Emma Green's Statistiken

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare" wurde erstellt von Emma Green, 17. November 2009.

  1. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Gewichtsstatistik November:

    08.11.09: 131,5 kg Start Atkins
    09.11.09: 131,5 kg
    10.11.09: 130,7 kg
    11.11.09: 130,9 kg
    12.11.09: 129,3 kg
    13.11.09: 129,6 kg
    14.11.09: 129,1 kg
    15.11.09: 129,0 kg
    16.11.09: 128,4 kg
    17.11.09: 128,5 kg
    18.11.09: 127,9 kg
    19.11.09: 128,1 kg
    20.11.09: 127,7 kg
    21.11.09: 128,0 kg
    22.11.09: 128,1 kg :???: Plateau oder was?
    23.11.09: Müscht, die Batterie der Waage ist leer!
    24.11.09: Hab' noch keine neue Batterie für die Waage.
    25.11.09: Waage immer noch ohne Batterie
    26.11.09: Noch immer ohne funktionierende Waage, Batterien bei A..i S.. waren nicht die richtigen :(
    27.11.09: Waage immer noch ohne Energy
    28.11.09: Immer noch ohne funktionierende Waage
    29.11.09:
    The same old story like yesterday.
    30.11.09: Heute geht's in die Stadt und da finde ich hoffentlich die richtige Batterie ;-)


    Gewichtsstatistik Dezember:

    01.12.09: 127,2 kg (endlich wieder Energy in der Waage ;-) )
    02.12.09: 127,2 kg
    03.12.09: 127,0 kg Es bewegt sich was
    04.12.09: 127,0 kg
    05.12.09: 127,0 kg
    06.12.09
    : 128,1 kg (kein Wunder bei Verstopfung und regelbedingten Wassereinlagerungen)
    07.12.09: 126,8 kg na, wieder alles im grünen Bereich
    08.12.09: 126,8 kg keine Veränderung
    09.12.09: 125,8 kg
    10.12.09: 125,7 kg (- 0,1 kg)
    11.12.09: 125,7 kg
    12.12.09: 125,7 kg (Verstopfung)
    13.12.09: 125,5 kg (- 0,2 kg)
    14.12.09: 125,5 kg
    15.12.09: 125,4 kg (-0,1 kg)
    15.12.09: 125,4 kg
    16.12.09: 124,9 kg (-0,5 kg) jippiii
    17.12.09: 124,9 kg
    18.12.09: 124,6 kg (- 0,3 kg)
    19.12.09: 124,6 kg
    20.12.09: 124,6 kg
    21.12.09: 124,6 kg
    22.12.09: 124,1 kg (- 0,5 kg)
    23.12.09: 124,0 kg (- 0,1 kg)
    24.12.09: 124,0 kg
    25.12.09: 124,8 kg (+ 0,8 kg)
    26.12.09: 124,6 kg (- 0,2 kg)
    27.12.09: 124,5 kg (- 0,1 kg)
    28.12.09: 124,0 kg (- 0,5 kg)
    29.12.09: 124,0 kg
    30.12.09: 124,0 kg
    31.12.09: 123,8 kg (- 0,2 kg)

    Gewichtsstatistik Januar 2010:

    01.01.10: 123,7 kg (- 0,1 kg)
    02.01.10: 123,5 kg (- 0,2 kg)
    03.01.10: 123,3 kg (- 0,2 kg)
    04.01.10: 123,0 kg (- 0,3 kg)
    05.01.10: 122,8 kg (- 0,2 kg)
    06.01.10: nicht gewogen
    07.01.10: nicht gewogen
    08.01.10: nicht gewogen
    09.01.10: nicht gewogen
    10.01.10: 123,1 kg ( + 0,3 kg)
    11.01.10: 122,9 kg (- 0,2 kg)
    12.01.10: 122,7 kg (- 0,2 kg)
    13.01.10: 122,7 kg
    14.01.10: nicht gewogen
    15.01.10: 122,3 kg (- 0,4 kg)
    16.01.10: 122,0 kg (- 0,3 kg)
    17.01.10: 121,9 kg (- 0,1 kg)
    18.01.10: nicht gemessen
    19.01.10: nicht gemessen
    20.01.10: nicht gemessen
    21.01.10: nicht gemessen
    22.01.10: 121,9 kg
    23.01.10: nicht gemessen
    24.01.10: nicht gemessen
    25.01.10: nicht gemessen
    26.01.10: 122,3 kg (+ 0,4 kg)
    27.01.10: 121,9 kg (- 0,4 kg)
    28.01.10: 121,2 kg (- 0,7 kg)
    29.01.10: nicht gemessen
    30.01.10: nicht gemessen
    31.02.10: nicht gewogen

    Gewichtsstatistik Februar 2010:

    01.02.10: nicht gemessen
    02.02.10: 122,2 (+ 1,0 kg)
    03.02.10: 122,5 (+ 0,5 kg)
    04.02.10: nicht gemessen
    05.02.10: 122,2 kg (- 0,3 kg)
    06.02.10: 121,6 kg (- 0,6 kg)
    07.02.10: 121,3 kg (- 0,3 kg)
    08.02.10: 121,0 kg (- 0,3 kg)
    09.02.10: 120,9 kg (- 0,1 kg)
    10.02.10: 120,3 kg (- 0,6 kg)
    11.02.10: 119,6 kg (- 0,7 kg)
    12.02.10: 119,3 kg (- 0,3 kg)
    13.02.10: nicht gemessen
    14.02.10: nicht gemessen
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2010
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen


    Nahrungsaufnahme

    08.11.09 - 1. Tag

    Morgens:
    100 gr. Grünländer Käse mit Bärlauch

    Mittags:
    100 gr. Grünländer Käse mit Bärlauch

    Abends:
    100 gr. Serrano Schinken

    (Die Nahrungsaufnahme war so gering, weils tags zuvor noch ein dickes "Full-Carb-Abschiedessen" gab und ich davon noch voll war.)

    Tagsüber:

    2 Liter Tee
    ________________

    Einige zusätzliche Angaben:

    Ich benutze das Freeware-Programm Kalo 24, um meine Daten zu erfassen. Das geht schnell und ist unproblematisch, da ich es auf meinem Netbook installiert habe, habe ich es auch immer/meistens dabei.

    Auf normalen Kaffee und Cola Light verzichte ich bewusst, weil ich gemerkt habe, dass das Koffein mich absolut am Abnehmen hindert. Cola Light ohne Koffein gibts hier zwar, aber nur in einem für mich sehr umständlich zu erreichenden Geschäft. Darum habe ich auch davon Abstand genommen. Da ich kein Fan von purem Wasser bin, mich nichts zum Wassertrinken motiviert, trinke ich Tee, warm oder kalt, meist grün, hin und wieder schwarz, Roibusch, Früchtetee (Qualitätstee aus dem Teegeschäft, kein Beutel- oder Krümeltee).

    Zudem nehme täglich eine Tagesportion Vitamine/Mineralien etc. aus der Apotheke zu mir, mit denen ich schon seit Jahren gute Erfahrungen gemacht habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2009
  4. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    09.11.2009 - 2. Tag

    Morgens:
    100 gr. Emmentaler
    100 gr. Walnusssalami

    Mittags:
    100 gr. Bio-Schinkenbraten Gyros

    Abends:
    150 gr. Mozzarella

    Tagsüber:
    3 Liter Tee und natürliche Vitamine/Mineralstoffe
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  5. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    10.11.2009 - 3. Tag

    Morgens:
    100 gr. Emmentaler
    200 gr. Bacon

    Mittags:
    125 gr. Wallnuss-Salami

    Abends:
    100 gr. Emmentaler
    100 gr. Bio-Schinkenbraten Gyros

    Tagsüber:
    2 - 3 Liter Tee und natürliche Vitamine/Mineralstoffe
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    11.11.2009 - 4. Tag

    Morgens:
    100 gr. Baguette Salami
    110 gr. Butterkäse (Käsewürfel)

    Mittags:
    100 gr. Kassler

    Abends:

    55 gr. Butterkäse (Käsewürfel)

    Tagsüber:
    2-3 Liter Tee und natürliche Vitamine/Mineralstoffe
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  8. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    12.11.2009 - 5. Tag

    Morgens:
    4 Eier/Rührei
    100 gr. Bauernschinken

    Mittags:
    500 gr. Gyrospfanne

    Abends:
    50 gr. Bio-Schnittkäse

    Tagsüber:
    2 - 3 Liter Tee und natürliche Vitamine/Mineralstoffe
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  9. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen


    Nahrungsaufnahme

    13.11.2009 - 6. Tag

    Morgens:
    4 Eier/Rührei
    100 gr. Bauernschinken
    50 gr. Bio-Schnittkäse

    Mittags:
    250 gr. Hackfleisch gebraten
    50 gr. Bio-Schnittkäse

    Abends:
    250 gr. Hackfleisch gebraten
    50 gr. Bio-Schnittkäse

    Zwischendurch:
    Maasdamer und Butterkäsewürfel in Baconstreifen gerollt

    Tagsüber:
    2 - 3 Liter Tee und natürliche Vitamine/Mineralstoffe
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  10. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    14.11.2009 - 7. Tag

    Morgens:
    250 gr. Hackfleisch gebraten
    1 Ei
    10 Käsewürfel/37 gr.

    Mittags:
    200 gr. Steaktaschen mit Mozarella und Tomate
    50 gr. Bio-Schnittkäse

    Abends:
    200 gr. Steaktaschen mit Mozzarella und Tomate

    Tagsüber:
    3 Liter Tee
    und natürliche Vitamine/Mineralstoffe

     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  11. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    15.11.2009 - 8. Tag

    Morgens:
    4 Eier/Rührei
    10 Käsewürfel/37 gr. Maasdamer

    Mittags:
    250 gr. Hackfleisch gebraten

    Abends:
    100 gr. Bacon
    10 Käsewürfel/37 gr.

    Tagsüber:
    3 Liter Tee und natürliche Vitamine/Mineralstoffe
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    16.11.2009 - 9. Tag

    Morgens:
    4 Eier/Rührei
    10 Käsewürfel/37 gr. Maasdamer

    Mittags:
    2 Eier
    150 gr. Hackfleisch
    10 Käsewürfel/37 gr. Maasdamer

    Abends:
    200 gr. Putenbrustgulasch

    Tagsüber:
    2 - 3 Liter Tee und natürliche Vitamine/Mineralstoffe
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  14. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    17.11.2009 - 10. Tag

    Morgens:
    100 gr. Putenbrustgulasch Cajun

    Mittags:
    200 gr. Körniger Frischkäse

    Abends:
    400 gr. Lammsteak mit Soße mit 30 gr. Bresso 3 Pfeffer

    Zwischendurch:
    1 Latte Macciato Mischung von Tchibo (ühgitt, war absolut nicht mein Fall)

    Tagsüber:
    3 Liter Tee und natürliche Vitamine/Mineralstoffe
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  15. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    18.11.2009 - 11. Tag

    Morgens:
    4 Eier/Rührei
    150 gr. Bacon
    10 Käsewürfel/37 gr. Maasdamer

    Mittags: (weil unterwegs)
    20 Käsewürfel/74 gr. Butter- bzw. Bergkäse mit
    150 gr. Bacon

    Abends: (weil unterwegs)
    20 Käsewürfel/74 gr. Butter- bzw. Bergkäse mit
    150 gr. Bacon

    Zwischendurch:
    200 ml Milch, 1 Espresso (ohne Koffein)

    Tagsüber:
    3 Liter Tee und natürliche Vitamine/Mineralstoffe
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  16. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    19.11.2009 - 12. Tag

    Morgens:
    200 gr. Körniger Frischkäse

    Mittags:
    10 Käsewürfel/37 gr. Maasdamer/Bergkäse
    100 gr. Bacon

    Abends:
    4 Eier/Rührei mit etwas Zwiebeln und Schnittlauch

    Tagsüber:
    8 Liter Tee und natürlich Vitamine/Mineralstoffe (heute habe ich mal Buch geführt über meine Trinkmengen, die vorangegangenen Tage habe ich nur geschätzt).

    Nachtsnack:
    150 gr. Mozzarella
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2009
  17. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    1. Zwischenbilanz (19.11.2009)

    So, da ich gerade mal ein wenig mehr Zeit habe, kommt hier eine erste Zwischenbilanz nach 11. bzw. am 12. Tag mit Atkins:

    Zustand:
    Bis jetzt habe ich so um die 3 kg. abgenommen (2 kg. oder mehr werden sicherlich Wasser sein) und fühle mich rundrum wohl.

    Einstieg:
    Am 3./4. Tag hatte ich einen ziehmlichen Jieper auf Süßes, da habe ich dann auch einige Zigarillos mehr geraucht. Hat mir gezeigt, was für ein KH-Junkie ich bin. Naja, mehr rauchen ist nicht die Lösung, aber mein Quartalsrauchen zu beenden ist dann das nächste Projekt.

    Aus Erfahrung wusste ich, dass ich einen radikalen Einstieg brauche. Darum habe ich mir vorgenommen, 2 Wochen Atkins Phase I zu machen. Das hat auch, bis auf zwei kleine Ausrutscher (1 x Tchibo LM-Milchschaummischung - ühgitt - und 1 x 200 ml Milch) ganz gut geklappt. Ab nächsten Montag gibts dann auch wieder Salat und Gemüse, da freu' ich mich schon drauf.
    Mir war klar, dass ich schnell von dieser Sucht nach Süßem weggkommen musste, sonst hätte ich dauernd Rückfälle gehabt, entsprechend demotiviert wäre ich gewesen und Demotivation ist - auch aus anderen Gründen - das Letzte, was ich jetzt gebrauchen kann.

    Versuchung:
    Gestern bin ich in eine andere Stadt gefahren, um zu meinem Frisör zu gehen und dort etliche Erledigungen zu machen. Früher habe ich solch' einen "Tagesausflug" auch immer mit dem Besuch eines Restaurants und/oder Eiscafes verbunden ("Man gönnt sich ja sonst nichts!" - Warum eigentlich nicht? :twisted: )Auf Hin- und Rückfahrt muss ich einmal umsteigen und habe 20 - 40 Minuten Wartezeit, Zeit genug für einen LM und ein Stückchen, macht bei zweimal warten natürlich die doppelte Menge ... Grrr.
    Mir war also klar, dass dieser Tagesausflug nicht ganz ungefährlich wird. Aber mit etwas Vorbereitung hat es gut geklappt. Ich habe mir morgens ein gutes Frühstück gemacht und war satt, als ich hier wegfuhr. Am Abend zuvor hatte ich mir verschiedene Sorten Käsewürfel in Baconstreifen gewickelt in einer Lock-and-Lock-Dose verpackt in den Kühlschrank gestellt, gleich ne Campinggabel dazu und morgens war das frisch und griffbereit. Während das Frühstück brutzelte habe ich ne Kanne grünen Tee gemacht, ab damit in die Siggflasche, später alles in den Rucksack (gut getrennt natürlich, damit durch die Wärme des Tees der Käse nicht schmilzt) und ab gings. Außerdem hatte ich mir etwas sehr spannendes zum Lesen mitgenommen.
    In der ersten Wartezeit hat mich dieser Lesestoff dann auch sehr gefesselt. Bäckerbesuch gab's keinen. Auch das Restaurant/Eiscafe habe ich gut umschifft. Ich hatte meine Aufenthaltszeit recht knapp bemessen, so dass es gerade reichte, alle Erledigungen zu machen und zurück zum HBF zu gehen (jau, man kann sich auch selbst überlisten und manchmal muss man das auch). Da war dann auch keine Zeit an irgendeiner dieser Weihnachtsbuden mit Mohrenköpfen in 35 Varianten zu halten, Bäcker Sch. hatte - was ein Wunder - an diesem Tag auch kein Schmalzgebäck (zu dieser Jahreszeit eigentlich ein MUSS und für mich die größte vorstellbare Versuchung), so kam ich also auch ohne Zwischenfälle zurück zum Bahnhof. Während ich da wartete, setzte sich eine junge Frau neben mich, öffnete eine Tupperbox und begann Apfelspalten zu essen. Na, das kann ich auch, nur dass es keine Apfelspalten sind. So saßen wir zwei dann da friedlich mampfend ... Das hatte den großen Vorteil, dass ich auf dem Umsteigebahnhof total satt war, mich mit meiner Lektüre beschäftigen und Bäcker Bäcker sein lassen konnte :jepp:
    So habe ich allen Verlockungen gut widerstehen können und bin ganz happy, dass das geklappt hat. Für den einen oder anderen, der das liest, mag das jetzt keine große Sache sein, für mich schon. Denn aus verschiedenen Gründen ist richtiger Urlaub bei mir in den letzten Jahren viel zu kurz gekommen und diese Tagesausflüge waren für mich immer mein Ersatz, mein "kleiner Urlaub zwischendurch". Da habe ich dann immer "ordentlich" Geld ausgegeben und mal richtig "reingehauen". Echte Erholung hat's mir nicht gebracht, nur zusätzliche Kilos, die mich schlapp gemacht haben. Aber so ein Denken/Verhalten kann sich natürlich ganz schön einfahren. Darum habe ich diese Fahrt auch erst gemacht, als ich schon gut im Atkins drin war und es hat ja auch geklappt.

    Soviel erst mal als kleine Zwischenbilanz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2009
  18. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    20.11.2009 - 13. Tag

    Morgens:
    4 Eier/Rührei mit etwas Zwiebeln
    37 gr./10 Stück Käsewürfel Butterkäse

    Mittags:
    1 Tasse Kaffee (ohne Koffein)
    1 Port Kaffeesahne (10 gr./0,4 kh)

    Abends (Essen mit Stammtisch):
    ca. 300 ml. klare Gänsebrühe mit so einigen Karotten und Selleriestückchen und Gänsefleisch,
    150 gr. Feldsalat mit ca. 30 gr. Karotte, einigen Speckwürfeln, Öl und Essig und Entenbrust
    400 ml Cola Light
    Beilagenbrot habe ich gleich zurückgehen lassen :juhu:
    (Das warme Baguettebrot war für mich bisher immer echt eine Versuchung).

    Tagsüber:
    Außer der CL habe ich (bis jetzt) 4 Liter getrunken, dazu natürlich Vitamine und Mineralstoffe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2009
  19. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    21.11.2009 - 14. Tag

    Morgens:
    Nur Tee, noch recht satt von gestern Abend

    Mittags:
    300 gr. Champignons gebraten mit etwas Sahne, Pfeffer und Salz

    Abends:
    500 gr. gegrilltes Hähnchen

    Bis jetzt 4 Liter getrunken, dazu die täglichen Vitamine und Mineralstoffe genommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2009
  20. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    22.11.2009 - 15. Tag

    Morgens:
    nur Tee und die täglichen Vitame/Mineralstoffe, war noch recht satt vom Vorabend (Hähnchen)

    Mittags:
    ca. 400 gr. Brathähnchen

    Nachmittags:
    nochmal 250 gr. Brathähnchen kalt (die zwei Teile, die ich gekauft hatte waren wirklich groß)

    Abends:
    1 Käsekrainer: 100 gr.
    1 Ketopfannkuchen

    4 Liter getrunken
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2009
  21. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    23.11.2009 - 16. Tag

    Morgens:
    Nur Tee, Vitamine und Mineralstoffe, war noch satt vom Vorabend

    Mittags:
    2 Ketopfannkuchen (pappsatt)

    Abends:
    2 Käse-Krainer (200 gr)

    Tagsüber:
    4 Liter getrunken
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2009
  22. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    Nahrungsaufnahme

    24.11.2009 - 17. Tag

    Morgens:
    Tee
    2 Käse-Krainer (200 gr.)
    Vitamine und Mineralstoffe

    Mittags:
    2 Käse-Krainer (200 gr.)
    1 Tasse Kaffe (entkoff.) mit 1 x Kaffeesahne

    Abends:
    1/2 Hähnchen
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2009
  23. Emma Green

    Emma Green Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Hinter den Bergen
    2. Zwischenbilanz/Wohlfühlbilanz (24.11.2009)

    Da ich gerade mal wieder etwas Zeit habe, will ich schnell eine kleine Zwischenbilanz bzw. Wohlfühlbilanz einstellen.

    Gewicht
    Zum Gewicht kann ich z. Zt. nichts genaues sagen, denn seit zwei Tagen ist die Knopfzelle meiner Waage alle, am Donnerstag gibts bei A..i S.. neue und dann gehts auch mit genauen Gewichtsangaben weiter.
    Aber ich merke an meiner Kleidung deutlich, dass schon einiges an "Fett weg" ist: Poloshirts z.B. spannen nicht mehr.

    Körperliches Wohlbefinden
    Ich fühle ich fast durchgängig wohl. Am letzten Freitag saß ich nach der Hausarbeit bei einer Tasse Tee und dachte: so fit, wie ich mich gerade jetzt fühle, habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt. Auch das Fahrradfahren macht wieder mehr Freude, ich versuche jeden Tag eine Runde zu drehen, um mich zu bewegen und an die frische Luft zu kommen.
    Ab und zu habe ich allerdings auch so kleine Durchhänger. Hin und wieder habe ich Tage gehabt mit ziehmlichen Müdigkeitsphasen. Da ich wegen Atkins ja keinen Kaffee mit Koffein mehr trinke (meine Erfahrung
    ist, dass Koffein das Abnehmen bei mir hemmt), hat es immer eine Zeit gebraucht, bis ich über diese Müdigkeitsphasen drüber hinweg war. Allerdings habe ich auch festgestellt, dass ich meist am Tag nach so einer Müdigkeitsphase ordentlich Gewicht verloren hatte.
    Einige weitere Verbesserungen sind ganz offensichtlich: Meine Nägel wachsen wieder (schneller und sind dabei härter als vorher), mein Hautbild hat sich sehr verbessert (bis auf einige Pickel, die hin und wieder kommen, aber das mag auch am Endgiftungsprozess liegen, durch den den Körper geht), ich schlafe besser, bin morgens ausgeruhter, habe mehr Ausdauer/Fitheit. Mein Geschmacks- und Geruchssinn ist auch besser geworden. Ich benötige z.B. nicht mehr soviel Gewürz wie früher. Zu Beginn meiner Atkinszeit hatte ich das, was man "Atkinsgrippe" nennt, habe mich oft schnupfen müssen. Nach kurzer Zeit ist das jedoch vorbei gewesen und seitdem habe ich eine frei Nase, so frei, wie ich sie nie hatte, wenn ich viele KHs zu mir genommen habe. Ich denke, dass auch hier der Körper einen Entgiftungsprozess durchmacht. Einen Jieper auf Zucker oder KH-haltige Sachen habe ich kaum noch. Heute sah ich im Fernsehn jemand Pizza essen, da dachte ich schon mal: Hm, so ne Pizza, schön kross ... Aber kurz darauf saß ich vor meinem Brathendel und und die krosse Haut hat mich voll und ganz entschädigt. Auch ein Ketopfannkuchen hilft da ganz gut.
    Neben den Müdigkeitsphasen hatte ich zweimal Anzeichen von Verstopfung. Durch viel Trinken und ein KH-freies Abführmittel hat sich das aber schnell gelegt.
    Alles in allem geht mir wirklich gut und ich freue mich, wenn noch mehr Kilos im Nichts verschwinden ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2009
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dilemma Frust Ecke 6. Januar 2015
Emmadora Statistik / Tagebücher 14. Mai 2014
Dilemma - wie entscheiden? Frust Ecke 8. Mai 2014
Emmadora stellt sich vor Vorstellen 25. Januar 2010
Emma G. gibt eine Vorstellung Vorstellen 1. Dezember 2009