Xossis Schlankfuttertagebuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Xossi, 1. Juli 2009.

  1. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten
    So, damit dieses Mal etwas externe Kontrolle da ist, schreib ich mal mein Nahrungs-Input auf:

    GESTERN


    Frühstück: 250g Sahnequark mit Erdbeeren, gesüßt mit 5g Agavensirup, Kaffee mit Sahne
    Mittag: 180g Bockwurst, 1 Ei hartgekocht, 1 Wasa Köstlich mit Butter + Leberwurst, 1 Tomate, Kaffee mit Sahne
    Abend: 2 Teller Brokkoli-Mark-Cremesuppe, 40g Bavaria Blue mit Butter, Kaffee mit Sahne
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten
    Frühstück: Shake mit Erdbeeren, Kokosmilch, Frischkäse + etwas EWP, 25g Salami, Kaffee mit Sahne
    Mittag: 2 Bockwurst mit Ketchup+Mayo, Möhre, Tomate, 25g Bavaria Blue, Kaffee mit Sahne
    Abend: 2 Teller Brokkoli-Marksuppe mit Hack, 30g Weichkäse, je Sahne mit Erdbeeren, Kaffee mit Sahne

    Nährwerte: EW/KH/FT 94/48/254 - 2876 kcal :shock: (Huch, büschen viel Fett heute = 80%, wozu koche ich, hätt man gleich Butter pur gegessen...)

    Freitag ist Wiegetag...:Achtung:
     
  4. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.198
    Medien:
    105
    Alben:
    1

    Das Verhältnis 1:2,5:0,5 welches die ersten Monate der OD engehalten wird passt so weit. Es war nicht zu viel Fett, aber insgesamt zu viel.

    LG Matthias
     
  5. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten

    Hm, bin nicht so sicher, was die Nährwerte meiner Suppe angeht, hab drei Stück Markknochen ausgekocht (ohne Talg wie im Rezept) mit 1,5 Liter Wasser und dann 100 g Hack und 300 g Brokkoli verfeinert. Kann sein, dass ich mit 30g Fett auf 100g Suppe zu hoch liege?

    Aber wie auch immer, morgen wirds kcal-technisch weniger!!!!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.198
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Ja da liegst du etwas hoch. Ist sicher weniger Fett.
    Egal, man kann nicht immer genau das Verhältnis treffen, es soll ja noch alltagstauglich sein.

    Um deine Frage zu beantworten, Hirn schmeckt wie Rührei, so ähnlich, ich kaufe es beim Schlachthof, wo täglich Schweine zerlegt werden.
    Viele Wurstsorten mache ich selber. Da weiss man was drin ist.

    Du solltest deinen Tag mit Ei beginnen, 3 Dottern und ein Ei mit Speck als Rührei, in Variationen mit diversen Zutaten, Dotter ist das Hochwertigste Eiweiß und Fett was du essen kannst. Für die KH man man es mit Erbsen essen.
     
  8. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten
    Ich hab früher nie gefrühstückt und seit ca. 4 Monaten damit angefangen. Meist hatte ich einen Shake, selbstgemacht mit Früchten, Frischkäse und Kokosmilch... Eier hab ich nun schon eingebaut, gerade welche zum Frühstück für die Firma gekocht... Was machst du mit dem übrigen Eiweiß vom Ei? Das Eiweißbrot soll ja die Lösung sein. Gibt es da sonst noch Rezepte?

    ach und du hattest mal gepostet, dass deine Haut besser wurde? Meine hat da einige Stellen, die eventuell noch verbessert werden könnten. Muss ich mehr SChwarte essen? Und der Tipp, die dicke Rippe so lange zu kochen, bis die Knorpel weich sind, war top! Hab ich Freitag gemacht und mitgegessen.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.198
    Medien:
    105
    Alben:
    1


    Ich sehe du hast schon etwas gestöbert, schön! Ja Schwarte, Sülzen, Schweinemaske, also Steckdose, Spitzbeinsülze...
    Ein mal die Woche Leber, am Tag 4-5 Dotter, das Eiweiß als Eiweißbrot oder dem Hund geben.
    Oder für Nich-LCler Baiser backen.
     
  11. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten
    Mein Hund weiß, was gut ist, der mag nur das Eigelb >:)
    Dann back ich das Eiweißbrot. Leber hatte ich diese Woche noch nicht. Sülze such ich noch, da war mal was mit Puttkammer oder so. Aber da wir hier nicht so viele Ost-Produkte kriegen, leider leider, muss ich nach anderen Herstellern gucken. Ist ja nicht jeder so vorbildlich, alles selber zu machen :pfannkuc:

    Aber ein komisches Gefühl hab ich doch, wenn ich Weizenmehl kaufen soll und Zucker und Kartoffeln. Aber da gewöhn ich mich dran, wird wohl so sein, wie bei dem revolutionären Bruch mit dem Fett-Dogma.

    Übrigens probiere ich Freitag zum Frühstück die Waffelherzen aus, muss nur Creme Fraîche besorgen...
     
  12. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten
    Habe gerade noch mal Keto getestet, und bin noch in Ketose, obwohl ich 48g KH hatte heute. Und nu? Bin aber pappsatt und will nix mehr essen. Meine zulässige Menge sind nach Dr. K. 63 kg (optimales Gewicht) x 0,8 = 50 KH.

    Soll ich mehr KH essen oder warten, bis der Körper umstellt? Wenn er denn umstellt...:(
     
  13. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.198
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Die ersten Wochen ist das normal, das ist leichte Ketose wegen der hohen Fettaufnahme, bleib bei 50 g KH und miss in einer Woche noch einmal, wenn nicht, dann iss 55 g, jeder Körper ist anders, schreibt auch Dr. K.

    Sülze kannst du selber mal probieren, aus Eisbein und Spitzbein, Rezept ist im Buch, die ist sehr lecker und ohne Knowhow herstellbar!
     
  14. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten
    Danke für Deinen Support, ich nerve sonst immer Leute, die meist keine Ahnung haben und mein Mann mampft munter Nudeln und Brot und ... Ich muss wohl erst 20 kg abgenommen haben, denn die positiven Veränderung an den Organen etc. sind halt nicht sichtbar..

    Dann schlaf Dich aus und träum schön! :sleeping:Ich arbeite dann mal weiter...
     
  15. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.198
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Mach ich gerne, gerade weil die Infos in Deutschland recht rar sind.
    Ich kenne ne ganz liebe Polin die mir auch viel geholfen hat.
    Sie war in einer Klinik im Polen und ihre ganze Familie profitiert von der OD.
     
  16. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten
    So, der optimale Tag ist essenstechnisch komplett:


    Frühstück
    : Optimaler Eierpfannkuchen mit Erdbeeren, Kaffee mit Sahne
    Mittag: 1 Knäcke mit Blutwurst, 1 Bismarckhering, 1 Möhre mit Mayo, Kaffee mit Sahne
    Abend: Bratwurst, optimales Buiskuitbrot mit Schmalz, Creme Fraiche mit Erdbeeren, Kaffee mit Sahne

    Nährwerte: EW/KH/FT - 65/42/192 = 2.190 kcal

    Drückt mir die Daumen, morgen ist Wiegetag :ablehnun:
     
  17. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten
    Jipieeeeeeeeeee!

    Der Diätgott hat mein Flehen erhört: 1,4 kg sind runter! Freu! :jump1:

    Hab ja gestern mein erstes optimales Buikuitbrot gebacken. Es ist zwar total krümelig, aber schmeckt lecker. (Wenn ich da an die LC-Brote mit Gluten denke, bäh!)

    Gleich wird gefrühstückt, der Magen knurrt...

    Euch allen einen wunderschönen Freitag und kühlt euch irgendwie ab!
     
    nadinestern gefällt das.
  18. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten
    Hab heute frei und komme zum Lesen. Felix äußert sich ja zu den sogenannten "Mastfetten" und bevorzugt die mehrfach ungesättigten.

    Was soll man nun als ODler davon halten? Ich denke mal, wenn man Fleisch und Wurst von Tieren aus artgerechter Haltung konsumiert, kann man nicht so viel falsch machen. In mehreren Publikationen wird ja immer wieder geäußert, dass das Fett von frei lebenden Tieren besser ist. (Weil die das fressen, was richtig ist und kein Tiermehl.) Bei BIO hoffe ich, kommt man da nahe ran.

    Da lassen wir uns heute abend doch die Bratwurst schmecken, Mastfett hin, Mastfett her. (Kann ich denn was an der Zusammensetzung meines Mastfetts ändern? Wohl kaum, ich will ja kein neues!) ;)
     
  19. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.198
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Hi!

    Bio ist auf jedem Fall gut! Ich würde behaupten, dass Bio und Freiandtierfett gesünder ist als technisch hergestelltes Öl!
    Ich kaufe Freilandspeck, Freilandeier und bekomme jetzt auch Wildschweineschmalz, dass ist dann das i-Tüpfelchen.

    LG Matthias
     
  20. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten
    Wildschweinschmalz..! Hm super. Versuche, auch immer alles BIO (pflanzliches eher weniger, ess ich ja nicht viel) zu kriegen.

    Freunde meckern immer deswegen, ob das beim BIO immer alles soooo viel besser sei. Ist doch viel zu teuer! (Aber 4mal im Jahr Urlaub machen und dann sich über die Arztkosten aufregen!)

    Eine gute Bekannte hat heute die Diagnose Typ-1-Diabetes bekommen. Sie war sehr geschockt und hat gleich um Rat gefragt. Ich tippe ihr gerade die Passagen aus der OD ab. Sie meint schon, die KH einschränken ginge. Bin ich mal gespannt, ob sie vom Arzt eine entsprechende Beratung erhält. :(
     
  21. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.198
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Wenn wir in Finnland wohnen würden oder in der ehemahligen DDR, da gab es noch 6 BE für Diabetiker. In der DDR hatte die Pharmaindustrie noch keine Konkurrenz sdie Betriebe waren volkseigen, da war es nicht so wichtig Insulin zu verticken...

    Wenn sie, wie mein Schwiegeropa zum Diabetologen geht, der hatte da nen Lehrgang, da lernen sie high Carb low Fat, traurig.

    Sie kann ja nach Polen fahren in eine Arkadia, das sind die Kwasniewskikliniken, der Aufenthalt ist sehr günstig!
     
  22. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.970
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    LC/Fasten
    also ich komme ja aus der ehemaligen DDR (EX-Ossi) = xossi anglikanisch...

    Tja, Diabetes kannte ich keinen, aber hab meiner Bekannten den Lutz und N. Worm "Syndrom X" geliehen nebst Auszügen aus der OD.

    Wir kommen gerade wieder vom Grillen und soweit ich gesehen habe, war ich die einzige meiner Art (LC-ler, als Optimale ist man sicher sowas wie' n weißer Elefant :cool:) Aber dafür gab es drei Vegetarier und eine LowFatlerin. Prost Mahlzeit!

    Futterstatistik:

    F: Optimales Butterbrot mit Ei und Blutwurst, Cornichons, Kaffee mit Sahne
    M: Tomaten-Gurken-Mozzarell-Thunfisch-Salat mit Oliven- und Leinsamenöl, Kaffee mit Sahne
    A: Bratwurst, 1 Ei, Kartoffelsalat, Kaffee mit Sahne

    Nährwerte: EW/KH/FT - 128/42/200 = 2.500 kcal

    Eiweiß liegt hart an der Grenze, aber es gab heute abend nunmal sonst nichts Optimaleres dort. (Fettreduzierte Bratwurst hätte ich haben können)

    Dann einen guten Rutsch ins WE!
     
  23. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.198
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Ich hatte Anfangs auch das Problem mit zu viel EW, jetzt löse ich das so, dass ich, wenn Abends ne Grillfete ansteht, als erste Mahlzeit nur Fett esse, also Schlagsahne oder ein optimales Brot mit Schmalz oder in die Richtung.
    Aber gelegentliche Unregelmäßigkeiten sind kein Beinbruch...

    LG Matthias
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Xossis Statistik Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 17. März 2013
Xossis Menü Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 14. Mai 2012