Ist hier noch jemand aktiv?

Dieses Thema im Forum "Diabetiker Ecke" wurde erstellt von missline, 1. Februar 2021.

  1. missline

    missline Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2021
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Hildesheim
    Name:
    Annelie
    Größe:
    167
    Gewicht:
    85,8
    Diätart:
    Ketogene Ernährung
    Hallo, wenn ich das richtig gesehen habe gabs hier lange schon keinen Austausch mehr :smirk:
    Oder habe ich was übersehen?
    Gibt es noch Leidensgenossen? Würde mich freuen:clap:
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Ms.SpeckiChan

    Ms.SpeckiChan Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.329
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Saarländchen
    Name:
    Simone (43)
    Größe:
    1,58
    Gewicht:
    124,4kg (Start 02.12.20)
    Zielgewicht:
    74,4kg (-50/-35,1)
    Diätart:
    Keto/IF
    Hier!
    Allerdings ohne Medikation... und mit inzwischen guten Werten. Langzeitwert steht allerdings noch aus. Möchte ich im März/April checken lassen.
     
  4. missline

    missline Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2021
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Hildesheim
    Name:
    Annelie
    Größe:
    167
    Gewicht:
    85,8
    Diätart:
    Ketogene Ernährung

    Ohne Medikamente ist ja super. Da möchte ich hin. Meine Werte haben sich seit ich ketogen ess schon gut verbessert. Der nächste Langzeitwert ist auch Anfang April fällig. Der Januarwert war 6,6.
    Ich nehme zurzeit morgens 500 mg Metformin und Abends 1000 mg. Dann sind die Morgenwerte besser. Bisher gehts mir richtig gut mit der Ernährungsform und ich bin auch in Ketose.

    Schönen Abend :)
     
    Ms.SpeckiChan gefällt das.
  5. Ms.SpeckiChan

    Ms.SpeckiChan Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.329
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Saarländchen
    Name:
    Simone (43)
    Größe:
    1,58
    Gewicht:
    124,4kg (Start 02.12.20)
    Zielgewicht:
    74,4kg (-50/-35,1)
    Diätart:
    Keto/IF

    Super! :)

    Ich sollte zuletzt 1000 Metformin Morgens und Abends nehmen. Hab's aber nicht vertragen und dann nicht weiter genommen. Werte wurden zusehends schlechter. Hba1 6,4, nE nie unter 180 und NBZ über 120. Mit ketogener Ernährung hab ich die Werte nach dem Essen auf 105 gesenkt. Der Nüchternwert ging runter, aber immer noch über 100. Erst durch Fettfasten bekam ich den unter 100.
    Bin auf den Langzeitwert gespannt. Bin aber sicher, dass der beim nächsten Mal unter 6 sein wird.
     
    Linea und Sorah gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. missline

    missline Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2021
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Hildesheim
    Name:
    Annelie
    Größe:
    167
    Gewicht:
    85,8
    Diätart:
    Ketogene Ernährung
    Ich drück Dir die Daumen !Schreib morgen mehr. Bin jeetzt schon zu müde :angel:
     
    Ms.SpeckiChan gefällt das.
  8. Barni

    Barni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    701
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    154
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    46
    Diätart:
    ketogen
    Huhuuuu!!! Schaue hier auch öfters rein, weil ich das Forum als Informationsquelle und besonders die Freundlichkeit und den Umgangston hier klasse finde.
    Bin Typ 1 seit 2012 und konnte dank Forum vor ein paar Jahren gut abnehmen.
    Bin im Moment wieder dabei und über den aktuellen Blutzuckerverlauf sehr positiv überrascht.
     
    Ms.SpeckiChan und Sorah gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. missline

    missline Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2021
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Hildesheim
    Name:
    Annelie
    Größe:
    167
    Gewicht:
    85,8
    Diätart:
    Ketogene Ernährung


    Schön das Du wieder hier bist. Ich bin ja noch ziemlicher Frischling, aber mit der Ernährung klappt es gut und ich bin auch total begeistert wie gut sich meine
    Blutzuckerwerte entwickeln. Ich hoffe ich kann Metformin nach und nach reduzieren. Ich hatte gehofft etwas schneller abzunehmen, bin aber auch mit meinen
    Kallorien nicht immer und auch sonst nur wenig unterm Limit. Da muss ich noch ein wenig üben. Aber 1 Kilo ist runter.
    Mein Nüchternzucker pendelt sich grade bei knapp über 100 ein und nach den Mahlzeiten war ich die letzten Tage einmal 125, sonst immer unter 120. Und das
    finde ich traumhaft.

    Allen weiter viel Erfolg

    PS. Die letzten Tage bin ich garnicht zum Schreiben gekommen, war ziemlich turbulent bei mir und ich war froh das ich meine Essensprotokolle wenigstens
    weiter geschafft habe. Seit Freitag hat sich nun meine Küchenwaage verabschiedet und ich bin bis Montag gezwungen zu schätzen. Nach Gefühl zu Essen
    ist ja mein Ziel, aber noch macht es etwas unsicher.
     
    Barni, Sorah und Ms.SpeckiChan gefällt das.
  11. Barni

    Barni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    701
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    154
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    46
    Diätart:
    ketogen
    Super BZ hast du erreicht! Leider sehen das viele Typ 2er nicht ein, dass man durch eine Ernährungsumstellung so viel erreichen kann.
    Die Typ 1er und besonders die Ärzte sind der Meinung, dass man nur eine vernünftige Insulintherapie durchführen soll. Was den wenigsten gelingt.
    Mein Hauptziel ist meine Pfunde loszuwerden und die Superwerte sind eine sehr angenehme Begleiterscheinung.
    Seit Juli brauch ich kein nächtliches Insulin mehr, was bei Typ 1 unvorstellbar ist. Ein Luxus nicht mehr aus dem Schlaf gerissen zu werden.
    Tagsüber komm ich ziemlich oft ohne Esseninsulin aus, da die Mahlzeiten mit dem Basalinsulin abgedeckt werden. Auch tagsüber gibt's jetzt kaum Hypos.
    Hba1c ist seit Juli von 7,8 auf 5,8 runter, aber der interessiert mich nicht so.
    Jetzt gibt es auch keine Spitzen mehr nach dem Essen. Schaffe es fast immer unter 7,8mmol (140 mg) zu bleiben. Ohne Insulin reichen mir ein Esslöffel Milch oder Quark um über 180mg zu kommen.
    Ab ca.180mg bekomme ich starke Gliederschmerzen, was mir den ganzen Tag versaut.
    Bei normalen Essen brauch ich fast 1,5 Stunden, bis das Esseninsulin zu wirken beginnt. Wer will schon so lange warten.
    In einer längeren Ketose war ich seit Juli noch nicht, aber 9 kg sind schon runter. Weihnachten wurde ordentlich gesündigt und 2 kg angefressen.
    Vielleicht kann ich ein Foto anhängen mit dem BZ Verlauf (alles mal 8 multiplizieren um auf mg zu kommen).
    Habe leider keine Fotos mit den Achterbahnenkurven.
     
  12. Barni

    Barni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    701
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    154
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    46
    Diätart:
    ketogen
    Bissl unscharf durch die Fotoverkleinerung geworden. Der Apfel zeigt an, dass ich etwas gegessen habe. 4,6 ist die Anzeige in mmol. Mit 18 multiplizieren um auf die mg zu kommen.
    Auf dem zweiten Bild ist meine Nacht. Ohne laufendes Insulin, was bei Typ 1 nicht möglich ist.
    Bin seit 9 Jahren Diabetikerin und damit wäre das keine Remissionphase.
     

    Anhänge:

    Ms.SpeckiChan gefällt das.
  13. missline

    missline Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2021
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Hildesheim
    Name:
    Annelie
    Größe:
    167
    Gewicht:
    85,8
    Diätart:
    Ketogene Ernährung
    Whow, das ist doch toll. Vielleicht sollte mal ne Studie gemacht werden über die Wirkung von Ketoernährung auf den Diabetes. Egal ob Typ 1 0der 2
     
  14. Barni

    Barni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    701
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    154
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    46
    Diätart:
    ketogen
    Allen Diabetologen, die ich hatte, waren der Meinung, dass zu wenig Kohlenhydrate ungesund wären. Meine guten Werte und vor allem das Fehlen von Hypos konnte sie auch nicht überzeugen.
    Nur eine junge Ärztin war von meiner Ernährung begeistert und hatte mich dabei unterstützt.Sie war Oberärztin im KH und arbeitete zusätzlich zwei Tage in einer diabetoligischen Praxis. Die Praxis wurde aus Kostengründen geschlossen und meine Ärztin öffnete eine in ihrem Wohnort.
    Nach einem "Leidensweg" bei einer anderen Ärztin nehme ich lieber die 80 km in Kauf und fahre wieder zu den jungen.
    Die Praxis ist super und die Ärztin hat sich auch über mich gefreut.
    Die letzten Jahre merke ich aus einem Typ1 Forum, dass immer mehr Leute low carb anstreben.
    Eine Ketose trauen sich die wenigsten wegen einer möglichen Ketoacidose.
    Ich machte 2014 auch ein Jahr nur low carb und ging dann sanft zur ketogenen Ernährung über.
    Aber wie schon gesagt...mein Ziel ist abzunehmen und der Therapie erlaubt ist eine angenehme Nebenerscheinung.
     
  15. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    879
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
  16. missline

    missline Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2021
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Hildesheim
    Name:
    Annelie
    Größe:
    167
    Gewicht:
    85,8
    Diätart:
    Ketogene Ernährung
  17. missline

    missline Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2021
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Hildesheim
    Name:
    Annelie
    Größe:
    167
    Gewicht:
    85,8
    Diätart:
    Ketogene Ernährung
    Halo zusammen :)
    Also mir geht es recht gut. Ernährung klappt, Ketose klappt, nur mit dem Abnehmen ist noch nicht so zufriedenstellend. (0,8-1 kilo schwankt es immer)
    Aber meine BZ-Werte sprechen für sich und motivieren mich sehr. Morgens bin ich meistens unter 110 und nach den Mahlzeiten bin ich meistens
    unter 120, selten knapp drüber. Ich hatte ja Metformin 1/2 -0 -1 zuletzt genommen. Abends nur ne halbe hatte ich wieder erhöht weil mir die
    Morgenwerte noch nicht gefielen. Da es aber nach den Mahlzeiten so gut läuft habe ich heute morgen angefangen die halbe Metformin weg zu
    lassen. Bisher hat es sich noch nicht ausgewirkt. Ich hoffe das ich bald auch Abends noch reduzieren kann und vielleicht bald ganz ohne
    auskomme.
    Das mit dem Gewicht liegt vielleicht daran, dass ich nicht viel oder garnicht unter meinem Kalorienlimit bin. Wie sind eure Erfahrungen?

    Schönen Abend
    Gruß Annelie
     
  18. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.489
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Für eine Abnahme (nicht nur Wasser) muss man in einem Kaloriendefizit sein.
    Wenn die Abnahme eines deiner Ziele ist, schreibt doch in deinem Tagebuch ein wenig was du so isst, vielleicht können wir da noch Tipps geben um das ganze ein wenig zu optimieren.
     
    missline gefällt das.
  19. missline

    missline Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2021
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Hildesheim
    Name:
    Annelie
    Größe:
    167
    Gewicht:
    85,8
    Diätart:
    Ketogene Ernährung
    Ja, das ist vielleicht nicht schlecht. Leider kann ich ja noch nichts einstellen, sonst könnte ich mein Ernährungstagebuch reinzaubern. Ich schreibe am WE mal 2 Beispieltage auf.
    Allerdings war die Waage heute lieb zu mir. Es sind jetzt 1,5 kg runter in 2 Wochen. Und mein Morgenzucker war heute 100. Es geht alles nach unten. Mit langsam kommt man
    auch ans Ziel. :party:
    Oder kann ich das bei FDDB markieren und kopieren und das dann hier einfügen? Das ist dann ja kein Link,oder?
     
    Rehmoppel, Ms.SpeckiChan und Sorah gefällt das.
  20. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.489
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Mit Kopieren und einfügen müsste es klappen.
     
  21. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    15.417
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    wieder hoch geklettert auf 78,6kg
    Zielgewicht:
    erst mal 68 kg
    Diätart:
    gutes Mindset und zuträgliche Entscheidungen treffen
    Das ist dann ein Bild und sollte funktionieren.
     
  22. Barni

    Barni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    701
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    154
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    46
    Diätart:
    ketogen
    Guten Morgen! Ich benutze seit gestern die App Reavoluz und habe festgestellt, dass die überflüssigen Kalorien vom Futtern im satten Zustand kommen. Als ich das gesehen habe ist auch der Heißhunger verschwunden.
    Die Waage steht zwar, dafür rutscht schon die Hose.
    Und der BZ war gestern und heute nacht traumhaft.
     

    Anhänge:

    missline und Ms.SpeckiChan gefällt das.
  23. missline

    missline Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2021
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Hildesheim
    Name:
    Annelie
    Größe:
    167
    Gewicht:
    85,8
    Diätart:
    Ketogene Ernährung
    es klappt nicht. :cry:

    Schreibe es später oder morgen auf
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fühlt sich noch jemand ertappt? Plauderstübchen 25. Januar 2021
Noch jemand neues - Gudden Tach Vorstellen 7. Dezember 2020
Hey, hier noch jemand neues! Vorstellen 13. Juli 2017
Noch jemand hier mit Eßstörungen? Atkins-Diät-Gruppe 13. Mai 2015
Noch jemand die ihr Glück versucht Vorstellen 20. März 2015