Kosmos - Mahlzeiten

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare" wurde erstellt von Kosmos, 8. Januar 2012.

  1. Kosmos

    Kosmos Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2011
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Bergheim
    18.03.2012 81.Tag

    Frühstück--- Kh-5,32--- E-98,75--- F-83,99--- Kcal-1171,24

    2 Brötchen Figurbrot a. ca. 76g
    2 gekochte Eier
    Skandinavischer Räucherlachs 119g
    Eisbergsalat 20g
    2 Scheiben Handgemachter Hinterschinken 50g
    Butter 38g
    1 Tassen Kaffee/ entkoffeiniert
    15g Sahne
    Mineralwasser 0,5 Ltr.

    Mittag--- Kh-7,16--- E-72,17--- F-111,16--- Kcal-1341,37

    2 Stk. Nacken-Kotlett 386g
    3 Eßlöffel Distelöl
    Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
    Broccoli 100g (Tiefkühlgemüse Aldi)
    Blumenkohl 100g (Tiefkühlgemüse Aldi)
    Butter 10g
    Salz, Pfeffer, Muskatnus
    Eisbergsalat 107g
    Gurke 100g
    3 Eßlöffel Distelöl
    Essig, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
    Mineralwasser 1 Ltr.

    Abend--- Kh-6,47 --- E-20,33--- F-61,38--- Kcal-656,85

    2 Pfannkuchen - Erdbeeren, Heidelbeeren
    3 rohe Eier
    20g Sahne
    2 gestrichene Teelöffel Konjac Mehl
    Süßstoff

    Heidelbeeren 20g
    Erdbeeren 25g
    Butter 10g
    1 gestrichener Teelöffel Konjac Mehl
    Süßstoff

    2 Eßlöffel Distelöl
    3 Tassen Kaffee/ entkoffeiniert
    45g Sahne
    Mineralwasser 1,5 Ltr.

    Gesamt--- Kh-18,94--- E-191,25--- F-256,52---Kcal-3169,46
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2012
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Kosmos

    Kosmos Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2011
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Bergheim


    Zwischenbericht

    Nun, ich möchte hiermit wieder einen kleinen Überblick geben, wie die Abnahme (Körpergewicht) und Verbesserung der Lebensqualität nach 10 Wochen aussieht.
    Ich sehe die ersten Wochen und Monate als Testlauf und herantasten, an die für mich beste Ernährung - hinsichtlich der Lebensmittelinhalte - Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett und wie Industrieprodukte auf mich wirken.

    In den ersten Wochen hatte ich noch Wurst und Würste - Brühwürste etc., Fleischwurst gegessen. Ich kam gar nicht erst richtig in Ketose, sondern habe noch zugenommen. Die Industrieprodukte Wurst und Würste etc. habe ich von meinem Speiseplan gestrichen.

    Auch Gurken - eingelegt in Marinaden und die Branntweinessig enthalten -haben die Abnahme nicht nur behindert, sondern habe dadurch wieder zugenommen.

    In den 10 Wochen habe ich 6,5 Kg (pro Woche etwa 650g) abgenommen. Das hört sich nicht nach viel an - aber wenn ich das hochrechne auf das Jahr, kommen am Ende über 30 Kg (~33,8Kg) heraus.

    Weiterhin hat die Mayonnaise, die Branntweinessig enthält, mich ständig aus der Ketose geworfen. Zu Anfang's - als ich Mayonnaise in den Speiseplan einführte - merkte ich das nicht so richtig. Nur etwa drei bis 4 Eßlöffel Mayonnaise am Tag. Ich benutze keine Keton-Teststreifen.
    Erst als ich die Mayonnaise-Woche machte, spürte ich sehr deutlich, das es in die falsche Richtung geht. Mit der Zeit fühlte ich mich aufgedunsen und das Gewicht auf der Waage ging auf über 3 Kg herauf. Sofort habe ich die (Industrie-) Mayonnaise von meinem Speiseplan gestrichen. Erst nach einer Woche fühlte ich mich schon wieder besser, auch das Gewicht ist um 1 Kg gefallen. All das hat mich aufgehalten.

    Nun zu den Eiweißbroten - sie bekommen mir gut und schmecken recht gut. Adamsbrot und Figurbrot habe ich probiert, wobei mir das Figurbrot besser schmeckt.

    Die Erweiterung auf Beerenobst ist auch gut verlaufen.

    Weiterhin ist hat sich der Blutdruck verbessert - soll heißen - er stabilisiert sich auf niedrigere Werte: zwischen oberen Werten 120-100 zu unteren Werten 80-65.

    Die Rückenschmerzen und der Ischias haben ziemlich - oder ganz -nachgelassen.

    So nun weiß ich nicht mehr viel. Aber es soll nicht das letzte Wort geschrieben sein.

    Bis später.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Leschs Kosmos - Vorsicht Zucker Linksammlung und Presse 9. Februar 2017
Tagebuch von Kosmos Statistik / Tagebücher 8. Januar 2012
wieviel mahlzeiten am tag? LowCarb Diät 6. August 2014
Wie viel Mahlzeiten pro Tag? Atkins-Diät-Gruppe 15. Mai 2014
Hemmen zu wenige Mahlzeiten eine Abnahme? Bin neu hier und habe schon Fragen 11. Oktober 2013