bin ratlos - benötige eure Hilfe - Bitte !

Ketoforum

Help Support Ketoforum:

thb911

Neuling
Registriert
15. Juli 2019
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
Ort
Nürnberg
Name
tommy
Größe
177
Gewicht
75
Zielgewicht
72
Diätart
Keto
Hi, mein Name ist tommy und ich bin noch 46 Jahre alt ! Ich wende mich heute an euch da ich dzt sehr ratlos bin und eure Hilfe benötige.

Zum Sachstand – also Mai 2018 mit LCHP begonnen und damit erfolgreich bis Anfang 2019 ca 50 kg abgenommen (1200 kcal pro Tag – max. 0,8 Carb/Körpergewicht – Proteein ca. 100g pro Tag). Aus mir wurde ein neuer Mensch mit sehr viel Lust zu Aktivitäten und Bewegung – bedeutet ab Oktober 2018 besuche ich im Schnitt 4 x wöchentlich das Gym – Kraftraining mit 15 min Aufwärmen am Cross Stepper vorab.

Mit meinen Gewicht bin ich schon zufrieden – wiege nun 75kg auf 177cm – Ziel ist Muskeln aufzubauen (klappt aber sehr langsam und zäh) und mein Körperfettanteil zu reduzieren (Ziel 15%).

Im Januar 2019 kam ich über BPC zur Ketogenen Lebensweise und ernähre mich seither ketogen – denke ich zumindest denn mein Gewicht steht bis leichte Zunahme (ca. 0,5kg pro Woche bei einem Kalorienüberschuß von ca. 10%) und ich schaffe seit ca. zwei Monaten keine Steigerung im Gym . Ich trete auf der Stelle.

Meine Kalorien habe ich mal auf 2440 kcal pro Tag gesetzt wobei ich an Trainingsfreien Tagen bei 2200 mich einpendle. Ich trigger meine Macros – ernährte mich ca. 72-75% Fett – 20-21% Protein und max. 26g Net Carbs – wobei ich die letzten Wochen immer unter 10 Carbs pro Tag liege.

Mein Ketogener Wert – ich messe seit 2 Wochen im Blut da die Ketosticks nicht mehr als 0,5 angezeigt haben – zeigen 0,8 als max. Wert an, dh ich schaffe es nicht in die idelale Ketose zu kommen und daher auch keine Kraft , keine Gewichtsverlust, unsw. Zum Beispiel heute vormittag - vor dem BPC - Messung 0,4 !!!! WARUM ??? Gecheatet gestern NEIN !

Cheaten – NEIN – ab und an ein kleines Stücken Schoki (mind. 72%) aber sonst sehr strikt !

WAS mache ich falsch ????

Zum Tagesablauf:

Vor Frühstück – Multivitamintablette und Magnesium / Kalium Brausetablette – GLUTAMIN (für Muskelaufbau)- 1 Teelöffel

Dann ca. 8:30 BPC (Ghee 1Esslöffel, Kokossöl 1 Esslöffel, MCT 2 Esslöffel, Collagen, Kurkuma, Pink salz, Kaffee, Stevia liquid)

Mittagessen – Fleisch, Fisch Huhn mit Brokkoli, Spinat, oder Salat mit Tunfisch, ….

Abendessen – Alpro Soja Joghurt Natur ohne Zucker Bowl mit 60g Beeren (Blackberries oder Himbeeren) und einer Handvoll Samen (Mischung aus Hanf, Lein, wenig Chia und Flohsamenschalen) und Flavordrops

Snacken – wenn überhaupt unterwegs – Keto Bars oder Maccadamias, oder aus den USA Fatbombs aber alles unter Macro Beobachtung !

Trinken am Tag – 1 Kaffe noch am Nachmittag – sonst mindestens 3,5 Liter Wasser und Light Getränke (ja ist meine Last – Sugarfree Redbull 1 Dose max. – Cola light verdünnt mit Wasser, …) aber mind. 4,5 liter pro Tag !


An Trainingstagen im Gym EAA´s während Training – danach 30 – 60g Wey (je nach Proteingehalt des Tages) !

Hoffe ich habe alle Informationen festgehalten und jemand erkennt den Fehler den ich mache - bin sonst sehr ratlos und möchte den Keto Lifestyle schon gehen aber nur Fett zu essen wird auf die Dauer gefährlich (Gewichtszunahme !! - Blutwerte sind gecheckt - alles iO)

Vielen Dank an die Community und hoffentlich findet jemand den Fehler !

lg tommy
 

tiga

Stamm Mitglied
Registriert
05. Aug. 2013
Beiträge
9.018
Reaktionspunkte
3.978
Ort
Emden
Name
Jan
Größe
1,85 m
Gewicht
114 kg
Zielgewicht
100 kg
Diätart
real food - keto
Ziel ist Muskeln aufzubauen (klappt aber sehr langsam und zäh) und mein Körperfettanteil zu reduzieren (Ziel 15%).
Muskeln aufbauen klappt nur durch entsprechendes Training, dabei sollte man nicht hungern.
Da der Körperfettanteil nicht sinnvoll messbar ist, kanst du das Ziel auch gleich vergessen, da du ja nie beurteilen kannst, ob du es erreicht hast oder nicht.
Mein Ketogener Wert – ich messe seit 2 Wochen im Blut da die Ketosticks nicht mehr als 0,5 angezeigt haben – zeigen 0,8 als max. Wert an, dh ich schaffe es nicht in die idelale Ketose zu kommen und daher auch keine Kraft , keine Gewichtsverlust, unsw. Zum Beispiel heute vormittag - vor dem BPC - Messung 0,4 !!!! WARUM ??? Gecheatet gestern NEIN !

Cheaten – NEIN – ab und an ein kleines Stücken Schoki (mind. 72%) aber sonst sehr strikt !

WAS mache ich falsch ????
Du misst. Wer misst, misst Mist und wer viel misst, misst viel Mist. War schon immer so und wird auch so bleiben.

Ich würde mehr auf richtiges Essen setzen. Lass doch diesen ganzen Synthetik-Müll weg. Angefangen beim Glutamin, über die Süßstoffe, Ketobars usw.
Fettes Fleisch, Eier mit Speck. Whey ist vor dem Training noch halbwegs harmlos, danach eher kontraproduktiv, da es eine starke Insulinresonanz hat.

möchte den Keto Lifestyle schon gehen aber nur Fett zu essen wird auf die Dauer gefährlich (Gewichtszunahme !! - Blutwerte sind gecheckt - alles iO)
Warum sollte man zunehmen, wenn man Fett isst?
 

thb911

Neuling
Registriert
15. Juli 2019
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
Ort
Nürnberg
Name
tommy
Größe
177
Gewicht
75
Zielgewicht
72
Diätart
Keto
Hallo Jan,

danke für deine rasche Antwort !

Muskeln aufbauen klappt nur durch entsprechendes Training, dabei sollte man nicht hungern.
Da der Körperfettanteil nicht sinnvoll messbar ist, kanst du das Ziel auch gleich vergessen, da du ja nie beurteilen kannst, ob du es erreicht hast oder nicht.

Absolut richtig - gehe auch im 3er Rhythmus ins Gym (Push / Pull / Leg / Regeneration) - also daran sollte es nicht scheitern, jedoch wenn man das Gewicht nicht steigern kann wird auch der Muskel nicht merklich wachsen ! Körperfett messen - auch da stimme ich dir zu - aber wenn die Bachschwarte hängt kann man schon etwas Körperfett reduzieren oder ?

Du misst. Wer misst, misst Mist und wer viel misst, misst viel Mist. War schon immer so und wird auch so bleiben.

Auch richtig - aber wenn das gewünschte Ergebnis nicht erreicht wird (Klarheit - Energie) sollte man der Ursache auf den Grund gehen und daher die Messung !

Ich würde mehr auf richtiges Essen setzen. Lass doch diesen ganzen Synthetik-Müll weg. Angefangen beim Glutamin, über die Süßstoffe, Ketobars usw.
Fettes Fleisch, Eier mit Speck. Whey ist vor dem Training noch halbwegs harmlos, danach eher kontraproduktiv, da es eine starke Insulinresonanz hat.

Esse natürlich - aber im Außendienst lässt sich es nicht immer vereinbaren auf der Straße ordentliches / Müllfreies Essen zu bekommen - und da sind die richtigen Riegel oft Gold wert !


Warum sollte man zunehmen, wenn man Fett isst?
??? Ohne Ketose wird man ja das zugeführte Fett im Körper gespeichert oder ?
 

thb911

Neuling
Registriert
15. Juli 2019
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
Ort
Nürnberg
Name
tommy
Größe
177
Gewicht
75
Zielgewicht
72
Diätart
Keto
Update - nach einem BPC zum Frühstück und einen Salat mit Cheddar zu Mittag - nun auf 0,8 ! Aber höher komme ich nicht ???
 

Linea

Stamm Mitglied
Registriert
08. Nov. 2016
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
8.128
Ort
Delbrück
Name
Steffi
Größe
160
Gewicht
61,3
Zielgewicht
55
Diätart
Keto <20g KH
??? Ohne Ketose wird man ja das zugeführte Fett im Körper gespeichert oder ?
Jain, es wird die überflüssife Energie gespeichert, egal ob du die aus HC oder HF hast. Auch in der Ketose kan man Fett zunehmen, wenn man zu viel isst.

Ich würde auch sagen lass den ganzen Chemikram weg und setze auf vernünftiges unverarbeitetes Essen.
 

thb911

Neuling
Registriert
15. Juli 2019
Beiträge
4
Reaktionspunkte
1
Ort
Nürnberg
Name
tommy
Größe
177
Gewicht
75
Zielgewicht
72
Diätart
Keto
Danke - sagt mit meine Frau auch immer ! Werde mal die nächste Zeit ohne Chemie überleben !
 
Oben