Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

Ketoforum

Help Support Ketoforum:

p0se

Mitglied
Registriert
07. Mai 2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Hallo Zusammen,

Ich möchte euch gerne meine Geschichte erzählen. Dafür hole ich weit aus und es wird sicherlich viel zu lesen geben. Wen das nicht so interessiert und nur Erfolgsbilder sehen möchte, der muss weiter Unten schauen. Viel Spaß beim Lesen.

Nun wie fange ich am besten an, euch zu schildern wie meine Erfahrungen mit dem abnehmen sind ?! Ich glaube als erstes sollte ich mich mal Vorstellen. Ich bin Matthias, 24 Jahre alt und wohne in der gemütlichen kleinen Großstadt Paderborn (NRW). Aktuell mache ich eine Ausbildung im IT bereich also viel sitzen und kaum bewegen. Aktuell wiege ich 79kg bei einer größe von 1,78m

Anfang des Jahre sagte mir meine Waage 96 KG, doch zu erst möchte eich euch erzählen wie ich zu den 96 kg gekommen bin, denn vor einem Jahr wog ich noch deutlich weniger.

Ich bin ein Typ Mensch der Super gerne isst, ich liebe essen ! So ein Saftiges Steak, ein mit Käse überbackender Döner und natürlich Pizza, ja solche dinge machen mich Glücklich :). Süßes zeug ist nicht so mein ding, ich bevorzuge Salzige Sachen. Am liebsten Chips ! Ich bin eindeutig ein Chips Fan. Früher bin ich alle paar Wochenende mal zu uns in den Reve gefahren und habe mir ca. 4-5 Packungen Chips gekauft, dazu ein schönen Dip und der Abend war perfekt. Zu Hause angekommen habe ich mich ins Bett gewämst, einen Film an gemacht und es mir richtig gut gehen lassen.

Sport...ja Sport. Zu der Zeit war Sport so eine Sache.....ich war in meiner Jugend mal Sportlich aber das hat dann auch irgendwann aufgehört, außerdem hatte ich auch keine Kondition denn als Raucher klappt das nicht so gut. Mittlerweile macht mir Sport richtig Spaß aber dazu später mehr.

Auch der Genuss von Bier ging an mir nicht vorbei, Bier trinken mit freunden macht natürlich Spaß und wer geht am Wochenende denn mit in die Stadt ohne auch nur einen Tropfen Alkohol an zu fassen ? der muss ja echt blöde sein ?!


Als ich mit der Schule fertig war, habe ich eine Ausbildung als Elektroniker gemacht. Für meinen Körper war das recht gut viel Bewegung, arbeiten mit Maschinen usw. halt die Arbeit auf der Baustelle. Die Ausbildung habe ich mit 17 angefangen und dort war ich schon ein kleiner Moppel.

nach 4 Jahren wechselte ich in den Techniker bereich und fuhr für ein Internet Anbieter durch die Gegend. Die Bewegung wurde schon weniger aber dennoch ab und zu mal eine Treppe laufen. Das Essverhalten blieb natürlich gleich.

Letztes Jahr im August habe ich mich auf Beruflicher Ebene einmal umgedreht und noch eine Ausbildung im IT bereich angefangen. Woran ich absolut nicht gedacht habe war das ich wirklich nur noch sitze und kaum noch Bewegung habe. Zusätzliche arbeite ich im Öffentlichen dienst, das Wort Stress ist hier ein Fremdwort, man kann sich den Tag so gemütlich gestalten wie man möchte.

Ich habe nie wirklich auf mein Gewicht geachtet, ich war zwar etwas dicker aber nicht so dick das ich mir Gedanken gemacht habe. Also bin ich auch nie auf die Waage gegangen, wozu auch ? Dadurch das ich allerdings jetzt zur Mittagszeit immer warmes essen in der Mensa hatte und dann Abends noch zu Hause warm gegessen hatte, dauert es natürlich nicht lang bis ich eine Ordentliche Kugel vor mir hatte.

Aber eigentlich war das auch nicht schlimm...ODER ?

Ich hatte eine sehr hübsche Freundin die mich so mochte wie ich bin. Meine Inneren werte waren ihr wichtiger als wie ich aussehe. Also warum Abnehmen ? Ich hab doch alles was ich brauch, eine Freundin die mich liebt, einen Job, warmes essen....!?

Im Januar 2014 wurde die Beziehung zu meiner Freundin immer schwieriger, wir haben uns viel und oft gestritten. Meistens ging es um total sinnlose Sachen wo jeder mit dem Kopf schütteln würde. Dennoch hat es einfach nicht mehr funktioniert und ich habe es nicht mehr ausgehalten. Ich habe die Beziehung mit meiner Freundin beendet. Das komische dabei war eigentlich das ich gar nicht traurig war, ich kenne das Gefühl von trauer bei einer beendeten Beziehung...grausam und grässlich. Allerdings hat mein Körper gemerkt das ich keine Freundin mehr habe und sich ordentlich voll gestopft. Eines Tages bin ich auf die Waage gegangen und habe mich Tierisch erschrocken. Ich wog 96kg also fast 100kg. Auch wenn ich in meinem Leben davor nie oft auf die Waage gegangen bin, so viel habe ich noch nie gewogen. Ich habe mich richtig erschrocken.

Nun, wie bekommt man jemanden wie mich dazu viel ab zu nehmen ? Ein typen der kein Sport mag, der raucht, der gerne trinkt, der noch viel lieber Isst ?

Ich habe mir diese Frage sehr oft gestellt und es war verdammt schwierig eine Antwort zu finden. Ja klar, ich will abnehmen.....das sagt sich jeder aber es auch zu tuen und zu schaffen ? Das ist wirklich nicht einfach und jetzt wo ich schon einen weiten weg gegangen bin, habe ich vor jedem großen Respekt der das durchzieht.

Bisher habe ich insgesamt 17 kg abgenommen und mein Ziel sind 20-25 kg

Bevor ihr jetzt durchs lesen einschlaft zeige ich euch ein aktuelles Bild von mir im Vergleich.

Da ich nicht unbedingt erkannt werden möchte habe ich mein Gesicht etwas raus geschnitten aber ja, das bin ich.



Ich habe mir Situationen und Gefühle zu nutzen gemacht um ab zu nehmen. Ich glaube die größte Motivation die ich hatte war das beenden meiner Beziehung mit meiner Freundin. Auch wenn es mir zu diesen Zeitpunkt nicht weh getan hat oder ich nicht traurig war, war da dennoch etwas Wut und diese Wut habe ich genutzt. Ich habe mir gesagt, ich nehme jetzt ab und in 4-5 Monaten werde ich dich wieder sehen und dann bin ich Schlank, Durchtrainiert usw. Dieser Grund ist völliger Schwachsinn da wir uns nicht getrennt haben weil wir einander nicht mehr hübsch fanden aber ich habe mich selbst belogen. Man belügt sich andauernd selbst meistens für negative dinge wie z.B. naschen also warum kann man sich nicht auch für Positive dinge belügen habe ich mir gedacht. Ich konnte diese Lüge wirklich nutzen um einen Anfang zu machen.

Dennoch hilft das nicht viel, an zu fangen ist einfach, dabei zu bleiben nicht !

Um weiter zu machen musste ich mir selber eingestehen das ich Fett und hässlich bin ! Das klingt hart und damit will ich auch nicht ausrücken das dickere Menschen Fett und hässlich sind. Im gegenteil, vor allem bei Frauen mag ich es persönlich lieber wenn ich etwas zum anfassen habe :)

Um das Ziel (Es meiner Ex zu zeigen) zu schaffen, musste ich mir dennoch selber klar werden das ich Fett und Hässlich bin, ich musste selber was ändern wollen, ich brauchte Demütigung von anderen Menschen. Ja das ist echt gemein und fies aber mir hat es zu der Zeit geholfen. z.B ins Schwimmbad zu gehen. Jeder hier der schon mal im Schwimmbad war, weiß wie sich die Blicke anfühlen......diese Blicke habe ich genutzt um mich schlecht zu fühlen. Ich wollte quasi traurig sein, ich wollte gedemütigt werden, ich wollte mich schlecht fühlen. Denn wenn ich am Boden bin, habe ich die meiste Kraft und Motivation etwas durch zu ziehen. Mit dem Motto ich werde es euch allen Zeigen.

Ich denke jeder hat eine andere Methode an sein Ziel zu kommen und ich bezweifle ob meine eine gute ist, ich kann aber sagen sie funktioniert und sie funktioniert gut.

Jetzt möchte ich euch aber erstmal mit ein paar Zahlen zeigen was ich bisher schon so geschafft habe.


Ich habe mit 96 kg angefangen aber erst bei 94 kg Bilder und Tabelle gemacht.



Was für eine Diät mache ich eigentlich ? Auch dort habe ich mir die Frage gestellt, wie willst du eigentlich ab nehmen ? Und da bin ich auf Atkins gestoßen. WIe geil ist das denn bitte ? Steaks essen und du wirst nicht dick ? Den ganzen Tag Steaks ? Genau das richtige für so einen wie mich. Auch ein Bekannter hat mir diese Diät Empfohlen. Er hat in 2 Monaten 18 kg abgenommen. Kaum zu glauben oder ? Konnte ich auch nicht und ich verspreche euch, es war auf keinen Fall gesund...im Gegenteil ! Seine Nahrung bestand größten teils aus Wasser. Außerdem viel laufen und Kraftsport. Kurz danach ist er auch krank geworden. Das Gewicht konnte er allerdings bis heute halten. Ich bin zwar ein Kerl aber wenn ich das so sagen darf, er sieht schon ziemlich heiß aus :D

Ich habe mir anfangs wie vermutlich viele hier Ketosticks geholt und bestimmt 2 mal am Tag benutzt. Das hat so ziemlich gar keinen sinn, die erste Packung war die letzte Packung. Ihr braucht die dinger wirklich nicht und es ist tatsächlich so das die mal funktionieren und dann auch wieder nicht. Ihr wisst dann irgendwann wenn ihr in Ketose seid oder eben nicht.

Was esse ich denn nun ? Die Atkins Phasen ?
In der Atkins Diät gibt es 4 Phasen wie mir bekannt ist, eigentlich mache ich keine Atkins Diät oder Low Carp....meine Diät könnte man als No Carp bezeichnen :D
Ich bin quasi dauerhaft in Phase 1. Ich esse Pute, Huhn, Schwein, Ei, Tunfisch, Käse, Wurst, Majo und noch mehr Fisch. Mehr nicht, kein Grünzeug oder sonst was. Ich wollte/Will möglichst schnell mein ziel erreichen aus dem Grund esse ich wirklich nur das. Und ja, es geht ! Ich bereite mir das essen auch nicht toll zu, ich werfe die Pute in die Pfanne, brate sie an und essen sie. Natürlich mit Gewürzen und ab und zu etwas Majo aber das wars auch schon. Für mich muss essen nicht toll aussehen oder super geil schmecken, es muss seinen zweck erfüllen und der ist mich satt zu machen. Ich habe noch nicht ein mal kcal gezählt oder gerechnet, Ich wollte es mir nicht "schwierig" machen. Es muss für mich so einfach wie möglich sein denn wenn ich zu viel Arbeit damit habe, bleib ich vielleicht nicht am ball. Also ich esse ab und zu morgend was, immer Mittags um 12 Uhr und seid kurzen auch wieder Abends da ich irgendwann in den Hungerstop gekommen bin aber dazu später mehr. Das ganze funktioniert bei mir ganz gut wie man sehen kann, ich weiß auch das ich schon viel weiter sein könnte und das ärgert mich etwas. Dennoch erfreue ich mich an meinem bisherigen Erfolg und das Motiviert natürlich weiterhin.

Ich bleibe somit am Tag deutlich unter 20g Kohlenhydrate an einem normalen Tag bin ich unter 10-5g

Ich bin ein Mensch der nicht unbedingt lange warten kann, ich will schnelle Ergebnisse haben also esse ich auch nur die paar Sachen. Es ist wirklich alles eine Sache der Gewöhnung. Außerdem finde ich es gar nicht so schlimm so eintönig zu essen. Anfangs habe ich Vitamine gegessen also die Pillen als Ersatz. Das mache ich schon seid längerer Zeit nicht mehr. Ich fühle mich dennoch ausgesprochen gut und habe keine Entzugserscheinungen.

Nichts geht ohne Sport !

Ich habe am am 07.02.2014 mit 96 kg Angefangen Eiweiß zu essen. gleichzeitig habe ich mich in einem Sportstudio angemeldet. Dort gab es Trainer mit denen ich mir zusammen ein plan gemacht habe. Diesen plan benutz eich zwar nicht mehr aber Sport mache ich immer noch. Durch Sport nimmst DU definitiv Doppel so schnell ab !

Ich bin anfangs 2 mal die Woche zum Sport gegangen Mo - Mi und dann so lange wie ich lust hatte. Mal war das eine Stunde, mal 2 und mal auch nur 45 Minuten. Hauptsächlich habe ich Kraftsport gemacht also gewichte Stämmen aber ich habe schnell bemerkt das mich der Kardio Sport viel viel schnell zum Ziel führt. Also nur noch Laufen und anderes Kardio Zeugs.

Rauchen.....
Sport und Rauchen ist echt schlecht.....aufhören zu rauchen + Abnehmen auch ^^ Ich habe nicht ganz mit der Droge aufgehört, ich bin Anfang des Jahres mit dem Abnehmen auf E-Zigarette umgestiegen, ich habe mich natürlich vorher informiert. Rauchen tue ich kaum noch eigentlich nur wenn ich feiern gehe und was getrunken habe. Das kommt aber ja kaum noch vor also Alkohol trinken.
Ich muss sagen ich habe ein extremen unterschied zum Zigaretten rauchen gemerkt. Vor allem was Sport an geht ich habe eine viel viel besser Kondition bekommen. Ich kann teilweise schneller und länger laufen als Nichtraucher in meinem alter.

Das große Problem beim Sport das ich hatte war das alleine sein. Tut euch einen gefallen und suchst euch einen Trainingspartner....das macht es so so so viel einfacher....ich saß so oft kurz vor Feierabend im Büro und war mit mir selber am Kämpfen ob ich heute gehe oder nicht. Auch das anfeuern beim Sport macht es deutlich einfacher dran zu bleiben. Man muss schon einen sehr starken willen haben alleine dauerhaft Sport durch zu ziehen. Ich konnte es nicht. mittlerweile gehe ich kaum noch zum Sport. Zumindest nicht alleine. Das ist sehr schade und ich weiß ich muss mich zwingen dort wieder hin zu gehen um mein Ziel zu erreichen ! Auch dieses eintönige Stumpfe Sport machen ist nicht sinnvoll, es wird schnell langweilig und man verliert die Lust daran. Zur Zeit gehe ich ein mal die Woche mit einem Kumpel Squash spielen. Das geht zwar nur 45 Min aber ich kann euch versprechen danach seid ihr sowas von Tot wenn ihr richtig Gas gebt. Sucht euch einen Sport der nicht nur Stumpf laufen ist, verbindet das mit einem Hobby, Fußball, Tennis usw. macht es nicht alleine.....Mir fehlte beim Laufen die Geistige Herausforderung, stumpf die ganze Zeit zu laufen ist nichts für mich. Ich muss dabei denken und Koordinieren erst dann macht es mir richtig Spaß. Mittlerweile freue ich mich richtig darauf spielen zu gehen, man kriegt den Kopf frei, schwitzt ordentlich und kann abends gut schlafen. Es gibt Hilfsmittel wie es noch schneller geht die ich auch eine Zeit lang beim Sport genommen habe. Das nennt sich "Fat Bourner" kleine Kapseln die voll mit Koffein sind. Ich weiß das Koffein eigentlich Tabu ist aber wenn man die vorm Sport nimmt, schwitzt man drei mal so viel wie sonst. Muss natürlich jeder für sich selber wissen und es ist auf keinen Fall gesund den Körper so zu belasten ich habe auch damit aufgehört.

Wenn ihr fragen habt wie ich was gemacht habe, könnt ihr mich natürlich gerne fragen. Am besten hier damit alle was davon haben.

Ich werde nun eine +/- Tabelle für euch anlegen und am Tag 1-2 Bilder von März bis heute Posten. Gemessen wird 1 mal die Woche immer Montags. Zu manchen Bildern gibt es eine kleine Story, zu manchen auch nicht.

11.02.2014 94,0 kg
17.02.2014 93,4 kg (- 0.6 kg)
24.02.2014 91,3 kg (- 2.1 kg)
03.03.2014 90,6 kg (- 0.7 kg)
10.03.2014 89,4 kg (- 1.2 kg)
17.03.2014 89,6 kg (+ 0.2 kg)
24.03.2014 87,3 kg (- 2.3 kg)
31.03.2014 86,3 kg (- 1.0 kg)
07.04.2014 84,9 kg (- 1.4 kg)
14.04.2014 83,1 kg (- 1.8 kg)
21.04.2014 83,6 kg (+ 0.5 kg)
28.04.2014 83,3 kg (- 0.3 kg)
05.05.2014 80,6 kg (- 2.7 kg)
12.05.2014 79,4 kg (- 1.2 kg)


17.02.2014 93,4 kg

Jeder Anfang ist schwer, dennoch kann man es schaffen ! Hier fange ich mit 94 kg an

24.02.2014 91,3 kg

Eine Woche rum und schon die ersten erfolge auch wenn man sie nicht sehen kann, die Waage lügt nicht. :)

03.03.2014 90,6 kg

Kleiner Tipp, was machen für den kleinen Hunger zwischendurch ? Ich hab mir dann mal 1-2 Scheiben Wurst/Käse geklaut. Wirkt wunder ! Funktioniert auch als Schoko Ersatz :D

10.03.2014 89,4 kg

Frühstück, Mittag, Abendessen ? Geht es schneller ohne ? Jaein ! Erst ja, dann nein. Ihr kommt in den Hungerstop. Ist mir auch passiert und man wundert sich warum man nicht mehr ab nimmt. Ich habe nur noch ein mal am Tag gegessen und zwar Mittags. Ich hatte auch nicht das Gefühl ich müsse Hungern, ich hab mich einfach so weit runter gedrosselt. Erst ging das echt gut....aber schnell dann auch gar nicht mehr.

17.03.2014 89,6 kg


24.03.2014 87,3 kg
 
Zuletzt bearbeitet:

ka tze

Stamm Mitglied
Registriert
19. März 2014
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
10
Ort
Duisburg
Größe
1,67
Gewicht
58
Zielgewicht
52
Diätart
LC mit ketogenem Einschlag
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

ein hallo in die nachbarschaft *rüberwink*

wie ernährst du dich denn? 17kilo sind ja schon wahnsinn in der kurzen zeit

verkleiner bitte mal das untere bild ;) machts schwierig zu lesen, wenn man immer hin und her scrollen muss
 

p0se

Mitglied
Registriert
07. Mai 2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

1* Update :)
 

flo

Stamm Mitglied
Registriert
26. Sep. 2013
Beiträge
1.975
Reaktionspunkte
31
Ort
Berlin
Größe
1.83
Gewicht
84
Zielgewicht
74
Diätart
romantisch
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

kannst Du bitte Dein Diagramm etwas verkleinern?
Kannst ja einen Link auf die Vollgröße legen.

Aber so zerhaut es die Seitenformatierung, dass man deinen Text auch nicht lesen kann.
 

p0se

Mitglied
Registriert
07. Mai 2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

Ich hoffe so ist es ok, bei mir sah es ganz normal aus.
 

flo

Stamm Mitglied
Registriert
26. Sep. 2013
Beiträge
1.975
Reaktionspunkte
31
Ort
Berlin
Größe
1.83
Gewicht
84
Zielgewicht
74
Diätart
romantisch
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

ja, viel besser.
Übrigens, der Herr hier Atkins.
 
Zuletzt bearbeitet:

p0se

Mitglied
Registriert
07. Mai 2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

2* Update, die ersten beiden Bilder sind da :)
 

Moppelpopp

Stamm Mitglied
Registriert
12. Feb. 2014
Beiträge
671
Reaktionspunkte
3
Ort
Bayern
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

Na nicht schlecht.
Ich hab am 4.2.14 mit 116,8 angefangen und hab jetzt 98,8
es geht wenn man will!
 

Payton

Aktives Mitglied
Registriert
02. Mai 2014
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
Ort
NRW
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

Mal nen riesen Glückwunsch an die beiden Abnehmmeister p0se und moppelpopp. Hut ab, ihr habt da echt was geschafft in der kurzen Zeit.
:respekt:
 

TheSheep

Stamm Mitglied
Registriert
24. Aug. 2013
Beiträge
157
Reaktionspunkte
0
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

Ich mache die gleiche Diät. No Carp(endale)!!!
:)
 

tiga

Stamm Mitglied
Registriert
05. Aug. 2013
Beiträge
9.018
Reaktionspunkte
3.978
Ort
Emden
Name
Jan
Größe
1,85 m
Gewicht
114 kg
Zielgewicht
100 kg
Diätart
real food - keto
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

Stimmt, das sind Motivationsbilder.
Nicht die Abnahme, da bin ich weiter. Die Bilder sind der klare Beweis, dass Kardio und Ausdauer nicht ideal sind.
Ich hätte dich schwerer eingeschätzt. Da geht noch was runter. Besser wäre aber, wenn da noch ein paar Muskeln drauf kämen. Man muss dir deinen Beruf ja nicht so ansehen ;)
Die Bilder motivieren mich, wieder richtig mit dem Sport durchzustarten.

Ein paar kleine Anmerkungen habe ich aber doch noch:
Die Waage lügt nicht? Stimmt, sie zeigt mehr oder weniger genau das Gewicht an. Leider sagt das Gewicht aber nicht wirklich etwas aus.
Wenn du etwas ernsthafter trainiert hättest (nicht nur 2x die Woche) hättest du vermutlich gemerkt, dass Sport nicht unbedingt zu einer Abnahme führt. Man nimmt damit auch schnell mal ein paar Kilos zu. Längerfristig hast du aber recht, denn durch die gesteigerte Muskelmasse wird auch der Energieumsatz gesteigert, was zu einer schnelleren Abnahme führen kann.
 

p0se

Mitglied
Registriert
07. Mai 2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

3* Update, 2 neue Bilder :)




Stimmt, das sind Motivationsbilder.
Nicht die Abnahme, da bin ich weiter. Die Bilder sind der klare Beweis, dass Kardio und Ausdauer nicht ideal sind.
Ich hätte dich schwerer eingeschätzt. Da geht noch was runter. Besser wäre aber, wenn da noch ein paar Muskeln drauf kämen. Man muss dir deinen Beruf ja nicht so ansehen ;)
Die Bilder motivieren mich, wieder richtig mit dem Sport durchzustarten.

Ein paar kleine Anmerkungen habe ich aber doch noch:
Die Waage lügt nicht? Stimmt, sie zeigt mehr oder weniger genau das Gewicht an. Leider sagt das Gewicht aber nicht wirklich etwas aus.
Wenn du etwas ernsthafter trainiert hättest (nicht nur 2x die Woche) hättest du vermutlich gemerkt, dass Sport nicht unbedingt zu einer Abnahme führt. Man nimmt damit auch schnell mal ein paar Kilos zu. Längerfristig hast du aber recht, denn durch die gesteigerte Muskelmasse wird auch der Energieumsatz gesteigert, was zu einer schnelleren Abnahme führen kann.

Da muss auf jeden Fall noch was runter, keine Frage ! Mein Ziel habe ich noch nicht erreicht. Aber ich hab schon einen Weiten schritt gemacht.
Ich bin der Meinung Kardio Sport ist für den Anfang mit das beste was man machen kann. Zumindest für meine Zwecke, ich wollte/will schnell viel abnehmen und das hab ich damit gut geschafft denke ich, man sieht es an dem kurzen Zeitraum. Kraftsport ist so eine Sache. Damit sollte man anfangen wenn man kurz vor seinem Wunschgewicht ist, man nimmt dadurch an Gewicht natürlich zu was aber nicht schlimm ist.

Wie lange hast du gebraucht um deine 29 kg zu erreichen ?
 

tiga

Stamm Mitglied
Registriert
05. Aug. 2013
Beiträge
9.018
Reaktionspunkte
3.978
Ort
Emden
Name
Jan
Größe
1,85 m
Gewicht
114 kg
Zielgewicht
100 kg
Diätart
real food - keto
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

Ich bin jetzt seit etwa 1,5 Jahren am Abnehmen und fange nun langsam an die Abnahme zu bremsen. Es sollte nie schnell gehen,

Wenn man nur abnehmen will, kann man das sicher mit Ausdauersport machen, leider nimmt man dann aber in allen Bereichen die damit nicht trainiert werden, massiv Muskeln abbaut.
Gerade durch den Nachbrenn-Effekt verbraucht man beim Kraftsport besonders viel Energie, auch wenn man beim eigentlichen Training evtl. etwas weniger verfeuert als beim Ausdauersport
 

p0se

Mitglied
Registriert
07. Mai 2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: Motivation für euch, Bilder von mir ! Tagebuch

Update, 2 neue Bilder :)
 
Oben