noch kein kilo abnahme....

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von christinepastora, 3. April 2016.

  1. christinepastora

    christinepastora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Andalusien
    habe mich vor ein paar jahren nach atkins ernaehrt, bin dann auf low-carb umgestiegen, habe dadurch aber staetig zugenommen und nun versuche ich es wieder mit atkins.
    bin zwar erst seit zwei wochen dabei, aber nehme leider garnichts ab :-(

    mein speiseplan ist jeden tag ziemlich gleich....

    morgens: "pfannkuchen" aus 2 eiern, 3 EL Gluten ( 4,1 KH auf 100 gramm), 4 EL Sojamehl,
    ca. 30 gr. Ziegenkaese

    Zwischend.: 2 kl. gefluegelwuertchen (ca. 70 gr. beide zusammen)

    mittags : 3 makrelen - oder anderen fisch

    Zwischendurch 2 eier

    abends: halbes haenchen

    ab und an noch 2 eier spaeter am abend

    achso, ich bin 1,80 m gross und wiege 72 kilo.

    zum sport habe ich leider keine zeit, bewege mich aber den ganzen tag, da ich 3 kleinkinder habe, haushalt, garten, 3 pferde-also stallarbeit, 4 hektar land zu bewirtschaften. also bewegen tue ich mich recht viel,

    achso, und nebenbei arbeite ich, als haushaltshilfe und in hotels.(also auch koerperlich)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Also erstens bist du nicht besonders schwer für deine Größe, zweitens isst du vermutlich deutlich zu viel. Wozu so viele Mahlzeiten?

    Die Pfannkuchen am Morgen finde ich ja gruselig. Gluten und Sojamehl. Evtl. noch nen Löffel Rattengift? :devil:

    Alles in allem klingt das nach sehr viel Eiweiß und eher wenig Fett.
    Geflügel und Fisch sind ja eher ungünstig, wenn es um das Verhältnis von Fett zu Eiweiß geht
     
  4. christinepastora

    christinepastora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Andalusien
    hmmm, ich versuchs mal mit dem rattengift. vielleicht bringt mich das morgens etwas in schwung :)

    ich esse eigendlich immer fetten fisch. uebers huehnchen kann ich natuerlich noch olivenoel machen.

    ich esse so viele mahlzeiten weil ich echt hunger habe...
     
  5. christinepastora

    christinepastora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Andalusien
    so, das fruehstueck lasse ich inzwischen sogut wie weg.
    den fisch habe ich durch huehnerschenkel ausgetauscht...
    habe uebrigens vergessen das olivenoel mit aufzuschreiben.
    wenn ich mir das mal so ausrechne komme ich auf 18 KH
    99 EW
    95 F

    ich habe auch versucht die zwischenmahlzeiten weg zu lassen. mir tut aber der magen weh vor hunger und ich denke an nichts anderes mehr als endlich etwas essen zu koennen. nachts kann ich vor magenschmerzen nicht schlafen....
    so kann ich das keine 2 wochen durchziehen glaube ich...
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.370
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Nenene! NICHT weniger essen, sondern besser!
    Also morgens mach Dir ein Omelett aus 2-3 Eiern mit Bacon oder gewürfeltem Speck in ordentlich Öl gebraten.
    Das hält dann schon ne Weile, wenns nicht bis mittag hält nächsten morgen dann halt mehr Eier. ;)
    gekochte Eier als Zwischenmahlzeit ok, aber bitte mit MAyo
    Auch zum Hähnchen am besten Mayo oder Kräuterbutter, dann wird das mit dem Fett-Eiweiß-Verhältniss besser und der Hunger verschwindet auch.
     
  8. stolli

    stolli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    9.960
    Medien:
    14
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,68cm
    Gewicht:
    88kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    Weight Watchers
    Zum Hühnchen hatte ich immer Mayo von verschiedenen Herstellern und jedesmal wurde mir nach ein paar Bissen schlecht.Egal ob No Name oder Marme. Jetzt habe ich die Mayo von Hamker, vom Kaufland, super lecker und keine Übelkeit mehr!:rock:


    stolli
     
  9. christinepastora

    christinepastora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Andalusien


    Mayo ist auch nicht so meins, mir wird da auch immer schlecht von. aber Kraeuterbutter ist lecker. Muss ich allerdings selber machen da es die hier nicht zu kaufen gibt. Oder eben aioli, ist ja so aehnlich.
    Ich bekomme von so viel Fett immer solche Magenschmerzen und Sodbrennen. Ich hoffe das ist nur die Umstellung :-( ich habe naemlich immer sehr Fettarm gegessen.
    Im Moment bin ich richtig Energielos und schlecht gelaunt wegen den Magenproblemen. ich kenne das schon vom letzten mal. Da gingen die beschwerden leider nie weg.
     
  10. stolli

    stolli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    9.960
    Medien:
    14
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,68cm
    Gewicht:
    88kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    Weight Watchers
    Das mit dem Magenproblem hatte ich auch ziehmlich lange. Echt übel! Halte durch, danach wird es besser und Sodbrennen und Co verschwinden. Sodbrennen habe ich nur noch, wenn ich "Ausrutscher" habe, also sündige.
    Habe in der Zeit Magen-Darmtee getrunken und Buskopan genommen, evtl den Tee frischen Ingwer zusetzen, wenn du ihn magst. Ingwer mochte ich vorher auch, aber wenn's hilft.......:smirk:

    stolli
     
  11. christinepastora

    christinepastora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2012
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Andalusien
    Also, die Fettmenge habe ich nun schon ganz gut erhoeht. Ausserdem stehe ich ne Stunde frueher auf und jogge so ca. jeden 3. Tag. Aber nach unten gehts immer noch nicht mir dem Gewicht. Im Gegenteil habe ich nun sogar 1 Kilo zugenommen :( Ist etwas frustrierend um ehrlich zu sein.
    Ich weiss ja das man durch mehr Sport Muskeln aufbaut und das Muskeln mehr wiegen als Fett, aber ich mache ja kein Krafttraining, sondern gehe nur ca. 8 km joggen. Davon kann doch die Zunahme nicht kommen, oder?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Du solltest deine Lebensmittel mal ein paar Tage ganz genau abwiegen und z.B. bei fddb oder MyFitnessPal eintragen. Nur so kann man dir helfen und herausfinden, ob irgendetwas an deinem Essen nicht stimmt.
    Es kann gut sein, dass du durch das viele Fett zu viele kcal zu dir nimmst.
     
    zuchtperle gefällt das.
  14. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb
    Christine,

    von dem "bißchen joggen" baut man leider nicht so viel und so schnell Muskelmasse auf. Schon gar nicht wir Frauen....
    Ich würde Dir auch raten, genau aufzuschreiben, um zu schauen, wo es hakt.



    LG
     
  15. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Muskeln wiegen nicht mehr als Fett.
    1 Kilo Fett wiegt natürlich gleich viel wie 1 Kilo Muskeln.
    Ist eine Spitzfindigkeit, ich weiß, aber es regt mich immer auf, wenn ich das höre/lese.
    Durch laufen kannst du aber leider auf keinen Fall dermaßen Muskeln aufbauen. Ich mache gezieltes Krafttraining, aber das ändert nur was an meiner Form, kaum am Gewicht. Und schon gar nicht werde ich dadurch schwerer, im Gegenteil.
    Du bist ja nicht übergewichtig, da wird es immer schwerer Gewicht zu verlieren.
    Neben dem tracken würde ich dir dringend richtiges Krafttraining empfehlen.
     
  16. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb

    Naja, wenn man dann mal vom gleichen Volumen ausgeht, sind Muskeln dann schon schwerer.
    Außerdem haben sie den Vorteil, dass sie "ernährt" werden wollen und deshalb den einen Bedarf erhöhen.

    Ich würde auch Ausdauer und Kraft trainieren.


    LG
     
  17. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Muskeln sind fantastisch, aber ich mag diese unsaubere Formulierung einfach nicht. Ist ein Tick.
    Muskeln sind "dichter" als Fett, nicht schwerer, wie du ja auch schreibt. ;)
    Davon ab: jau, Kraft und Ausdauer, aber Fokus auf Kraft. Ich laufe total gerne, aber das mache ich als Ausgleich.
     
  18. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb
    Bei mir hält es sich in etwa die Waage, wie ich Zeit habe.
    Ich habe Hunde, die wollen auch bewegt werden. ;)



    LG
     
  19. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Ah, das ist gut, da muss man ja einfach raus, sonst hat das ja übelriechende Folgen. :D
     
  20. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb
    Das ist nicht das Problem. Da könnte man sie kurz vor die Tür lassen, aber die beiden haben Power und wollen ausgelastet werden und dazu gehört auch laufen, laufen, laufen... :eek:
    Wenn ich Zugtraining mit ihnen mache, dann sind die 10 km locker in 1 Std zu schaffen und da gehe ich noch abschnittsweise.....:rock:

    Aaaaaber, wir sollten zurück zum Thema kommen.
    Wirklich aufschreiben, was man zu sich nimmt und das mal beleuchten und dann evtl (falls es geht) zur Ausdauer auch noch Krafttraining machen.
    Habe ich was vergessen?



    LG
     
  21. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Vielleicht noch: ein bisschen mit Eiweiß aufpassen, gerade wenn man kein intensives Muskeltraining macht. Hab das noch nicht überprüft, lese hier aber öfter dass überschüssiges Eiweiß ungünstig für die Abnahme ist.
     
  22. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb
    Hallo,

    das habe ich auch gelesen, allerdings ist meine ganz persönliche Erfahrung eine andere.
    Ich esse täglich deutlich mehr Eiweiss als Fett, weil ich Fett nicht gut vertrage, zudem liege ich meist nur knapp unter meinem normalen Tagesbedarf und ich nehme aktuell (in den letzten zwei Wochen, in denen ich eben hauptsächlich auf die KH achte) schneller ab, als ich so vorhatte. - Also nicht, dass mich das im Moment stört, aber lange geht das nicht, dann habe ich mein Ziel nämlich erreicht.
    Aber das ist eine rein subjektive Erfahrung.



    LG
     
  23. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Nicht, dass ich wieder eine Diskussion anzetteln will, aber zu viel Eiweiß ist nicht gesund.
    Die Frage wo die Grenze liegt will ich hier aber nicht mehr erörtern, ist zu nervig.
    Ich würde schon drauf achten mehr Fett als Eiweiß zu essen, vor allem auf lange Sicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Immer noch keine Ketose! Hilfe! Bin neu hier und habe schon Fragen 31. August 2013
neu hier und noch fast keine Ahnung :-) Vorstellen 24. Juni 2013
Tag 4-einhalb und noch immer keine Ketose! Alles über die Ketose 13. Februar 2013
Immernoch keine Abnahme!!! Frust Ecke 8. August 2012
noch keine Abnahme Atkins Diät 12. Februar 2009