FrühjahrsChallenge von Soulee und Sorah und Linea

Ketoforum

Help Support Ketoforum:

This site may earn a commission from merchant affiliate links, including eBay, Amazon, and others.
Willst du dir noch Equipment anschaffen oder hast du alles, was du benötigst?
An sich habe ich alles, was ich brauche.
Den Boxsack muss ich noch aufhängen, da will ich mir ein Schienensystem bauen, damit ich den im Raum bewegen kann. Einen Autoreifen will ich noch aufhängen und ein paar dicke Matten baue ich mir auch noch. Das ist aber alles nicht eilig. Die Matten will ich aus alten Matratzen machen, da kommt Planen Stoff drüber und fertig. Neu kaufen ist mir zu teuer und was anderes als Kaltschaum ist da auch nicht drin. Alte Matratzen gibt es auch immer irgendwo ab zu geben.
 
Die Abnahme nimmt Beschleunigung auf, obwohl ich gar kein Gas gebe.^^ Das gefällt mir. ☺️ Heute früh, 60,50 kg.

Ist schon witzig, wie das so passiert. Auf das Gewicht hatte ich jetzt keinen Fokus gelegt und schon geht es, wie von selbst. Genauso hatte ich es aber auch erwartet, sozusagen als Nebenwirkung der Ernährungsumstellung. :)

Bin dann jetzt mal radeln und freu' mich schon drauf. 😁
 
1715272017364.pngKörperanalyse 09.05.24
Ich habe ja nicht schlecht gestaunt, heute früh.
60,8 kg und 16,9 % Fettanteil und das, bei fast gleichem Wasseranteil zum 06.05., es sind sogar 0,2% weniger, was normalerweise zu einem höheren Fettwert in der Analyse führt.

Habe nun die letzte Messung vom 06.05., die ich hier gepostet habe, mal gegenübergestellt. Da zeigt sich, dass die Muskelmasse um 800 g weniger bewertet wird. Das hängt wohl auch mit dem FMD-Tag zusammen, den ich am 07.05. hatte. Da wurde wohl durch Autophagie auch etwas von dem Proteinschrott rausgeworfen.^^ Es sind es 1,5 kg weniger zwischen dem 06. und 09. Mai und insgesamt wiege ich seit dem 1. Mai 1,95 kg weniger. Das ist ziemlich viel Gewichtsverlust in der kurzen Zeit und dann noch mit so vielen Carbs. Das hatte ich nicht so schnell erwartet. Nehme es aber gerne an.^^

Werde das demnächst mal bewusst wiederholen, um zu sehen, wie es sich dann verhält.



Nachfolgend das sind mal die Makros der entsprechenden Zeitspanne mit dem FMD-Tag dazwischen und einer Abnahme von 1,5 kg.
Bis heute waren es also insgesamt -1,95 kg innerhalb von 8 Tagen, ohne Wasserverlust. Gestartet bin ich am 1. Mai mit 54,8% Wasseranteil, 48,15 kg Muskelmasse und 19,1% Körperfett.

6. Mai7. Mai8. Mai9. Mai (Heute)
Gewicht:62,30 kg (-100g/-450g)61,35 kg (-950g/-1,4 kg)60,50 kg (-850g/-2,25 kg)60,8 kg (+300g/-1,95 kg)
Bewegung:🚴‍♀️ 🚶‍♀️🚴‍♀️ 🚶‍♀️🚴‍♀️ 🚶‍♀️
Energie:1.516 kcal - 61P - 180C - 46F, basisch, 2 MZ711 kcal - 17P - 45C - 44F, basisch, 2 MZ, FMD1528kcal - 56P - 170C - 51F, basisch, 2 MZ
Carbs:1715274355081.png1715274251971.png
1715274470152-png.14241

Ich fand das richtig spannend, daher dachte ich, dass es euch wegen der Zusammenhänge, auch interessiert.
 

Anhänge

  • 1715274470152.png
    1715274470152.png
    23,8 KB · Aufrufe: 60
Zuletzt bearbeitet:
Bei mir gehts auch weiter. Wiegen tue ich mich ja nicht wirklich, aber die Hosen werden lockerer.
Sport läuft weiter. Seit mein Trainingsraum fertig ist gehe ich da jeden Abend rein und mach was. Am Wochenende war ich auf einem Seminar über 2 Tage von unserem Verein und beim Essen esse ich auch nicht mehr, als ich Hunger habe.
Leider schlägt mir das schöne Wetter auf den Kopf und ich werde fast jeden Tag mit Migräne wach, also gibt es direkt morgens was dagegen. Bisher musste ich nur ein mal am Nachmittag nachlegen.
Im Schrank habe ich noch einen Stapel Hosen, die nicht gut gepasst haben, ich denke da werde ich heute mal wieder rein schlüpfen.
 
Heute wiege ich 59,75 kg und habe mein angestrebtes Ziel zunächst unterschritten.
Ich hatte überlegt, ob ich die 57er-Marke festlege, weil ich ja gerne ca. 59 kg durchschnittlich wiegen wollte und etwas Spielraum für Schwankungen, müssen dann auch sein. Aber ich denke, dass ich einfach abwarte und beobachte, wohin sich mein Gewicht von selbst entwickelt.
 
Heute wiege ich 59,75 kg und habe mein angestrebtes Ziel zunächst unterschritten.
Ich hatte überlegt, ob ich die 57er-Marke festlege, weil ich ja gerne ca. 59 kg durchschnittlich wiegen wollte und etwas Spielraum für Schwankungen, müssen dann auch sein. Aber ich denke, dass ich einfach abwarte und beobachte, wohin sich mein Gewicht von selbst entwickelt.
Ich bin total baff wie toll das momentan bei Dir geht. Anscheinend hast Du den Hunger ja super unter Kontrolle oder kommt garnicht erst auf. Das finde ich soooo toll. Das will ich auch.
 
Heute habe ich einen besonders hohen Wasserstand mit 58,8 % und 61,85 kg.
Kann mich gar nicht erinnern, ob er schon mal so hoch war.
In der Vergangenheit war ich low carb und keto entsprechend, immer eher entwässert.

Im Vergleich zum Mittwoch mit dem Tiefstand, da waren es 56,5%, was ich bereits als hohen Wert wahrgenommen hatte. Ich habe allerdings keine sichtbaren Ödeme und fühle mich auch nicht aufgedunsen. Liegt vermutlich nur am Glykogen.

Sport fühlte sich heute anstrengender an und mein Puls wollte sich zum Ende auch gar nicht wieder so richtig beruhigen.
 
Heute habe ich einen besonders hohen Wasserstand mit 58,8 % und 61,85 kg.
Kann mich gar nicht erinnern, ob er schon mal so hoch war.
In der Vergangenheit war ich low carb und keto entsprechend, immer eher entwässert.

Im Vergleich zum Mittwoch mit dem Tiefstand, da waren es 56,5%, was ich bereits als hohen Wert wahrgenommen hatte. Ich habe allerdings keine sichtbaren Ödeme und fühle mich auch nicht aufgedunsen. Liegt vermutlich nur am Glykogen.

Sport fühlte sich heute anstrengender an und mein Puls wollte sich zum Ende auch gar nicht wieder so richtig beruhigen.
Ja, es gibt so Tage gell ich hatte das letzte Woche auch bei einer sportlichen Aktion, dass ich danach nicht positiv am Arsch war sondern merkte körperlich ..das war nicht so prickelnd.
Und ich hätte persönlich mit diesem Thema Wasserstand wahrscheinlich echt nen Thema. ...lach ich und mein Wasser 🤦 sehr interessant zu lesen! Bin gespannt wie es da weitergeht....oder ob das einfach vielleicht vom Wetter oder oder kommt.
 
Ich bin weiterhin auf meinen 64 Kilo, aber ich bin wieder Keto- ,al gespannt wann das Wasser wieder abgeht.
Momentan fokussiere ich mich eher auf die Heilung und viel trinken. Mein Doc sagt ich darf gehenso viel ich will, aber noch keinen Sport an sich machen... bis dahin denke ich wird das Gewicht nicht noch mehr nach unten gehen- stehe also auf Warteposition.
 
Bei mir geht es auch weiter, wie gehabt.
Übers lange Wochenende wollte ich den Trainigsraum noch etwas aufpeppen und "ich kann die alten Fenster ja auch eben außen streichen, wenn sie schon mal raus sind" hat dafür gesorgt, das das Lange Wochenende nun um ist und die Fenster runderneuert trocknen und heute wieder eingegangen werden....
Mein Gott waren die im Eimer, der Kitt ist einfach raus gebröselt und die letzten 3 Farbschichten haben sich abgeblättert....

Aber ich bin zufrieden, aus über 50 Jahre alten Holzfenstern macht man keine neuen aber sie sehen wieder chic aus^^
Sport wurde also durch Arbeit ersetzt^^
 
Mädels, ich will nicht noch mehr abnehmen. Ich hab mich heute lange mit dem Thema beschäftigt.
Nachdem die Schwarte jetzt weg ist sieht es eh schon brutal aus.
Werd mich wohl nun so lange ich nicht laufen kann wieder auf Kraftsport fokussieren, nur wenig Gewicht aber dafür mehrere hundert repes pro Übung.
Ziel ist eine Erhöhung der Muskelmasse bei beibehalten des Gewichts. Also ne Body-Recomp- ich brauch sowieso mehr Kraft dann in den Beinen für den Lauf im Oktober.
 
Krasses neues Avatar, Soulee. 😍 😍
Kraft-Ausdauertraining scheint mir auch sinnvoll.
Recomp ist wohl auch eher mein nächstes Thema, bin derzeit bei 59 kg.

Zunächst will ich mich meiner Stimmungen widmen, da ist einiges bei mir in Bewegung derzeit.
Ich habe heftige Glücksgefühle, die so arg sind, dass ich mich traurig fühle, wenn ich mich tiefer drauf einlasse.
Ich denke, das sind Verlustängste. Ist auf jeden Fall sehr heftig. Das ist auch eine Art und Weise sich lebendig zu fühlen.^^
 
Ich habe heftige Glücksgefühle, die so arg sind, dass ich mich traurig fühle, wenn ich mich tiefer drauf einlasse.

Das sind 2 verschiedene Anteile, von dem einer weiß, dass er Illusion ist und vergeht. Vergängliches ist nicht von wert.
 
Ich war am Wochenende mal wieder meine Familie besuchen. Meine Mutter fragte nur, hast du schon wieder abgenommen^^
Auf der Waage tut sich nicht wirklich was, aber irgendwas scheint zu passieren^^
Wobei ich habe mich schon lange nicht mehr gewogen.... aber wird denke ich immer noch recht gleich sein.
 
Cool, Steffi, das zählt doch und die Zahl auf der Waage kann das nicht immer bieten.^^ 🤩

Ich konnte mein Durchschnittsgewicht auf 58,61 kg wieder reduzieren, damit habe ich mein durchschnittliches Ziel auch wieder erreicht.
Klamotten und mein Umfeld sprechen die gleiche Sprache. Also ist auch bei mir alles bestens. :)

Die 2. Hälfte im Mai war für mich emotional einiges im Busch.
Da sich nichts geändert hatte. außer meiner Stimmung und Wahrnehmung für Umstände, vermute ich zyklusbedingte Einflüsse, die ich jedoch nicht richtig greifen kann, weil sich mein Zyklus nicht mehr verlässlich beobachten lässt.

Nun überlege ich mir Optionen, wie z.B. durch Temperaturmessung und über die Dokumentation sämtlicher körperlicher und emotionaler Symptome, meinen Zyklus wieder besser einschätzen zu können. Ich denke nämlich, dass ich dann in solchen Phasen über meine Ernährung einen positiven Einfluss darauf nehmen kann. Denn so schön die Stimmung in der ersten Mai Hälfte war, so gedämpft war sie dann im restlichen Monat. So heftig unterschiedlich brauche ich das nicht unbedingt. Obwohl ich mir auch überlegt habe, dass es wohl dem Gesetz des Rhythmus ziemlich klar entspricht.
 

Neueste Beiträge

Oben