Wuchtbrumme auf Abwegen

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Mayestic, 27. Januar 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.493
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Heute war mal wieder Kettlebell-WoD.

    Meinen Knien geht es scheinbar besser, diese tun zwar tagsüber manchmal weh aber eben war alles okay.
    Ich konnte meine Ausfallschritte machen, Kniebeugen etc. Mal sehn wie es morgen läuft.

    Ansonsten KB-WoD wie immer, viel aufwärmen, viel dehnen und gegen Ende 20 Minuten WoD.

    Wobei das mit den 20 Minuten nicht stimmt.

    Die Aufgabe heute war extremst simpel, 250 Russian Swings und wenn man ne Pause braucht macht man 5x Goblet Squat. Da ich aber keine Lust auf Goblet Squats hatte hab ich mich durchgebissen und danach nen Anschiss kassiert der aber nicht ganz ernst gemeint war. Anschiss weil ich 7 Minuten brauchte für die 250 Russian Swing nonstop mit der 16 KG Kettlebell. Fazit: Gewicht zu niedrig, daher der Anschiss.

    Da ich aber gestern erst auf 20 KG erhöht hatte und am Ende noch 24 KG getestet hatte war ich mir nicht sicher ob ich 250 Swings mit 20 KG schaffe.

    Da das dann aber heute etwa lame war verwerfe ich meinen eigentlichen Plan und gehe morgen noch mal ins Training.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2018
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.493
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Tja, jetzt kommts ganz dick, 18.3 ist nun bekannt und bei uns bricht Panik aus :)
    Jetzt wird hart aussortiert, bei uns werden das nur wenige schaffen wenn überhaupt jemand.

    https://games.crossfit.com/workouts/open/2018/3?division=2&workout_type=rx

    14 Minuten Zeit für 2 Runden mit jeweils

    100 double-unders
    20 overhead squats
    100 double-unders
    12 ring muscle-ups
    100 double-unders
    20 dumbbell snatches
    100 double-unders
    12 bar muscle-ups

    Men perform 115-lb. OHS, 50-lb. DB snatches
    Women perform 80-lb. OHS, 35-lb. DB snatches



    Schade eigentlich denn am Samstag wird wohl nicht viel los sein.
    Ich bin jetzt erst mal krankgeschrieben, hab mal wieder meine halbjährliche Mandelentzündung.


    Und so sieht das ganze dann aus wenn man bzw Frau es kann :) bzw auch sie schafft es nicht komplett.



     
  4. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    28.343
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW

    Wann wiegst du dich wieder?
     
  5. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.493
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.

    Jeden verdammten Tag :)
    http://www.ketoforum.de/thema/wuchtbrumme-auf-abwegen.46860/
    Ich verwirre euch nur gerne in dem ich sinnlos ein Tagebuch nach dem anderen öffne :)
     
    Harli, miri und söckchen gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.493
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Ich war dann heute mal im MRT inklusive Kontrastmittel.
    Da aber danach alle Ärzte bei Tisch waren (also im OP, nicht beim Mittagsessen) bekomme ich meine Ergebnisse erst Freitag.

    Ich bin etwas nachdenklich grade. Eine weitere OP könnte meinen Zustand auch verschlimmern.
    Ich bin kein sehr risikofreudiger Mensch, ich denke nicht das mich eine weitere OP wirklich anspricht.

    Dann wäre da noch die Prostavasin-Therapie. Vorfreude kommt da keine auf denn diese war für mich immer sehr schmerzhaft.
    Prostavasin ist ein venenreizendes Mittel, dort wo es eingelassen wird wird die Vene total empfindlich.
    Normalerweise merkt man das nicht aber ich merke in dieser Zeit den Durck in der Vene und der ist unterschiedlich je nach Position des Armes zum Körper.
    Langfristig konnte ich den Arm noch nicht mal mehr neben dem Körper liegen lassen, ich hab ihn die letzten Tage immer über mir am Galgen festgebunden und bin jedesmal in die Luft gegangen wenn er mir im Schlaf aus der Schlaufe gerutscht ist oder schlimmer noch über die Bettkante sauste :) Da ist man direkt hellwach und das Eis was man bekommt hilft auch nicht wirklich.
    Das ganze bedeutet auch das man 14-28 Tage im Krankenhaus liegt und eigentlich nix weiter passiert.
    Ich bekomme um 6 Uhr, um 18 Uhr und um 24 Uhr jeweils eine Ampulle angehängt die dann ca. 4 Stunden braucht um ihren Weg ins Innere zu finden und sonst liegt man nur blöde aufm Bett und kann sich nicht bewegen weil der scheiß Arm ja nicht einfach so neben dem Körper baumeln kann. Mittags hab ich dann immer ne Pause gehabt zwischen 12 und 18 Uhr und *dumdidum* bin abgehaun, nachhause.
    Muss ich das 4 Wochen am Stück machen bin ich danach wieder serientauglich und kenne Hartz4-TV auswendig.

    Daher war ich auch mehr an der anderen Therapie interessiert mit dem Knochenmark.
    Ausstanzen, umwandeln, rückführen und Entlassung. Zack zwei Tage und wieder raus.
    Tja, das gibts aber nicht mehr, zu mies waren die Erfolge.

    Zu guter letzt besteht handelt es sich bei Prostavasin um irgendeine Zuckerlösung.
    Das wars dann mit der Ketose bei 750 ml am Tag. Naja am Freitag weiß ich mehr.
    Vielleicht statte ich aber auch mal ner richtigen Fachklinik für Angiologie nen Besuch ab.
    Ne zweite Meinung passt vielen Ärzten zwar nicht ist aber mein gutes Recht.
     
  8. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    28.343
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Hattest du das schon immer am Arm? Du hattest doch immer nur vom Beim erzählt, oder nicht?
    Du machst nichts verkehrt, wenn du dir eine zweite Meinung einholst, gute Idee.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.493
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.


    Es ist auch im Bein aber es geht halt über den Arm in den Körper.
    Es tut halt dort weh wo das Zeug eingelassen wird und auch nur genau dort +- 15 cm in Flußrichtung.
    Danach verdünnt es sich soweit das man es nicht mehr merkt.
     
  11. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    28.343
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Schade! Dieses Schade, war zu einem anderen Thema. Weißt du ja.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2018
  12. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    15.406
    Medien:
    126
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    2. Meinung ist gut. >:)
     
  13. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.493
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Ich weiß nicht ob ich noch ne zweite Meinung brauche.
    Es hörte sich heute eigentlich alles recht ehrlich an und hat meine Befürchtung eher bestätigt.
    So wie es aktuell bei mir ist wäre es den Umständen entsprechend optimal.

    Ich hab heute die Bilder meiner MRT-Angio gesehn, ich konnte nach etwas Hilfe *lacht* erkennen das sich mein Körper selbst geholfen hat.
    Ich hab auch den Vergleich zum Angio vor 10 Jahren gesehn. Es haben sich eigene Bypässe gebildet, es ist sogar ein drittes großes Gefäß zwischen Knie und Fuß gewachsen was die Funktion meiner fehlenden Arterie übernimmt.
    An meinem aktuell Zustand sollte man nichts operativ ändern. Man könnte zwar operieren aber die Chance das sich etwas signifikant verbessert ist gering, wahrscheinlicher ist das sich nichts verbessert oder eine kleine Chance das es sich fatal verschlechtert wenn Fehler gemacht werden. Möglich wären die schon genannten Prostavasin-Therapien, die sind halt sehr schmerzhaft für mich. Es gibt zwar andere Studien und Methoden dafür wäre mein Zustand nicht schlimm genug. Aktuell hab ich wohl Stadium 2B, was eigentlich eine Verbesserung ist denn damals war ich Stadium 4 weil selbst die Nekrosen sind weniger geworden, ich hab nur noch zwei Stellen am linken Bein die nekrotisch sind, die beiden halten sich aber auch hartnäckig, dort ist die Haut extrem empfindlich, fühlt sich auch komplett anders an, beschreiben kann ich es nicht richtig. Immer alles sehr prall, die Haut ist wesentlich dünner, Haare wachsen keine mehr, oberflächlich taub, unter der Oberfläche überdurchschnittlich sensibel. Die Stellen sind immer entzündet und deutlich wärmer, tun aber oberflächlich nicht mehr weh weil sie taub sind. Die Stellen schwitzen stark beim Sport und fühlen sich nicht an wie normale Haut, eher klebrig. Aber wehe ich stoß mir mal das Knie dann fühlt es sich kurzzeitig so an als hätte ich es mir abgehakt. Der Schmerz wird für wenige Sekunden abnormal verstärkt. Ein richtiges Sensibelchen.

    Ich denke ich werde es trotzdem mit den Prostavasin-Therapien wieder versuchen. Alle 12 Wochen für 10-28 Tage ins Krankenhaus gehn. Mal sehn was sich da verbessern lässt im Laufe der Jahre.
    Wird halt alles stinklangweilig weil 14 Tage im Krankenhaus liegen und täglich 3 Infusionen bekommen und sonst passiert GARNIX, außer das es scheiße weh tut.

    Was mich jetzt aber noch wurmt ist das ich im Crossfit nie auf nen grünen Zweig kommen werde.
    Alles was mit den Beinen bzw dem Fußgelenk gemacht wird fällt für mich flach.
    Vielleicht muss ich mir was anderes aussuchen. Ein Sport bei dem man sich quasi nicht bewegt *lacht* oder ich mein Fußgelenk nicht beanspruche.
    Da fällt Crossfit schon mal flach.
     
  14. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.493
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Aktuell scheitert mein Training ein wenig an meinem Unwissen bzgl. Körperpflege.
    Nein, ich stinke nicht, wobei vielleicht auch das denn ich schwitze doch recht heftig und alles am Körper ist nach dem Training reif für die Verbrennungsanlage.
    Es sind meine Hände die mich nerven. Es sind diese blöden kleinen Knubbel am obersten Fingergelenk.
    Ich piedel mich da mind. 1-2x die Woche ne Schicht Hornhaut ab und sie wächst im Akkord wieder nach.
    Ich wünschte meine Haar (aufm Kopf) würden diesem Beispiel mal folgen.

    Dann hab ich letzte Woche mal selbst Hand angelegt (kommt jetzt bloß nicht auf dumme Gedanken *lacht*) und hab mir direkt mal etwas zu viel Haut und dazu noch an der falschen Stelle weggehobelt.
    Ich glaub ich geh mal zur Maniküre damit ich sehe wie Mann es richtig macht und versuche es dann zu kopieren.
    Ich konnte die blöde Kettlebell eben nicht mehr halten so weh tut das je nachdem auf welcher Stelle grade die Hauptlast liegt.

    [​IMG]

    Auf dem unteren Bild sieht man das ich unterhalb des Mittelfingergelenks gehobelt habe. Gemerkt hab ich das erst nachdem ich aus der Wanne kam und es etwas zwickte als ich mir Haarwasser auf die Bowlingkugel schüttete in der stillen Hoffnung auf volles Haar eines 16-jährigen Schönlings mit Löwenmähne.

    Was macht ihr bei solchen tragischen Verletzungen ? Direkt amputieren oder gibts da nochn paar konservativere Methoden ? :)
     
  15. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    2.750
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 28.07.2018
    Zielgewicht:
    Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    BLE
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.910
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Schwielen gehören in die Hände.
    Wenn man(n) keine hat, gehört das behandelt oder besser "behantelt" ;)
     
  17. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.314
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    eigentlich wird das mit der Zeit weniger, hast da noch Babyhaut ;)
    aber wenns nicht geht, probiere mal so Fahrradfahrer Handschuhe https://src.discounto.de/pics/Angeb..._Damen-oder-Herren-Fahrrad-Handschuhe_xxl.jpg
    Das hat mir am Anfang geholfen. Meine Hantelstangen zu Hause, die haben tiefere Rillen die sich bei Bewegung der Stange mehr reingeschnitten haben als die im FS.
    Habe noch nie Kettleballs benutzt, aber würde vermuten sowas kommt hauptsächlich dadurch dass bei zB Hanteln sich die Stange bewegt/dreht während man sie hält, das erzeugt viel Reibung. Vielleicht lässt sich das mehr vermeiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2018
  18. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.493
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Kettlebells sind total plank am Griff, da gibts keine Rillen (zumindest nicht bei uns) und da meine Handflächen ordentlich schwitzen dient der Schweiß quasi als Gleitgel. :)
    Aber wenn ich beim Snatch, da tuts am meisten weh, wenn ich die Kettlebell von der Position überm Kopf, runter zwischen die Beine baumeln lasse ist so auf 3/4 des Weges der Schmerz recht heftig.
    Halt dann wenn ich beim Abwärtsschwung, knapp vorm Boden die volle Belastung des Gewichts in der Handfläche spüre.

    Ja, ich hab sonen Bimsstein, nehm ich mal an. Sieht aus wie'n Stück Porenbetong. Ich bin da wohl einfach nur zu grobmechanisch :)
    Ich schau mir das einfach mal beim Asia-Nagelstudio an. Hab da schon nachgefragt, kostet nurn paar Euro.
    Wenn ich das ein paar Mal gesehn hab weiß ich wie es geht.
    Das Problem hatte ich halt bisher noch nicht. Aber ich war ja bisher auch nie mehr als 2x die Woche im Training.
    Vielleicht wird es mit der Zeit besser aber einige unserer Mädels haben echt stark aufgerissene Handflächen. Von denen will sich auch keiner streicheln lassen :)
     
  19. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.364
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Bei mir bildet sich die Hornhaut auch an den selben Stellen. Ich mach die aber nicht weg, würde eh sofort wieder nachwachsen...
    Die Haut bildet sich da ja nur, weil die Stellen da mehr belastet werden um die Weiche Haut zu schützen. Wiso sollte ich den Schutz also entfernen? Wenn die Haut zu hart oder rissig wird creme ich sie einfach mit Kokosfett ein. Danach ist auch die Hornhaut wieder schön weich :D
     
  20. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    518
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 77,9
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Bei Kettlebell sollte man nicht mit Handschuhe arbeiten, funktioniert auch nicht gut und macht es zum Teil noch schlimmer.
    Die meisten, die Hornhautprobleme haben (offene Stellen) und trotzdem weiter trainieren möchten tapen die Hände.
    Wenn du bei facebook bist, schau mal nach Hamburg Kettlebell Club. Da gibt es ein Video dazu und noch andere nette Sachen zum Kettlebell.
     
  21. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.226
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Es gibt zwei sehr einfache Mittel um das zu verhindern. Handschuhe wurden eh schon genannt, Nummer zwei wären Sportbandagen.
    Entweder zum wickeln oder zum kleben. Außerdem gibt es Cremes die Hornhaut reduzieren. Mit dem Hobel sollte man da nicht rangehen.
     
  22. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.493
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.

    Weil die Hornhaut an den Stellen sich ablöst. Es bildet sich quasi ne winzige Blase und wenn das passiert fängt es an aufzureißen und das wird dann schmerzhaft. Wenn es einfach nur immer dicker werden würde wäre es mir egal. Es tut halt so weh das ich das Gewicht kurz aus der Hand legen muss oder ich muss anders greifen. Dann liegt das Gewicht beim Swing aber nicht mehr in der Handmitte sondern zwischen dem 2. und 3. Fingergelenk und das ist auch blöd.
     
  23. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    2.364
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Oh, das ist natürlich was anderes, hatte ich so noch nie wirklich an den Händen. Am Fuß hatte ich das mal, aber unter der Blase war schon normale Haut, da hat also nichts weg getan.

    Hast du es den mal mit eincremen vor und nah dem Training und nach dem Duschen versucht? Also die Haut aktiv daran zu hindern, das sie austrocknet?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wuchtbrumme auf Abwegen Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 7. März 2018
Kisu auf Abwegen Statistik / Tagebücher 5. Oktober 2009
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.