Moin vom Niedersachsen

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von PatrickBu, 6. März 2021.

  1. PatrickBu

    PatrickBu Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2021
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Handorf
    Name:
    Patrick
    Größe:
    191cm
    Gewicht:
    100Kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Keto
    Moin moin,

    mein Name ist Patrick und bin 33 Jahre alt und komme aus der nähe von Hamburg.

    Wie komme ich auf dieses Forum? Nun ja ich bin 191cm groß und wiege aktuell 100.2Kg.
    Ich habe vor 11 Jahren ca. 125Kg gewogen. Damals habe ich mich in etwa 2 Jahren mit einer recht strengen LC Diät und viel Sport (4-5mal die Woche) auf 86Kg runter trainiert. Zu diesem Zeitpunkt war ich Single, lebte alleine, hatte viel Zeit und konnte mich völlig auf mich konzentrieren.

    Einige Dinge ändern sich mit der Zeit. Ich lernte eine neue Freundin ( inzwischen meine Frau ) kennen, man zieht zusammen, der Job ändert sich, man bekommt Kinder, kauft ein Haus... wie das Leben eben so spielt. Mit der zeit wird Man(n) etwas faul. Inzwischen sitze ich überwiegend im Büro, treibe kaum noch Sport, Koche und esse natürlich auch gern und schon is(s)t man wieder in alten Mustern.

    Dem möchte ich nun (wieder) ein ende setzen, weiß aber, dass ich es in der Form und mit dem Aufwand wie ich es damals betrieben habe es nicht wieder machen kann. Dazu fehlt mir einfach die Zeit/Lust.

    Im Grunde weiß ich das mein Körper nicht besonders gut mit KH klar kommt und ich dadurch stätig zunehme wenn ich mich nicht in der Menge des Essens sehr zurück halte.

    Nun mache ich seit 19 Tagen "Keto" naja zumindest so etwas in der Art, ich tracke alles was ich gegessen habe mit der Lifesum App. Ich habe was die Ernährung angeht keine Probleme auf KH zu verzichten. Das ganze hat bisher auch recht gut funktioniert ich habe ca. 5kg verloren. Das es zu Anfang recht schnell geht weil das meiste nur Wasser ist kennen ich ja schon.

    Mein größtes Problem sind einfach die Rezepte. Ich bin von meiner damaligen Diät noch zu sehr auf dem EW Trip, ich schaffe es kaum mehr als 100g Fett zu mir zu nehmen. Meist liege ich so bei 15-25gKH / 120-180g EW / 70-100g Fett. Ich esse gerne recht abwechslungsreich und ausgewogen. Klar könnt ich jeden Tag Eier mit Speck oder fast nur Fleisch mit Avocado essen aber da fehlt mir dann doch etwas die Fines.

    Ich finde auch im Familienleben ist Keto echt schwer für alle untern einen Hut zu bekommen. Meine Frau ( 172cm / 52Kg ) kann abends eine Tüte Chips & eine Tüte Haribo essen und nimmt kein Gramm zu. Mein Sohn (4) möchten wir gerne "normal" ernähren. Wenn ich mich dann auch noch nur Keto ernähre machen wir im schlimmsten Fall 3x täglich 3 Komplett unterschiedliche Mahlzeiten.

    Nach einigem stöbern hier im Forum habe ich auch eher das Gefühl sich Keto ernähren gleicht schon fast Raketenwissenschaft. Wenn einige sogar drauf achten das der Tee ja 0.2KH haben könnte etc. weiß ich nicht ob ich das wirklich auf Dauer durchhalten kann. Wobei mir das essen an sich echt schmeckt und ich nie das Gefühl habe zu Hungern.

    In diesem Sinne erstmal, viele Grüße.

    Patrick
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Ms.SpeckiChan

    Ms.SpeckiChan Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2020
    Beiträge:
    1.219
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Saarländchen
    Name:
    Simone (43)
    Größe:
    1,58
    Gewicht:
    124,4kg (Start 02.12.20)
    Zielgewicht:
    74,4kg (-50/-30,7)
    Diätart:
    Keto/IF
    Willkommen :)
     
  4. BicMac

    BicMac Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.221
    Geschlecht:
    männlich
    Diätart:
    zuckerfrei

    Moin Patrick!

    willkommen im Forum!

    Dein Beitrag gefällt mir, da ich genau nachempfinden kann. ich komme aus der gleichen Situation!

    wenn es Dich tröstet: es ist machbar! :)

    Keto im Familienalltag ist eine Herausforderung, das stimmt! vor allem wenn man alleine das macht. Meine Familie akzeptiert es, die Kinder fragen nur ab und zu ob ich das oder jenes essen "darf". ich sage immer: ich darf alles, nur möchte ich nicht :)
    für das richtige Verständnis sind meine auch noch zu klein...

    ich hatte damals auch mit Lifesum getrackt. hat mir geholfen um das Essgefühl zu kontrollieren und zu überwachen, das war eine interessante Erfahrung für mich. inzwischen tracke ich nicht mehr.

    Ich habe meine KH Bedarf auf 80 - 100g angehoben, da es mir damit (persönlich für mich) einfach besser geht.

    also - auf gehts - ran an den Speck :cool:

    ich wünsche Dir alles gute und die nötige Geduld!

    BM
     
  5. Grobi112

    Grobi112 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2020
    Beiträge:
    299
    Medien:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geilenkirchen
    Name:
    Dennis
    Größe:
    182 cm
    Gewicht:
    zu viel
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    Low Carb

    Ganz genau so auch bei mir. :D

    Herzlich willkommen im Forum an den Threadstarter.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.809
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Bei mir ist es auch nicht anders, beim Kochen habe ich mit Keto aber eher wenig Probleme.....
    Ich koche wie vorher, aber die KH Beilagen esse ich nicht, davon mache ich eben weniger für die anderen
    Pfannkuchen oder anderes stärkehaltiges gibt es dann in der Keto Version, wobei das auch eher selten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Moin aus Niedersachsen Vorstellen 20. Juli 2020
Moin! Vorstellen 18. September 2021
Moin zusammen Vorstellen 16. März 2021
Moin Moin! Vorstellen 25. Februar 2021
Moin aus Hamburg! Vorstellen 11. Februar 2019