Seit 5 Wochen kein Gramm abgenommen - ggggrrrrrrr :((

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Starbuck, 16. September 2016.

  1. Starbuck

    Starbuck Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    516
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Starbuck
    Größe:
    168 cm
    Gewicht:
    68,6
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Ketogen
    Hallo Forum,

    wie der strangtitel schon sagt....langsam bin ich echt am Ende mit meiner Weisheit. :mad:

    Ich hab nun seit Wochen die 20g-KH-Marke nicht überschritten, das Eiweiß-KH-Fett-Verhältnis stimmt meistens auch, ich bewege mich mäßig......ich hab absolut keine Ahnung, was ich an meiner Ernährung noch ändern soll.

    Kann es wirklich ein so langes Plateau geben? Mach ich doch irgendwas falsch?

    Ich könnte Aufmunterung und/oder gute Ratschläge gebrauchen....:oops:

    Schöne Grüße von starbuck
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    903
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Hi,

    Wie siehts denn mit der Kalorienbilanz aus? Vielleicht weniger Kalorien zuführen?

    Bzgl Plateau, hatte das genauso. Hing bestimmt 1,5 Monate auf 87kg trotz ordentlichem Kaloriendefizit und auf einmal gings danach schnell runter...
    Sachen die man ausprobieren könnte: IF, mehr essen als sonst, weniger essen, mehr Sport, Alkohol, deutlich mehr KH an einem Tag essen.
    Würde mal IF versuchen, oder du machst einfach weiter wie bisher.
    Vor Keto hatte ich mal irgendwann eine Diät gemacht, viel Sport und weniger essen...
    irgendwann stand das Gewicht für Wochen still und völlig frustriert über die vergebliche Anstrengung habe ich aufgeben... :(
    man muss einfach dran bleiben...
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Da man ja erst ab einem Monat von einem Plateau spricht (vorher kann man es ja praktisch kaum sinnvoll messen), ist dein Plateau noch ein ganz junges. Plateaus können Monate dauern
     
    Sandydoo gefällt das.
  5. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Ich denke ebenfalls, dass 5 Wochen noch kein Grund zur Panik sind. Plateaus sind nun mal etwas länger......aber meist rauscht es dann danach so richtig runter.

    Interessant wäre, wie viele Kalorien du täglich zu dir nimmst?

    Außerdem, was sagt der Spiegel bzw. das Maßband? Der Erfolgt spiegelt sich nicht ausschließlich auf der Waage wieder.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Starbuck

    Starbuck Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    516
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Starbuck
    Größe:
    168 cm
    Gewicht:
    68,6
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Ketogen
    Hallo und Danke für die Antworten,

    Also, laut fddb esse ich an vielen Tagen tatsächlich etwas mehr (ca. 100-300 Kal) über meinem Grundumsatz.....wobei ich Bewegung/Aktivität fast nie notiere und diese somit nicht reingerechnet ist.
    Hm, also weniger Kalorien aufnehmen kann ich probieren....

    Was ihr über das Plateau schreibt, macht mir Mut. Vielleicht geht's ja bald wieder bergab mit dem Gewicht :speechless:

    Maßband hab ich erst kürzlich eins gekauft und nachgemessen....da hat sich noch nicht wirklich viel getan.


    Naja, ich bleib dran.

    Grüße :hi:
     
  8. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Sag mal bitte eine Zahl, wie viele Kalorien sind es dann faktisch?
    Bei der Berechnung des Grundumsatzes gibt es bei diversen Rechner große Unterschiede.

    Wobei ich generell 100-300 kcal über dem Grundumsatz ganz schön niedrig finde......es sei denn dein Grundumsatz ist jetzt gigantisch hoch.....
    Darum fände ich es eben ganz wichtig zu wissen, wie viele Kalorien du zu dir nimmst, dass wir eine genaue Zahl haben.

    Wenn man zu wenig Kalorien isst, kann man sich den Stoffwechsel nämlich auch kaputt machen.

    Plateau ist wirklich eine Durststrecke......

    Was heißt nicht wirklich viel? Gar nichts? Wenn du es erst kürzlich gekauft hast, dann wären in meinen Augen auch ein Umfang von 2-3 cm weniger ein guter Erfolg.
    mach dich nicht zu sehr an der Waage fest, die Waage ist ein Kontrollinstrument, sollte aber nicht das Maß der Dinge sein.

    Gerade im Kraftsport gibt es tolle Vergleichsbilder von beispielesweise eine Mädel, 60 kg untrainiert. Daneben 67 kg trainiert und sieht 10 mal besser aus und schlanker!
     

    Anhänge:

  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Man sollte ja auch über dem angenommenen Grundumsatz essen.
    Wenn du deine Bewegung nicht berücksichtigst, ist es vermutlich auch nicht genug
     
  10. Starbuck

    Starbuck Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    516
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Starbuck
    Größe:
    168 cm
    Gewicht:
    68,6
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Ketogen
    Mein Grundumsatz liegt lt fddb bei 1663 kal.
    Gestern hatte ich 1994 kal und vorgestern 1774 kal.

    Das ist auch so mein Standard.

    Manchmal bleibe ich etwas drunter, in letzter Zeit eher ein wenig drüber.

    @Cookie
    Wow die Bilder sind ja Hammer!

    Muss aber dazu sagen, dass ich selten muskelzraining o.ä. mache, sondern eher so alltagskram - viele Wege zu Fuß, Gartenarbeit usw
    Lg
     
  11. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    81
    Zielgewicht:
    75
    ich glaube du meinst deinen gesamtumsatz, kann das sein? weil 1700 bei deiner grösse und deinem gewicht, erscheint mir etwas viel. mein gesamtumsatz ist irgendwo zwischen 1800-2000
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    So wenig?
    Um die Verwechslungen zu minimieren rede ich vom Grundumsatz (Energiebedarf im Wachkoma) und dem tatsächlichen angenommenen Energiebedarf.
    Ich habe also einen Grundumsatz von ca 1900 kcal und einen Energiebedarf der 700 bis 2000 kcal darüber liegt.
    Die 1900 kcal/Tag unterschreite ich praktisch nie. Ich halte das auch nicht für sinnvoll.
    Meine aufgenommene Energiemenge liegt im Bereich von 2700 bis 4000 kcal/Tag. Wenn ich abnehmen wollen würde, würde ich natürlich darauf achten, dass meine mittlere Energieaufnahme unter meinem Energiebedarf liegt. Nicht viel, aber eben darunter.

    Dabei sind 100 kcal sicher kein Maß
     
  14. NiciS

    NiciS Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2016
    Beiträge:
    1.230
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Remscheid
    Name:
    Nicole
    Größe:
    175
    Gewicht:
    73
    Zielgewicht:
    ???
    Diätart:
    LC
    Wir kämpfen ja in einer Gewichtsklasse und ich esse im Schnitt 1500 - 1600 kcal bei 2-3 mal pro Woche Sport. Mit 1900 kcal würde ich wohl auch noch langsamer abnehmen.
     
  15. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Nur damit keine Missverständnisse entstehen: Das bin nicht ich auf den Bildern, ich wollte damit nur verdeutlichen, dass die Waage nicht das Maß der Dinge sein sollte.

    Ok, zu deiner Kalorienzufuhr: Ich bin erstmal beruhigt, dass du doch höher mit den Kalorien bist als ich befürchtet hatte ;-)
    Für tiga mag das verdammt wenig klingen, im Prinzip ist es ja auch nicht wirklich üppig, gerade wenn man fettreich ist. Aber ich bin momentan bei 1850 kcal und es geht auch nur langsam voran - das ist aber gewollt!

    Hast du mit deiner momentanen Kalorienzahl auch begonnen oder hast du die Kalorien in der Zeit seit Beginn schonmal reduziert? Ich würde nämlich eigentlich versuchen, dass du mit den Kalorien nicht weiter runter musst. Das wäre für mich immer der letzte Weg.
    Ich an deiner Stelle würde jetzt wirklich noch ein paar Wochen warten, dann vielleicht ein wenig die körperliche Aktivität erhöhen und erst wenn wirklich nix anderes greift die Kalorien sachte ein wenig reduzieren.
     
    Starbuck gefällt das.
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ich wollte gar nicht zum Ausdruck bringen, dass mir das wenig vorkommt. Ich wollte nur Begrifflichkeiten klären.
    Wenn ich die Formel hier aus dem Forum verwende, komme ich auf folgende Werte für Starbuck:
    Grundumsatz 1250 kcal
    Gesamtumsatz 1900 kcal
    Nur mal so überschlägig. Dann wird sich mit im Schnitt 1900 kcal/Tag auch nicht viel bewegen.
    Die Maßgabe ist nun aber nicht weniger aufzunehmen, sondern mehr zu verbrauchen
     
  17. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    tiga, das war von mir gar nicht böse oder als Angriff oder sonst rgendwie negativ gemeint, falls es so rüberkommen sein sollte :)

    Aber ich bin da voll bei dir, was das mehr verbrauchen angeht!
     
  18. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ist bei mir auch nicht negativ angekommen :)
     
  19. Starbuck

    Starbuck Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    516
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Starbuck
    Größe:
    168 cm
    Gewicht:
    68,6
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Ketogen
    @Cookie

    So werde ich das wohl machen....mehr Bewegung werde ich versuchen, in den Tag einzubauen, kann ja nicht schaden. :)
     
  20. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Starbuck mir geht es ähnlich, immer wenn ich mich freue das war runter ist, sind zwei Tage später die 3kg wieder da, das geht nun schon seit 5 Wochen so :(

    Da müssen wir wohl standhaft bleiben.
    Wie kommst du denn auf 1900kcal?
    Sind das nicht etwas viel?
    Ich esse momentan auch soviel, weil ich meinen Input leicht erhöht habe um mal ne kleine Änderung zu haben, aber ich bin um einiges schwerer als du :eek:
     
  21. Cookie

    Cookie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    116
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,58 m
    Diätart:
    Keto
    Mal ne ernsthafte Frage: Findet ihr 1900 kcal wirklich viel?

    Ich habe manchmal das Gefühl, dass gerade beim Abnehmen teilweise das Gefühl für Kalorien völlig verloren geht. Keine Ahnung ob aus Übereifer oder was auch immer.
    1900 als Zahl mag viel klingen, aber in Kalorien (Energie) ist das doch nicht viel. Wenn dann noch Bewegung hinzukommt schon gleich gar nicht.

    Ich sage es immer wieder: Man kann sich seinen Stoffwechsel mit zu wenig Kalorien auch kaputt machen.

    Ich will nicht abstreiten, dass man mit sinkendem Gewicht und ausbleibenden Erfolgen auch mal an der Kalorienschraube drehen muss, das wäre für mich aber immer das letzte Mittel.

    Plateaus gehören zum Abspecken dazu, genau wie Sport (in meinen Augen).
    Natürlich war es deutlich leichter sich die Kilos anzufuttern, aber auch das ist nicht von heute auf morgen passiert und auch das ist nicht gleichmäßig passiert.

    Zudem ist eine Kalorie nicht gleich eine Kalorie. Es gibt so wahnsinnige Unterschiede was die "Wertigkeit" von Nahrungsmitteln angeht.

    Ich bin bei 1850 kcal täglich. Bin 158 cm klein und habe jetzt seit 22.08. etwas mehr als 4 kg verloren. In den ersten beiden Wochen sicher hauptsächlich Wasser, ca 2kg. Dann 2 Wochen lang kaum etwas und in den letzten Tagen sind dann gleich 1,1 kg runtergerauscht.
    Sicher ist es bei mir noch leichter, weil ich erst wieder angefangen habe, da kommen die Erfolge noch schneller.
    Ich brauche lieber ein halbes Jahr länger mein Ziel zu erreichen, ich nehme gerne in Kauf, dass die Erfolge langsamer kommen, ich aber mit den Kalorien nicht so weit runter muss, dass ich nicht mehr annähernd satt werde und eine regelrechte Hungerkur machen muss.
    Ich habe sowas auch schon gemacht - ist aber einfach scheiße! Ich würde das so nie wieder machen.
     
    Sandydoo gefällt das.
  22. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    81
    Zielgewicht:
    75
    letztlich muss man glaub ich seine abnehmschwelle selber rausfinden, das kommt imo noch weit vor dem austesten, ab wann man aus Ketose fliegt - was ich bis heute noch nicht geschafft hab ;) rauszufinden. also 1 mal volle pulle mcdonalds und dann 1 tag fasten haben mich nicht rausgehauen. 2 mal mcdonalds abends hintereinander haben mich 4 rage rausgehauen...

    und was ich grad fühle ist, dass es wochen dauert, bis man ordentlich runterkommt, von zu-viel kalorien. ich hab erst nach ca 4 wochen interm. fasten wieder so richtig hunger bekommen.
     
  23. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    903
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Ich sehe nicht das das irgendwie wissenschaftlich gesichert wäre das man sich da irgendwas kaputt macht.
    Die Meinung basiert idR auf Studien bei denen Menschen richtig hungern mussten, es and die Grundsubstanz geht und der Körper runter reguliert um das Überleben zu sichern. Mit Hungern mit Wampe hat das wenig zu tun.
    Je mehr Fett man mit sich rum trägt desto größer kann das Kaloriendefizit ausfallen.
    Mit so ca 1400-1550 kcal habe ich in ca 3 Monaten ca 15kg (ca 15% vom Ausgangsgewicht) abgenommen. Trotz Defizit mit Krafttraining Muskeln dabei aufgebaut.
    Als Nachteil sehe ich nur das es nicht immer einfach ist und vielleicht mehr Disziplin erfordert, Anfangs mit Keto 1200kcal und nicht mehr Hunger gehabt, aber der Hunger kam wieder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Seit 3 Wochen überhaupt nichts abgenommen >.< Alles über die Ketose 18. Juli 2017
Seit Wochen nur Stillstand Frust Ecke 6. November 2015
Seit 3 wochen... LowCarb Diät 4. Juni 2015
Ich bin seit 3 Wochen in Ketose und nehme nicht ab - was läuft falsch? Alles über die Ketose 17. Mai 2015
Seit 4 Wochen zuckerfrei! Vorstellen 17. März 2015