELFRANKEN♥
    ja es ist sehr teuer ich hab damals für ne
    ganze kiste voll fast 250 euro gezahlt...
    so ganz genau weis ich das aber nicht mehr...
     
  11. Kris

    Kris Grafik-Mod Moderator

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    2.551
    Medien:
    1
    Ort:
    Nähe FFM
    Leute Ihr braucht Dani nicht bekehren

    Sie ist über LowCarb aufgeklärt, kriegt es aber aufgrund ihrer
    momentanen Lebenslage nicht auf die Reihe...

    Es geht ja auch erstmal nur um einen kurzen Zeitraum
    und dann wird sie wieder zu LowCarb zurückkehren ;)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Kräuterhexe

    Kräuterhexe Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Raum Köln
    Ist mit den Weight Watchers Dingern genauso. Viele haben keinen Nährwertrechner für ihre Nahrungsmittel oder können es nicht richtig ausrechnen...und greifen dann lieber zu "wasweißichmitcurry" von WW wo dann drauf steht "4Punkte" und fertig...

    und das kostet auch ein Heidengeld...:???:
     
  14. little Balou

    little Balou Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    116
    Ort:
    zuhause...
    Das Problem ist meiner Meinung nach (jetzt nicht unbedingt auf diesen speziellen Fall gerichtet, dass jemand- aus welchen Gründen auch immer- es momentan nicht hinbekommt...das muss man ja akzeptieren...;)) aber, daß viele, oder sagen wir die meisten "Diäten" bereits im Vorfeld für den jeweiligen Kanditaten den sog. "Jojo" schon vorprogrammieren...

    Sicherlich kann man, um schnell mal ein paar überflüssige Pfunde loszuwerden, mit dieser oder jener Diät ein bestimmtes (Gewichts)Ziel erreichen, allerdings eben nicht auf Dauer.

    Warum?

    Weil ganz schlicht und einfach das Hintergrundwissen fehlt, um sich auch dauerhaft gesund und vollwertig zu ernähren. Das sind nämlich Dinge, die weit über eine normale Diät hinausgehen. Eben eine komplette Ernährungsumstellung.

    Kostspielige Unterhaltungsvereine ála WW, (wo ich jedesmal erst noch Eintritt bezahlen muss, um mich dann hinter vorgehaltenen Händen noch dem kollektiven Getuschel der Mitleidenden zu unterziehen, nachdem ich auf der öffentlich zugänglichen Waage gestanden habe) haben in erster Linie nur ein Ziel: Geld verdienen!

    Und darüber sollte sich jeder einmal bewusst werden. Nichts geschieht ohne Hintergrund. Die WW (und alle anderen natürlich auch) sind nicht die Caritas, sondern eine Organisation, die nur Ihr Bestes will: Ihr Geld.

    Sicherlich funktioniert die Methode, ohne Frage... aber warum geht man seitens WW z.B. nicht hin und klärt die Mitglieder auf, wie sich beispielsweise die Punkte zusammensetzen...warum Brot mit Wurst 7 Punkte hat und der Pudding xy nur einen...?

    Die lassen die Leute -ganz bewusst- im Dunkeln damit. Damit sie nämlich brav an den Treffen teilnehmen, brav -weil es so einfach ist- WW- Fertigprodukte mit nachhause nehmen und und und... ein Leben, in dem der Kopf den ganzen Tag ums Essen kreist und in dem man von früh bis spät nur Punkte zählt....

    Auf Dauer (von einigen ganz eisernen Menschen einmal abgesehen) wird das nicht funktionieren. Weil die Menschen nämlich nicht wissen, WARUM sie wieder zunehmen, wenn sie mal keine Punkte zählen....

    Der ganze Wellness und Ernährungsbereich ist eine riesige, boomende Industrie... da lob ich mir doch dieses Forum....man bekommt auch Unterstützung, muss keinen Eintritt zahlen, nimmt BEWUSST ab (oder auch zu)....und weiss WARUM....einfach perfekt.;)

    Lieben Gruß

    Tilman
     
  15. Kris

    Kris Grafik-Mod Moderator

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    2.551
    Medien:
    1
    Ort:
    Nähe FFM
    Laß gut sein Dani
    bleib in Deinem TB ;)
     
  16. Kräuterhexe

    Kräuterhexe Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Raum Köln
    Sag mal Kris...war der Beitrag zwischen mir und chiana von Dir eben auch schon da...*grübel*


    LG
    Hexe
     
  17. kidimisa

    kidimisa Hausmeisterin Moderator

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    9.554
    Medien:
    418
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Moers
    Größe:
    1,55
    Eigentlich ist das hier die Kategorie "Auffangbecken für Nicht-LowCarb-Diäten"
    und darum gehört der Astronautenmampf hier schon rein.
    Ich fände eine konstruktive Diskussion schon ganz gut, aber bekehrt werden
    muss niemand. Dann können wir den ganzen Forumsbereich auch streichen,
    wenn sich hier niemand mehr zu Wort melden kann, ohne mit massiven
    Angriffen rechnen zu müssen!
     
  18. Kräuterhexe

    Kräuterhexe Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Raum Köln
    Also wie ich das sehe hat hier auch jeder in seinem Beitrag viel Erfolg gewünscht...meiner sollte jedenfalls kein Angriff sein..>:)
    Ich finde nur Schokoriegel und so etwas in Diäten,welcher Art auch immer, sehr verdächtig...;)

    Schließlich haben wir alle schon verschiedene Diäten ausprobiert mit unterschiedlichem Erfolg ;) und Kommerz ist immer dabei...da hat auch Balou nicht unrecht..


    Lieber Gruß
    Hexe
     
  19. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Balou hat vollkommen recht :jepp: allerdings muß jeder für sich selbst wissen, wofür er sein Geld ausgibt. Und wenn sie es so möchte, dann also bitte.

    Die meisten haben diese Erfahrungen mit Diätprodukten halt gemacht bevor sie mit einer LC Ernährung angefangen haben. In diesem Fall sehen wir also mal, wie es andersrum funktioniert.
     
  20. Elam

    Elam Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Rheinland
    Also ich find das recht sachlich, was hier steht ....

    Ich hab auch nichts dagegen, den Einstieg halt "irgendwie" zu packen.

    Die Gefahr ist aus meiner Sicht die, daß man den Grundumsatz übermäßig senkt und damit der Umstieg auf welche Methode auch immer schwierig wird. Es geht dann häufig erst mal "rauf", und das verleitet zu Fehlinterpretationen und oft dann auch zur Aufgabe des Vorhabens.

    Ich habe mich immer viel mit WW beschäftigt, wenn ich mich auch nie auf diesen Weg eingelassen habe. Aber es gibt auch kostenloses WW. Im Internet. Man trägt dann einfach sein Essen in ein Formular ein und das wird dann umgerechnet in Punkte.

    Hab eine Freundin, die macht Vollwertkost und rechnet sich das in WW-Punkte um, einfach weil sie ohne die Kontrolle durch Punkte nicht klarzukommen glaubt. Die macht gewaltige Fortschritte. Warum also nicht ein wenig von anderen Methoden beimischen?

    Eine Bekannte ersetzt sich ihre kritische Abendmahlzeit durch einen Shake. Mir wird zwar speiübel bei dem Gedanken an das Zeug, aber sie kommt damit klar.

    Was aber immer noch am besten hilft: Ohne zeitliche Vorgaben, also ohne den innerlichen Druck, es doch bald geschafft haben zu müssen, die Ernährung umstellen. Es gehört mitunter Geduld dazu, aber gerade bei größeren Gewichtsproblemen stellen sich die Erfolge rasch ein. Und das gibt den Mut und die Überzeugung, die nötig ist, um den Marathon einer großen Gewichtsabnahme durchzustehen. Da würde kein Mensch den ersten Kilometer im Sprinttempo zurücklegen. Denn er würde nicht einmal diesen überstehen.

    Ich will in ein paar Jahren und dann für immer eine gute Figur haben. Was juckt es mich dann, ob ich Weihnachten 2006 irgendein Gewichtsziel verwirklicht habe oder nicht?

    Ich wünsche dir viel Erfolg und ein zügiges "Umsteigen". Es gibt unendlich viele Wege zum Wunschgewicht. Du wirst deinen finden.

    Grüße von Johannes
     
  21. KApoeiraGirl

    KApoeiraGirl Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    90
    Medien:
    6
    Ort:
    Karlsruhe
    danke Kris, dass Du mich in Schutz nimmst...ganz lieb von Dir...
    Also sag ich es mal für alle....
    wie Kris schon gesagt hat, komme ich momentan nicht richtig in die Ketose, weil in meinem Leben grad so einiges bis fast alles schief läuft.
    Aber Atkins an sich hat mir sehr gut gefallen...und ich denke, dass ich da auch wieder einsteigen werde.
    Aber erst mal muss einfach was runter...ich hab 30kg vor mir und auch sonst noch genug anderes. Habe gerade einfach keine Muse, da ewig zu kochen und einkaufen und alles...
    Ab März wirds hoffentlich besser und ich kann mich wieder um meine Ernährung kümmern. Gerade kann ich das nicht auch noch.
    Die Astronautendiät versorgt mich mit allen wichtigen Nährstoffe etc. und sie reicht mir auch...ok, ich hab noch ein paar Sünderreien dabei, aber die fallen so weniger ins "Gewicht" als wenn ich bei der Ketose mist mache und komplett rausrutsche und wieder reinkommen muss.
    Und was das finanzielle angeht, sponsort das Futter zur Hälfte meine Mutter, sonst könnte ich mir das nicht leisten.
    Da ich aber direkt auf die 100kg zugehe, muss was geschehen!
    Und das mache ich jetzt.
    Also dann...geh ich mal ins Bettle...

    schlaft alle gut!
    cu
     
  22. Kai

    Kai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11.558
    Alben:
    1
    Na kein Problem..
    Als Zwischenlösung etc. immer gerne.... Wenn es hilft....

    Wusste ja die Fakten nicht, dein erstes Posting hörte sich für mich wie eine Kaffe-Verkaufsfahrt an.... Sorry....

    Wünsch dir viel Kraft für deine harte Zeit und komm bald zurück zu LC.....
    [​IMG]
     
  23. KApoeiraGirl

    KApoeiraGirl Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    90
    Medien:
    6
    Ort:
    Karlsruhe
    @ kidimisa: danke, dass Du mich auch in Schutz nimmst...

    @ Elam: "Ich will in ein paar Jahren und dann für immer eine gute Figur haben. Was juckt es mich dann, ob ich Weihnachten 2006 irgendein Gewichtsziel verwirklicht habe oder nicht?"

    --> ich will auch nicht bis Weihnachten soundsoviel kilos abgenommen haben, sondern endlich wieder mein geliebtes Capoeira machen, endlich wieder schmerzfrei sporteln, überhaupt wieder Sport machen...
    mich einfach wohlfühlen...völlig wurscht, wie lange das dauern mag...
    ich mache hier keine 7kg in 7Tagen-Crash-Diät!!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mit LCHF zum Wunschgewicht Vorstellen 7. Juni 2014
Wunschgewicht fast erreicht und nun??? Bin neu hier und habe schon Fragen 12. Mai 2014
Mona´s Weg zum Wunschgewicht Statistik / Tagebücher 24. März 2014
Wunschgewicht fast erreicht -> Wechsel auf Phase 2, was beachten? Bin neu hier und habe schon Fragen 12. Dezember 2013
Schritt für Schritt zum Wunschgewicht Statistik / Tagebücher 7. Oktober 2013