Und es ist ... .. . . ein TAGEBUCH!!!!!

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Linea, 6. April 2017.

  1. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    So mal wieder ein Lebenszeichen von mir :D
    Im Dezember bin ich umgezogen und seit Januar im neuen Job.
    Internet haben wir leider noch nicht das wird aber hoffentlich bald.
    Trotz jeder menge schleppen und kaum essen habe ich über die tage des Umzugs wieder an Gewicht zugelegt. Ich bin wieder an die 63 geklettert.... :(
    Aber das wird schon wieder. Heute gehe ich den ersten Tag ins neue Fitness Studio und sage dem Gewicht wieder den Kampf an. Vieles wird auch Wasser sein :)
    So bis demnächst
     
    blaumeise50, Sorah und Dany2712 gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Und mal wieder was von mir^^

    Derzeit pendel ich wieder bei 62 Kg rum...
    Es sammelt sich auch immernoch Wasser ohne Ende in den Beinen und am Bauch.
    Aber etwas positives gibt es, ich schaffe einen Klimmzug :D :D :D
    Ein zweiter ist zwar noch nicht drin, aber das ist in Arbeit.

    Das Cortison bin ich auch komplett los, das neue Medikament wirkt gut.
    Die Wohnung nimmt auch immer mehr gestallt an. Wir haben uns noch ein Paar Möbel zugelegt und mittlerweile sieht es doch ganz Wohnlich aus.
    Der neue Job macht auch spaß und ich war schon das erste mal auf Dienstreise zu meinen italjenischen Kollegen. Auch da war das mit dem Esse kein Problem. Die Italjener haben zwar erst komisch geschaut, als sie mein Mittagessen gesehen haben, aber ich habe ihnen erklärt, das ich keine KH essen darf. Mein Chef aus Italien hat gefragt ob es eine Alergie sei und ich habe einfach mal nicht wiedersprochen :D
     
    blaumeise50, Sorah, miri und 3 anderen gefällt das.
  4. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.494
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.

    Jetzt bin ich neidisch :)
     
    blaumeise50 und Linea gefällt das.
  5. Tanni 1971

    Tanni 1971 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2017
    Beiträge:
    64
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    LEV
    Größe:
    174 cm
    Zielgewicht:
    65 kg
    Diätart:
    Keto <15 g KH

    Hallo Steffi,

    lagerst du Wasser durch das Cortison ein, was du nehmen musstest oder hast du an der Ernährung was verändert?
    Machst du noch keto?

    LG Tanni
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Hallo Tanni,

    ja ich mache noch Keto, seit ich hier angemeldet bin habe ich nicht gewechselt und bis auf 3 kleine Ausrutscher (ein wenig zu viel Bier bei Feiern) habe ich mich auch immer daran gehalten.

    Wassereinlagerungen hatte ich schon immer recht oft, aber durch das Cortison ist es noch schlimmer geworden. Das Wasser hat sich nicht mehr nur auf Beine und Bauch beschränkt sondern sich überall angesammelt. An den Armen, Rücken im Gesicht und sogar in den Augen, was besonders nervig war.

    Ich muss jetzt GsD keines mehr nehmen, aber bis die Nebenwirkungen wieder verschwunden sind und alles wieder "normal" ist kann viel Zeit vergehen. Ich habe das Zeug ein halbes Jahr nehmen müssen. In den Rheumaforen liest man immer wieder von 0,5 - 1 Jahr um den Hormonhaushalt nach einer Phase mit hochdosiertem Cortison wieder in ordnung zu bringen, die meisten haben da aber kleinere Dosen bekommen als ich sie nehmen musste.

    Danke :*

    Gestern habe ich mir mal einpaar Eiermuffins gemacht, sie schmecken zwar gut, aber das Rezept ist noch verbesserungswürdig. Die kleinen dinger sind sehr weich geworden, das will ich anders haben.

    Heute geht es mal früh in den Feierabend und danach zum Sport danch heißt es WOCHENENDE :D
     
    Tanni 1971 gefällt das.
  8. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Schönes Wochenende wünsche ich dir,
    und Glückwunsch zum Klimmzug!
    Daran arbeite ich schon lange,
    auch an Liegestütz, aber ich schaffe nur ganz
    kümmerliche Ausführungen.
    Das will ich auch noch erreichen.
     
    Linea gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH


    Danke und wünsche ich dir auch^^

    Ich sage lieber nicht, wie lange ich dafür gebraucht habe, das könnte peinlich werden :D aber wenn du es in unter 8 Monaten schaffst bist du viel schneller als ich :D

    Wie Übst du denn? Vieleicht kann ich dir ja nen paar tipps geben :)
     
    SonjaLena gefällt das.
  11. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Ich mache Mädchen-Liegestützte und "negative" Klimmzüge.
    Ich hänge mich an die Stange und lass mich so langsam wie möglich
    runter.
     
  12. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    So habe ich auch angefangen, also mit den Klimmzügen. Danach habe ich dan ein paar Gummibänder genommen, die als Schlaufe an der Stange befestigt, mit einem bein rein und dann den "richtigen" Klimmzug geübt. Angefangen habe ich mit 3 Bändern und immer wenn ich 6-8 geschafft habe habe ich ein Band weg gelassen. Das hat gut geklappt :)
     
    SonjaLena gefällt das.
  13. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Mal wieder ein Update :)

    beim Gewicht tut sich immer noch nichts, trotz sauberer keto Ernährung... ich habe immernoch 62,x kg....
    würde mir die Ernährung nicht bei meinem Rheuma helfen hätte ich mir wohl schon den ein oder anderen Sündentag erlaubt, aber die Angst vor Schmezen hällt mich da noch gut von ab.
    Beim Sport habe ich seit ca. einem Monat HIIT mit im Programm. Meine lestungen haben sich in der zeit auch verbessert, aber auf der Wage, an den Umfängen und im Spiegel hat sich nichts verändert.

    Daher habe ich mich nun mit Fett Fasten beschäftigt und ich glaube, einen Versuch ist es wert.
    Der Plan:
    Start: heute Abend
    Ende: Sonntag oder Montag Abend
    Durchführung: 2-3 Mahlzeiten am Tag, 90% Fett EW und KH so wenig wie möglich.
    Wass ich essen werde: Da es einfach gehen muss und ich nicht viele Lebensmittel kombinieren will wird es Mascapone oder Macadamias geben. Die Mascapone wird mit Wasser (Damit es etwas cremiger wird) Kakopulver und Erytriol zu zu einer art Creme verarbeitet. 1 Becher reicht für einen Tag. Falls es zu langweilig word bringe ich noch ein paar Nüsse mit rein.

    Was kann Passieren:
    - Es bringt nichts (glaube ich nicht wirklich...)
    - wenn EW nicht langsam wieder hochgefahren wird kommt direkt der nächste Stillstand (da ja eh seit langem nicht viel passiert ist wäre das nicht schlimm)
    - am Ende nimmt man sofort wieder zu (habe ich bisher nur bei Leuten gelesen, die Normal oder LC gegessen haben, aber nicht bei Keto.)

    Wenn von euch noch einer Anmerkungen hat bitte raus damit, für Erfahrungen anderer wäre ich auch sehr dankbar.

    Hoffentlich bringt es was, so langsam nervt es....
     
    SonjaLena gefällt das.
  14. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Gestern habe ich mein HIIT Intervalle mal wieder angepasst. 20 sec. Vollgas und die Pause von 30 auf 20 sec gekürtzt. Mein Gott war das hart. Mit den 30 sec Pause ist das ja noch halbwegs erträglich, aber mit den 20? Ich wäre nach der hälfte fast vom Crosstrainer gefallen, habe aber bis zum ende durchgezogen. Die 4 Minuten leichte Bewegung danach habe ich aber auch gebraucht um wieder halbwegs athmen zu können. Eigentlich wollte ich am Montag die Pause wieder kürzen, aber das überlege ich mir glaube ich noch mal. Mein Ziel ist es auf 10 sec. Pause zu kommen.

    So, genud davon.

    Fett Fasten Tag 1:

    Startgewicht für das FF 62,7 Kg (bisher sogar recht stabiel gehalten, diese Zahl sehe ich schon seit na Woche oder so.)
    Sport habe ich auch gestern gemacht, mal schauen ob es Freitag genau so klappt wie gestern :)

    Plan für Heute: 1 Becher Mascapone (1000 Kcal) für den Tag.

    Die Mascapone habe ich mit Kakaopulver und Erythrit gesüßt und mit wasser gestreckt. Leider habe ich etwas zu viel Wasser genommen und anstatt einer Creme habe ich nun Suppe... Morgen wird es mir hoffentlich besser gelingen.

    Fazit des Tages:
    Die 1000 Kcal haben nicht wirklich gereicht. Bis Zum Mittagessen hatte ich großen hunger, obwohl ich Morgens schon ein paar löffelchen gegessen habe. Das Abendessen hatte ich fur 19-20 Uhr geplant. Der hunger war aber so groß, das eine Hand voll Macadamia in meinen Mund gewandert ist.
    Gesammt komme ich für den Tag also auf ca. 1300 Kcal.
    Ich habe das ganze in 2 gleiche Portionen aufgeteilt, eine habe ich dabei für den Tag, die andere ist fürs Abendessen. Das Abendessen versuche ich so spät zu machen, wie es geht, damit ich vorm schlafen gehen nicht wieder hungrig werde. Von der Anderen habe ich heute morgen etwas gegessen, will mir den Rest aber bis mittags aufheben, auch wenn ich schon wieder hunger habe....

    Ich habe schon überlegt, ob ich noch ne Tüte Macadamia mitnehme, falls die Portion für die Arbeit nicht reicht, habe mich aber dann dagegen entschieden. Ich will mich an die Kalorien halten, auch wenn es sehr wenig ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2018
  15. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Fett Fasten Tag 2:

    Gewicht heute: 62,5 -200g

    Also das viele immer von großen erfolgen, Teilweise 1kg pro Tag berichten kann ich nicht so bestätigen. Eventuell kann es daran liegen, das sich die meisten vorher nicht ketogen ernähren. Zumindest würde das zu deren Sympthomen passen. Viele berichten von Übelkeit, Kopfschmertzen und Gliederschmertzen. Das alles blieb bei mir aus. Die eher gewalltige Abnahme aber auch...
    Die 200g die ich verloren habe können ach normale Schwankungen sein. Aber ich probiere es noch weiter. Bis auf das ich hunger habe merke ich keine negativen Folgen.

    Der Plan für heute ist der selbe wie gestern. 1 Becher Mascapone für den Tag und Macadamia, falls der Hunger zu groß wird. Mal schauen ob ich heute beim Sport irgendwelche unterschiede merke.
     
    SonjaLena gefällt das.
  16. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    eventuell kann das daran liegen, daß diese Menschen nicht mit Normalgewicht in dieses Vorhaben gestartet sind, sondern mit erheblichem Übergewicht....

    Dir trotzdem weiterhin gutes Gelingen!
     
    Linea gefällt das.
  17. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Naja, normalgewicht würde ich das bei mir noch nicht nennen. Es ist nicht mehr so viel was weg kann aber etwas muss noch. :)
     
  18. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Tag 2 fortsetzung:

    Sport lief gut, ich habe keine einschränkungen gemerkt. Alle übungen konnte ich wie vorher machen. Auch heute waren es wider zu wenig Kalorien, ich hatte oft mal Hunger. Damit ich nicht hungrig ins bett mus habe ich vorm schlafen gehen noch eine halbe Gurke mit etwas Remulade gegessen.

    Tag 3:

    Gewicht: 62,1 Kg -400g

    Juhu ich habe mal 400g abgenommen, das kann ja nur am Sport gelegen haben :D
    Der Tag heute war wie gestern, am morgen habe ich mich mit Hausarbeit vom Hunger abgelenkt, aber an die 1000 Kalorien habe ich mich wieder nicht halten können. Es waren wieder 1300.

    Tag 4:

    Gewicht 61.9 Kg -200g

    Heute war auch wieder alles wie die letzten Tage. Keine großen änderungen. Und heute ist auch der letzte Tag. An sich ist das essen ok, aber die Menge reicht mir hinten und vorne nicht, daher wird ab Morgen wieder die Kcal und das EW langsam erhöht.

    Der erste Tag danach:

    Gewicht 61.6 Kg -300g

    Heute wird wieder angefangen normal zu essen. Die Mascapone wird erstmal beibehalten, aber ich bringe mehr EW ein. Heute gibt es tagsüber noch 2 Eier mit Remulade dazu und Abends mal schauen. Morgen wird das EW noch weiter erhöht, aber langsam. Soll man ja auch, nicht das es einen Jojo gibt. Ich hoffe mal, das sich das ganze wenigstens so weit gelohnt hat, das ich von meinem Plateau weg bin und auch nach dem FF weiter abnehme.

    Fazit:

    Die 4 Tage waren ok. Ich bin zwar nicht wirklich satt gewesen in der Zeit, habe aber an sonnsten keine Körperlichen Nachteile gemerkt. Konzentration und Leistungsfähigkeit waren nicht eingeschränkt und auch so gings mir gut. Nur etwas schlechte Laune, weil ich hunger hatte....

    Kompletter Gewichtsverlust
    : -1,1 Kg in 4 Tagen ist eigentlich ok, auch wenn ich mir etwas mehr erhofft hätte, aber wenns nun wieder mit dem Abnehmen klappt hat das auch was für sich.

    Positiv: Ich hatte im letzten Monat häufig Durchfall, fast jeden Tag, das hat sich in der Woche FF total erledigt. Nun kann ich ausprobieren, wo rann es lag, da ich das EW nur langsam wieder hochsetzen möchte.

    Negativ: Die Kcal sind viel zu wenig, die 4 Tage reichen mir daher vollkommen. Länger würde ich das auch nicht machen, nicht das sich der Körper an das wenige essen gewöhnt.
     
  19. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Gestern habe ich langsam das EW wieder erhöht.

    Was es gab:
    1 Becher Mascapone zu Mascapone-Schocko-Creme verarbeitet (1000 Kcal und 94% Fett)
    2 Gekochte Eier mit Remoulade
    1 Stück schweinebauch knusprog (naja etwas zu denkel) in Ö gebraten.

    Die Mascapone bleibt erstmal in meiner Ernährung, Sie ist lecker und macht mich satter als der Sahnequark zum Frühstück. Mittags die zweite Hölfte ist auch ok. Wenn es dazu noch 2 Eier gibt ist alles gut :)
    Am Abend wird es dann eine Fleischnahlzeit geben, die bei wenig Fett auch noch aufgefettet wird.

    Das Stück 85% Schokolade am Abend erlaube ich mir auch wieder.

    Die Wage ist heute Morgen auch nicht wieder rauf gegangen, im gegenteil ich hatte 61,2 Kg nochmal 400g weg :D
    Und das Bauchfleisch am Abend hat mich so gesättigt, das ich bis zum schlafen gehen satt und zufrieden war.

    Leider habe ich nicht so gut geschlafen wie in der letzten Woche. Ob der gute Schlaf wohl am FF lag?
    Ein gutes Zeichen, das der Gewichtsverlust nicht nur wasser habe habe ich auch. Rechts am Rücken habe ich eine recht große Falte unter den Rippen, die wird von Tag zu Tag kleiner^^
     
  20. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Hallo Steffi, ich setzt mich auch mal zu dir rein. Ich nehme zur Zeit Kaffee, aber entkoffeiniert. Der soll di Autophagie ankurbeln sagen Studien.

    Ich bin ja nun auch zum 2.Mal für diesen Monat im FF-Modus, war vorher ja auch Keto. Allerdings hab ich jetzt wirklich solche Symptome bekommen und dafür auch nicht abgenommen. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

    Mir hat das letzte Kortison offenbar eine Fettstoffwecheslstörung beschert obwohl ich ketogen war, und die will ich jetzt mit ab+an FF in den Griff bekommen. Mein erster Versuch war auch von den Kalorien zu hoch geraten wg ständigem Hunger. Aber auch der kann vom Kortison kommen. Denn eigentlich hat man in Ketose keinen Hunger und beim Wasser-Fasten spätesten nach dem 3.Tag auch nicht mehr.

    Ich lass jetzt aber jede Form von Milchprodukten dabei weg, auch Mascarpone und das MCT-Pulver, denn laut der Kaffee-Studie verhindert die Milch im Kaffee bereits die Autophagie und evtl. auch die Korrektur des Fettstoffwechsels.

    Wer weiß schon wirklich, was der eigene Körper so treibt von morgens bis abends... :wondering:
     
    Linea gefällt das.
  21. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Hallo und Wilkommen in meinem Tagebuch :)

    Kaffee mag ich leider nicht und Sodbrennen bekomme ich davon auch...

    Ob das Kortison am Abnahmestopp schuld war weiß ich nicht, in der Zeit war ich nur froh, das ich nicht außeinander gegangen bin^^
    Welche Dosis bekommst du denn? Ich habe 40 mg bekommen und mich dann auf 10 runtergearbeitet. Seit Dezember binn ich es endlich los. und darüber binn ih froh. Das Zeug hat ne menge schaden angerichtet. Äußerlich konnte man das ja gut beobachten, aber was es innen alles angerichtet hat weiß ich nicht. Mir hat das FF aber anscheinend geholfen, auch wenn ich mich nicht soo genau an die Kcal gehalten habe.
     
  22. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Dein Körper bekommt das schon wieder hin, vertrau ihm.

    Bei mir gingen die Kortison-Kuren schon als Kleinkind los, damals war alles Höchstdosiert gegen alles was man nicht wusst. Und so ging es dann immer wieder weiter. Von daher ist es einfach erstaunlich, wie gut sich ein Körper regenerieren kann. Dass dann mal an irgendeinem Punkt - wie jetzt gerade - sich Störungen zeigen, das gibts es. Ich hoffe, ich bekomme es im Lauf dieses Jahres in den Griff.

    Heute hab ich wirklich arg Hunger.
     
  23. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.398
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Das schaffst du schon :)
    Schon als Kind mot so einem Zeug behandelt zu werden ist echt hart. Mein Bruder hat auch schon als Kind Kortison bekommen, weil er Nierentransplantiert ist. Je älter er wurde um so mehr hat man es ihm angesehen.

    Ob das Zeug, was ich nun bekomme besser ist muss sich noch herausstellen. Es wirkt erstmal, aber dafür legt es mein Imunsystem teilweise lahm. Und die Entzündungen in den Gelenken selber verschwinden anscheinend auch nicht, sie tuen nur nicht mehr so weh. Aber die "Bälle" blockieren nach wie vor ein paar Bewegungen.

    Halt durch :) Wenn es wirklich nicht mehr geht zieh dir was kleines aus Fett rein. Macadamia oder Gurke mit Majo/Remoulade, dsa hillft. Bevor ich mich total gequält habe habe ich auch lieber was Kleines! gegessen. Also nur 1 Bissen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mein Tagebuch Statistik / Tagebücher 8. Oktober 2018
Butterblume´s Tagebuch Statistik / Tagebücher 25. Juli 2018
Liliane - Statistik und Tagebuch Statistik / Tagebücher 9. Juni 2018
Mein liebes Tagebuch, nun sind 2 Monate vergangen und ich.. Statistik / Tagebücher 5. Juni 2018
Tagebuch von Gini, let´s go! Statistik / Tagebücher 19. April 2018